your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Oxycodon, Hydrocodon, Hydromorphon


« Seite (Beiträge 16 bis 29 von 29)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.04.17 18:08
Vor allem solltest du körperliche und psychische Abhängigkeit unterscheiden. Die körperlichen Symptome können auch von der psychischen Sucht bzw. dem Druck kommen und den Kopf frei zu kriegen dauert wesentlich länger als 24h.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.04.17 23:20
hallo zusammen.
ich 19,
habe eine frage ich habe mich
bis jetzt nocht nicht wirklich mit
drogen befasst ausser mit canabis
ich rauche seit einem jahr mehrmals
täglich canabis und ich will etwas
neues ausprobieren aber ich wollte
etwas von einer apotheke , könnt ihr
mich ber smile aten was es für sachen gibt
von der apotheke die nicht zu heftig
sind aber auch nicht langweilig ( ohne Rezept)
 
Traumländer



dabei seit 2012
209 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.04.17 23:33
zuletzt geändert: 22.04.17 01:39 durch Schnippe (insgesamt 1 mal geändert)
@HighAssFuck
Hier wird (und darf) dir niemand Drogen empfehlen.
Mit solchen Anfragen machst du dich hier wohl eher unbeliebt.
Vielleicht solltest du auch darauf achten im passenden Thresd zu posten, in diesem geht es um Oxycodon, Hydrocodon und Hydromorphon.

 
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.04.17 23:40
kann dir baldrian u hopfen nur schwer empfehlen... ;) gibt sogar threads hier im ldt dazu, wenn du die suchfunktion bemühen möchtest...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.04.17 09:18
Pharmer schrieb:
Ich hab House's Therapieaufenthalte länger in Erinnerung als nur 1-2 Tage - mindestens einen Monat, eher ein Quartal dachte ich....

Therapieaufenthalt ja, da würde ich auch sagen, er war Wochen weg.

Bei den kalten Entzügen aber rannte er innerhalb kürzester Zeit wieder fit rum. Rein rechnerisch könnte es sein, daß man nach einem Tag entgiftet ist (5 x HWZ = nix mehr im Blut, sagt eine Faustformel). Wobei nach meiner Erfahrung dann erst der "große Spaß" anfängt.
Dachte Hydrocodon sei in der Hinsicht vllt. ein Wunderzeug, nun gut, ist es halt eine Fernsehmär.
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.04.17 10:33
Hatte mir jetzt mal die Oxygesic verschreiben lassen, anstatt die Generika. Also die wirken meiner Erfahrung nach um einiges intensiver als das Generiks Zeugs!
 
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.04.17 21:19
@peccavi: Bin mir ausgesprochen sicher dass das nur Urban Myth ist, von dem ich aber auch noch nicht gehört hatte. Der kürzeste Oioidentzug von dem ich selbst auch berichten kann war von Fentanyl, da war das schlimmste nach 3 Tagen vorbei und es hat noch knapp eine Woche nachgewirkt - also weit, weit von 24h entfernt^^ Wie deine eigene Rechnung dir auch schon sagt geht da in aller Regel der Spass erst los.
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.04.17 21:46
Hab ich was verpasst, oder seit wann wann wird Meth abhängigkeit mit Amhetamin substituiert ?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
1.103 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.04.17 21:57
Der Entzug vom U47700 soll sehr kurz & heftig sein. Hab schon öfter gehört dass nach 24 schrecklichen Stunden alles wieder im lot war. confused
 
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.04.17 22:04
@rech und Pharmer: Meines Wissens gibt es keine Substitution für Amphetamine. Wäre interessiert, ob es das tatsächlich gibt (was ich aber bezweifle).
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.04.17 00:16
Neopunk schrieb:
@rech und Pharmer: Meines Wissens gibt es keine Substitution für Amphetamine. Wäre interessiert, ob es das tatsächlich gibt (was ich aber bezweifle).

Ich zietiere hier nicht den ganzen Beitrag :p


Der Meinung bin ich eben auch, deswegen hat mich die Aussage ja so gewundert.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.04.17 09:57
rechazz schrieb:
Hab ich was verpasst, oder seit wann wann wird Meth abhängigkeit mit Amhetamin substituiert ?

Klär mich auf: wo hast du jetzt Meth bzw. Amphetamin her? Falscher Fred?
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.04.17 14:09
peccavi schrieb:
rechazz schrieb:
Hab ich was verpasst, oder seit wann wann wird Meth abhängigkeit mit Amhetamin substituiert ?

Klär mich auf: wo hast du jetzt Meth bzw. Amphetamin her Falscher Fred?


Hast recht, hab mich verirrt ^^
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
538 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.04.17 16:18
Neopunk schrieb:
@rech und Pharmer: Meines Wissens gibt es keine Substitution für Amphetamine. Wäre interessiert, ob es das tatsächlich gibt (was ich aber bezweifle).


man wollte mich damals ambulant substituieren und mir ein amphetaminderivat geben (laut oberazt), bekam dann aber doch müll beim nächsen termin. ich weis aber das man bei koks benzos verschrieben kriegen kann.
 

« Seite (Beiträge 16 bis 29 von 29)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Oxycodon, Hydrocodon, Hydromorphon











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen