your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Schule + Weed


« Seite (Beiträge 16 bis 28 von 28)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
92 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 02.12.04 14:58
THC macht nicht Matsch in der Birne!!!
Das Problem bei einigen Leuten ist ihre Einstellung! Wenn ich den ganzen tag am kiffen bin und das fast täglich und mich sonst den Rest des Tages auch nur darum kümmere wie ich an den nächsten Kopf komme....ist es da nicht logisch das man in der Schule schlechter wird oder?
Also ich würde sagen das Köpfe vor dem ins-Bett-gehen nur das Aufstehen und die Erinnerung an Träume beeinflussen. Und lernen auf Gras ist auch keine besonders gute Idee, da es tatsächlich dein Kurzzeitgedächtnis beeinflusst, allerdings nur für befristete Zeit.
Also um deine Frage zu beantworten es hat schon genug Kiffer gegeben die auch nen ordentliches ABI hinbekommen haben!
 
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2004
882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 15:06
nein macht garnicht matsche. garnicht.
ohman das ist sogar wissenschaftlich bewiesen aber nein , dass von gott gesendet himmlische kraut cannabis ist ohne nebenwirkungen. echt jetzt
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 02.12.04 15:13
:lol: @uru da sieht man die grösste gefahr am kiffen....
nähmlich, dass es von den konsumenten häufig masslos unterschätzt und verharmolst wird.... so richtig nachm motto: "alles kann schuld sein doch sicher nicht das thc"...
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
43 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 02.12.04 15:57
Also ich kiffe auch mal öfters während der Schule. Klappt eigentlich immer ganz ich konzetriere mich auf den Unterricht und dann geht dass locker und flockig. Ich schreib alles mit was an der Tafel steht und wenn ich was vergesse, kann ich des nachgucken. In Deutsch hat ich letztes ´ne 4 und jezt steh ich auf 2,2, in Mathe steh ich auf 2,5 und hatte letztes Jahr auch ´ne 4. Es geht alles wenn man nur will. Allerdings will ich nichts verharmlosen, ich wenn´s bei mir klappt, heußt das nicht, dass das bei allen so ist. Mit dem Kurzzeitgedächtnis isses bei mir auch so, ich vergesse die einfachsten Sache, unglaaublich. Beispile: Ich musste die Wäsche waschen. Ich bin zur Waschmaschine runter. Waschpulver rein, angestellet und wieder hoch und wieder vorn PC gesetzt. Dann fiel mir auf, dass ich irgendwas vergessen habe, ich wusste aber nicht was. Dann bin ich nochmal in den Keller und tatsächlich hatte ich vergessen die Wäsche in die Waschmaschine zu tun. Naja was solls. LEGALIZE IT!!!
!!!Smoke Weed Every Day!!!
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
36 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 02.12.04 16:33
also ich halte vom kiffen in der schulzeit nix! man is verplant kriegt nix mit und so weiter ... udn auch wnen man sonntag kifft is man montags inenr shcule noch net gnaz bei der sache! auf lange zeit hin sollte ja kalr sein was passiert (vorallem wnen man täglich kifft) ... man verändert seine persönlichkeit ... aber aus eigener erfahrung wieß ich das man dies auch tut wenn man nur 2 tage am wochenede was raucht! ... naja also ich rauche lieber mit abstand was .. vorteil: is nicht so schädlich, wirkung is besser, es bleibt was besonderes ... also ich hab damit für mich die beste lösung gefunden!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
213 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 16:52
Mattsch in der Birne? Vielleicht bei einem Konsum von 3 g pro Tag.

Aber mal so: der Durchschnitts-kiffer raucht so ein Gramm pro Tag. Würd sagen dass trifft es auch so ungefähr bei mir. WE mehr, in der Woche weniger.
Verpeilt = Ja klar, aber wozu gibt es Termin-Kalender und Zettel
Schule = Hab Abi, aber mit Ehrenrunde (Lag am Kiffen)
Kurzzeitgedächtnis = Funktioniert noch
Gleichgültig = Bullshit, Ich fuck mich andauernd über irgend was ab und mein Leben ist mir nicht gleichgültig
reizbarer = Ich war schon immer reizbar, breit aber viel viel weniger
ungeduldig = auf die nächste Tüte :wink: ne mal ernst ich überhaupt nicht außer beim Autofahren
desorientierung = Ähhhhhh, vom Kiffen ??? vielleicht von Pillen, Pep und Pilzen

Ich behaupte mal dass Dauerkiffen jeden Menschen verändert. Die einen schmeißen die Schule und werden zu Dauerabhängern. Die anderen hören nach einer Zeit auf, weil ihnen die Veränderung nicht gefällt. Und die anderen kommen mit ihrem Leben klar (das natürlich anders verläuft als würde man nicht kiffen) und akzeptieren die Nebenwirkungen.

Also wegen meinem Gehirn mach ich mir keine Sorgen. Ich finde sogar dass man breit nicht langsamer denkt sondern man denkt anders, bleibt eher auf Gedanken hängen als z.B. einem Gespräch zu folgen. Breit fallen einem auch Sachen auf die man sonst übersieht. Jeder kennt das bestimmt mit dem breit Bahn fahren. Es ist irgend wie komisch, man fühlt sich beobachtet. Warum? Weil man die Situation als seltsam empfindet. Die Situation ist ja auch eigendlich seltsam. Wieso reden die Menschen nicht miteinander, man versucht den Leuten nicht in die Augen zu schauen. Wir sind dies nur gewöhnt und es ist normal für uns. Ein Buschmann fände diese Situation garantiert total seltsam. ---> THC gibt einem einen zweiten Betrachtungswinkel.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
290 Forenbeiträge
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.12.04 22:03
ich muss erlich sagen ...so vor 2 jahren hab ich schon gemerkt dass es mit meinen noten abwärts ging wenn ich gekifft hab aber so seid nem halben jahr hab ich nich mehr das gefühl dass es mir wirklich schadet (trägheit, faulheit demotiviert)..bin auch nich mehr so schlaff und müde wie früher immer. keine ahnung warum das so ist ...auf jeden fall find ichs echt ok ich rauch halt so jeden abend 1-5 tüten (in letzter zeit noch n bisschen mehr wegen erntezeit und so) und ich denk das passt schon ..ich komm ganz gut zurecht so
Die Wirklichkeit ist farbig, die Wahrheit schwarz-weiß


Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.12.04 15:56
Klar is das mit dem Matsch in der Birne übertrieben, aber das macht einen schon "langsam".
ver
rückt
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 03.12.04 16:08
Ich hab Leute bei mir auf der Schule die Kiffen ständig! Alle beiden großen Pausen und auch noch die Freistunden werden regelmäßig fürs Kiffen geopfert. Meine Beobachtung ist nur, dass es sich bei jedem anders auf die Schulleistung auswirkt. Die Meisten (so wie ich) werden langsam und unkonzentriert und kriegen schlechtere Noten. Es gibt aber auch einige wenige die Meinen sie MÜSSTEN Kiffen vor einer Klassenarbeit um gute Noten zu schreiben. Und wenn ich mir ihre Noten so angucke, stimmt das was sie sagen.

Es wirkt sich halt immer bei jedem anders aus
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.12.04 00:42
meine ansicht folgendermassen:
-Kiffen is in ordnug sollang es in massen ist
-> ok in meiner schulzeit habe ich schon viel gekifft aber meine noten sind beginn des konsums trotzdem gestiegen also:
Hlabjahres-Zeugnis 9 Klasse
Mathe 5
Englisch 5
Deutsch 4
Physik 3

Jahres-Zeugnis 9 Klasse
Mathe 4
Englisch 3
Deutsch 3
Physik 3

dann erstma pause von drogen und schulwechsel

Halbjahres-Zeugnis 10 Klasse
Mathe 5
Englisch 6
Deutsch 4
Physik 3

Abschlusszeugnis Realschule

Mathe 3
Englisch 4
Deutsch 4
Physik 2

und alle anderen noten blieben ungefähr gleich
also ich führ dass teilweise auch auf den willen zurück
oder hab ihr schon mal vergessen was ihr euch breit gemerkt habt
Nehmt das leben nicht so ernst, man kommt doche eh nicht lebend raus.
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.12.04 10:40

Smokie schrieb:
meine ansicht folgendermassen:
-Kiffen is in ordnug sollang es in massen ist



:lol: :lol: :lol:

LOOOOOOL... Find ich auch, wenn schon kiffen, dann in Massen, am besten Kiloweise.

So, ich geh jetzt 'n halbes Kilo Hasch rauchen, pur in der Bong... 8)
ver
rückt
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.12.04 23:00
ist euch schon aufgefallen wenn ihr bekifft seit, oder zumindest bei mir ist es so, dann kann man alles kritisieren bewerten was gut oder schlecht ist, man fühlt groß und allwissend...
aber und das ist bei jeder droge so, die droge lässt im rausch keine kritik an sich selbst zu, das ist meiner meinung nach der grund warum soviele kiffer net anfangen nachzudenken
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.04 23:32

styleon schrieb:
ist euch schon aufgefallen wenn ihr bekifft seit, oder zumindest bei mir ist es so, dann kann man alles kritisieren bewerten was gut oder schlecht ist, man fühlt groß und allwissend...
aber und das ist bei jeder droge so, die droge lässt im rausch keine kritik an sich selbst zu, das ist meiner meinung nach der grund warum soviele kiffer net anfangen nachzudenken



mhm irgendwie muss ich dir da zustimmen zumindest mit dem letzten teil der Arroganz ... mhm ... wie seht ihr anderen das ?
 

« Seite (Beiträge 16 bis 28 von 28)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Schule + Weed











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen