LdT-Forum

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 52) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.06.10 22:29
zuletzt geändert: 27.06.10 23:56 durch bauer horst (insgesamt 1 mal geändert)
Tramadol und Tilidin sind zwei Bezeichnungen für zwei unterschiedliche Wirkstoffe. Diese beiden zusammenzufassen ist also nicht sinnvoll.


/Edit:
Sekunden zu spät ;)

Der Absinth- Infotext scheint auch in der Form nicht in Ordnung zu sein.
Thujon ist als vermeintlicher Wirkstoff im Absinth nicht bestätigt worden.

Die Konzentrationen von Thujon, die in Absinth enthalten sind und waren, sind viel zu gering, als dass sie eine Wirkung auf den Körper zeigen könnten. Das sollte im Text erwähnt werden und Absinth in seinem Profil (Wirkstoff, Wirkungen, Nebenwirkungen) auch nicht anders dargestellt werden als Alkohol.
Thujon ist in zu geringem Maße enthalten, als dass es besondere halluzinogene Effekte beim Konsum von Absinth verursachen könnte. Selbst wenn jemand mehrere Liter Absinth trinken sollte, nimmt der trotzdem nur wenige Milligramm an Thujon auf. Die Dosis macht das Gift, ein Effekt des Thujons beim Absinth-Konsum bleibt aus. (http://www.thujone.info/thujone-absinthe-56.html) (http://www.thujone.info/thujone-absinthe-3.html)

Eigentlich kann man beim Absinth- Konsum auch die Thujon- Überdosis ausschließen und deswegen würde ich die Effekte wie Krämpfe, "Absinthismus" etc. auch auslassen. Wie gesagt sollten die Alkohol- Wirkungen aus dem Text hervorgehoben werden.

Beim Wermut und Absinth:

Vielleicht sollte an dieser Stelle noch eine Warnung zu ätherischem Wermut- Öl stehen, da es bis zu 70% Thujon enthalten kann und Verwechslungsgefahr mit Absinth besteht. Durch eine Verwechslung von Absinth und Wermutöl kann Thujon im Grammbereich aufgenommen werden, wo es dann tatsächlich starke Vergiftungserscheinungen hervorruft. Hier finden dann auch die schädlichen Wirkungen des Thujons einen Platz.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 28.06.10 01:09
zuletzt geändert: 28.06.10 01:47 durch drizz (insgesamt 2 mal geändert)
Um 1920 rum wurde der Originalabsinth verboten, davor hatte er durchaus die im Infotext dargestellte Wirkung.
Zum Teil wird solcher immernoch schwarz gebrannt und man bekommt ihn zB in Frankreich und Spanien zu kaufen - wenn auch unter der Hand.


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.10 02:47
Habe mich da eingelesen, es gibt keinen "Originalabsinth":
Zumindest was den Thujongehalt angeht, liegen selbst die alten Absinthe unter den heutigen EU- Grenzwerten. In der letzten Zeit wurden Inhaltsstoffe von historischen Absinthe mit modernen Methoden analysiert, um die Zusammensetzung herauszufinden.
Wie gesagt, am Thujongehalt kann es nicht liegen.

Die dem Absinth zugesprochenen Wirkungen (wenn es sie denn gab) kamen dann entweder
durch Beimengungen anderer Kräuter, z.B. Calamus
Verunreinigungen durch z.B. Schwermetallsalze (Kupfer, Antimon)
oder am wahrscheinlichsten und häufigsten durch die chronischen Wirkungen von Alkohol auf das Gehirn.

Auch im schwarz gebrannten Absinth sollte schon herstellungsbedingt nicht allzuviel Thujon zu finden sein, weil nach der Destillation ohnehin sehr wenig Thujon in das Destillat übergeht.

Naja, abgesehen davon sollte das ganze aktuelle Infos zu dem jetzt erhältlichen Absinth geben, weil eben kaum einer den guten Tropfen von vor 1920 zu Hause hat ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
144 Forenbeiträge
2 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.06.10 07:23
Ich finde die Idee auch gut, allerdings bin ich nicht dafür irgendwelche Sachen rauszunehmen, weil es vl irgendwelche Kiddys lesen könnten. Ich bin dafür dass Engelstrompete, Stechapfel und Co drinn bleiben.
Meine Gedanken rasen mit 200 Sachen über meine Gehirnautobahn!

Hallo SpongeBob! Ich hab gehört, du bist krank im Hirn, da hab ich dir ’ne Kekspizza mitgebracht!
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.10 09:39
auf jeden fall müssen nachtschatties (lol) drinbleiben! unter anderem diese seite und infos und tripberichte haben mich davon abgehalten, sie zu probieren.


Tauchen kann rötlich sein!
Legalize (and vaporize^^) IT!
Ginseng, Grüntee, und Colanuss sind gesunde Drogen, deshalb wird deren Konsum ausdrücklich von mir verherrlicht! ^^
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.10 12:06
Ich finde auch dass man die Nachtschatten behalten sollte. Macht ja sowieso keinen Sinn, einen Bereich zu löschen, zu dem schon Tripberichte existieren, dann wäre die Navigation im Eimer.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.06.10 15:43
stichwort absinthismus; die schöne grüne farbe bekam er früher oft von giftigen schwermetallsalzen die zur färbung benutzt wurden, die eigentliche ursache von krämpfen, und dem regelrechten zerfall der konsumenten solcher produkte der damals noch in den kinderschuhen steckenden industrie.

 
Traumländer



dabei seit 2010
514 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 28.06.10 16:36
Ich sage nach wie vor, dass endlich Barbiturate in die Infos müssen.
Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben...
... man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
758 Forenbeiträge
19 Tripberichte
4 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 28.06.10 16:53
Wäre doch auch Sinnvoll eine genauere Einteilung zum machen die folgendermaßen aufgeteilt ist
-Wirkstoffe (Salvorin A, Tetrahydrocannabinol,..)
-Pflanzen etc. die den Wirkstoff enthalten (Cannabis, Kratom, Salvia,..) oder auch Namen von Medikamenten (Ratiopharm Hustenstiller, Emesan,Valium...)
-Szenenamen (Pep, Dünger, Gras...)

und evtl noch eine zusätzliche Kategorie für RC's die jedoch nicht übergreifend ist, sondern einer zusätzlichen Einteilung dient.

Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
414 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.10 17:06
Mit Medikamenten muss man aber vorsichtig sein, das wird sonst eine riesige Liste.
Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

Everything is just going to hell
So I guess that I might as well
Feel the way I wanna feel =)
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
758 Forenbeiträge
19 Tripberichte
4 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 28.06.10 17:19
Ja klar das wird schon ne sehr große Liste.
Aber man könnte es zumindest so machen das alle Medis aus D, A und CH die den Wirkstoff enthalten bei der Drogeninfo aufscheinen. Sprich man kann nach Emesan, Calmaben suchen und man gelangt zur Seite von Diphenhydramin
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
238 Forenbeiträge
1 Tripberichte

Homepage
  Geschrieben: 28.06.10 17:56
Vllt wäre es einfacher wenn man als Zusatz beispielsweise noch Derivat wählen kann, dann könnte man alle DOx und 2Cx als Amphederivat zusammenfassen oder die DMT-Abkömmlinge besser einordnen
Maybe if you put Mickey Mouse in, you would get 4-hydroxy-Mickey Mouse out. It is as if the mushroom psyche didn’t really care what it was working with.
A. Shulgin
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
758 Forenbeiträge
19 Tripberichte
4 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 28.06.10 18:33
Das wäre natürlich auch eine gute Lösung.
Wichtig finde ich das mal die ganze RC's in die Liste aufgenommen werden.
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
699 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 28.06.10 18:41
diese liste zu erneuern wäre echt mal ne wichtige angelegenheit. ich fans immer total wirr, dass da tausend artikel für ein und den selben shroom drin stehe, es aber nichtmal dmt in der liste gibt, sondern man sich zwischen ayahuasca und steppenraute entscheiden müsste.

eine möglichkeit, die mir spontan einfällt, wäre den usern die option einzuräumen, schlagworte bei den berichten zur verfügung zu stellen. so müsste man dann nicht für jeden medi-hersteller einen eigenen artikel schreiben, kann aber über den wirkstoff gezielter nach einem tb suchen.
Ein Elefant ist ein Gedicht, geschrieben in Tonnen, statt in Worten
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
295 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.10 21:04
ich würde noch 4-FA(4-Fluoroamphetamine) mit reinpacken aber sonst echt nett die liste ^^

mfg ;)

Das Bewusstsein ist nur ein PR-Gag des Unterbewussten!

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 52) »