your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Kratom Konsummethoden (Ein Thread für die verschiedenen Applikationsarten von Kratom)


« Seite (Beiträge 136 bis 150 von 193) »

AutorBeitrag
Abwesende Träumerin



dabei seit 2014
99 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.06.19 12:52
Ok. Gibt es weitere erfahrungen und beobachtungen dazu, ob Essen mit dem einsetzen der kratomwirkung zu eienr merklichen wirkverstärkung und auch wirkverlängerung führt - oder gar zur wirkverkürzung?`Was sagt die pharmakologie hierzu?

PS: bei mir setzt die kratomwirkung deutlich spürbar bereits wenige Minuten ein konsum ein, nach etwa 20 minuten ist das maximum schon erreicht. Es dauertr also bei mir zumindest nicht so lange wie du es erfahren hast.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2018
487 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 15.06.19 13:06
Auf leeren Magen?

Hi
Abwesende Träumerin



dabei seit 2014
99 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.06.19 14:43
Insane schrieb:
Auf leeren Magen ?

Ja. Also leerer Magen und dann Kratom nehmen. Und sobald es wirkt etwas essen -> verlängert das auch die Wirkung oder verstärkt sie es nur, verkürzt sie aber?
 
Endlos-Träumerin



dabei seit 2019
517 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.06.19 23:06
Glumanda schrieb:
Ok. Gibt es weitere erfahrungen und beobachtungen dazu, ob Essen mit dem einsetzen der kratomwirkung zu eienr merklichen wirkverstärkung und auch wirkverlängerung führt - oder gar zur wirkverkürzung?`Was sagt die pharmakologie hierzu?

PS: bei mir setzt die kratomwirkung deutlich spürbar bereits wenige Minuten ein konsum ein, nach etwa 20 minuten ist das maximum schon erreicht. Es dauertr also bei mir zumindest nicht so lange wie du es erfahren hast.


Also das die Wirkung so schnell kommt bei dir das wusste ich natürlich nicht...
Vielleicht baut dein Körper das einfach schneller ab.
Ich denke das man eine allgemein gültige Antwort sowieso nicht geben kann.
Vielleicht einfach mal eine Zeit lang beobachten, mal mit Nahrungsaufnahme danach mal ohne und dann aufschreiben wann die Wirkung einsetzt und wieder abklingt....
Da hilft wohl einfach nur selbst ausprobieren und beobachten, es reagiert ja jeder Körper anders - wie man sieht ;)
"Oh how I wish to dream again..."
- Nightwish
Abwesender Träumer



dabei seit 2018
487 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 15.06.19 23:50
Ich hab recht negative geschmackliche Erfahrungen mit Kratom, weswegen mir schon leicht schlecht wird wenn ich nur daran denke. Und wenn ich Eistee trinke, mit dem ich es oft runter spülte, muss ich auch oft daran denken ^^ Manchmal kommt es mir sogar so vor als würde der Eistee nach Kratom schmecken und kann ihn dann nicht mehr genießen...
Vlt bin ich geschmacklich auch empfindlich.

Ich kann mir jedenfalls schlecht vorstellen Kratom so zu zu bereiten, dass es mir nicht graust oder es mir gar richtiggehend schmeckt.

Aber vlt finde ich ein Rezept das funktionieren könnte.
Hi
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
108 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.06.19 00:04
Fruchtjoghurt (ich bevorzuge Himbeerjoghurt) und dann 250g auf 5 g Kratom (und wenn das nicht reicht 500g für 5g Kratom) und der Geschmack ist -zumindest für meine Geschmacksnerven- nciht mehr ekelhaft. schmeckt natürlcih nicht so wie der Joghurt normal aber ich finds absolut nicht schlecht
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2014
99 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.06.19 12:40
Insane schrieb:
Ich hab recht negative geschmackliche Erfahrungen mit Kratom, weswegen mir schon leicht schlecht wird wenn ich nur daran denke. Und wenn ich Eistee trinke, mit dem ich es oft runter spülte, muss ich auch oft daran denken ^^ Manchmal kommt es mir sogar so vor als würde der Eistee nach Kratom schmecken und kann ihn dann nicht mehr genießen...
Vlt bin ich geschmacklich auch empfindlich.

Ich kann mir jedenfalls schlecht vorstellen Kratom so zu zu bereiten, dass es mir nicht graust oder es mir gar richtiggehend schmeckt.

Aber vlt finde ich ein Rezept das funktionieren könnte.

BEi Eistee aufpassen: wenn grüner tee oder scahrzer tee exteawqkt drin ist (auf die zuatetnliste gucken), dann unbedingt vermeiden! Denn bei vielen löst teein/koffein zusammen mit kratom übelkeit aus.
 
Traumländer



dabei seit 2006
322 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.06.19 13:56
ich empfehle, das kratom mit heißem wasser zu übergießen. gerade so, dass ich eine dickflüssige pampe entwickelt. kurz stehen lassen, mit kaltem wasser auffüllen und dann exen. sollte maximal 0,2 liter flüssigkeit sein am ende. kratom wird mit sicherheit nicht lebensmittelgerecht hergestellt und in indien gibt es viele erreger etc gegen die wir keine resistenzen besitzen. ich würde da nummer sicher gehen^^


psy


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2018
487 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 18.06.19 09:30
Glumanda schrieb:
BEi Eistee aufpassen: wenn grüner tee oder scahrzer tee exteawqkt drin ist (auf die zuatetnliste gucken), dann unbedingt vermeiden! Denn bei vielen löst teein/koffein zusammen mit kratom übelkeit aus.
Oh, okay, danke für die Warnung.

So weit ich mich erinnern kann hatte ich während der Wirkung keine Übelkeit.

Und anfangs wars auch kein Problem mir das Zeug in dem Mund zu leeren und einfach nach zu spülen. Nur mit der Zeit hat sihc ein sehr starker Ekel eingestellt.
Hi
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
32 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.06.19 18:58
Geschmacklich am besten hat bei mir immer noch funktioniert in ein kleines Einmachglas abzuwiegen und mit Milch aufzufüllen. Etwa das doppelte der Trockenmenge. Dann noch nach belieben mit Akazienhonig oder Kakaopulver verfeinern. Vorsichtig schütteln und trinken. Hatte dabei nie Probleme mit einem ekligen Geschmack.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2019
10 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.11.19 23:48
Ich löse das Kratom immer in warmer Reismilch/Hafermilch auf, die Reismilch selbst ist bereits sehr süß und wenn man noch Zimt dazu gibt kriegt man es sehr easy runter.
Bisher fand es auch jeder dem ich es so zubereitete sehr erträglich oder sogar lecker.
Auch hab ich das starke Gefühl, dass es als Heißgetränk deutlich schneller wirkt. Bereits nach 5 Minuten merke ich wie es beginnt. Das war früher als ich es noch in Orangensaft schüttete nie der Fall.
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.11.19 17:30
... ich hab viele Jahre herum probiert.
Ich kaufe Weihnachten Ostern einfach Schoko Eier oder Kugeln
so das ca 8-10 gr Inhalt Platz haben.
Dann mit einem Heißen Messer eine Öffnung oben rein
Pulver in das hohle Schoko Ei (oder Kugel oder...)
Messer wieder heiß machen auf die Schoko drücken
und den Deckel wieder auf schweißen.

So kommt man mit nichts in Berührung
und das schlucken ist auch einfach !
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.08.20 18:23
Ich habe gerade von meiner besten Freundin die bis jetzt beste Methode zum Kratomkonsum erlernt. Getauft wurde sie heat&beat. Kratom in einem Schluck heißen Wasser lösen und mit einem kleinen Schneebesen verrühren. Abkühlen lassen, erneut verrühren und schnell in einem Schluck leeren. O-Saft hinterher und gut. Besser als Tosh&Wash
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Moderator



dabei seit 2013
208 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.20 23:01
20fox schrieb:
Ich habe gerade von meiner besten Freundin die bis jetzt beste Methode zum Kratomkonsum erlernt. Getauft wurde sie heat&beat. Kratom in einem Schluck heißen Wasser lösen und mit einem kleinen Schneebesen verrühren. Abkühlen lassen, erneut verrühren und schnell in einem Schluck leeren.


So ähnlich mach ich das inzwischen auch...ich siebe das Kratom in eine Tasse, schütte kochendes Wasser drüber, aber nur einen Schluck, damit es sich löst...bischen rühren und dann füll ich die Tasse mit kühlem Wasser aus dem Krahn und trinke sie in 2-3 Schlücken leer...wenn man sich die Nase zu hält, geht das noch einfacher runter. Das Beste ist, dass man nicht Gefahr läuft diesen scheiss Hustenanfall vom Toss n Wash zu bekommen ^^
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2018
171 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.08.20 17:48
Kratom löst sich auch in kaltem Wasser, dauert nur etwas länger. Wasser ins Glas, Kratom obendrauf und 5-10Minuten warten, dann hat man den Schlammtrunk.
Es gibt selten Chargen, wo es auch noch länger dauert.
 

« Seite (Beiträge 136 bis 150 von 193) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Kratom Konsummethoden (Ein Thread für die verschiedenen Applikationsarten von Kratom)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen