your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » eure letzte Erkenntnis die euch Drogen gebracht haben


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 721) »

AutorBeitrag
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
702 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.12.06 19:47

somanos schrieb:

@gwen: Schöne Erkenntnis. Du meinst sicher Liebe ist der Sinn unseres Daseins oder so ganz generell?



Sinn des Daseins: Welchen Sinn hat es, wenn ich für nichts und niemanden Liebe empfinden kann.
the basic nature of the universe is love - aldous huxley
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
97 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.12.06 20:06
Zeige Liebe, zeige Dich
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.12.06 21:16
also während ich noch drauf war (und es war erstaunlicherweise "nur" gras.. aber das in mengen) dachte ich, dass die bäume mir zeichen geben... und die zelt plane.. und meine ganze umgebung.. ich dachte etwas.. fragte mich "ja" oder "nein".. und die natur antwortete..
die letztliche erkenntnis:
ich hör wesentlich mehr auf meinen körper.. nich IMMER party, auch mal ne pause! weil ich mich seitdem viel mehr natur-verbundener fühle..
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
650 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.12.06 23:22

Zitat:
Liebe ist er Sinn. (Pilze)


Was ich vielleicht in lange Worte verfasst hätte, hast du auf den Punkt gebracht! (Bei mir ebenfalls Pilze)
 
Traumländer



dabei seit 2006
13 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 12.12.06 23:54
Eine der Erkentnisse mehrerer Pilztrips war für mich, dass es für mich unmöglich ist Fisch oder Fleisch zu essen,vielmehrist es in meinen Augen inzwischen krank, Geschöpfe zu essen, die in Frieden und Harmonie mit uns leben und für sich darüber hinaus auch noch beanspruchen können absolut frei von Schuld, Hass,Neid,Arroganz und all den anderen negativen menschlichen Eigenschaften zu sein.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
247 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 13.12.06 01:08

ethnophilosopher schrieb:
Eine der Erkentnisse mehrerer Pilztrips war für mich, dass es für mich unmöglich ist Fisch oder Fleisch zu essen,vielmehrist es in meinen Augen inzwischen krank, Geschöpfe zu essen, die in Frieden und Harmonie mit uns leben und für sich darüber hinaus auch noch beanspruchen können absolut frei von Schuld, Hass,Neid,Arroganz und all den anderen negativen menschlichen Eigenschaften zu sein.



bizte jetzt vegetarier oder versteh ich das falsch?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
767 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 13.12.06 01:23
Spacecake schrieb:
Auf Ephedrin; Putzen kann extremen Spass machen *G*

Die Erfahrung hab ich vor ner Woche auch gemacht! Hatte 5 Stunden nen akuten Putzanfall! mrgreen
" Schlafen ist Kommerz! "

++ Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten. ++

++ Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above! ++
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.12.06 01:41
zuletzt geändert: 13.12.06 01:42 durch (insgesamt 1 mal geändert)
mein pilztrip (schon etwas länger her) hat mir in verbindung mit dem
buch: "gespräche mit seth: von der ewigen gültigkeit der seele" gezeigt,
wie beschränkt das (mein) denken bis dahin war ... dass es noch
unglaublich viel mehr zu entdecken gibt und dass das, was wir
"sehen" noch lange nicht das ist, was existiert ...

nagut und um korrekt auf die frage zu antworten:
150mg bzp + 50mg mdma = verliebt meine letzte erkenntnis.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 13.12.06 10:29
zuletzt geändert: 18.05.08 00:27 durch Phanity (insgesamt 1 mal geändert)
Chemie passt nicht zu mir

Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
702 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.12.06 10:42
Der Mensch lebt viel zu sehr gegen seine ursprüngliche Natur, vergisst was er eigentlich ist.
Eine, in dem Moment nicht angenehme, Erkenntnis auf LSD.

(Ich sollte aufhören dieses Zeug zu nehmen, kling schon wie der vertrippte Hippie, der ich nie sein wollte! wink )
the basic nature of the universe is love - aldous huxley
Mitglied verstorben



dabei seit 2006
569 Forenbeiträge
4 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 13.12.06 11:36
gwen schrieb:
Der Mensch lebt viel zu sehr gegen seine ursprüngliche Natur, vergisst was er eigentlich ist.
Eine, in dem Moment nicht angenehme, Erkenntnis auf LSD.

(Ich sollte aufhören dieses Zeug zu nehmen, kling schon wie der vertrippte Hippie, der ich nie sein wollte! wink )


Stimmt auf jeden Fall. bzw. Der Mensch misst im weltlichen Leben Dingen zu viel Bedeutung bei die in solchen Momenten völlig belanglos sind. Wir glauben wir wüssten so viel und wären zivilisiert oder hoch entwickelt und wissen nicht einmal warum wir hier sind, oder woher wir kommen.
Letzte Erkenntnisse:

-Ich Bin! - Sollte einem in der Regel auch im nüchternen Zustand klar sein, aber in dem Moment wurde ich mir dieser Tatsache, meiner blosen Existenz so sehr bewusst. (Pilze)

-Alles ist Eins (Pilze)

-Mein Leben entwickelt sich in die Falsche Richtung, mein Ausbisldungsplatz ist scheiße, ich muss wieder zur schule und Abi schaffen. (Pilze)

-Peace, Love, Unity - I LOVE TECHNO - Materielle Dinge sind so unwichtig (MDMA)

-mc-PP ist scheiße


"Würden die Pforten der Wahrnehmung gereinigt, erschiene den Menschen alles, wie es ist: unendlich."
William Blake
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
2.081 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
7 Galerie-Bilder

MSN
  Geschrieben: 17.12.06 04:31
zuletzt geändert: 19.12.06 02:29 durch Spacecake (insgesamt 1 mal geändert)
Alkohol; Beziehungen sind Scheibenkleister!Aaargh,ich bin ein Pechvogel! freak

/Edit 2Tage später; Na ja,diese Missverständnisse immer redface
BIN NICHT OFT ONLINE ! :)
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird zu leben!
Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
157 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.12.06 12:03
Nach einer Nase Pep in meiner drogenfreien Zeit:

Laß die Finger vom Pep! Es ist nicht die Wirkung, sondern viel mehr die Gewohnheit und das Ritual was mir fehlt.

Jedes Mal nach einem Glas zu viel Alkohol:
Alkohol is einfach nicht meine Droge.

Leider hält die Erkenntnis nicht so lange an.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
55 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.12.06 13:02

Lovechild schrieb:
Jedes Mal nach einem Glas zu viel Alkohol: Alkohol is einfach nicht meine Droge.

Leider hält die Erkenntnis nicht so lange an.



so gehts mir auch oft..
aber dann greife ich bei der nächsten Party wieder zum Alk..
Unsere Narben haben die Kraft uns daran zu erinnern, dass die Vergangenheit Realität war.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.12.06 13:25
Alles ist Eins.
Daraus folgt: Es gibt keine Ich's
Daraus folgt: Nosce te ipsum- perspice mundum ist wahr!

 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 721) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » eure letzte Erkenntnis die euch Drogen gebracht haben










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen