your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Warnung vor Bleivergiftung


« Seite (Beiträge 151 bis 165 von 165)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
1.491 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 24.05.12 15:32
Wenn ihr wirklich auf nummer sicher gehen wollt, könnt ihr das Blei auch mit einer basischen Lösung nachweisen Pb(OH)3 . Es entsteht ein weißer Niederschlag. Wer nochmal einen oben drauf setzen will kann gelöstes Blei auch mit Sulfid Ionen nachweisen (Achtung, nicht so leicht), das ist dann die sicherste Methode.
Logbucheintrag 6.1.2: An meinem Fenster fliegen Menschen vorbei ...
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.08.12 17:55
zuletzt geändert: 21.08.12 18:24 durch (insgesamt 2 mal geändert)
Glaube nicht, dass noch irgendein Dealer mit Blei streckt... Das hat wahrscheinlich einmal einer gemacht, hat dann gemerkt das es ne Scheißidee war (Polizeifahndung etc.) und das wars dann.
Ehrlich, wenn die jemandem das nachweisen, dass wegen seinem Zeug jetzt Leute behindert, sind können die den wegen gefährlicher Körperverletzung drankriegen...
darauf stehen bis zu 10 Jahre Gefängnis + natürlich die Strafe wegen des Grows selbst, der ohne das Blei wahrscheinlich nicht aufgeflogen wäre. Als ob es sich lohnt so ein Risiko
einzugehen nur für ein paar hundert Euro mehr? Zumal die das Gras dann auch nur einmal verkaufen pro person lol
Mal ganz abgesehen davon sind diese Menschen ja auch nicht völlig Herzlos die haben sicher auch so etwas wie ein 'Gewissen'. biggrin
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
41 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 22.08.12 22:52
ein Baum... ein Strick... dem Dealer ins Genick...

Solche sollte man aufknüpfen...

Sorry aber bei so was, kann ich nicht anders wie meinem Frust freien lauf zu lassen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
138 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.08.12 23:05
Ist sowas von krank mit Blei zu strecken, wegen der paar Euro und dann ausgerechnet Blei...
Ich kenn keinen der Ott strecken würde wegen der paar Euro, nicht mal wenns um große Mengen geht würde einer auf die Idee kommen von denen die ich kenne.
Und wenn man was streckt dann nur Cola aber auch nur mit Lactose (meine Meinung).
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.08.12 23:22
Brauskotellie schrieb:
Glaube nicht, dass noch irgendein Dealer mit Blei streckt... Das hat wahrscheinlich einmal einer gemacht, hat dann gemerkt das es ne Scheißidee war (Polizeifahndung etc.) und das wars dann.
Ehrlich, wenn die jemandem das nachweisen, dass wegen seinem Zeug jetzt Leute behindert, sind können die den wegen gefährlicher Körperverletzung drankriegen...
darauf stehen bis zu 10 Jahre Gefängnis + natürlich die Strafe wegen des Grows selbst, der ohne das Blei wahrscheinlich nicht aufgeflogen wäre. Als ob es sich lohnt so ein Risiko
einzugehen nur für ein paar hundert Euro mehr? Zumal die das Gras dann auch nur einmal verkaufen pro person Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/lol.gif Mal ganz abgesehen davon sind diese Menschen ja auch nicht völlig Herzlos die haben sicher auch so etwas wie ein 'Gewissen'. biggrin


In Österreich wurde vor kurzen ein Kinderschänder verhaftet. Er hat mehrmals ein 15 jähriges Mädchen vergewaltigt und hatte zudem davon Videos gemacht und im Internet verkauft. Heute habe ich im Radio von der schon rechtskräftigen Verurteilung erfahren. 6 Monate Wohnhaft mit elektronischer Fußfessel

Hammer, oder? Was läuft hier bloß falsch...????

mfg Particle
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.08.12 21:38
Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung

(1) Wer eine andere Person
1. mit Gewalt,
2. durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben oder
3. unter Ausnutzung einer Lage, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist,

nötigt, sexuelle Handlungen des Täters oder eines Dritten an sich zu dulden oder an dem Täter oder einem Dritten vorzunehmen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

Sowas ähnliches hab ich auch schon aus Deutschland gehört. Kapier einfach nicht, wie solche Urteile zustande kommen. Auf der anderen Seite gibt's dann 3 Jahre für nen paar Hanfpflanzen im Keller. rolleyes
Aber selbst wenn einer, der mit Blei gestreckt hat mit der Mindeststrafe von 6 Monaten+BtmG davon kommt (was quasie ausgeschlossen ist) hat sich das ganze Unterfangen insbesondere wegen der gezielten Fahndung
dennoch in keinster Weise gelohnt. Halte das ganze für Panikmache, kein rational denkender Mensch würde das machen. Das Risiko ist das Ergebnis ganz einfach nicht wert.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
78 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.08.12 22:01
Brauskotellie schrieb:
Ehrlich, wenn die jemandem das nachweisen, dass wegen seinem Zeug jetzt Leute behindert, sind können die den wegen gefährlicher Körperverletzung drankriegen...



Ein Jura studierender Kollege meinte bei dem Thema einmal, dass man ihn wegen Körperverletzung eben nicht drankriegen kann. Hatte was damit zu tun, dass Graskauf als sittenwidrig einzustufen ist, und somit kein gültiger Vertrag zwischen Verkäufer und Käufer zustande kommt. Und weiterhin ist es ja sowieso illegal, das zu beziehen.

Habe da auch nicht weiter nachgeprüft und das ist schon Jahre her. Vielleicht kann da ein anderer aufklären
I'm so happy because today
I've found my friends...
They're in my head
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.08.12 09:48
zuletzt geändert: 24.08.12 18:57 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Wie unter anderem n-tv.de berichtet, soll mit Blei gestrecktes Marihuana in Leipzig und Umgebung bereits seit August im Umlauf sein. Dem Marihuana sollen Bleispäne hinzugefügt worden sein, um das Gewicht zu erhöhen und einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Erste Proben sollen durch das Bundeskriminalamt analysiert worden sein.
Bislang sind den Leipziger Ermittlern 19 Fälle bekannt, bei denen Konsumenten zum Teil schwerste Bleivergiftungen erlitten. Bei den Betroffenen seien weit über 2.000 Mikrogramm Blei pro Liter im Blut festgestellt worden, die weit über den Grenzwerten von 300 Mikrogramm lägen.

Bisher sei die Herkunft des Stoffes unklar. Die Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt. Die Leipziger Polizei und das Gesundheitsamt rufen Konsumenten auf, sich zu melden, ihre Drogen für weitere Untersuchungen abzugeben und die Verkäufer zu benennen. Die Strafverfolgung der Konsumenten soll dabei zwar nicht im Vordergrund stehen, Straffreiheit werde jedoch nicht garantiert.


Aber wenn ein Jurastudent das sagt wirds wohl stimmen lol
Der Gesetztestext bezieht sich wohl mehr auf Körperverletzung im Sinne einer gezielten Vergiftung (die eben nicht tödlich endet).
Aber der Strafttatbestand wird eben auch durch das Strecken von Gras mittels Giftstoffen erfüllt. Was dein Kumpel da meinte war wohl eher,
das man bei einem Legalen kauf ja direkt die Firma auf Schadensersatz verklagen könnte, die das Zeug hergestellt hat. Das geht eben nicht weils illegal war. Trozdem wurde ein
Konsument von mit Blei gestrecktem Zeug vom Produzenten vergiftet. Somit macht der sich in jedem Falle Strafbar.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.06.14 23:02
Beornotbe schrieb:
Einen Guten Abend wünsche ich! ;)

Ich und mein Kumpel haben über nen Freund etwas besorgt. Das Problem ist, dass uns das Grüne gerade ein wenig sorgen bereitet, da sich in den Blüten kleine schwarze Punkte finden lassen.... :/

Zu den Punkten: -Haben nen maximalen durchmesser von 1mm, die meisten sind aber kleiner
-Lassen sich mit einer Pinzette zerbröseln und geben auf weißem Papier graubräunliche Spuren ab

leider habe ich keine Lupe oder ähnliches um herauszufinden ob es Blei bzw. bleisulfat ist oder nicht.

Ich bitte um schnelle Hilfe, da ich den Stargate Marathon nicht ohne mein grünes Kraut überstehen möchte.

MFG Mike

Bilder:

http://www.directupload.net/file/d/3648/va3rxc69_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3648/ga624q3m_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3648/froosxyx_jpg.htm


lonsti schrieb:
Ich glaub dein stargate Marathon muss warten denn wu du nicht was was es ist lass es komplett man. Ich weis du wirst nicht drauf hören die schwarzen punkte raussortieren und es rauchen aber bitte mach es nicht.

p.s. keine neuen threads wenn es schon einen mit gleichen thema gibt poste am besten hier nochmal deine Frage den ein mod wird den hier bald closen wahrscheinlich


ckomi schrieb:
wenn das nur diese 2 kruemel sind, kann ich mir nicht vorstellen das jemand das wissentlich da reingetan hat, macht irgendwie keinen sinn bei einem 10er, ich find das gras sieht sowieso nicht ganz sooo lecker aus.
ich glaub es gibt auch schon einen blei im weed thread.


Blechmatte schrieb:
Das was ich an Bleistreckungen kenne, ist meist sehr feines Pulver, oder Späne. So Bröckchen sind das eher nie gewesen. Halte mal ne Flamme länger dran. Wenn es sich verflüssigt und blubbert solltest du es wegschmeißen. Wenn es brennt und glimmt wie Holz hätte ich keine Bedenken. Aber eigentlich sollte man ganz sicher gehen und es wegtun wenn es so befremdlich aussieht und nicht zu identifizieren ist. Spekulationen sind in dem Fall eher fehl am Platz! Jedoch glaube ich, kann es sich durchaus um einen Fremdstoff handeln, der einfach zufällig ians Baggie gehüpft ist! Wenn das Gras selbst durch ne Lupe - oder wenn du hast, eine Brille - gut aussieht und keine stark silbrig funkelnden, oder grau/schwarzen Späne aufweist, kann man Blei schonmal ausschließen.


LG

Bm

 
User gesperrt

dabei seit 2014
20 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.09.14 20:56
Research Chemicals waren bei mir auch druntergemischt
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
361 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 18.09.14 22:09
zuletzt geändert: 19.09.14 19:13 durch katha (insgesamt 1 mal geändert)
Kakadukak schrieb:
Research Chemicals waren bei mir auch druntergemischt


Das war wohl der Beitrag des Jahres. Bravo! So aussagekräftig ^^

Nein im Ernst: Kannst du das eventuell etwas näher ausführen, belegen, begründen?
"Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei"
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 19.09.2014 19:13

samiiii, da braucht man doch wirklich nicht drauf eingehen... ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
1.044 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 18.09.14 23:13
zuletzt geändert: 19.09.14 19:16 durch katha (insgesamt 3 mal geändert)
Spoiler:
er hat es im Labor natürlich untersuchen lassen, rolleyes mensch Sami,
er würde doch nie einfach mal so etwas behaupten nur weil ihm der Name Research Chemical so gefällt, bzw. weil das ja die böööse Chemie ist, pfui.
Er geht auch von Rc's in voller Bandbreite aus, und nicht von synthetischen Cannabinoiden, selbstverständlich kann er das auch feststellen ohne jemals ein solches probiert zu haben. Tatsache ist es ging ihm wohl entweder schlecht oder zu gut. Folglich können einzig und allein nur Rc's in Frage kommen und damit mein er jede böse Chemie die man sich nur vorstellen kann.

Es hat ihn umgehauen also warn Rc's mit drin. Was auch immer das bedeutet. Iwas das halt Chemisch ist und da nicht reingehört.Was auch immer das bedeuet. Ihm besättig das sogar sein Rasta, auf dem baum lebender, Hanf tragender imaginärer Freund. Dieser stimmt ihm zu, dass Rcs in seinem Dope war.Was auch immer das bedeuet.

Nix wie zur Natur, welche im Prinzip das selbe in Grün ist (im wahrsten Sinne). atomnein Last die Pflanzen unsere Drogen synthetisieren, nicht die Labore. Wo der Unterschied liegt ? Ich habe keine Ahnung. (doch einer fällt mir da ein, die wenigsten Rcs sind mit Blei gestreckt ^^)

Hab neulich was von Subway gegessen, hat scheiße geschmeckt. Waren bestimmt iwelche Rcs drin.

Sry bin normal nicht so gehässig.... u.a. sind mir grade die Sicherungen durchgebrannt weil ich S05E20 von Dr.House gesehen habe und mit Kuttners Story sehr sehr unzufrieden bin ^^

Wie Hart ich bin? Letzte Woche hab' ich mir den Zehennagel gestoßen, als ich meinen Kräutergarten bewässert hab', und ich hab' nur 20 Minuten lang geheult!
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 19.09.2014 19:16

Hier ebenso wie bei sami: da braucht man doch echt nicht drauf eingehen, oder wenn doch dann bitte wenigstens zu einem entsprechenden Thread verlinken und dort weiterdiskutieren :)

Wegen OT gespoilert

nachfolgenden Post von research gelöscht, da Offtopic
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 19.09.14 01:21
Kakadukak schrieb:
Research Chemicals waren bei mir auch druntergemischt


Wenn du die Befürchtung hattest ein Noid in deinem Cannabis zu haben reicht eine einfache Raucherfahrung nicht aus. Ich hatte mal einen kompletten Film geschoben von einem einzigen Köpfchen Weed. Wenn Setting, Set und Dosis passen kann man sich leicht ins Außerweltliche schießen.
Ich bin heute noch der Meinung, dass da was beigemischt ist, aber da der Rausch nicht mit meinen Noid Erfahrungen übereinstimmt und andere auch der Meinung waren, dass es "nur" verdammt gutes Zeug war. Manchmal hat man einfach Glück.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
User gesperrt

dabei seit 2014
20 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.09.14 12:36
Wenn fast alle die davon geraucht haben mehrmals kotzen mussten und ich nur einen Zug genommen habe am übriggebliebenen Rauch einer Bong die jemand anderer geraucht hat und trotzdem mehrere Stunden einen Mindtrip geschoben habe, dann waren es wohl keine natürliche Substanzen, die vielleicht 2 Stunden wirken.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
131 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 01.05.15 01:34
zuletzt geändert: 13.05.15 17:46 durch Kruemel (insgesamt 1 mal geändert)
ehemaliges Mitglied schrieb:
Ich glaube nicht, dass es mit Blei gestreckt wird, sondern eher der Boden verdammt Bleihaltig ist.

...obwohl - je mehr ich drüber nachdenke -.-


ist durchaus passiert. selbst erlebt und ebenso mit glasscherben, vogelsand, zucker und salz.
 
Kommentar von Kruemel (Traumland-Faktotum), Zeit: 13.05.2015 17:46

Moin littlepepper,

es ist wenig sinnvoll, auf Beiträge eines ehemaligen Mitglieds von vor 7,5 Jahren zu antworten.
Insbesondere, wenn zwischen deinem und seinem Beitrag über 150 Beiträge anderer Nutzer liegen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
Krümel
 

« Seite (Beiträge 151 bis 165 von 165)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Warnung vor Bleivergiftung











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen