your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Kratom Konsummethoden (Ein Thread für die verschiedenen Applikationsarten von Kratom)


« Seite (Beiträge 181 bis 193 von 193)

AutorBeitrag
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
10 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.10.21 04:40
Danke für deine Ergänzung, 20fox.

Dächte auch, dass die Säure bei Brausetabletten und zusätzlich in Kohlensäure die Wirkung auch beeinflussen könnte.

Zink-Brausetabletten habe ich noch zuhause und jeweils noch noch ein Präparat als Fruchtpulver zum Auflösen (u.a. B-Vitamine, C, Guarana, Taurin) und eines vom Discounter, nennt sich "Katerfly" (Vit. C, Kalium, Natrium), wenn auch mit einer anderen Absicht als gegen Kater (gücklicherweise liegt der letzte Kater lange in der Vergangenheit). Außer den "Energetikum" werde ich sicherlich noch die eine oder andere erwähnte Variante versuchen, in Verbindung mit dem Energizer wäre mir das vielleicht zuviel Booster.
Falls ich hierin einen nennenswerten Unterschied ausfindig mache, werde ich ihn vielleicht ergänzen.

Wie ich die gerade beäuge, fällt mir auf, dass sie allesamt Vitamin C enthalten, welches in der Kombination auch oft erwähnt worden ist. Wollte mir schon mal L-Ascorbinsäure bestellen, aber bisher genügte ich mir mit einem Schuss Apfelessig.

Kapseln habe ich noch nicht probiert, nehme lieber den gewöhnungsbedürftigen Geschmack in Kauf als die Vorstellung, mir regelmäßig Kapseln einzuverleiben.
Dies lieber nur, wenn ich es für vorteilhaft erhalten (Nahrungsergänzungsmittel etc.)

Auf der umstrittenen Website zauberpilzblog gab es eine interessante Zusammenfassung über Booster, den ich ungeachtet des Leumundes dieser Seite interessant fand.
Leider ist der Abschnitt sowie die gesamte Seite offline gegangen mit der auf selbiger vorzufindenen Entschuldigung und dem Bekenntnis zu einem religiösen Wandel. Ich hätte mir Screenshoots machen sollen.

Einen Einfall habe ich noch, da ich letztens mit Matcha-Grüntee kombiniert hatte (den einfachen, in Beuteln):
eine gewisse Zeitlang hatte ich Sencha nach mehrmaligem Brühen getrocknet und bspw. am nächsten Tag gemahlen in meine Müsli-Mischung getan.
Die Idee habe ich von einer langjährig praktizierenden Ärztin, die einen Youtube-Auftritt hat.
Selber wäre ich nicht auf die Idee gekommen, auch war ich erst skeptisch wegen der Herkunft aus Fernost/den Erntebedingungen.
Da ich davon noch ein wenig habe, wäre mir das noch einen Versuch wert, das Kratom darunter zu vermengen.
Kiss your memory goodbye
Traumländer



dabei seit 2006
829 Forenbeiträge
6 Tripberichte

  Geschrieben: 29.10.21 17:56
shadowssmile schrieb:
Auf der umstrittenen Website zauberpilzblog gab es eine interessante Zusammenfassung über Booster, den ich ungeachtet des Leumundes dieser Seite interessant fand.
Leider ist der Abschnitt sowie die gesamte Seite offline gegangen mit der auf selbiger vorzufindenen Entschuldigung und dem Bekenntnis zu einem religiösen Wandel. Ich hätte mir Screenshoots machen sollen.


Das ist zwar offtopic, aber wenn es hier schon erwähnt wird: Was ist da denn bitte los? eek Sehr kurios und vielleicht doch gehackt worden. Ich fand die Seite im Großen und Ganzen nämlich ziemlich informativ und habe auch mit den dortigen Shopempfehlungen gute Erfahrungen macht. Bedenklich fand ich vor allem, dass synthetische Cannabinoide und "Badesalz" und dieser ganze Scheiß dort zu unkritisch betrachtet wurden. Und insgesamt etwas sorgloser Umgang mit manchen Themen. Aber insgesamt schon ärgerlich, dass die jetzt komplett verschwunden ist.
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.10.21 00:27
Also ich finde den Konsum von Kratom echt furchtbar. Deswegen habe ich mir ein Extrakt gekauft. Ein Flüssigextrakt von dem man nur wenige ml braucht. Kennt dieses Extrakt jemand? Wird auf einer niederländischen Smartshopseite verkauft.

Das habe ich zuvor noch nie irgendwo gesehen. Kenne ansonsten nur diesen Harz Extrakt. Welcher auch nicht schlecht war. Aber als Tropfen is mir neu. Hab mir mal ein Fläschen bestellt
 
Traumländer



dabei seit 2013
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.10.21 06:07
Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Geschmack, weil ich ihn gar nicht erst schmecke.
Ich mache da ganz oldschool kleine Bomben.

Achtung nachmachen auf eigene Gefahr, manche Leute haben wohl Probleme beim schlucken. Und wenn das im Hals stecken bleibt, aufplatzt und eingeatmet wird, sicher unangenehm bis gefährlich.

Damit hab ich zum Glück keinerlei Probleme je gehabt. Ich viertel ein Taschentuch, nehme dann eine einzelne hauchdünne Lage und packe da 3-4g hinein, zudrehen fertig. Das ding in den Mund, Kopf in den Nacken und am besten mit Wasser aus einer Flasche herunterspülen. Mit Wasser aus dem Glas ist das deutlich schwieriger.

Interessierte ungeübte sollten vielleicht mit weniger Füllung anfangen, vielleicht 1-2g.

Ps:Handytext
Greetz metl
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.10.21 14:42
Weswegen machst du es dir so umständlich? Kauf dir doch so eine Kapselfüll Maschine. Da kannste ganz fix richtige Pillen machen, die man normal schlucken kann. Ohne draufzugehen;-)

Das mag ich einfach nicht, da mit der verkapselung das anfluten nicht mehr da war. Ging es euch da nicht so? Hab dann eine Lösung für die Plörre gefunden. Diese kleine Müllermilch Plastikdose. Perfekt zum Konsum..bissl schütteln und auf EX. Kurz nachspülen und weg wars.......

Aber ich möchte Kratom nur so etwas nebenbei konsumieren, da leiste ich mir ein Extrakt. Da es konzentriert ist müsste es auch besser anfluten oder? Kennt das niemand?
 
Traumländer



dabei seit 2006
829 Forenbeiträge
6 Tripberichte

  Geschrieben: 30.10.21 15:26
Doch, ich kenn das Flüssigextrakt. Mir taugt das aber leider nicht so richtig. Ein paar Male war es ganz gut, doch danach habe ich kaum noch was wahrgenommen davon. Könnte an der Toleranz liegen oder weil ich es von einem österreichischen Vendor bestellt habe. Zudem ist auch noch teurer. Und obwohl sich über meine Methode vielleicht manche wundern, komm ich ja mit dem Pulver und mit verschiedenen Sorten im Wechsel ganz gut klar und es wirkt halt zuverlässiger bei mir.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
46 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 31.10.21 19:54
metl schrieb:
Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Geschmack, weil ich ihn gar nicht erst schmecke.
Ich mache da ganz oldschool kleine Bomben.

Achtung nachmachen auf eigene Gefahr, manche Leute haben wohl Probleme beim schlucken. Und wenn das im Hals stecken bleibt, aufplatzt und eingeatmet wird, sicher unangenehm bis gefährlich.

Damit hab ich zum Glück keinerlei Probleme je gehabt. Ich viertel ein Taschentuch, nehme dann eine einzelne hauchdünne Lage und packe da 3-4g hinein, zudrehen fertig. Das ding in den Mund, Kopf in den Nacken und am besten mit Wasser aus einer Flasche herunterspülen. Mit Wasser aus dem Glas ist das deutlich schwieriger.

Interessierte ungeübte sollten vielleicht mit weniger Füllung anfangen, vielleicht 1-2g.

Ps:Handytext
Greetz metl


3 oder 4 gramm schlucken ist aber schon irgendwie eklig. Schonmal ein konzentrat aus deinem kratom gemacht ?
Dann muesstest du nur 1/10 bis ein 1/20 schlucken. mach ich mit kakao auch. ist kinderleicht.
 
Träumer

dabei seit 2021
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.21 09:51
So egelhaft schmeckt das auch nochmal nicht. Man holt einfach eine halbe Literflasche mit Schraubverschluss, macht 1/3 Wasser rein, dann die gewünschte Menge Kratom. Schüttelt das ganze für wenige Sekunden und dann auf ex trinken, das flutet so am besten an! Hochprozentiger Alkohol wie Schnaps, Wodka usw. schmeckt tausendmal ekelhafter!
 
Traumländer

dabei seit 2013
103 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.11.21 01:53
Olaf schrieb:
So egelhaft schmeckt das auch nochmal nicht. Man holt einfach eine halbe Literflasche mit Schraubverschluss, macht 1/3 Wasser rein, dann die gewünschte Menge Kratom. Schüttelt das ganze für wenige Sekunden und dann auf ex trinken, das flutet so am besten an! Hochprozentiger Alkohol wie Schnaps, Wodka usw. schmeckt tausendmal ekelhafter



Da hatt wohl jeder eine andere Meinung.
Wash n tos oder ins Getränk mixen geht bei mir Garnicht. Da muss ich nach dem ersten schluck schon würgen oder hab das ganze kratom im Mund kleben.
Ich hau einfsch nen Teelöffel aufs Toilettenpapier, Wickel es ein, dann leg ichs mir auf die Zunge und spühls mit nem getrãnk nach Wahl runter.

Man schmeckt 0,0 kratom.
Aufpassen muss allerdings das nicht zuviel kratom im Toilettenpapier ist da man sich sonst gern mal verschluckt oder es nicht runter bekommt.
 
Endlos-Träumer

dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.11.21 11:50
SummerBoost schrieb:
... aufs Toilettenpapier ...


Es geht auch mit Zigarettenpapier - kann man ja quasi konfektionieren, indem man entsprechend zusammenklebt. Das flutscht nach Ansicht/Erfahrung vieler besser.
Mir persönlich ists egal, ich krieg alles runter, und seis mit Gewalt doh lol
Aber grundsätzlich finde ich Bömbchen als probates Mittel, unliebsame Geschmäcker zu vermeiden.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.11.21 19:39
zuletzt geändert: 03.11.21 19:55 durch Herzkasper (insgesamt 1 mal geändert)
(Ungebleichtes) Toilettenpapier/Taschentuch wäre mir dann doch lieber als eins für Zigaretten - wurde hier glaub auch schon erwähnt. Und eine so dünne Schicht wie eine einzelne Lage vom Toilettenpapier hat man doch sonst nirgends. So oder so: Danke für die Erinnerung, denn mit Kapseln ging das zwar gut runter, die Wirkung blieb aber auch komplett aus. Finde die Erklärung der Retardierung diesbezüglich sehr nachvollziehbar.
they used to shout my name
now they whisper it
Traumländer



dabei seit 2013
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.11.21 09:05
zuletzt geändert: 04.11.21 09:52 durch metl (insgesamt 1 mal geändert)
Na @allgoodthings, für mich ist das überhaupt nicht umständlich. Ich mach das ja nicht jeden Tag, oder mehrmals täglich. Mit einmal Taschentuch vierteln, hab ich 16 blättchen, das reicht mir 1-2Monate .
Hab sogar ne 00-Kapselnaschine und tausende Kapseln...
Aber Kapseln fluten halt überhaupt nicht so an, wie eine Ladung in hauchdünnem Taschentuchpapier find ich.
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.11.21 21:49
zuletzt geändert: 06.11.21 15:27 durch allgoodthings (insgesamt 1 mal geändert)
Hab mir damals voller Vorfreude diese Kapselmaschine zusammen mit leeren Kapseln zugelegt und gleich einverleibt. Naja, nach ner Weile fand ich es schon komisch warum da nichts anflutet.

Das bleibt da völlig aus. Das ging für mich gar nicht. Das ist ja das schönste daran bevor es dann in einen sedierenden Zustand übergeht. Aber diese Plörre runterzuwürgen ist echt wiederlich. Am ehesten ging es dann mit der erwähnten kleinen Müllermilch Flasche. Da bekam ich das am besten runter von allen möglichen Trinkbehältern.

Finde deshalb diese Extrakte eine super Alternative dazu. Sie sind zwar recht teuer und sollen auch die Toleranz schneller steigen lassen im Vergleich zu den Blättern, aber ich konsumiere nur gelegentlich mal Kratom und da kann man sich sowas dann auch mal gönnen.

Morgen kommt mein Päckchen endlich an und ich werde etwas über die Wirkung schreiben. Meines kommt aus den Niederlanden. Es war gerade im Angebot, aber finde etwas über 100Euro für 30ml dennoch happig. 1ml=5g Kratom.


Nachtrag: Es ist endlich da. Die Tropfen sehen aus als wäre es Motoröl wink und schmecken eklig. Aber ich konnte das ganze als Stamperl trinken! Nochmal kurz ausgeschwenkt und den Rest noch zu erwischen und das wars dann. Das ist wirklich mal ein Luxus. Die Tropfen wirken wirklich sehr gut. Bereue den Kauf nicht headbanging




 

« Seite (Beiträge 181 bis 193 von 193)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Kratom Konsummethoden (Ein Thread für die verschiedenen Applikationsarten von Kratom)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen