your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » tasmanischer teufel


« Seite (Beiträge 16 bis 17 von 17)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.09.05 20:46
hehe da brauchste nen ganzschön breitebn mund für ne meskalin pappe.

wenn gesagt wird mesklain wird meist DOB/DOI drauf sein. sind meskalinderivate oder sowas. wirken halt anderst und warscheinlich auch n bisschen länger als acid.

und ansonsten wilkommen bei uns =)
love is the fundamental nature
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.291 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 11.09.05 13:35

psychedelika schrieb:
hehe da brauchste nen ganzschön breitebn mund für ne meskalin pappe.

wenn gesagt wird mesklain wird meist DOB/DOI drauf sein. sind meskalinderivate oder sowas. wirken halt anderst und warscheinlich auch n bisschen länger als acid.

und ansonsten wilkommen bei uns =)


so ist es. DOB und DOI sind beta-phenethylamine, also chemisch mit meskalin verwandt, und wirken auch ähnlich. daher sind sie gelegentlich unter der fälschlich bezeichnung "synthetisches meskalin" in umlauf, und das in der regel auf löschpapier, da die wirksame dosis im bereich eines milligramms liegt, also zwar deutlich höher als bei lsd, aber immer noch klein genug, um auf ein papierfizel zu passen.

richtiges meskalin (egal ob aus kaktus extrahiert oder synthetisch) hat hingegen eine sehr hohe wirksame dosis (200-300 milligramm für einen mittelstarken trip), die man unmöglich auf eine pappe bringen kann.
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810

« Seite (Beiträge 16 bis 17 von 17)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » tasmanischer teufel











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen