your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Ausland » Maastricht


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 31) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.01.10 02:19
zuletzt geändert: 21.01.10 02:20 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Den Mississippidampfer gibts wohl nicht mehr question
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
575 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.01.10 19:33
SilverSmurfer schrieb:
Den Mississippidampfer gibts wohl nicht mehr question


Das wär mir jetz was ganz was neues, war selbst erst vor 3 monaten oben und da standen sie an ihrem gewohnten platz.. wie kommst du drauf?
Where do you expect us to go when the bombs fall?

Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.01.10 19:43
Es ist Plan das Missisippi und das Smokey von ihren gewohnten Liegeplätzen näher an die belgische Grenze zu ziehen sowie auch viele Coffeeshops aus der Innenstadt auszulagern. Als ich zuletzt da war, war auch noch alles beim alten - aber vielleicht haben sie jetzt damit angefangen.

Maastricht wird auf jeden Fall (wie Venlo schon lange) unfreundlicher für Coffeeshops. Die meisten kommen irgendwo an die belgische Grenze - wie man da noch ohne Auto hinkommen soll ist mir ein Rätsel.

Ätzend aber passt zu Trend bzgl. Coffee- und Smart sowie Growshops den ich hier ja schon seit langen Jahren ohne großen erfolg anspreche.

Siehe Thread: "NL - Drogenpolitik vor dem Aus"
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
575 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.03.10 22:13
zuletzt geändert: 07.03.10 10:52 durch Irreal (insgesamt 1 mal geändert)
Wie sieht es denn im moment aus in maastricht?

Gibts die guten boote noch bzw. sind sie noch da wo sie sein sollen?

Planen evtl ein kurz trip nächste woche razz

Peri weist du weiteres?
Where do you expect us to go when the bombs fall?

Abwesender Träumer

dabei seit 2009
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.04.10 20:40
zuletzt geändert: 02.04.10 20:41 durch WildMoodSwings (insgesamt 1 mal geändert)
Als eine gute Unterkunft kann ich noch das "Stay Okay" empfehlen. Hat eine ziemlich gute Lage (ca. 5 Minuten Fußweg bis ins Zentrum) und ist weder "schicki-micki-mäßig" noch total heruntergekommen. Die Zimmer waren zwar spatanisch, dafür sauber und mit Dusche&WC. Mit den Preisen kenn' ich mich insofern nur aus, dass wir an Silvester bei Minusgraden weit und breit (was ein Wortspiel ;) ) keine Unterkunft gefunden haben und uns dann irgendwann der Preis egal war. Dadurch, dass Silvester war, war es leider etwas teurer. Ich glaube wir haben für ein 6-er Zimmer ca. 30 Euro pro Person für eine Nacht bezahlt. Denke aber, dass die Preise, wenn man reserviert, um einiges niedriger ausfallen werden.

Hier noch die Seite dazu, wo man auch näheres zu Preisen, Weg dorthin usw. findet:


stayokay


...Ansonsten einfach mal googlen.

Insgesamt eine nette Unterkunft, in der man gut ein paar Nächte verbringen kann. Durch das Rauchverbot im gesamten Gebäude ist es,meiner Meinung nach, schlauer im Sommer dort zu nächtigen, da man da weniger Probleme hat auch mal rauszugehen :)

Viel Spaß in Maastricht, was wirklich ein nettes Städtchen ist, wenn man sich bisschen auskennt. Werde nächste Woche auf jeden Fall wieder hinfahren!

Schönes Osterwochenende!

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
28 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.10 18:11
HI,

also ich fahre mit 3 Freunden am Freitag nach Holland. Wir wollen zelten =) (is halt am günstigsten).
In Maastricht gibt es ja 4-5 Campingplätze. Auf welchen wir gehen wissne wir noch nicht, welchen kann man empfehlen? und wo sind vlt auch ein paar Deutsche die man kennenlernen kann?
Und kann man in Köln außer am Flughafen das Auto irgendwo für mehrere Tage stehen lassen?
Und gibt es in Maastricht noch en Smartshop`?

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
122 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.10 18:53
Also zum Thema Campingplätze kann ich dir leider nix sagen, wir haben eine Nacht in nem Hotelspeisesaal (war ne krasse Aktion^^) unter nem Tisch und die andere Nacht in nem Hostelzimmer gepennt. Smartshop gibts da jop,genau gegenüber vom Kosbor coffeeshop...

viel Spaß euch;)
3 - 2 - 1..... We had a go for ignition start
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 06.04.10 19:14
Für alle Smart- und Coffeeshops kann ich nur nochmal auf die in diesem Thread verlinkte Amsterdam-Coffeeshop-Directory (stehen alle Shops in ganz NL drin) verweisen.

Bzgl. Zeltplätzen kenn ich mich in Maastricht nicht aus, da ich nicht weit entfernt von Maastricht wohne und daher nie da übernachten mußte.

Wo das hier erwähnte Botel ist (was ja auch günstig ist) weiß ich aber - liegt sehr günstig. Die Campingplätze sind viel weiter außerhalb. Kenne Maastricht echt wie meine Westentasche, aber nen Campingplatz hab ich da trotzdem nie gesehen. Generell sind in Maastricht etwas mehr Belgier und Franzosen unterwegs als Deutsche - davon gibt es aber auch genug. Kann schon sein daß ihr auf´m Campingplatz auch Deutsche trefft. Sehe in Maastricht öfter mal Wohnmobile mit Kennzeichen aus Bayern etc.

Warum wollte ihr Euer Auto denn in Köln lassen? In der Nähe vom Aachener Bahnhof (von da fährt z.B. ein Bus nach Maastricht für 5 Euro) könnt ihr es wenn ihr 10 min zu Fuß geht sogar kostenlos parken.

Bei Interesse einfach mal melden dann verlinke ich mal wo Parkplätze gratis sind per Google-Maps.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
28 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.10 19:32
der Fahrer will halt auch rauchen, wollen dann halt von Köln mim Zug nach Maastricht fahren mim Nrw Ticket. Und nach Köln fahren wir dann mim Auto. =)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
58 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.04.10 00:36
Hi, wenn du Deutsche in Holland treffen willst, musst du mal nach Zandvoort gehen.Das ist im Sommer voll mit Deutschen ,es liegt am Meer und nur 30 Zugminuten von Amsterdam.
greets
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 12.02.11 03:57
zuletzt geändert: 18.02.11 19:15 durch Antonio Peri (insgesamt 1 mal geändert)
Bezugnehmend auf den Maatricht 2011-Thread, der von Drizz geschlossen wurde, und speziell auf die Frage ob Kosbor oder Easy going noch Deutsche reinlassen, muß ich kurz bemerken:

Die Revision vor dem Europäischen Gerichtshof steht noch aus. Erst danach wird endgültig darüber entschieden, ob der Ausschluß von Ausländern in den niederländischen Coffeeshops nicht gegen das Diskriminierungsverbot verstößt. Gegen die Freizügigkeit innnerhalb der EU wird es wohl nicht verstoßen, de Cannabis ja in den Niederlanden nur geduldet und nicht legal ist. Das bedeutet, das es nun mal kein legales Handelsgut ist, und die Freizügigkeit bzgl. freiem Warenverkehr etc. innerhalb der EU nicht gilt. Im Bezug auf diese Thematik habe ich im LDT einige Threads (Verlinkung folgt später) erstellt.

Zur Zeit gibt es allerdings keine Probleme beim Zugang zu allen Maastrichter Coffeeshops, sofern Du Deinen Personalausweis dabei hast.

Also genieß die Freuden der letzten Tage!


Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
9 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.02.11 18:07
Tag, hab ja schon im anderen t gesagt das ich nach Maastricht fahre, gesagt getan leider ging der Ausflug kürzer als erwartet, nachdem wir im Missouri waren und uns 3 Sorten(buddha cheese haze,Amnesia,Hya hasch) geholt haben und auch nen bisschen angetestet yami,wollten wir weiter ab ins Auto und losgefahren vllt 1 Minute später kommt uns nen Polizei Auto entgegen, direkt vor uns angehalten ausgestiegen Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte haben sie Waffen Bomben Drogen oder sonstiges illegales bei sich nein nur ein wenig weed mehr nicht.Dann hat er nach dem Weed gebeten und gesagt das es beschlagnahmt wird mit der Erläuterung das man es nur im coffeshop besitzen darf, hat dem Fahrer noch ein Zettelchen gegeben von 100 € weil er in eine Einbahnstraße gefahren ist Oo und umdrehen soll extrem dan haben sie sich wider verabschiedet gutes timeing....
Jetzt frage ich mich ist das mit dem weed korrekt abgelaufen? is mir alles ein bisschen komisch vorgekommen vllt kann ja einer was dazu sagen der gut mit den gesetzt in nl vertraut ist.
Naja hat gut angefangen und schlecht geendet nächstes mal geh ich nich mehr aus dem coffeshop raus ^^
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
237 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.02.11 18:13
also ich meine letztens im radio gehört zu haben, dass der eugh das urteil bestätigt hat
und es nicht als diskriminierend ansieht.
was die beschlagnahmung angeht, so ist das nichts zu machen. es ist eben nicht legal
in holland und wenn es beschlagnahmt wird, dann hat man eben pech gehabt.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.02.11 19:53
zuletzt geändert: 19.02.11 01:15 durch Antonio Peri (insgesamt 2 mal geändert)
@ flyvweed : Wie bereits gesagt ist Weed in NL illegal und nur geduldet. Das bedeutet, das die Polizei es durchaus jederzeit beschlagnahmen kann. Was der Polizist gesagt hat, ist allerdings falsch. Der Besitz ist in NL natürlich nicht nur im Coffeeshop geduldet, sondern normalerweise darf man in NL 30 Gramm mit sich führen und 5 Gramm im Coffeeshop kaufen. Durch den Status der Duldung stehen diese Regelungen jedoch immer auf tönernen Füßen. Jemand der Auffällig wird (z.B. durch das Fahren in falscher Richtung in einer Einbahnstraße - und im Verkehrsbereich sind die Holländer echt drakonisch) und auch noch Weed dabeihat, dazu noch Ausländer ist, dem wird sehr sicher das Weed abgenommen.

Wie in allen Bereichen gilt gerade hier: UNAUFFÄLLIGKEIT! Du kannst alles machen - Du darfst Dich dabei nur nicht erwischen lassen... cool Einen Rechtsanspruch auf Besitz gibt es bei Duldung von etwas eigentlich Illegalem nicht und genau das ist der springende Punkt. Ein Grund warum die Niederländer nun verstärkt gegen Ausländer in Coffeeshops vorgehen, ist das gerade diese sich eben häufig daneben benehmen und glauben in NL herrsche Narrenfreiheit. Wenn wir alle disziplinierter wären und nicht irgendwelchen falschen Mythen über NL nachhingen, sondern uns der calvinistischen Prägung uvm. bewußt wären, die die Grundlage der legendären niederländischen Toleranz bilden, und uns dementsprechend benähmen, würde das vieles erleichtern. Allerdings ist es auch wahr, das die niederländische Gesellschaft immer mehr auch selber von diesen Grundsätzen Abstand nimmt.

@ Dionysos83 :
Revision vor dem EuGH ist auf jedenfall möglich und meines Wissens im vorliegenden Fall auch eingelegt worden, die Berichterstattung in den Medien ist hier, wie so oft, fehlerhaft. Der Betreiber des "Easy Going" ,eines Coffeeshops in Maastricht, hat vor dem EuGH geklagt - und zwar gegen nationales niederländisches Recht. Das Urteil ist kürzlich verkündet worden: Urteil im Original Laut Urteil verstößt das Verbot für Gebietsfremde (man bemerke nicht von Ausländern - sondern von Menschen die nicht in NL wohnen) nicht gegen Diskriminierungsverbot etc. Jedoch wurde (und das wurde nicht berichtet) Revision eingelegt, so das sich der EuGH erneut damit beschäftigen muß. Auch wenn der Anschein erweckt wurde, das nun das letzte Wort gesprochen wurde, ist das noch nicht so. So lange ist eben auch der Zugang zu den Coffeeshops noch offen. Die Ausgangsposition ist jedoch eher schlecht.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.04.11 15:41
hallo,

aus aktuellem Anlass wollte ich Mal fragen, wie es zurzeit in Maastricht in der Sache Abgabe von Cannabis an Ausländer aussieht.

Verkaufen Sie nur noch an Einheimische?

Desweiteren würde mich interessieren, ob die Coffeeshops am Osterwochenende geöffnet haben, weiß darüber jemand bescheid?


lg
 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 31) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Ausland » Maastricht











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen