your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Phenibut


« Seite (Beiträge 376 bis 390 von 1608) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
100 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 15.06.11 18:38
Noch mal was andres:
Nach meiner i.v. session gestern abend bin ich heut morgen aufgewacht und hatte ein ganz ganz mieses "feel like shit"-gefühl (welches ich aber bei den vorherigen nächten mit rektalem konsum, so etwa 5-6 also nächte, auch bemerkt hab aber nicht sooo stark)
Ich konnte nichts essen und ich fühlte mich unglaublich kacke fast mit leichtem opi-affen zu vergleichen ohne das körperliche aber naja ich ging erstmal in Bad eigentlich mit dem vorhaben mich kurz zu übergebn und mich dann für die Arbeit fertig zu machen kotzen konnte ich nicht also stellte ich mich vors Waschbecken sah kurz in den Spiegel und bekam keine 2sec später einen total unerwarteten Heulanfall während dem ich mich auf den Boden hockte und bestimmt 10minuten einfach nichts als Weinen konnte...

Ich hab das Zeug vieleicht erst 10-15x genommen und bei allem was über 1g rektal geht (so wie 2g oral denk ich) hab ich auf dem Peak auch ganz komische "Gefühlsausbrüche" bemerkt ao ähnlich wie wenn ich >3g GHB nehm aber viel stärker dieses Zeug hat mir schon beim erstkonsum kurz die Tränen in die Augen getrieben war aber in Gesellschafft weshalb ich es unterdrücken musste was heut Morgen aber gar nimmer ging.Und wie gesagt auf seltsame art verstärkt das auch die Gefühle denk ich.

Ach ja: Auf >1g "drücken" meine Knie auch so komische wie auf gbl iwie...Und ich suchte eigetlich eine alternative zu den "dumm-dumm" flashs von ghb/ethanol aus dem gaba-bereich welche ich in Pheni aber leider nicht fand.

Jmd bekannt? Schon mal gehört oder gehabt?
Every time you masturbate, god kills a kitten!
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
113 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.06.11 19:29
Sorry wenn die Frage hier schon sicherlich mehrfach aufgetaucht ist (hab mir die ersten Seiten des Threads durchgelesen und die letzten, aber keine genaue Beschreibung gefunden, hab leider nicht die Zeit den ganzen Thread zu durchzulesen) wirkt das Phenibut irgendwie Opiatähnlich? Macht es einfach NUR müde oder hat es auch eine aktivierende oder euphorische Komponente? Es wurde hier mit Alk,Koka und Benzo verglichen aber diese Substanzen konsumiere ich alle nicht wirklich, daher kann ich mir die Wirkung noch nicht so genau vorstellen....


Durch Studien zur TCM, TTM und Ayurveda bin ich auf unser beliebtes Fußbad gestoßen :o) Gutes aus der Natur für unsere Natur! ;o)
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
291 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.06.11 20:38
@Gelonida:
Du schläfst erst mal sehr gut und bist dann einen Tag verdammt gut drauf. Alles geht leichter, entspannter und besser.
Ich würds am ehesten mit einem Benzo vergleichen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
60 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.06.11 12:19
Hmm... wie kommst du auf das opiat-ähnlichkeit? Ich finde die Frage echt interessant, meiner Meinung nach hat phenibut eine Komponente, die zumindest dem opi-körpergefühl sehr nahe kommt. (wenn auch abgeschwächt).
Es hilft auch sehr gut gegen opiat-entzugserscheinungen, das RLS geht so gut wie weg, und schlafen ist auf dem affen auch möglich dank phenibut.
Ich denke mal nicht, dass phenibut irgendwie mit mu und sigma-rezeptoren interagiert, aber es hat auf jeden Fall ähnliche auswirkungen aufs dopaminsystem wie opiate. Sonst ginge z.b. das RLS nicht weg.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
100 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 17.06.11 15:54
Am ehesten würd ichs als GBH/Benzo-Mix beschreiben. Eine Fluni aber macht mich wesentlich "Sorgenfreier" und ein wenig enthemmter.
Every time you masturbate, god kills a kitten!
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
548 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.06.11 16:09
also ich hab Phenibut jetzt schon über ein Jahr hier rumliegen und kam nie dazu wegen die langen Anflutdauer. Nasal und sublingual ätzt viel zu arg und kommt daher nicht in Frage.

Jetzt wollt ichs vllt doch mal teste, da ich vor allem an der aktivierenden Komponente sehr interessiert bin, ich würde eine ähnliche Wirkung wie Lowdose GBL anstreben.

Angenommen ich nehme es morgens vor der Arbeit. Kann ich dann gegen Mittag mit einer antriebssteigernden und stimmungshebenden Wirkung rechnen, ohne zu euphorisch zu sein, dass es großartig auffällt? Oder laufe ich dann Gefahr irgendwie sediert oder völlig out of space zu sein (hab ich kb drauf)
 
Traumländer



dabei seit 2010
399 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.06.11 17:37

m0rph schrieb:
also ich hab Phenibut jetzt schon über ein Jahr hier rumliegen und kam nie dazu wegen die langen Anflutdauer. Nasal und sublingual ätzt viel zu arg und kommt daher nicht in Frage.

Jetzt wollt ichs vllt doch mal teste, da ich vor allem an der aktivierenden Komponente sehr interessiert bin, ich würde eine ähnliche Wirkung wie Lowdose GBL anstreben.

Angenommen ich nehme es morgens vor der Arbeit. Kann ich dann gegen Mittag mit einer antriebssteigernden und stimmungshebenden Wirkung rechnen, ohne zu euphorisch zu sein, dass es großartig auffällt? Oder laufe ich dann Gefahr irgendwie sediert oder völlig out of space zu sein (hab ich kb drauf)




als ich das erste mal phenibut genommen habe(waren ca. 4-5 g) hat es sehr euphorisch gewirkt. ich habe zwar noch nie gbl genommen, aber nach den beschreibungen die ich gelesen habe stell ich mir so eine gbl euphorie vor. ich muss dazu sagen das ich danach nie wieder eine solche euphorie erreicht habe. auch nicht bei dosen um die 10g. 10g machen mich heute irwie besoffen und am nächsten tag wenn ich aufwache auch noch... das besoffen sein verschwindet, dann gegen nachmittag, doch ich bin den ganzen atg noch müde falle sogar dann oft in sekunden schlaf(sehr peinliche sache das ist mir mal in einem steuerlehre seminar passiert). momentan "entziehe" ich vom kratom und nehme gegen 17:00 uhr 4g phenibut und 30 min vorm pennen 4mg zolpidem(ne halbe tab.) nasal und beruhigt mich irwie nur bzw. nach der zolpi werde ich dann ziemlich müde... also richtig euphorisch hat mich das nur beim 1 mal gemacht.
Des Waldes dunkel zieht mich an,
doch muss zu meinem Wort ich stehn...
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann,
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann.

Robert Frost
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
113 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.06.11 23:11
Euphorie ist genau das was ich suche! =o)


Zitat:
Hmm... wie kommst du auf das opiat-ähnlichkeit?



weil mir im ADS Thread ein User darüber berichtet hat dass es gegen Opi-Entzug helfen soll! ;o) das du ja anscheinend bestätigst! Hört sich schonmal gut an! Ich bin grade am Kratom-entziehen und suche nach Substanzen die es leichter und erträglicher machen!

GBL hab ich noch nie konsumiert und Benzos auch nicht...ich hatte mal Tetrazepam, war schon ein geiles Gefühl...*g* ..innerhalb einer halben Stunde war mir alles sowas von scheißegal dass ich das direkt schon lustig fand :o) hab dann wunderbar gechillt....aber ich denk mal für einen aktiven Tagesablauf und zum Dauergebrauch ist das für mich nix....ich brauch was wachmachendes und antriebssteigerndes.....aber zum Einschlafen wärs schon fein, zumindest 2-3x in der Woche...

Einen Versuch wär Phenibut vielleicht wert....ha nur keine Lust davon abhängig zu werden und das dann wieder entziehen zu müssen *gnarf*
Durch Studien zur TCM, TTM und Ayurveda bin ich auf unser beliebtes Fußbad gestoßen :o) Gutes aus der Natur für unsere Natur! ;o)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.06.11 01:57
@foreman
du bist wahrscheinlich einfach nur nuechtern geworden und die realitaet hat sich unterschwellig bemerkbar gemacht. versuchs halt in zukunft nicht jede substanz zu ballern. vllt hilft das einwenig
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
291 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.06.11 11:32

dorsalgia schrieb:

Angenommen ich nehme es morgens vor der Arbeit. Kann ich dann gegen Mittag mit einer antriebssteigernden und stimmungshebenden Wirkung rechnen, ohne zu euphorisch zu sein, dass es großartig auffällt? Oder laufe ich dann Gefahr irgendwie sediert oder völlig out of space zu sein (hab ich kb drauf)



Mach das auf keinen Fall, wenn Dir der Job lieb ist.
Kann sein, Du pennst ein oder Du laberst dummes Zeug.

Nimm es am Abend vor einem freien Tag.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
291 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.07.11 11:47
redface

Meine Phenibut-Kapseln von einem sehr zuverlässigen Händler sind nun gut 4 Tage überfällig, und ich fange an, mir Sorgen zu machen.

Was passiert mir schlimmstenfalls, wenn der Zoll sie abgefangen hat und wie lange dauert es, bis die Post vom Zoll kommt?

Danke für euere Antworten
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
138 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 02.07.11 16:23
BenzoHorst schrieb:
Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/redface.gif
Meine Phenibut-Kapseln von einem sehr zuverlässigen Händler sind nun gut 4 Tage überfällig, und ich fange an, mir Sorgen zu machen.

Was passiert mir schlimmstenfalls, wenn der Zoll sie abgefangen hat und wie lange dauert es, bis die Post vom Zoll kommt?

Danke für euere Antworten


Im schlimmstenfall hast du dein Geld verloren.
Wenn ich haufenweise Heroin, Kokain etc an dich sende kommste deswegen auch nich in den Knast, auch wenn du mir Geld überwiesen hättest vorher
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
291 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.07.11 18:14

Weedy92 schrieb:

Im schlimmstenfall hast du dein Geld verloren.



Das wäre das kleinste Übel.
Weiss jemand, wie lange es dauert, bis sich der Zoll meldet?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
167 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.07.11 02:53

Weedy92 schrieb:
Wenn ich haufenweise Heroin, Kokain etc an dich sende kommste deswegen auch nich in den Knast, auch wenn du mir Geld überwiesen hättest vorher



Das ist eine sehr, sehr zweifelhafte Aussage. Selbst mit Heilpflanzen kann man in die Bredouille geraten wegen AMG und so.
--= Last Bepilzter Standing =--

Psychedelika machen sehr schnell unabhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!

Egal wie dicht Du bist, Goethe war Dichter.

Warum darf man eigentlich in Suchtkliniken rauchen? 8-|
Ex-Träumer
  Geschrieben: 03.07.11 10:13
Moin,
hatte mal etwas bestellt , was in D unters AMG fällt . Ca. 2 Monate später hat sich
erstmal die Post gemeldet , mit der Info der Zoll habe eine Sendung an mich beschlagnahmt .
Weitere 2 Monate später dann der Zoll . Das Ganze wurde dann als Ordnungswidrigkeit
behandelt , wobei es wohl auch drauf ankommt ob man vorher schonmal in dieser
Richtung auffällig wurde und natürlich auch auf die Menge der bestellten Sachen !

Grüße ,endo
 

« Seite (Beiträge 376 bis 390 von 1608) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Phenibut











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen