your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Ethnoflips - Pilze und MDMA


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 56) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.02.05 10:47
Also ich würs umgekehrt machen, denn was ist, wenn das Teil auf deinem Pilzteil plötzlich in der Wirkung abklingt?!!
Da ziehts dir auf nem Pilztrip den Boden unter den Füßen weg. Daher würde ich zuerst die Shrooms nehmen, bis zum Anfang warten und dann das Teil vielleicht besser ruppen, dann kommt die Wirkung sofort und du kannst es besser abschätzen.
ver
rückt
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.02.05 12:03
ich hab das schon in allen zeitlichen Kombinationen gemacht.

Die Lust auf Pilze entspringt bei mir auch oft aus "unbefriedigenden" mdma-Trips.

Sprich, wenn ein Abend mit mdma nich so besonders war (keine intensive Euphorie etc., hab da jedoch auch zu hohe Ansprüche), dann möchte ich eben doch noch was "erleben" und das geht mit Pilzen ganz gut :mrgreen:

Oder, was auch oft der Fall ist, dass mich die mdma Wirkung irgendwann langweilt. Auf ner Goa wo das dritte mal nachgelegt wird und man schon seit 10h auf so nem Dauereuphoriefilm ist wirds irgendwann nervig ... ein paar Pilze dazu und die Welt wird wenigstens so richtig bunt :mrgreen:
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.02.05 12:06

RelaxedHigh schrieb:
Auf ner Goa wo das dritte mal nachgelegt wird und man schon seit 10h auf so nem Dauereuphoriefilm ist wirds irgendwann nervig ... ein paar Pilze dazu und die Welt wird wenigstens so richtig bunt :mrgreen:



Na, das is ne Einstellung... 8)

Nun ja, aber meinst du nicht, daß es Probleme gibt, wenn auf nem Pilztrip das MDMA aufhört zu wirken?
ver
rückt
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.02.05 12:15

purple_Haze schrieb:

Nun ja, aber meinst du nicht, daß es Probleme gibt, wenn auf nem Pilztrip das MDMA aufhört zu wirken?



Wenn inneres sowie äusseres Set + Setting stimmen, nicht. Pilze selbst können eine sehr intensive Euphorie erzeugen. Bei mir hängt die immer von der Umgebung ab. Wenn die Umgebung interessant ist, ist die daraus folgende Pilzeuphorie grenzenlos.
Deshalb mag ich die Kombination so. Die mdma-Euphorie kommt von innen, aus einem selbst, die Pilzeuphorie saugt man aus der Umgebung raus. Das Ergebnis ist phantastisch.
Wenn die mdma-Euphorie nachlässt gibt es immer noch diese durch Pilze verursachten vielen Reize, Wahrnehmungen, Verschickungen, die mich dann so entzücken :D

Ausserdem scheint Psilocybin in der Lage zu sein nach MDMA sofort wieder die Serotoninspeichervesikel mit Serotonin zu füllen. Ein deutliches pro für Pilze zum Runterkommen von mdma - zumindest in therapeutischer Dosierung.
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 07.02.05 14:48
dann wird die zeitliche variation wohl so ausschauen

1 - 2 dinger - während des peaks die pilze so das ich mitter rest euphorie in die pilzwelt fahre :wink:

werdf dann mal berichten wies war thx für die antworten 8)
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
177 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 08.02.05 18:42
Habe auch mit viel interesse und Neugier die Tripberichte von Ethnoflips durchgelesen, und muss sagen...reizen tut es mich schon.
Vorallem die varinte zuerst MDMA und dann zum runterkommen (oder raufkommen, wie auch immer :wink: ) erscheint mir Sinnvoll.

Mal schauen was sich da am Sommer so ergibt :D Binn wohl auch auf der einten ode anderen Goa in der Schweiz am performen, vielleicht sieht man sich da ja mal @relaxed...



*Diemischungmachts* Manu
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
235 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 09.03.05 19:11
ich werd diese wochenende sehr warscheinlich nen ethoflip mixen :twisted:
ich werde wohl erst en teil snacken ( amanis, scheinen eher mde lastig zu sein) und dann, wenn das etwas nervöse coming-up ins verchillte druffsein wechselt, die shrooms (geplant waren net mehr als 1,5g mexis) rein...
ich freu mi schon win kleines kind...und das beste ist, ich werd warscheinlich en leidensgenossen haben :mrgreen:
Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben. Warum bin ich an das Bett gefesselt?
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.03.05 18:49
ich habe einmal auf Teilen eine geringe Dosis Pilze genommen.

leider hat es überhaupt nicht harmoniert.

die Pilze schienen die Teilewirkung runterzudrücken. Andererseits kamen die Pilze nicht wirklich durch. Es war viel zu entgegengesetzt von den Wirkungen her.

Ich muss dazu aber sagen, daß mich Pilze allgemein sehr aufgedreht machen, während mich Teile eher ins Sofa drücken.

Dann hatte ich einmal Pilze genommen. War sehr schön. Starke Euphorie und Bewegungsdrang. Nach Abklingen der Pilzwirkung dann Teile hinterher.
es hat sich aber kein synergetischer Effekt bemerkkbar genmacht. Eher eine eingeschränkte Teilewirkung.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.05 21:44
ich weiß genau was du meinst, habs im teille + pilze thread schonmal erklärt
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
520 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.05 22:19
mhm hab als ich die pilze scho gut am kommen waren ne halbe pille gezogen und muss sagen es war ziemlich scheiße.
Die wirkung kam zu schnell / zu stark und hat sich für mich ziemlich unangenehm angefühlt... na ja lag vermutlich am ziehen aba ich werde es so schnell wohl nich wieder ausprobieren ^^
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
178 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 04.08.05 21:07
wie siehts eigentlich aus mit XTC + LSD??
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.08.05 21:12
Klingt ja sehr nach meiner persönlichen Erfahrung mit Pillen und Pilzen.

Bei 2g Mexis(Wirkung begann nahezu SOFORT!) und 1 Pille (30 Minuten nach Pilz-Konsum) kam der Peak eine Stunde nach Pillenkonsum und schien den Pilztrip auch nach dem Peak zu plätten.

Es war psychisch SEHR anstrengend. Aber das Körpergefühl und die wunderschöne Optik waren entschädigend genug ;)
 
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.08.05 00:44
Pilze + MDA ist der absolute Oberhammer !

ich hatte von morgens bis abends die wunderschönsten Optiken meines Lebens.

zuerst MDMA + MDA genommen, dann den Rest des Tages immer häppchenweise Pilzschoki gegessen, insgersamt 6g

Die Wälder, Berge, Himmel ... alles war mit Eisblumenförmigen Mustern und Fraktalen überzogen die rotierten, transformierten, verdrillten, morphten. Ich hab sogar angefangen die Optics nach ihrem Wirken zu klassifizieren und einzuteilen.

Anstrengfaktor = 0. Absolut klar im Kopf gewesen, den ganzen Tag ^^

hängt wohl von set + setting ab


MDMA + LSD = Candyflip
Hab ich auch gute Erfahrungen mit gemacht. Bin sinnlos geworden :D
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.08.05 01:35

RelaxedHigh schrieb:
Wollte das grad mal zur Diskussion stellen weil ich seit der VooV Experience zum totalen Ethnoflipfetischisten geworden bin. Sowas von genial wie Psilocybin und mdma miteinander harmonieren ... ich hatte damit mein intensivstes euphorisches Erlebnis überhaupt und es war an Gedankenklarheit nicht zu toppen, ich fühlte mich wie GOTT :mrgreen:
Ich glaub dass niedrige Dosen Pilze einen mdma Trip viel aufregender und interessanter gestalten. Es ist einfach mehr los in der Umgebung und in einem selbst, macht das Erlebnis aktiver.
2g Mexis + MDA haben mir einen optischen Trip beschert, der seinesgleichen sucht.

Hat mal jemand höhere Pilzdosen (2.5g + ) mit mdma kombiniert? Da hab ich mich bisher nicht rangewagt, wäre aber sicher auch mal interessant wobei da schon die Gefahr eines Kontrollverlust und/oder Bad Trips wohl akut wird ...

Und in welcher Timeline macht ein Ethnoflip Sinn? Ich denke es ist am besten auf dem mdma Peak oder während der mdma Wirkung die Pilze draufzubauen da die euphorische Grundstimmung sich positiv auf das Anfluten der Pilze auswirken wird.
Ich werd in Zukunft sicher häufiger low Dose Pilze + mdma verkonsumieren da mdma alleine ja mit der Zeit doch seine spezielle Mystik verliert. :arrow: (loss of magic)




2,7g Mexis als Extrakt + 1 1/2 Teile bescherten mir zwar schöne Halluzinationen aber die ganze Sache endete dann darin dass ich nach paar Köpfchen purgras 3 Stunden auf dem Klo verbrachte, WOBEI ich die Zeit auf der Toilette noch nie so genossen habe (10 minuten kotzen der rest trippen aufs feinste).

Generell gesehen würd ichs nichtmehr machen weil mir der Tripp ansich zu unkontrolliert war, hab noch 1-2 Bilder wie ich genau auf dem Flash durchs Haus trippe, kein schöner Anblick :roll:
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
900 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.05 15:17
wie wärs denn, wenn du ganz einfach ma deine finger vom kiff lässt? ein pilztrip is was besonderes un wird meines ertrachtens durch gras/hasch nich verstärkt bzw verbessert.. ab dem wirken des kiffs wird ganz einfach ein anderer weg des trips eingeschlagen, in meinem fall war das 1 stunde horror pur.. ausserdem macht das kiff den trip chaotischer un unübersichtlicher.. danach fällt mir die kommunikation imma wesentlich schwerer..

also seh den pilztrip nich als verbesserungwürdig an, sondern als eine droge, die man nich mit sowas "alltäglichem" wie kiff verbinden sollte, dafür isses zu "besonders"..
"Der Mensch wird als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie!"

"Es gibt kein richtig, es gibt kein falsch! Es gibt nur die öffentliche Meinung"

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 56) »

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Ethnoflips - Pilze und MDMA











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen