your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Opiod Sammelthread


« Seite (Beiträge 181 bis 195 von 216) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
273 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 17.01.07 23:22
@monkeyman
Hör auf und versuch deinen Konsum in den Griff zu bekommen willst du ja nicht hören, aber ich sags nochmal: Versuch lieber davon runter zu kommen:/
Aber erstmal solltest du ernshaft nen Arzt aufsuchen und ihm davon berichten; du weißt sicher zu was sich ne Thrombose entwickeln kann. Klar bei dir scheints ja schon seine Auswirkungen zu zeigen und Gefäße zu verstopfen, aber es ist nicht unwahrscheinlich, dass Teile des Thrombus durch dein Blut schwimmen und sich in den Gefäßstemen der Lunge festsetzen. Was passiert, wenn die Blutgefässe der Lunge verstopfen brauch ich wohl nicht zu erwähnen...Ich kann mir nen besseren Tod verstellen, als an Sirup zu ersticken.
Also, geh zum Arzt, besprich dein Problem mit ihm und hör auf mit dem Sirup, wenn das Methadon schon unbedingt sein muss.
Kleine Frage am Rande, wieso mischt du es mit Sirup?!

@keinstein
Du konsumierst eine opiathaltige Substanz, es scheint genug davon drin zu sein um dich zu verballern, also: Warum solltest du nicht süchtig werden? Eine Sucht, also sowohl eine körperliche als auch eine seelische, wird sich beim Dauerkonsum einstellen. Dauerkonsum klingt immer so verharmlosend, die Sucht schleicht sich schneller ein als man denkt.

passt auf euch auf!

greets, Mantra
Wahrheit ist ein bewegliches Heer von Metaphern...kurz: Menschliche Relation!

"Wenn ich so betrunken gewesen wäre könnte ich mich doch daran erinnern!"
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.01.07 23:59
Hm, kam erfreulicherweise jezt mal an Opioide ran. Tilidin und Tramadol hatte ich mir gekauft.

Nun ich hatte schon frueher Erfahrungen mit Opiaten und bin daher etwas enttaeuscht, auch in hoerher Dosierung wirken diese beiden Substanzen bei mir nicht soo stark. Also es ist die typische Opiate Wirkung, aber die Euphorie war nicht so stark wie frueher.

Einmal hatte ich auf Tilidin sogar staekrere Optiken.

Das beste ist finde ich, wenn man sich dann ins Bett liegt, es ist so angenehm, und man kaempft gegen das Einschlafen an, und ist in einem Halbschlafzustand, in dem man praktisch schon traeumt, diese Traume sind auch steuerbar. Naja es ist einfach das chilligste daran finde ich. :)))))
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.01.07 02:07

nommos schrieb:

Das beste ist finde ich, wenn man sich dann ins Bett liegt, es ist so angenehm, und man kaempft gegen das Einschlafen an, und ist in einem Halbschlafzustand, in dem man praktisch schon traeumt, diese Traume sind auch steuerbar. Naja es ist einfach das chilligste daran finde ich. :)))))


Genau das liebe ich auch, dazu fühlt man sich wie in Watte eingepackt und alles ist kuschelig :)
Nur manchmal der Taube Arm am nächsten Morgen ist etwas blöd ^^
I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesender Träumer

dabei seit 2007
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.01.07 17:28
das mit dem sirup macht natürlich der arzt oder denkst du ich bin so irre und misch den scheiss auch noch selbst rein

monkeyman
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
159 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.07 20:28
Gehe ich recht in der Annahme wenn ich sage man sollte Opiode wegen der Gefahr des Atemstillstandes nicht mit Drogen wie Alkohol oder Marihuana mischen?
Was passiert wenn ich es mit Speed oder Koks mixe?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
200 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 22.01.07 20:35
zuletzt geändert: 22.01.07 21:01 durch MorphiDex (insgesamt 1 mal geändert)
Alkohol auf keinen fall ! Bei Marihuana habe ich festgestellt, dass es den opiatrausch immer ins negative zieht. Es ist ein bisschen als käme plötzlich Unwetter auf, dort wo du gerade noch einen schönen Sonnenuntergang am Himmel genossen hast. Die Gedaken werden durch den Kiff regelrecht verdorben... ein bisschen als würde man ein schönes Gemälde mit grafitti verschönern wollen...
Zu den andern subst kann ich dir nichts sagen
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
159 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.07 20:41
MorphiDex kein Alkohol wegen Wirkung oder wegen Nebenwirkung?
Ist das mit dem Kiffen nicht eher subjektiv oder können das noch andere bestätigen?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
200 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 22.01.07 20:49
zuletzt geändert: 22.01.07 20:56 durch MorphiDex (insgesamt 1 mal geändert)
alkohol/benzos vermeiden um einer verstärkten beeinträchtigung der atmung entgegenzuwirken. Manche mögen die opi/thc kombi... ich denke, wie die meisten, opiate/opioide solle man nicht im Mischkonsum einnehmen. Wobei ich hinzufuegen muss nur erfahrung mit codein, mohnkapseln und opium zu haben.
Substanzen die sich "gut" mit opis vertragen, da sie verstärkend wirken : dxm (bis 40 mg, paar stunden vorher), Baldrian & Hopfen extrakte und schockolade (während dem rausch - das pusht spürbar)

edit: ach ja, und sport headbanging besetzt durch endorphin-ausschüttung mal schon ein paar opiat-rezeptoren im voraus (wie solarium übrigens auch)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
258 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.01.07 17:28
hammer ich fühl mich soooo geil muahahah zuuuuuu geil !!!!!!

back to topic: tilidin is geil :D:D:D::D:D:D:D::D:D:DD::D:D:D::DDD
aliens
sind
unter
uns
http://img135.imageshack.us/img135/1280/atzex3kt5.png
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.01.07 02:36
zuletzt geändert: 24.01.07 02:37 durch what kind of madness (insgesamt 1 mal geändert)

MorphiDex schrieb:
besetzt durch endorphin-ausschüttung mal schon ein paar opiat-rezeptoren im voraus (wie solarium übrigens auch)


Ja ist auch sehr gut für nen Entzug ! Dann aber schon alle 2 Tage und eine auch mit UVB, nicht nur UVA. Da mit UVB mehr "Vitamin" D, also das was Glücklich macht, im Körper hergestellt werden kann.

Aber auch druff ins Solarium ist cool 8)
Mit BM aber wars schon zu heftig, total ins nodden zu fallen mit der angst auf der Bank unaufweckbar einzuschlafen ^^
I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesender Träumer

dabei seit 2006
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.01.07 18:38

what kind of madness schrieb:

MorphiDex schrieb:
ann.

Aber auch druff ins Solarium ist cool 8)
quote]

Ohh ja.. ich liebe es



 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
44 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 21:22
Also ich hatte vor ca. genau einem jahr mein erstes opiaterlebniss. damals war es palladon (hydromorphon). weisse kügelchen in kapseln verpackt zu 16 o 24 mg... (oder waren es 12 u 24mg...?kA..)
jedenfalls fand ich meinen ersten rausch nicht so besonders u dachte auch ich könnte niemals davon abhängig werden... naja falsch gedacht. es ging so etwa ein halbes jahr gut. plötzlich wurde meine palladonconnection gefickt u mir wurde shore angeboten,,,,, u dann gings los.
der euphorische nebeneffekt u die tatsache, dass niemand, wenn h jederzeit verfügbar, meinen konsum bemerkte war ich schnellstens in eine unglaubliche psychische sucht reingerutscht....blöd wars nur wenn ich mal keines hatte. dann dachten alle ich nehme drogen :)
naja. jez seit 29 tagen sauber u ich fühl mich schon wieder etwas besser... unglaubliche willenskraft ist die mindeste voraussetzung um davon wegkommen zu können. gemischt mit guten freunden u viel viel sport. dann kann mans packen... nur wie lange...? das erzähl ich ein anders mal,,,,,;)

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
200 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 29.01.07 22:02
das mit dem craving ist schon so eine sache. ablenkung hilft da auf jeden fall... mache mir auch so langsam gedanken über meinen codein konsum, auch wenns "nur" 1 bis 2 mal pro woche 300 mg (+dex + grapefruit) sind. Ich denke mehrmals täglich an dieses absolut chillige gefühl womit ich mir donnerstags und/oder samstags abend ein paar wirklich geile stunden mache - in verbindung mit ritualen (meistens nach sauna, sport, schwimmbad oder wenn meine freundin befriedigt einschläft) chillige musik in den player gepackt, nen haufen süssigkeiten parat stellen, 2 L wasser mit ins bett, ein paar kerzen im zimmer und räucherstäbchen anzünden... und dann hinlegen und nicht mehr bewegen, und das aufsteigen von purem glück geniessen, ins nodden fallen, die schönsten gedanken/klarträume erleben, ab und zu eine zigarette - ist schön...
aber WENN ich mir vornehme mal eine session ,gegen den willen meines unterbewusstseins, auszusetzen: dann lege ich meinem vorhaben augenblicklich steine in den weg, zB. in dem ich sofort nach dem abendessen ein paar bier trinke oder ein paar kumpels anrufe um was zu unternehmen. somit habe ich dann kodeia den rücken zugekehrt !


 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
105 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.01.07 06:05
SoundsOfSilence schrieb:
Also ich hatte vor ca. genau einem jahr mein erstes opiaterlebniss. damals war es palladon (hydromorphon). weisse kügelchen in kapseln verpackt zu 16 o 24 mg... (oder waren es 12 u 24mg...?kA..)
jedenfalls fand ich meinen ersten rausch nicht so besonders u dachte auch ich könnte niemals davon abhängig werden... naja falsch gedacht. es ging so etwa ein halbes jahr gut. plötzlich wurde meine palladonconnection gefickt u mir wurde shore angeboten,,,,, u dann gings los.
der euphorische nebeneffekt u die tatsache, dass niemand, wenn h jederzeit verfügbar, meinen konsum bemerkte war ich schnellstens in eine unglaubliche psychische sucht reingerutscht....blöd wars nur wenn ich mal keines hatte. dann dachten alle ich nehme drogen :)


Das ist immer das beste...solang man drauf ist, merkt keiner was. Und wenn man nix hat, wird man verdächtigt, total breit zu sein confused
Viel Kraft beim weiter-stark-sein.
Baby it´s so sad that you can´t see what i see...

I wouldn´t trade the pain for what i´ve learned
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
44 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.01.07 11:39
,,,habs verplant,,, es is nich 1 jahr sondern 2 jahre her als ich das 1.mal opium nahm... aber egal.
@FreeURSoul: danke fürs kraft wünschen.....hehe
kann ich gut gebrauchen, weil ich zwar jez seit 29d opiumfrei bin, dafür aber eine suchtverlagerung bemerke...rohypnol u andere benzos zB. aber auch meth u etwas alk.... kiffen kann ich ja nimma :( mein therapeut meint aber, dies wär verständlich u davon kriegen wir mich auch weg... :)
u wieder zum thema: ich hatte auch mal das vergnügen dipidolor u vendal zu probieren....beides ein starkes mophium, welche ausschliesslich zur schmerzbekämpfung in krankenhäusern benützt werden,,,,dabei ist es anders als beim heroin. man ist unfähig etwas zu machen. am besten man legt sich hin u geniesst laute melodische musik. dabei hatte ich so heftiges körperliches gefühl,,,unbeschreiblich schön,,,achterbahn zum himmel u zurück,,, natürlich kommts auf die menge an, die man zur verfügung hat. u dipi u vendal ist aufn schwarzmarkt eher selten.....
 

« Seite (Beiträge 181 bis 195 von 216) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Opiod Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen