your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Hopfen


« Seite (Beiträge 16 bis 27 von 27)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.02.17 01:03
fein, daßt dich nicht vergriffen hast, moltanica...

hab folgendes in den anderen hopfenthread vor ein paar monaten geschrieben...vll hilft dir das zum thema rauchen...

phoenixdrache schrieb:
kann hier nur die erfahrung von metl bestätigen...
ich hab bei mir in der nähe ein paar hopfenranken, die ich im herbst für den hausgebrauch abgebrockt hab u mach damit meine experimente...

zwei pure hopfenspliffs (mittellange paps; roors) machen mich angenehm müde, einen ganz leichten wattekopf u entspannen mich...diesselbe wirkung verspüre ich nach 2 tassen hopfentee (ca. ein gehäufter teelöffel hopfen auf eine tasse wasser, gesüßt mit honig), vielleicht noch eine spur langsamer, aber gleitender in der wirkung durch den langsameren konsum...

der tee schmeckt hervorragend (ich liebe auch pale ales u den geruch von frischem hopfen), auch die joints sind recht fein...brennen gut ab, wenn man die blüten wirklich schön zerkleinert u von allem groben säubert...eignen sich damit also recht gut als tabak-ersatz, wobei ich da zum cannabisrauchen noch immer getrocknete grasblätter nehmen würde...verfälschen den marijuana-geschmack nicht u sind meistens eh nach einem grow in massen übrig...

zurück zum hopfen...ich verwende ihn vor allem an tagen, an denen ich noch recht spät tee oder kaffee getrunken habe u noch ganz aufgedreht u unruhig bin...mit hopfentee und/oder hopfenspliffs schlaf ich dann gut ein u vor allem auch gut durch, was nach spätem koffein-konsum bei mir immer problematisch is...ich kann den hopfen also nur wärmstens empfehlen...

ah ja u ich muß dazusagen, daß ich seit jahren kein gras mehr rauche...die wirkung des hopfens ist nur sehr subtil u wenn man (täglich) gras gewöhnt ist, wird hopfen wahrscheinlich kaum spürbar sein...auch bei regelmäßigem genuß von anderen downern (opiaten, benzos) wird die wirkung kaum auszumachen sein...eher was für die empfindlicheren oder (teilzeit)abstinenten...

love, peace & unity
phoenixdrache

 
Traumländer

dabei seit 2016
874 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 08.02.17 02:33
Als Tee getrunken merke ich eine beruhigende Wirkung von Hopfen. Beim rauchen merke ich nichts davon...

Warum kaufst du Kapseln? Ist doch viel zu teuer.


Ich hatte mir hier: https://www.naturix24.de/pflanzliche-einzelprodukte/blueten/hopfenblueten-ganz?c=23

250g ganze Hopfenblüten gekauft für 4,60 Euro. Gibt es da auch gemahlen, kostet dann allerdings doppelt soviel also 9,20 für 250g.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.02.17 21:06
Mofi schrieb:
Naja, weil 2 Arten zur gleichen Gattung gehören, müssen die nicht auch beide psychoaktiv sein. Das ist wie der sprichwörtliche Vergleich von Äpfel und Birnen. Gehören auch zur gleichen Gattung.

Ich wollte damit auch nicht nicht andeuten, daß durch Hopfen irgendeine psychoaktive Wirkung (über die beruhigende Wirkung hinausgehend) im Sinne von Rausch zu erwarten wäre. Nur, daß sich manche Pflanzen, die den gleichen Ursprung haben, möglicherweise gut in ihren Inhaltsstoffen ergänzen. Und Hopfen hat durchaus eine ausgleichende Wirkung auf die Psyche. Nicht umsonst ist Hopfenextrakt in vielen OTC-Präparaten zur Beruhigung enthalten.
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
225 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.17 20:54
hab heute auf dem heimweg von der arbeit ein paar hopfen blüten geerntet.

mach mir gleich mal einen tee damit, mal schauen obs was bringt. :)
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 29.08.17 21:02
Ist noch ein bisschen früh im Jahr für Hopfen. Unserer ist noch nicht reif.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
225 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.17 21:10
ja, die befürchtung kam mir auch schon.
aber halt auch erst, als ich mit meiner ernte schon zuhause saß.

naja egal, wenn nicht versuch ichs in ein paar wochen nochmal.
da wo der herkommt gibts noch mehr. :D
 
Traumländer



dabei seit 2017
29 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.03.18 16:20
Hey ihr lieben

hab mir Lupulin bestellt (heute gekommen) .
Wie dosier ich es ? Wieviel mg für den Tee und wieviel mg wenn ich es mit Tabak mische ?

Danke im voraus :)
 
Traumländer



dabei seit 2012
295 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.03.18 20:19
Gerauchter Hopfen löst bei mir auch eine ähnliche Entspannung wie Bier/Low Dose Benzos aus.
Kann ich nur empfehlen :).

Zudem ist er einfach zu beschaffen.

LG
 
Traumländer



dabei seit 2017
29 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.03.18 20:23
und wie Dosierst du es ?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.03.18 21:46
zuletzt geändert: 28.03.18 23:34 durch Murmeltiersalbe (insgesamt 1 mal geändert)
Weitere Infos zur Einnahme von Lupulin - also quasi das "Harz" oder "das Hasch des Hopfens"^^ - am besten in nicht gerauchter Form, z.B. als Tee - notfalls aber auch geraucht, würden mich auch sehr, sehr interessieren.
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
780 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.18 18:12
In etwa 15-30% des Gewichts eines Hopfendoldens macht laut Wikipedia das Harz / Lupulin aus. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass man für ein typisches Bier pro Liter ca. 1 - 1,5 Gramm Hopfen braucht, dann kann man wiederum sagen, dass in einem Liter Bier (von einem Gramm Hopfen ausgehend) ca. 150 - 300mg Lupulin enthalten sind (natürlich nur Annäherungswerte).

Für eine Tasse Tee würde ich einfach mal ca. 50mg Lupulin ausprobieren und optional steigern. Mehr als ein bis zwei Gramm Lupulin sollte man möglichst nicht auf einmal zu sich nehmen, das kann dann zu Kopfschmerzen etc. führen.
"You measure democracy by the freedom it gives its dissidents, not the freedom it gives its assimilated conformists."
Traumländer



dabei seit 2017
29 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.18 19:15
zuletzt geändert: 29.03.18 19:36 durch Moltanica (insgesamt 1 mal geändert)
Danke für die Detailreiche Antwort razz
und wie sieht die Dosis beim gerauchten Lupulin aus ?
 

« Seite (Beiträge 16 bis 27 von 27)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Hopfen










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen