your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Der Bier - Sammelthread


« Seite (Beiträge 151 bis 165 von 171) »

AutorBeitrag
Abwesende Träumerin

dabei seit 2020
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.11.20 12:58
Hey, ich komme aus der Eifel und hier wird immer Bitburger getrunken. Dem bleibe ich immer treu. :)

Lg
 
Traumländer



dabei seit 2016
845 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.11.20 13:21
Bitburger… wenn es die Idealtemperatur verlässt, wird es schnell suppig,
jat aber eine gefällige Bittere und ist ein gutes „Mainstreambier”.

Dennoch gibt es einige Biere, die einen Treuebruch wert sind.
Ich mag auch am liebsten Pilsener Biere mit einer ausgeprägt bitteren Hopfigkeit.
Neben Bit (bevorzugt vom Fass) sind ähnlich „alltagstauglich” und
vergleichbar lecker auch das Pils von Moritz Fiege (aus Dortmund,
doch keine Angst kein Vergleich zum Dortmunder-Kronen-Brechmittel)
und das Bayrische Ausnahme-Pils Schönramer.
Beide sind Dir für einen Seitensprung dringend ans Herz gelegt.
PS: Willkommen im LdT sleepingbeauty
Diese Werbefläche können sie mieten.

Ihr Zitat in meiner Signatur, mit Quellenangabe, erste Woche für lau!
Endlos-Träumer



dabei seit 2018
131 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.11.20 19:19
HaeuptlingOrm schrieb:
Hatte kürzlich einen kleinen Diskurs mit jemandem - es ging darum, welche Gebindegröße bei Bier in (Glas)Flaschen Standard ist.
Ich war der Meinung es könne sich nur um 0,5 Liter handeln, mein Gegenüber war sich aber sicher es sei 0,33.
Unabhängig davon, wie die im Anschluss ergoogleten Umsätze im Vergleich aussahen, würde es mich interessieren, wie ihr das subjektiv beurteilen würdet.

Eindeutig das Halbe! Wir sind hier nicht in Amerika... Mein derzeitiges Lieblingsbier gibt's leider auch nur in 0,33 Literflaschen...
Distel Blond
fucking OldRye
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.11.20 19:49
zuletzt geändert: 28.11.20 22:18 durch gugu (insgesamt 8 mal geändert)
Für mich kommt nur Holsten in Frage. Holsten knallt am dollsten! lol
Jever geht auch noch. ...alles 0,33 Flaschen
Oder Sagres. mrgreen Die gibt es sogar in einer Liter Flasche.

Mag aber auch dunkle Hefeweizen, gerne die Bayrischen Sorten. Oder ein schönes Guinness.

Aber ich trinke nur selten. Nach einer 2 Jährigen Abstinenz Phase.
................
NaturalPower1337 schrieb am 26.6.20:

"Es hat keiner ein Problem, zu schreiben das er 5 Jahre auf Methadon ist, sich RC-Benzos wie smartys schmeißt.
Ein fetter Abfuck von Speed, Koka und Meth ist den meisten bekannt, es wird reihenweise zugegen selbst auf Kratom nicht klar zu kommen vom Konsumverhalten usw...


Aber bei Alk, lieber light, gemixt, gern alkoholfrei und höchstens 1-2, einmal die Woche???
Warum bei Alk so anders?
Klar ist das genauso schlecht und Kater, keine Frage aber doch nicht schlimmer?"
.....................

Also ich habe ein echtes Alkohol Problem gehabt. Wenn ich trinke.
Jetzt , nach der Abstinenzphase trinke ich nur sehr selten und mit bedacht Alk.

Für mich ist Alkohol eines der härtesten Drogen, zusammen mit Koks, ganz oben auf meiner Liste der härtesten Drogen.

Sehr schwer zu kontrollieren. Besonders wenn es einem nicht gut geht. Und da es überall verfügbar ist und fast jeder trinkt, ist es noch schwerer davon weg zu kommen.
Man kann darauf heftig abstürzen. Blackouts haben. Peinliche Aktionen. Alles was einem wichtig ist kaputt machen in sehr kurzer Zeit. Heftige Depressionen danach. Bis hin zu Suizidgedanken.
Bin selbst ein Erwachsenes Kind von Alkoholikern und weiß auch von da wie schlimm das sein kann.
Es kann einen Menschen sehr verändern. Grossen Schaden anrichten.

Also wer es im Griff hat und kontrolliert trinkt. Alles gut.

Gib auch Trinker, die jeden Tag ihre Biere trinken und alles in Ordnung ist.
Meinetwegen :)

Ich bin da gezeichnet und muss sehr aufpassen.
Zumal ich als Politoxe auch Mischkonsum mit Amphe und alles was so verfügbar war betrieben habe. Heißt 3 Tage am Stück saufen. Heftig. Aetzend.

Aber Alk alleine reicht bei mir auch vollkommen für den total Absturz. Nur dann dauert es keine 3 Tage. Dann kommt das Ende schneller.



My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Abwesender Träumer



dabei seit 2021
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.03.21 14:13
Hallo zusammen,

der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich dachte mir, Bier wird ja nie alt :D
Ich habe hier schon sehr viele Sorten gelesen, die ich auch genüsslich finde. Mit einem schön kühlen Jever oder auch einem Bitburger macht man sicher nichts falsch. Auch ein Guinness habe ich schon probiert und kann es denjenigen, die dunkles Bier mögen sicherlich empfehlen. Herausheben möchte ich aber noch Heineken. Mit Sicherheit ein eher leichtes und nicht so herbes Bier, aber genau das tut mir das ein oder andere Mal sehr gut.
Lasst es euch schmecken!
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.03.21 15:12
1x im Jahr gibt es Bilsenbier
Wird nie sehr viel max 15 Liter !
Nach altem Rezept und einem kleinen Abzug an Bilsen.

(aber auch da NIE mehr als 1 Liter an einem Abend ! )

leben und leben lassen !
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.03.21 16:02
zuletzt geändert: 15.03.21 16:15 durch Herzkasper (insgesamt 1 mal geändert)
Ich werde mir dank der neuen Beiträge in diesem Thread übermorgen einen häuslichen St Patrick's Day mit Murphy's geben. Gefällt mir noch einen Ticken besser als Guinness. Und wenns mir zu langweilig wird, werde ich auf die Straße gehen und jeden kneifen, der kein Grün trägt *kichert und verschwindet hinterm Regenbogen
they used to shout my name
now they whisper it
Traumländer



dabei seit 2007
816 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.03.21 22:19
Hoffe es wurde in diesem Thread nicht schon erwähnt, aber:

Bei Aldi gibt es derzeit in 0,33-Dosen einen Weißbier-Bock mit 6,9% Umdrehungen.
Es schmeckt hervorragend kräftig, voll mit einem leichten Bananenaroma und sehr süffig.

"Miep mich nicht an, man!"
Traumländer



dabei seit 2009
631 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.03.21 17:15
zuletzt geändert: 16.03.21 17:44 durch Blockmeister (insgesamt 1 mal geändert)
unterbaarer_hell2flaschen-2019.png

Bestes Bier, aus einer regionalen Brauerei, Dorf hat unter 1000 Einwohner. Das Gebräu hat mich während meiner Disco Party Alkohol echt überzeugt. Unterbaarer Hell und Unterbaarer Hefeweizen naturtrüb kann ich jedem wahren Biertrinker ans Herz legen, der Wert auf Reinheitsgebot, Regionalität, Geschichte, Geschmack, Qualität, Braukunst, Tradition und Kultur legt. Kurz gesagt, ein Bier aus dem unangefochtenem Bierland Nummer 1 Bayern, das genau das ausmacht, was a guad's Helles / Weiz'n halt ausmacht.

Frisch gezapft, mittags zur Abkühlung unter blau-weißem Sommerhimmel oder einfach legendär klassisch abends Bierzelt mit Liveband, Maßkrüge hoch oans zwoa drei gsuffa! Das ist Lifestyle den man gesehen haben muß, Volksfest im Bierzelt während den Schulsommerferien Freitag/Samstag Abend in den bayrischen Dörfern, die ersten Reihen der Bierzeltbänken/Tischen, Oida, da geht's ab :-) Wie Amsterdam, Coffeeshop und Cannabis...

Aber ich trink nur noch Biermischgetränke, also Cola-Weizen, Radler, Goiß, Berliner Weiße und Ruß... So a guade Berliner Weiße nachmittags im Sommer, Rathausplatz, stilecht in dem geilen 0,5l Glas und dem kurzen Strohhalm, eiskalt, boah geil :-)
"Nur weil du nicht paranoid bist, heißt das noch nicht, dass du nicht verfolgt wirst."

"Echte Bankgeheimnisses, sagte der Skeptiker, gibt es nur in den
städtischen Parkanlagen."



Traumländer



dabei seit 2016
133 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.03.21 18:39
Auch wenn ich weder Bierzelten noch Volksfesten generell etwas abgewinnen kann, hab ich jetzt einen Guster auf ein Bier ^^

Ich freu mich auch schon wieder auf die warme Zeit in der man draußen in guter Gesellschaft ein kühles Bier genießen kann... So sehr wie nach diesem Winter hab ich mich vermutlich noch nie drauf gefreut. Das wird neben viel Wandern und Bergsteigen einer meiner Vorsätze für den späten Frühling und Sommer. :)
 
Traumländer



dabei seit 2012
1.046 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.03.21 01:18
Ohne Bier treibe ich unter der Oberfläche.
Love is Life is Love is Life is Love

Thana ♥
Traumländer



dabei seit 2016
845 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.03.21 10:41
Ein Bier, welches ich aufgrund der 80-90er Jahre Werbung immer mit
unsympathischen BWL Studentjes auf schleimerischer Jobsuche assoziiert hatte
und deshalb nie probiert…
Brinkhoffs No.1

Dabei fällt mir wieder auf, wie sehr mich Werbung mittlerweile nervt,
ständig wird dir irgendetwas penetrant ins Gesicht gedrückt.
Je mehr und je aufdringlicher Werbung an mich herangetragen wird,
desto sicherer werde ich das beworbene Produkt meiden.
Internet Werbung für egal was, die sich nicht blocken lässt,
oder schwer wegzuklicken ist, erreicht nur, dass ich den Kauf
dieses Produkts kategorisch vermeide.
Laberlaberlaber: Brinkhoffs ist ein gutes Pils!
Diese Werbefläche können sie mieten.

Ihr Zitat in meiner Signatur, mit Quellenangabe, erste Woche für lau!
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.03.21 10:27
Der Bollo schrieb:
und deshalb nie probiert…
Brinkhoffs No.1




Mein Lieblingsbier über Jahre ...
hab im Keller noch ein 50 Liter Faß
sollte jetzt gut 20 Jahre alt sein ...
so lang kein Sauerstoff daran kommt !
leben und leben lassen !
User gesperrt



dabei seit 2021
170 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.03.21 19:19
Hans Haudis Käsebier.




Kurze Zwischenfrage: Würde man Bier durch IRGENDEINE andere Substanz ersetzen, würde euch DANN die fucking Verherrlichung auffallen?


Make it work, deal with it.
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.03.21 08:27
pastpresentfuture schrieb:
Kurze Zwischenfrage: Würde man Bier durch IRGENDEINE andere Substanz ersetzen, würde euch DANN die fucking Verherrlichung auffallen?


Solange Bier als Lebensmittel gilt und vor allen Dingen solange die europäische Saufkultur weiter gehegt und gepflegt wird, wohl kaum.
Mir ist aufgefallen, dass man in Ländern, wo Alkohol nicht diese "Tradition" hat, auch mit den anderen Drogen entspannter umgeht.
In Asien gibt es viele Opiumsüchtige, die gab es schon immer. Aber sie fielen nicht auf, die "traditionell" Süchtigen fallen auch heute nicht auf. Erst in den letzten 30-40 Jahren durch die Heroinwelle hat sich das geändert, es gibt viel mehr Konsumenten/Süchtige und jetzt ist es ein Problem.
Zuvor gab man sich seine Dosis und das wars, man merkte den Leuten gar nicht an, dass sie zB Opium oder H genommen hatten.
Auch heute ist es in Indien zB beim Trinken vielfach Usus, dass man sich aufs Bett legt, eine (kleine) Flasche Alk trinkt und sich dann hinlegt, weil man bald eh nicht mehr gerade gehen könnte. Total besoffen, aber zu Hause, keiner ausserhalb kriegts mit, keine schreienden Besoffenen, keine Raufereien etc.
Ich sehe darum immer unters Bett, wenn ich in Indien in einer Wohnung bin lol Manchmal sieht man richtig viele Flaschen darunter liegen. Die werden irgendwann an einen Glassammler verkauft. Bei uns werden die Bierflaschen auf die Strasse geworfen ...
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom

« Seite (Beiträge 151 bis 165 von 171) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Der Bier - Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen