LdT-Forum

« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

AutorBeitrag
Endlos-Träumer



dabei seit 2022
461 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 31.05.23 14:07
Christian Rätsch ist tot? cry Ruhe in Frieden, mein Lieber.


Zitat:
dass man ketamin in der natur gefunden hat^^

Krass man, danke für die Info! Ich dachte mir schon, dass das irgendwann mal der Fall sein würde.
Meinst du dieses Video hier? Nachtschatten Television
Zu dieser Zeit war er wohl noch lebendig, aber Keta wurde in einem Pilz festgestellt.

WoW YöY

Als nächstes finden wir dann noch DXM in dem Sekret eines Bakteriums oder einer Flechte. cool
The Best Way To Hide In The Deep Sea:
https://www.youtube.com/watch?v=ih2_KqBrY8s
Dauer-Träumer



dabei seit 2023
82 Forenbeiträge
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 31.05.23 23:25
Ich denke es war genau dieser youtuber, aber glaub ein anderes video, bin mir ziemlich sicher mit einem nachruf zu rätsch. Aber cool dass du es so schnell gefunden hast!
Wo gezogen wird, wird auch geschoben.
Dauer-Träumer



dabei seit 2023
82 Forenbeiträge
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.06.23 05:51
Chymus schrieb:
Zitat:
Hat das Harmin aus der Steppenraut eigentlich viele Nebenwirkungen wenn man es als MAOI nimmt? Und hat es Vorteile wenn man es isoliert nimmt gegenüber der Einnahme als ganze Steppenrautensamen, also hat es rein weniger Nebenwirkungen

Ich habe bisher immer nur 3 Gramm pulverisiert, ausgekocht und dann den bitteren Sud getrunken. Nebenwirkungen waren nicht vorhanden. Es war eklig, aber wenn man sich kurz mal zusammenreißen kann, ist das auch ne gute Vorbereitung für den kommenden Trip. Da wird auch nicht alles angenehm sein.
Wie kalte Duschen.. wink


Sry für den Doppelpost und sry dass ich mich jetzt erst auf den Teil deines posts beziehe, aber die Sache mit Rätsch und Keta haben mich völlig abgelenkt.

Wie effektiv sind denn die 3 Gramm Steppenrautensamen wenn man sie dann auskocht und trinkt? Konsumierst du dazu dann reines, kristallines DMT geraucht oder wie? Wie sehr wird der Trip dadurch verlängert oder intensiviert? Wie kommt es, dass bei traditionellem Ayahuasca von Übelkeit bis Erbrechen und Durchfall berichtet wird, tritt das nur auf wenn diese Liane als MAO Hemmer verwendet wird und Steppenraute ist tatsächlich überhaupt nicht mit der Übelkeitsthematik assoziiert?

Ich hab nämlich bei e&r jetzt infos zu moclobemid gefunden, und zwar scheint es auch sehr verträglich zu sein, über Nebenwirkungen wurde überhaupt nichts geschrieben und es ist immerhin potent genug gegen Depressionen zu helfen.

Gäbe es für dich überhaupt einen Grund, rein hypothetisch, anstatt dem Sud aus den Samen, wenn du ein originalpräperat mit dem Wirkstoff Moclobemid zur verfügung hättest, dieses stattdessen mal zu probieren? Wie ist die Verfügbarkeit von solchen Samen eigentlich? Wenn das Moclobemid sehr günstig und unkompliziert zur Verfügung stehen würde, wäre das ein Grund es den Samen vorzuziehen?

Das sind jetzt viele Fragen, danke für die Antworten schonmal, würde nur noch zum Schluss anmerken dass der geschmackliche Aspekt in der Menge die ich mir bei 3 gram samen vorstelle, für mich absolut keine Rolle spielt. Ich hab notabene schon bei Pilzen die Leute für völlig verblödet erklärt die übelst den Aufriss wegen paar lausigen gram getrockneter Pilze gemacht haben mit auskochen und pulversieren und in schokolade einschmelzen usw.
Wo gezogen wird, wird auch geschoben.
Endlos-Träumer



dabei seit 2022
461 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 11.06.23 15:10
3-5 Gramm gelten als durchschnittliche Dosis zur MAO-Hemmung, wenn man oral konsumiertes DMT damit aktivieren möchte. Allerdings habe ich nicht oral konsumiert, sondern das DMT bisher immer nur geraucht. Die MAO-I nahm ich dazu, um den Trip zu verlängern.


Über die 3-5 Gramm hinaus gibt es keine Steigerung mehr in der Wirkung des DMT. Verlängern können sollte man die Wirkung vom DMT dennoch, indem man:
1.) ..mehr nimmt.
2.) ..nachlegt.

Zitat:
For use as a MAOI, 3-5 g of seeds appears to be sufficient to activate oral DMT; i.e., no increase in activity is noted above these doses


Quelle

Im Grunde genommen verstärken die MAO-Hemmer das DMT nicht, sondern aktivieren es nur bei oralen Konsum und verlängern die Wirkung generell.

Die Übelkeit und das Erbrechen kann man auf die Pflanzenrückstände zurückführen.
Lecker Liane

Bei höheren Dosen der Steppenraute sollte das auch irgendwann zu Nebenwirkungen führen. Das werde ich irgendwann noch mal ausprobieren. Bei höheren Mengen sollen auch psychedelische Effekte eintreten.

Math schrieb:
Gäbe es für dich überhaupt einen Grund, rein hypothetisch, anstatt dem Sud aus den Samen, wenn du ein originalpräperat mit dem Wirkstoff Moclobemid zur verfügung hättest, dieses stattdessen mal zu probieren?

Sehr sogar. Der Sud schmeckt widerlich. lol
Ich habe dafür allerdings keinen Bezugsquelle. Die Samen sind im Internet jedoch ziemlich günstig zu ergattern.

Mit Pilzen habe ich gar kein Problem, die schmecken mir sogar ziemlich gut. Ich liebe Pilze!
Aber dieses andere Pflanzenzeug kann schon mal so Ekelhaft sein wie DXM direkt auf der Zunge. Und es wird jedes Mal etwas widerlicher, weil du vorher schon ganz genau weißt, was da auf dich zukommt. redface

Mit dem Erbrechen ist es aber auch so eine Sache.. Wenn man den Schamanen glauben möchte, dient es als Reinigung. Ich habe daran selbst nie glaubt, bis ich es selbst erfahren habe. Es kommt aber sicherlich auch immer auf den Zweck an.
Will man sich reinigen oder will man Visionen oder will man ein paar nette Optiks oooooder will man durchbrechen und mit Entitäten kommunizieren...
The Best Way To Hide In The Deep Sea:
https://www.youtube.com/watch?v=ih2_KqBrY8s
Dauer-Träumer



dabei seit 2023
82 Forenbeiträge
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.06.23 01:43
zuletzt geändert: 12.06.23 03:23 durch Mathamphetematiker (insgesamt 1 mal geändert)
Sry dass ich nochmal nachhake, aber du hast es nicht erwähnt. Wie lange dauert der turn dann wenn du es rauchst? Tatsächlich so lange wie man nen ayahuasca turn angibt, bis zu viert stunden?

Wenn man die steppenraute konsumiert darf man sonst keine typischen feier substanzen mehr konsumieren oder intus haben, wie amphetamin und mdma, oder?

Kannst du noch bitte in den erkenntnis des tages thread schauen, ich bin sehr interessiert an deinem dmt vape und hätte einige fragen.

Thx!
Wo gezogen wird, wird auch geschoben.
Endlos-Träumer



dabei seit 2022
461 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 13.06.23 15:39
Ich würde sagen, er dauert nicht ganz so lange an wie oral. Wenn man das DMT oral aufnimmt, geschieht das über einen gewissen Zeitraum hinweg, was auch die subjektive Wirkung länger andauern lässt. Beim Rauchen erreicht das DMT deine grauen Zellen innerhalb von wenigen Sekunden und damit ist der maximale Plasmaspiegel schon erreicht.
Um oral etwas zu spüren, braucht man allerdings signifikant größere Mengen an Material. MAO wird nur beeinträchtigt und nicht vollständig ausgeschaltet, wie du schon vorher selbst erwähnt hast.
The Best Way To Hide In The Deep Sea:
https://www.youtube.com/watch?v=ih2_KqBrY8s

« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)