your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Wie kommt man runter, wenn man runterkommen möchte?


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 51) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
25 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.04 13:20

Zitat:
wenn ich zuviel von den pilzen hätte vitamin c zu mir nehmen spagetti mit soße kochen


hrhr man merkt, dass du noch nie eine psychedelische kriese hattest ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 01.12.04 16:17

Johnjay82 schrieb:
Es ist auch nicht leicht. Jedoch das Beste, was man machen kann -> sich dem Trip hingeben. Nicht denken...nicht handeln...sondern "genießen"


vorallem wenn man es macht bevor der trip in eine unangenehme richtung geht

das ist wirklich etwas sehr sehr schönes
love is the fundamental nature
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
933 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 03.12.04 02:03
"In so nem Fall ist die 0800-1110222 ne gute Wahl" :D

Als ich mit meinem Kumpel auf unserem 1,5g Haw trip waren, ham wir versucht nen Kumpel anzurufen. Das hat ewig gedauert. Wir konnten nicht ins Telefonbuch schauen, weil keiner von uns lesen, bzw ne Ziffer auf dem Telefon erkennen konnte. Die Sicht war so verschoben, ich hätte meine Mutter nicht von ner Kuh unterscheiden können. Also nach so 1, 2 Stunden konnter sich mein Kumpel irgendwie an eine Nummer erinnern und hat diesen Einen dann auch irgendwie anrufen können. Nach kurzem gelaber hat er ganz plötzlich aufgelegt und mit mir abgemacht, dass mit dem angesprochenen Pilz, ein gewöhnliches Pilz gemeint war und keine psilos. Die Sache ist halt die, dass ich keine 11stellige Nummer wählen könnte wenns mir richtig übel ginge.... :roll:
 
Abwesende Träumerin

dabei seit 2005
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.05 04:13
Hi Du!
Ich weiss nicht, ob unter den vielen Tipps meiner schon bei war, aber ich hatte jetzt auch ehrlich gesagt nicht die Böcke, alle durchzulesen.
Also man kommt ganz gut runter durch Zucker. Süsses und Limo bereithalten, dann kommst Du wohl wieder klar. Hat bislang bei jedem funktioniert, ich glaub, da wirst Du wahrscheinlich keine Ausnahme sein. Ich hoffe, ich konnt Dir weiter helfen, LG
E.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
503 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.05 10:00
Viel Vitamin C und jede Menge Zucker und dazu viel Wasser, am besten frisches Vitamin C. Empfohlene Dosis 500 bis 1000 Mg Vitamin C, aber darüber kann auch nicht schaden.
Tiger, tiger, burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Could frame thy fearful symmetry?
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 17.01.05 14:03
Ascorbinsäure ist bei trips immer das wundermittel aber ich denk hat auch was mit dem placebo effekt zutun
mir persöhnlich habn cola,vitamin c usw nichts bei ienem horrror gebracht .... :roll:
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
503 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.05 14:14

shroomy schrieb:
Ascorbinsäure ist bei trips immer das wundermittel aber ich denk hat auch was mit dem placebo effekt zutun
mir persöhnlich habn cola,vitamin c usw nichts bei ienem horrror gebracht .... :roll:



Das ganze bringt schon was, ist aber halt keine Notbremse und hält den Trip direkt an. Es hilft nur unterstützend beim runterkommen und der Trip würde wohl auch noch länger anhalten ohne Zucker und Vitamin C.
Tiger, tiger, burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Could frame thy fearful symmetry?
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 17.01.05 14:19
was bringt es den genau :?:
bei nem horror erwarte ich das die sachen mir wirklich helfen

:arrow: gedankenchaos stoppen
:arrow: paraoid sein stoppen

und ich weiß ja das vitamin c es so nicht stoppen kann :roll:
persöhnlich würde ich mir dann was Diazepam reinhaun ..... :roll:
zwar nicht so die gut aber ich weiß wenigstens das es mir hilft 8)
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
503 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.05 14:30

shroomy schrieb:
was bringt es den genau :?:
bei nem horror erwarte ich das die sachen mir wirklich helfen

:arrow: gedankenchaos stoppen
:arrow: paraoid sein stoppen

und ich weiß ja das vitamin c es so nicht stoppen kann :roll:
persöhnlich würde ich mir dann was Diazepam reinhaun ..... :roll:
zwar nicht so die gut aber ich weiß wenigstens das es mir hilft 8)





Vitamin C hat die Hauptfunktion: antioxidatische Wirkung, Infektabwehr, Kollagenbildung, Cortisonbildung, Stärkung von Knochen, Zähnen und Kapillarwänden, Schutzvitamin für viele biologische Wirkstoffe, Steigerung der Funktion der weißen Blutkörperchen, Mitwirkung an der Bildung vieler Abwehrstoffe, Elastizität der Haut, Förderung der Eisenaufnahme, positiver Einfluß auf Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Ich denke dadurch wird klar warum man Viatamin C zu sich nehmen sollte.
Findest du Diazepam nicht etwas heftig, um eine andere heftige Substanz unter Kontrolle zu bringen. Ich denke auch mal, dass so etwas nicht alzu gut für dein gehrin oder andere organe ist. Und was ist mit der Suchtgefahr von Diazepam?
Tiger, tiger, burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Could frame thy fearful symmetry?
User dauerhaft gesperrt



dabei seit 2004
246 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 17.01.05 14:39
neuroleptika sollten auch gehen oder?
dicht
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
503 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.05 14:49

Yonas schrieb:
neuroleptika sollten auch gehen oder?



Ich will nicht Wissen was man seinen Gehirn und seiner Psyche antut, wenn man sich Pilze und Neuroleptika gibt. Wie kann man auf den Gedanken kommen Medikamente, die zur Behandlung von Psychosen gedacht sind einzusetzen bei einem Pilztrip. Ich persönlich bin mir nicht im geringsten im klaren, was dabei passieren kann und ich denke selbst experten haben da noch nicht die richtige Ahnung, weil mit einer solchen Wechselwirkung wird sich die Forschung wohl nicht auseinander setzen.
Tiger, tiger, burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Could frame thy fearful symmetry?
User dauerhaft gesperrt



dabei seit 2004
246 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 17.01.05 14:53
deswegen hab ich nen fragezeichen hintergesetzt. neuro`s beruhigen
einen halt extrem.
dicht
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
503 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.05 14:58

Yonas schrieb:
deswegen hab ich nen fragezeichen hintergesetzt. neuro`s beruhigen
einen halt extrem.



Ich würde es sein lassen.
Tiger, tiger, burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Could frame thy fearful symmetry?
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.01.05 15:10
Psychopharmaka bei psychisch aktiven Drogen?!

Hört sich in meinen Ohren auch sehr gefährlich an. Ich bin seit meinem 10. Lebensjahr manisch depressiv, seit meinem 11. habe ich Bulimarexie, und seit meinem 12. habe ich Borderline.

Ich war in drei Therapien, einer vollstationären, und einer teilstationären Klinik, und ich habe kaum Freunde, die keinen "Hau wech" ham...

Glaubt mir: Ich weiß, wohin einen Psychopharmaka bringen, vor alen dingen im zusammenhang mit Drogen.

Noch mehr Abhängigkeit, noch mehr Wahnsinn, noch mehr Horror, noch mehr von all den ganzen netten Begleiterscheinungen (Schlafstörungen etc.). Bis vor kurzem habe ich in keiner Thera den ganzen Kram mitgemacht (außer in der Teil-Stationären (die letzte Therapie) - allerdings habe ich sie (denn ich bin ja auch nur bescheuert - ich habe sie aufbewahrt :oops: ) nicht während der Thera genommen...

Ich kenne aber sehr viele, die ihr Leben lang auf Antidepressiva sind. Und die sind (laut Hersteller) immer auch (manchmal auch hauptsächlich) dazu gedacht, dass sich der Patient an Anweisungen hält und son Scheiß.... Total der Brainfuck, total hohe Suchtgefahr (vorallendingen sind die meisten zum langzeitgebrauch gedacht, also eine Therapierung mit dem Medikament. Man setzt die meisten auch langsam rauf und am ende langsam wieder runter, weil extreme Entzugserscheinungen (lustiger Weise nicht selten depressionen) auftreten können.

Solche Medikamente sind nichts für den einmalgebrauch und für psychisch gesunde Menschen!

Was ist mit pflanzlichen Beruhigungsmitteln, hilft das evtl.? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, und ich war auch noch nie auf einem Pilztrip.

Aber Psychopharmaka haben ganz schön krasse Wechsel- Nach- und Nebenwirkungen. Lasst es lieber. bin ja sonst nicht so... Aber da holt ihr euch unter Umständen erstrecht ne Psychose...

Whatever :(
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 17.01.05 16:30

IggyPop schrieb:

shroomy schrieb:
was bringt es den genau :?:
bei nem horror erwarte ich das die sachen mir wirklich helfen

:arrow: gedankenchaos stoppen
:arrow: paraoid sein stoppen

und ich weiß ja das vitamin c es so nicht stoppen kann :roll:
persöhnlich würde ich mir dann was Diazepam reinhaun ..... :roll:
zwar nicht so die gut aber ich weiß wenigstens das es mir hilft 8)





Vitamin C hat die Hauptfunktion: antioxidatische Wirkung, Infektabwehr, Kollagenbildung, Cortisonbildung, Stärkung von Knochen, Zähnen und Kapillarwänden, Schutzvitamin für viele biologische Wirkstoffe, Steigerung der Funktion der weißen Blutkörperchen, Mitwirkung an der Bildung vieler Abwehrstoffe, Elastizität der Haut, Förderung der Eisenaufnahme, positiver Einfluß auf Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Ich denke dadurch wird klar warum man Viatamin C zu sich nehmen sollte.
Findest du Diazepam nicht etwas heftig, um eine andere heftige Substanz unter Kontrolle zu bringen. Ich denke auch mal, dass so etwas nicht alzu gut für dein gehrin oder andere organe ist. Und was ist mit der Suchtgefahr von Diazepam?



bin mir der suchtge
efahr von diazepam durchaus bewusst aber die habe ich unter kontrolle (mein gott wie ichs hasse das zu schreiben :lol: )
wäre ja auch nur zum trip abbruch :wink:

heftig ist ansichtssache
wir könnten jetzt tausen anderer punkte ranziehen wo der konsum wesentlich gefährlicher ist und gehirn und organe was abkriegen ..... :wink:
aber für mich wenn wirklich nichts mehr geht bei nem trip und ich meine wirklich gar nichts mehr dann würde ich sie nehmen
hab schon ein paar horror erlebt und brauchte sie nicht hab mich immer so durchgekämpft...
aber das wissen es zu haben und mich damit runterholen zu können löst bei mir einen kleinen placebo effekt aus :wink:

trotzdem bringt mir Ascorbinsäure nix..... nicht mal placebo effekt......

@iggy
hast du den schonmal so ein horror selbst erlebt

stunden voller angst
der gedanke man kommt nicht mehr runter
und dem wunsch das es aufhört :?:
Nothing comes between me and my LdT 8)

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 51) »

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Wie kommt man runter, wenn man runterkommen möchte?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen