your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Erstes mal GBL?


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 66) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.08.07 23:51
nein du bist nicht behindert. du hast damit vollkommen recht.
ich spielte mit der ghb / gbh sache auf folgenden post von dir an:


Zitat:
Einer sagte das es gefährlicher als GBH ist, mann kann sich doch einfach GBH raus machen oder ändert sich da die wirkung?

daaaa ist lediglich die position vom b mit der des h s vertauscht - nur das wollte ich ebend sagen
bevors noch missverständnisse gibts, wenn du in einer suchmaschine fälschlicherweise nach gbh
und nicht nach ghb (so wie es eigentlich heißen sollte) suchst :D weißte? naja ist auch egal :D
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
12 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 22.08.07 00:36
Kann über GBL ebenfalls fast nur Positives berichten. Dosierung war gemäß meiner Erfahrung nie ein Problem. Tatsächlich habe ich es in dem Deckel einer Pet-Flasche dosiert. Machste den Deckel viertel voll, haste (bei Erstkonsum) ne recht nette Wirkung, fast schon ein bißchen stark. In unseren Pet-Flaschen ist so ein Plastik-Ring am Boden des Deckels. Wenn dieser Ring von GBL bedeckt ist, weiß ich, dass es genau richtig ist, bzw. war, denn mein GBL ist seit längerer Zeit schon alle.

Die Wirkung ist meiner Meinung nach absolut nicht matschig, sondern wirklich euphorisierend und teils aphrodisierend. Letzteres inbesondere bei höherer Dosierung. Bei - und das ist zu empfehlen - nur gelegentlichem Konsum, ist der chillige Effekt wirklich absolut angenehm (meiner Erfahrung nach ganz egal, wo man ist!). Komaähnliche Zustände sind nicht so spaßig, vorallem, weil man sich blöd vorkommt, wenn man plötzlich berauscht wieder aufwacht und merkt, dass man schief in seinem Stuhl hängt oder zwei/drei Stunden vergangen sind (oder einen die Eltern finden und für tot halten :-D)
Gibt da aber ne Skala für die Dosierung, sogar auf LdT, soweit ich weiß.

An dieser Stelle eine Frage zu ner Neubestellung. In einem Shop - in dem man nur noch nach Volljährigkeitsnachweis bestellen kann (Einige wissen evtl. welcher Shop gemeint ist) - wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei 250 ml die Bullen vor der Tür stehen, falls man schon eine Verwarnung bei der örtlichen Polizei hat? (= Ich schätze die Wahrscheinlichkeit als gering ein, aber vielleicht hatte schon mal jemand bei 250 ml Probleme?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.08.07 02:21
... die wahrscheinlichkeit sollte doch schon bei 0 liegen. die polizei bekommt doch garnichts
davon mit, wenn du privat etwas bestellst? es sei denn, der shop würde monitoring betreiben.

die polizei sollte dir da garnichts können. du entfernst graffitti. außerdem hat die dasn schurz
zu kümmern, was man wo bestellt, solange es legal ist.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
2.745 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.08.07 02:57
hmm wenn du dich als suchtgefährdet einschätzt. lass es.

sind echt schon viele drauf hängen geblieben. und so toll isses auch nicht.. imo

hab es noch nicht getestestet deswegen kp.

deine entscheidung.
N2O can do.

"[11gen] 01:13: herrjeh is das hier löresvergleich in beammeup erfahrungen ?"

"[raphti] 16:59: ich muss sagen seit ich bupre und morphin konsumiere hab ich keine depressionen mehr"
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.08.07 16:22

kiffikiffi schrieb:
hmm wenn du dich als suchtgefährdet einschätzt. lass es.

sind echt schon viele drauf hängen geblieben. und so toll isses auch nicht.. imo

hab es noch nicht getestestet deswegen kp.

deine entscheidung.



Aha, du hast es nie getestet, aber so toll isses net. Schon klar...

Zur Ursprungsfrage: Wenn du dich massiv überdosierst pennst du ein paar Stunden (um die vier ist meine und die Erfahrung vieler anderer Konsumenten) und hast danach teils noch Stunden ne breiige Optik, bist dahinter aber vollkommen klar.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
12 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 23.08.07 19:55
Hab nen Kumpel der mit GBL (~3 ml) + Alk ne Nahtoderfahrung in Form von Lungenkrämpfen hatte. Also ich nehme an, die wichtigste Regel ist das Mischkonsumverbot, denn Überdosierung an sich ist auch bei 4, 5 oder 6 noch nicht so schlimm, dass man daran stirbt. Die atemlähmende Wirkung beim Mischkonsum mit Alk jedoch ziemlich kritisch.
Weitere Freunde von mir haben das Zeug längere Zeit täglich in hoher Dosis genommen und haben mit der Zeit dann immer 4-6 ml gebraucht, um die alte Wirkung zu erzielen, die sind dann halt bei 7 oder 8 eingeschlafen.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.08.07 20:08
auch eine geringe einschlafdosis kann unter umständen schon ziemlich gefährlich kommen.
je nachdem wies mitm völlezustand des magens aussieht ... ich fühlte mich nach so einem
"koma" immer ziemlich verspuhlt und mir was manchmal übel ... falls man schon einpennt oder
direkt vorhat damit einzuschlafen, sollte man wenigstens darauf achten, dass man auf der
seite liegt und den kopf nicht direkt auf der brust hat ... man will schließlich nicht am
eigenen erbrochenen dann verrecken, wenn man nichtmal mitbekommt, wie einem
die luft wegbleibt, weil man gblkomat.
 
Abwesende Träumerin

dabei seit 2007
39 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.08.07 21:11
bei mir is das schlechte beim "einkomman" das ich meist auf gbl bock hab zu rauchen und es is mir jezz einmal passiert das ich mit ner brennenden kippe eingepennt bin... nja irgendwie hab ich sie dann so gehalten das sie runtergebrannt ist...
aba es solln bald so neue kippen rauskomm, die von alleineausgehen... dann kann mir die wohnung nich abfackeln, das wär ne gute erfindung^^

lg blondi
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 25.08.07 23:37
zuletzt geändert: 25.08.07 23:38 durch (insgesamt 1 mal geändert)

Daydreaming schrieb:
Kann über GBL ebenfalls fast nur Positives berichten. Dosierung war gemäß meiner Erfahrung nie ein Problem. Tatsächlich habe ich es in dem Deckel einer Pet-Flasche dosiert. Machste den Deckel viertel voll, haste (bei Erstkonsum) ne recht nette Wirkung, fast schon ein bißchen stark. In unseren Pet-Flaschen ist so ein Plastik-Ring am Boden des Deckels. Wenn dieser Ring von GBL bedeckt ist, weiß ich, dass es genau richtig ist, bzw. war


Vorsicht! wer so dosiert landet sehr schnell in der Notaufnahme, z: B. wg. Hilflosigkeit und Unansprechbarkeit (Narkose)-und der Arzt da weiß u.U. gar net was los ist.......
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 25.08.07 23:41

Daydreaming schrieb:
wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei 250 ml die Bullen vor der Tür stehen, falls man schon eine Verwarnung bei der örtlichen Polizei hat? (= Ich schätze die Wahrscheinlichkeit als gering ein, aber vielleicht hatte schon mal jemand bei 250 ml Probleme?



Etwa 21%, im Ernst
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
12 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 26.08.07 00:41

chrisxyz schrieb:

Daydreaming schrieb:
Kann über GBL ebenfalls fast nur Positives berichten. Dosierung war gemäß meiner Erfahrung nie ein Problem. Tatsächlich habe ich es in dem Deckel einer Pet-Flasche dosiert. Machste den Deckel viertel voll, haste (bei Erstkonsum) ne recht nette Wirkung, fast schon ein bißchen stark. In unseren Pet-Flaschen ist so ein Plastik-Ring am Boden des Deckels. Wenn dieser Ring von GBL bedeckt ist, weiß ich, dass es genau richtig ist, bzw. war


Vorsicht! wer so dosiert landet sehr schnell in der Notaufnahme, z: B. wg. Hilflosigkeit und Unansprechbarkeit (Narkose)-und der Arzt da weiß u.U. gar net was los ist.......



Nunja, ich habe das Zeug mehrere Monate lang konsumiert und immer korrekt dosiert. Abgesehen davon in höherer Dosierung nur bei mir zuhause, nie unterwegs. Mag sein, dass man als Erstkonsument so nicht dosieren sollte, aber ich habe doch schon reichlich damit herumprobiert und mich an diese Form der Dosierung langsam herangearbeitet. Aber für den Thread-Öffner gilt natürlich: Vorsicht bei der Dosierung!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
12 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 26.08.07 00:42

chrisxyz schrieb:

Daydreaming schrieb:
wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei 250 ml die Bullen vor der Tür stehen, falls man schon eine Verwarnung bei der örtlichen Polizei hat? (= Ich schätze die Wahrscheinlichkeit als gering ein, aber vielleicht hatte schon mal jemand bei 250 ml Probleme?



Etwa 21%, im Ernst



Jui, dann hoffe ich einfach mal auf meine verbliebenen 79%... wie hast du das ausgerechnet?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
182 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.08.07 19:33
nachdem hier ja soviele gbl-freunde (die es imho ganz sicher noch bereuen werden, hrhr) "nur positives" berichten können, empfehle ich mal eine eingehende lektüre des gbl-infothreads im df (drogen-forum.de). da kann man sehr schön nachvollziehen wie schnell dieses "nur positive" in eine abwärtsspirale von starker psychischer und körperlicher sucht abgleitet, wo ein stationärer entzug den nächsten jagt, ein koma das nächste. das df hat übrigens auch schon eine ansehnliche reihe an gbl-todesfällen zu bekunden. soweit ich das sehe, hat es die anzahl der dort bekannt gewordenen h-toten bereits überholt. glückwunsch! soviel zu den überaus positiven effekten von gbl. ich kann nur jedem raten, die finger davon zu lassen und sich, wenn denn sein muss, nach echten drogen umzusehen.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.08.07 23:58

LeckerReis schrieb:
soviel zu den überaus positiven effekten von gbl. ich kann nur jedem raten, die finger davon zu lassen und sich, wenn denn sein muss, nach echten drogen umzusehen.



Oder nach einem objektiveren Forum als dem df...

Und nach allem was du schreibst: Was unterscheidet denn GBL von einer "echten" Droge?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
12 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 27.08.07 02:05

Kainskind schrieb:

LeckerReis schrieb:
soviel zu den überaus positiven effekten von gbl. ich kann nur jedem raten, die finger davon zu lassen und sich, wenn denn sein muss, nach echten drogen umzusehen.



Oder nach einem objektiveren Forum als dem df...

Und nach allem was du schreibst: Was unterscheidet denn GBL von einer "echten" Droge?



Gut gesagt ;-)
 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 66) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Erstes mal GBL?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen