your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Phenibut


« Seite (Beiträge 391 bis 405 von 1608) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
338 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 23.07.11 20:43
Es ist kaum zu glauben, wie geil Phenibut bei mir gewirkt hat. Hab erstmal so 1g davon konsumiert und der nächste Tag war einfach total geil. Es enthemmt mich viel mehr als 2 - 8 mg Lorazepam und es war einfach nur traumhaft beim aufwachen^^
Ist es normal, dass man davon total redselig wird ähnlichwie auf etwas Amphe o.O?
Ich muss sagen, dass es bis jetzt einer meiner besten Räusche ist die ich je hatte, obwohl ich schon öfter mit höherpotenten Opis "gespielt" habe.
Schade nur, dass die Euphorie nur beim ersten mal so stark ausgeprägt sein soll =(
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.07.11 09:19
ja, die euphorie ist beim ersten mal echt enorm! :) aber die ist sonst auch nicht schlecht wenn man es nur selten macht! das beste find ich immer das aufwachen am nächsten tag, so am peak ca. 12 stunden nach der einnahme. man erwacht in einer vollkommen sorgenfreien gemütlichen welt, das hat bei mir sonst auch noch keine droge in dieser weise hinbekommen!
dass man mehr labert auf phenibut hab ich auch.. aber eher bei niedrigen dosen so um die 0,75g.. man muss halt aufpassen dass man nicht zu viel scheiße redet.. ;)
lg tg
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
345 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.11 20:54
Hab mir mal wieder Pheni bestellt und bin wie immer einfach nur begeistert von der Stärke und Qualität des "Rausches".Vor allem zusammen mit Tramadol/Tilidin.

Dosierung: 1500 mg - 3000 mg

lg

Nichts ist wahr, alles ist möglich!
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.08.11 19:30
Hatte jetzt beim ersten mal 1500mg und die Wirkung war nur sehr unterschwellig trotz einem Radler. Und Schlafen war auch nicht wirklich drin hatte im Bett auch komische Gedanken also ich bin im Kopf ununterbrochen von einem zum anderen gesprungen. Echt n bisschen strange aber nich unangenehm. Meine Erfahrungen beschränken sich in dem Gebiet nur auf Zopiclon und Diazepam aber das ist auch schon länger her.
Ich wiege ca. 65 kg und bin 1,80 groß hat jemand ne Ahnung wie ich am besten sublingual dosieren kann? Was ist normal?
Wäre es fatal einfach die Hälfte einer Kapsel unter die zunge zu nehmen also 250mg?
Mein Herz schlägt 8Bit
Traumländer



dabei seit 2010
399 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 31.08.11 21:43

channing789 schrieb:
Hatte jetzt beim ersten mal 1500mg und die Wirkung war nur sehr unterschwellig trotz einem Radler. Und Schlafen war auch nicht wirklich drin hatte im Bett auch komische Gedanken also ich bin im Kopf ununterbrochen von einem zum anderen gesprungen. Echt n bisschen strange aber nich unangenehm. Meine Erfahrungen beschränken sich in dem Gebiet nur auf Zopiclon und Diazepam aber das ist auch schon länger her.
Ich wiege ca. 65 kg und bin 1,80 groß hat jemand ne Ahnung wie ich am besten sublingual dosieren kann? Was ist normal?
Wäre es fatal einfach die Hälfte einer Kapsel unter die zunge zu nehmen also 250mg?




ich hatte mal 500mg sublingual... hat mir außer verätzungen im mund nicht viel gebracht. ich würde das lassen. und bitte bitte bitte zieh dir das zeug nicht in die nase! das flasht zwar, aber nur wegen den schmerzen die man davon hat. ;)
Des Waldes dunkel zieht mich an,
doch muss zu meinem Wort ich stehn...
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann,
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann.

Robert Frost
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.11 00:28
Ne also Nasal is eh nich so mein Ding. Kenn genug Leute die schon an der Scheidewand operiert worden sind in Sachen Rattenpep und bla. Habe vorhinn eine Messerspitze Phenibut probiert und muss sagen das ist echt so abartig wiederlich womit ich jetzt nicht gerechnet hab. Schade probier ichs halt nochmal verkapselt oder hau mir weiter die Nächte um die Ohren :D
Mein Herz schlägt 8Bit
Traumländer



dabei seit 2010
399 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.11 09:27

channing789 schrieb:
Ne also Nasal is eh nich so mein Ding. Kenn genug Leute die schon an der Scheidewand operiert worden sind in Sachen Rattenpep und bla. Habe vorhinn eine Messerspitze Phenibut probiert und muss sagen das ist echt so abartig wiederlich womit ich jetzt nicht gerechnet hab. Schade probier ichs halt nochmal verkapselt oder hau mir weiter die Nächte um die Ohren :D



ich finde phenibut ist auch nicht unbedingt das beste schlafmittel. ich nehme immer kratom zum pennen, aber viele können dann ja erst recht nicht schlafen... was du mal versuchen kannst sind 3g phenibut und eine wirksame menge kratom. wieviel kratom kann ichj dir nicht sagen ich brauche wenn ich garkeine toleranz habe min. 15g potentes kratom(zb. thai pimp) andere nur 5g. dazu habe ich noch 1 bier getrunken, aber dann war auch definitiv sendepause! ich wollte eig. noch fernsehen, aber es ging nicht und bin zwangsweise weggepennt.
Des Waldes dunkel zieht mich an,
doch muss zu meinem Wort ich stehn...
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann,
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann.

Robert Frost
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.11 18:03
Also es hat gestern noch funktioniert! Ich hatte 3,5g Pheni intus die haben mich dann gegen 4 Uhr schlafen geschickt was für mich wirklich früh is. Hab geschlafen wie ein Stein nur nach dem Aufstehen war ich ziemlich matt aber einen Tod muss man ja sterben.
Kratom nehm ich lieber mittags da es mich nicht schlafen lässt. Selbst wenn ich mittags Kratom genommen habe wache ich dauernd auf und krieg Juckanfälle. 15g? :D Ich würd schon bei 5 oder 6 kotzen aber jeder ist anders^^
Die Komib Phenibut/Kratom werd ich aufjedenfall auch noch testen die klingt gut.
Mein Herz schlägt 8Bit
Traumländer



dabei seit 2010
399 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.11 22:38

channing789 schrieb:
Also es hat gestern noch funktioniert! Ich hatte 3,5g Pheni intus die haben mich dann gegen 4 Uhr schlafen geschickt was für mich wirklich früh is. Hab geschlafen wie ein Stein nur nach dem Aufstehen war ich ziemlich matt aber einen Tod muss man ja sterben.
Kratom nehm ich lieber mittags da es mich nicht schlafen lässt. Selbst wenn ich mittags Kratom genommen habe wache ich dauernd auf und krieg Juckanfälle. 15g? :D Ich würd schon bei 5 oder 6 kotzen aber jeder ist anders^^
Die Komib Phenibut/Kratom werd ich aufjedenfall auch noch testen die klingt gut.



ich brauch irwie oft von vielen mehr... man wie ich dich beneide 5g für ne starke wirkung... was würde ich an geld sparen! ich treib das spiel immer bis 30g und wenn die auch nicht mehr so wirklich wirken mach ich ne pause. die letzte pause hat mich ziemlich extrem phenibut konsumieren lassen 6g pro nacht und 1 bier. am we habe ich dann auch tagsüber konsumiert. zum glück bin ich jetzt auf doxepin^^ mein kratom ist seit sonntag alle und hab eig. fast kein problem damit.

ja die kombi kann ich dir nur empfehlen. sie versaut zwar irwo den kratom rausch, aber dir wird garnichts anderes übrig bleiben als einzuschlafen.
Des Waldes dunkel zieht mich an,
doch muss zu meinem Wort ich stehn...
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann,
und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann.

Robert Frost
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
308 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.09.11 21:51
Habe jetzt den Thread nur überflogen, sowie andere Informationen. Habe allerdings festgestellt, dass es ab und an Probleme mit dem Zoll gab.
Wenn jedoch seriöse namenhafte Shops, wie die männliche Amazone (hoffentlich peilt da jmd) sollte es da doch theoretisch keinerlei Probleme geben?
Mein Doktor meinte damals, dass ich depressiv bin.
Doch wenn ich exzessiv trink'
und mir Extasy Pillen schmeisse,
wenn's mir scheisse geht,
bin ich der festen Überzeugung davon,
dass der Trottel absolute scheisse redet!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.09.11 00:19
Dass der Shop seriös ist und die bestellte Ware versendet ist doch die Grundvoraussetzung für Zollprobleme. Bei besonders bekannten Shops zu bestellen ist mMn auch kontraproduktiv, denn auch die Leute beim Zoll kennen den ein oder anderen Absender.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
308 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.09.11 19:26
Ist ja unteranderem auch eine deutsche Seite. Welche von Büchern bis Getränken über Dvds alles hat. Gerade bei sowas sollte man sich doch wohl eher sicher fühlen können. Da der Shop vorallem garanteirt nicht in verbindung mit so etwas gebracht wird.
Ist ja kein Bodybuilder, Seed oder Kräuter Shop.
Mein Doktor meinte damals, dass ich depressiv bin.
Doch wenn ich exzessiv trink'
und mir Extasy Pillen schmeisse,
wenn's mir scheisse geht,
bin ich der festen Überzeugung davon,
dass der Trottel absolute scheisse redet!
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.09.11 21:21
zuletzt geändert: 11.09.11 22:11 durch Murmeltiersalbe (insgesamt 3 mal geändert)
Bist Du Dir da sicher, daß das große A höchstpersönlich das Phenibut auf Lager hat? Wenn Du genau hinschaust, wird es wohl auch nur ein Nahrungsergänzungsmittel- / Bodybuilding- / Whatevershop sein, der lediglich seine Produkte über diese Plattform vertreibt. Der Absender dürfte so oder so keinen großen Einfluß darauf haben, daß ein Päckchen aus Übersee i.d.R. erstmal durch den Zoll geht, meistens am Frankfurter Flughafen.

Das Risiko, daß es Komplikationen mit der Einfuhr geben könnte, minimiert man imho eher dadurch, daß man sich einen Verkäufer aus dem EU-Raum sucht. Wobei es natürlich auch da keine Garantie gibt, daß die Sendung nicht abgefangen wird...
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
291 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.09.11 13:01

BonuZ schrieb:
Ist ja unteranderem auch eine deutsche Seite. Welche von Büchern bis Getränken über Dvds alles hat. Gerade bei sowas sollte man sich doch wohl eher sicher fühlen können. Da der Shop vorallem garanteirt nicht in verbindung mit so etwas gebracht wird.



Amazon hat seit ca. einem Jahr kein Phenibut mehr.
Lies mal genauer: Nicht mehr verfügbar.

Ich kenne auch sonst momentan keine Quelle in DE.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
308 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.09.11 22:31
Ups. tut mit Leid. Richtig lesen sollte man dann schon können.
Aber danke an Benzohorst und Murmeltiersalbe, das ihr so viel Geduld mit mir hattet :)

Keinne den Thread über das Pehni aus England, war unteranderem auch ein Auslöser fr meine Frage. Danke!
Mein Doktor meinte damals, dass ich depressiv bin.
Doch wenn ich exzessiv trink'
und mir Extasy Pillen schmeisse,
wenn's mir scheisse geht,
bin ich der festen Überzeugung davon,
dass der Trottel absolute scheisse redet!

« Seite (Beiträge 391 bis 405 von 1608) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Phenibut










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen