your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Lagerung, Aufbewahrung und Haltbarkeit getr. Pilze


« Seite (Beiträge 241 bis 244 von 244)

AutorBeitrag
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.06.20 06:50
zuletzt geändert: 08.06.20 07:40 durch gugu (insgesamt 6 mal geändert)
Ich hatte mich jetzt nicht auf Radioaktivität und Schwermetalle bezogen, die auch vorhanden sind,sowie auch Dünger und Pestizid Rückstände, sondern auf Gifte des Pilzes selbst.
Ja, das sehe ich ähnlich, dass bei geringen Mengen, wie beim Konsum von Psilos, eine Vergiftung durch rohe Pilze eher unwahrscheinlich ist.
Aber dennoch bin ich lieber vorsichtig.


Eine Gute Seite um Informationen diesbezüglich zu finden ist die Seite der Deutschen Gesellschaft für Mykologie e.V.
Speisepilze-Wildpilze

bezüglich des sammeln von Pilzen ist es gut immer auf dem neuesten Stand zu sein, und ältere Pilzbücher als Ratgeber zu meiden, da überholt.


Zu Pilzen die als Speisepilze umstritten sind :
Liste der uneinheitlich bewerteten Speisepilze pdf

Hier eine Liste der Gifte und Vergiftungssyndrome (die Vergiftung die zu Rhabdomyolyse -Muskelzerfall führen sind unter 2. Seltene Syndrome ,2.1. Equestre-Syndrom und zwar ist es -Tricholoma equestre agg.- der Grünling Mengenangabe für den Verzehr dafür müsste ich suchen
)
Vergiftungssyndrome

Hier vielleicht auch interessant: "In Zuchtpilzen wurden Pflanzenschutzmittel sogar als Mehrfachrückstände nachgewiesen. Das BfR warnte vor Salmonellen in Trockenpilzen."
..............................................


KI
die Pilze reinigen den Boden und wandeln um.
Hier am Beispiel Blei -Pilze können bleiverseuchte Böden entgiften :
Bodensanierung

oder hier:
"Hochtoxische Pestizide, Rohöl, Diesel und andere Schadstoffe, ja sogar Plastikprodukte werden mit Hilfe verschiedener Pilzarten abgebaut. Auch Schwermetalle werden unschädlich gemacht, indem sie von den Pilzhyphen aufgenommen und eingelagert werden. Die Schwermetalle verbleiben dann zwar im Ökosystem, sind aber, solange der Pilz lebt, für die meisten Pflanzen und Tiere unzugänglich.

In der heutigen Zeit wird schon allein an dieser Fähigkeit der Wert der Pilze für eine gesunde Umwelt ersichtlich. Ein jahrzehntelang stark mit Insektiziden, Herbiziden und Fungiziden behandelter Acker kann schon nach wenigen Jahren mit der Hilfe von Pilzen zu einem gesunden, fast unbelasteten Bio-Acker werden."
Der Pilz als Entgiftungsorgan











My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2016
133 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.06.20 17:05
Spoiler:
Hey gugu, danke für die Mühen und das Raussuchen, ist ja durchaus interessant! :)
Meines Wissens sind einige der Pilze auf der Liste in den meisten Ratgebern ohnehin als "ungenießbar" angeführt, da sie einfach nicht sonderlich gut schmecken, wie zB der Gallenröhrling. Ein Speisepilz auf der Liste, den ich zwar selbst nicht sammle, aber kenne, ist der Butterpilz. Neue Erkenntnisse diesbezüglich sind ja schön, ich denke aber dass sie die breite Masse an Pilzsammlern nicht betreffen werden, da sie ohnehin nur die wirklich bekannten Pilze, wie Pfifferling, Herrenpilz, Parasol, etc. sammeln. Ich habe jetzt selber auch noch nicht so viele verschiedene durchprobiert. Abseits der gängigen wären da noch die Milchlinge erwähnenswert, aus denen man ein vorzügliches Ragout zubereiten kann!

 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2016
368 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 20.07.20 21:46
Hi Leute,
Ich hab hier getrocknete Pilze die inzwischen zwei Jahre alt sind. Riechen noch fast wie am Anfang nach dem Trocknen, sehen normal aus bis auf einige bläuliche Stellen, was wahrscheinlich an der Oxidation an der Luft liegt und waren Luft und lichtdicht verpackt.
Schimmel wäre bei Pilzen ja auch deutlich sichtbar und ist auch so weiß grün oder?
Meint ihr die taugen noch was und sind noch genießbar?


Ich geb mir den Kick, aber spring früh genug ab...
Und versuche vergeblich ein unersättliches Verlangen zu stillen.
---------------------------------------
Drogen nehmen?
Ich nenne das Bewusstseinserweiterung.
Oder sich der Grausamkeit verschließen.
Traumländer



dabei seit 2006
322 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.07.20 23:14
klar, könnten schwächer sein. muss aber nicht, lieber so dosieren wie sonst auch. schimmel erkennt man meist ganz gut, sollte trocken aber nicht passieren.

lg

psy

 

« Seite (Beiträge 241 bis 244 von 244)

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Lagerung, Aufbewahrung und Haltbarkeit getr. Pilze










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen