your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Waage


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 36) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
966 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.06.06 16:49
zuletzt geändert: 04.06.06 16:49 durch Doktor Columbus (insgesamt 1 mal geändert)

psychdrin schrieb:

Doktor_Columbus schrieb:







Jup danke dir.

kannst mir noch sagen wie viel ein kleines Paket + versicherter Versand kostet (bei der Post) ?





bei diesem angebot kosten versand&verpackung 5,90 EUR, steht doch auch dort ;D
Am 8. Tag, erschuf Gott die Drogen.
User gesperrt



dabei seit 2006
483 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.06.06 16:59
Waagen für "Gold-Münzen-Sammler" sind inzwischen sehr sehr billig in diversen Internetauktionshäusern zu finden. Aber auch manche Headshops bieten solche Waagen noch relativ günstig an.
Angebote vergleichen lohnt sich, da die Preise schon bis 100 Euro schwanken können.
Wichtig ist vielleicht, dass man sich ein Eich-Gewicht besorgt, um die Präzision sicherzustellen.
Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure, als an die Gerechtigkeit der Deutschen Justiz
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
2.709 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.06.06 18:17
glaub das hängt von der waage ab, meine braucht 50g.... aber das müßte normal dabeistehen, oder?
Life's too short to be sad
Wishing things you'll never have
You're better off not dreaming of the things to come
Dreams are always ending far too soon
~Caravan - Winter Wine~
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.06.06 18:22

connect schrieb:
mit 0,05g Genauigkeit



also euer angebot klingt sehr gut, aber finds schade das kein bild dabei ist. wäre sinnvoller, weil wer kauft schon blind?...
 
User gesperrt



dabei seit 2006
483 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.06.06 18:24
Ja genau, ein Justiergewicht. Schau nach einem mit vielleicht 1 Gramm und eins mit 50 Gramm. Fass die aber dann nicht mit der blossen Hand an, sondern mit Handschuh oder Pinzette.
Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure, als an die Gerechtigkeit der Deutschen Justiz
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
86 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.06.06 19:11
hab den link heut schonma gepostet, aber bei den preisen isses ja egal
http://www.topwertig.de/feinwaagen.htm
hat ma lirgendwer bei der smcs gefunden weil er für seine Katzen eigenes futter machen wollte
rolleyes und da sollten natürlich auch mineralstoffe usw. rein.
"Ich missbillige, was du sagst, aber bis in den Tod werde ich dein Recht verteidigen es zu sagen." (Voltaire)
User gesperrt



dabei seit 2006
483 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 05.06.06 14:40

psychdrin schrieb:

BadBoyBlue26 schrieb:
Ja genau, ein Justiergewicht. Schau nach einem mit vielleicht 1 Gramm und eins mit 50 Gramm. Fass die aber dann nicht mit der blossen Hand an, sondern mit Handschuh oder Pinzette.



Wieso denn das ? Habe mein 100g Gewicht immer mit der blossen Hand angefasst.



wenn Du eine Waage haben möchtest, die jetzt bis 0,01 misst, dann können Fettflecken von der Hand schon sehr schwer sein^.^. Wenns aber ne 0,1 Waage ist, dann ist es natürlich auch egal.
Ein kleineres Gewicht ist auch besser zum justieren, weil es Ungenauigkeiten im kleineren Bereich geben kann und ab 80 g zum Beispiel zeigt die Waage wieder den genauen Wert an.
Aber bin auch nicht mehr auf dem Stand der Technik.
Musste für meine Waage auch noch 200 Mark berappen, weils Ebay damals noch nicht gab(ich hatte noch nicht mal Internetzugang).
Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure, als an die Gerechtigkeit der Deutschen Justiz
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
426 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.06.06 20:56
Ein Fettfleck, der 10mg wiegt, also ich weiss nicht.
Aber wie schon ober erwaehnt gibts bei eBay Feinwaagen die im 0.001 bereich messen, wollte mir, just for fun, schonmal so eine bestellen, aber 70Eus ist mir da doch zu teuer...
meine, die auf 10mg genau abwiegt hat 13 Eus gekostet...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.06.06 08:24
Ich habe mir jetzt so eine Tomopol 0.01 Digitalwaage gekauft.
Aber da ich ja schon früher oft schlecht in Mathe war und wegen Zahlen Halluzinationen bekommen habe, so muss ich jetzt gestehen, dass ich die Waage nicht verstehe.

Sagen wir mal ich möchte 50mg und 150mg wiegen. Wie würde es auf dem Digitaldisplay stehen ?

Sorry für diese Dummheit...ich kann wirklich nichts dafür. Habe mal gelesen, dass es so eine Mathekrankheit gibt, wo man garnichts mit Zahlen anfangen kann.

So ist es bei mir. cry

Hoffe mir hilft trotzdem jemand.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
408 Forenbeiträge
1 Tripberichte

MSN
  Geschrieben: 27.06.06 14:51
Naja:
Wenn Deine Waage ne Teilung von 0.01 hat, dann bedeutet 0.01=10mg

50mg= 0.05
150mg= 0.15

Greetz
nishva

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.06.06 15:05
zuletzt geändert: 27.06.06 15:06 durch (insgesamt 1 mal geändert)
nishva25 schrieb:
Naja:
Wenn Deine Waage ne Teilung von 0.01 hat, dann bedeutet 0.01=10mg

50mg= 0.05
150mg= 0.15

Greetz
nishva


Danke dir razz
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.291 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 27.06.06 20:18

Thomas_s2k schrieb:
Hab auch ne 0,01g Waage. Bin recht zufrieden damit. Ist zwar nur so ein noname ding aber funktioniert prima. Eine noch genauere Waage, also 0,001g kann sich wochl hier niemand leisten und die wird auch niemand brauchen.


wer mit research chemicals experimentiert, die teilweise im milligramm-bereich wirksam sind, für den ist eine auf 0,001 g genaue waage unbedingt nötig, es wäre sogar eine noch genauere wünschenswert!


ethno schrieb:
bei 2-CX, DOB, DOET, DOM usw. kannst dus mit einer solchen vergessen....
hier empfiehlt es sich schon eine bestimmte menge in wasser zu lösen und dan die entsprechende menge von der lösung tricken. aber nicht falsch rechnen :wink:


das setzt aber voraus, daß man eine genau bekannte menge der substanz hat. aber ACHTUNG: einige RC händler sind besonders "großzügig" und versenden ohne ankündigung mehr material als bestellt. der kunde mit mg-waage freut sich, der ohne erlebt eine überdosierung...
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.06.06 20:56
 http://cgi.ebay.de/600g-0-1g-DESIGN-Feinwaage-Digital-Waage-Laborwaage_W0QQitemZ120001879523QQihZ002QQcategoryZ70342QQrdZ1QQcmdZViewItem

die sit eigentlich gut , genau sehr gut , und sieht schick aus und bis 600g das top

kann ich nur empfelen

habe die gleiche auch nur mit 250g und bin sehr zufrieden auch versand ect. super :)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.06.06 20:59
zuletzt geändert: 27.06.06 21:00 durch (insgesamt 1 mal geändert)
wurst schrieb:
http://cgi.ebay.de/600g-0-1g-DESIGN-Feinwaage-Digital-Waage-Laborwaage_W0QQitemZ120001879523QQihZ002QQcategoryZ70342QQrdZ1QQcmdZViewItem

die sit eigentlich gut , genau sehr gut , und sieht schick aus und bis 600g das top

kann ich nur empfelen

habe die gleiche auch nur mit 250g und bin sehr zufrieden auch versand ect. super :)


Siehe hier: http://www.topwertig.de/

Dort habe ich meine Tomopol 0.01g Digitalfeinwaage.

...aber 4 Batterien für eine Digitalwaage ? eek
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.784 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 27.06.06 21:03
hmm stimmt

wollte mir auch bald so eine holen.
kann jemand zu den battarien was sagen?
eigentlich hat diese waage so ziemlich alles was ich brauche aber vielleicht kann ja noch jemand was zu den waagen sagen die eine von denen besitzen.
 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 36) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Waage











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen