LdT-Forum

« Seite (Beiträge 31 bis 43 von 43)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.03.10 00:19
ich denke bei der musterung nicht. ich habe bei der mpu screenings machen müssen. ich hatte 2 unterschiedsliche test gehabt, einer kostete mich etwa 130 euro, der andere nur etwa 80 euro. als ich papiere unterschreiben sollte sah ich auf was getestet wurde:

1. standart drogen screening
2. standart drogen screening + opiode (tramadol, tilidin)
3. ... mit alkohol

den test für medikamente z.b hab ich auf dem blatt vermisst. aber ich weiß das ich mal etwa 130 eruo gezahlt habe, sonst 80, und hatte mich anfangs wegen dem preisunterschied gewundert.

ich habe gelesen das die mpu auf jeden fall bei einer opiat vorgeschichte auf opiode testen muss. sonst ist es wohl die entscheidung des arztes (bei den anderen drogen) was er testen will.

So sieht das in Bayern aus, wenn ihr über 100 euro fürs screening zahlen solltet steht wohl das erweiterte screening an.

aus erfahrung kommt bei der polizei erstmal ein schnelltest. ist der positiv wird blut abgenommen ect. solange trama und tille nicht bei opiate/methadon/subutex anschlagen (erfahrungen?) ist man auf der sicheren seite. wenn jedoch ein btmg gefunden wird, kann ich mir vorstellen, dass das blut komplett durchsucht wird, was dann alles mögliche zum vorschein bringt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
437 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.03.10 08:42
Wobei nicht zu vergessen ist, dass man sämtliche Urin-/Schweiss-/Wischtests und auch alle sonstigen Schikanen wie Augenleuchten, Pusten, Koordinationstests usw. allesamt verweigern kann. Das ist euer gutes Recht. Zulassen muss man nur einen richterlich angeordnete Blutprobe auf der Wache.
Das kann sehr vorteilhaft sein, weil sich bestimmte Substanzen im Urin viel länger nachweisen lassen als im Blut. Außerdem schreckt die Rennleitung u.U. vor dem großen Aufwand zurück, wenn sie sich doch nicht ganz sicher ist. Zudem ist die Blutprobe ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit und der Betroffene könnte sich bei willkürlichem Verhalten der Beamten anschließend rechtlich zur Wehr setzen.

 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
926 Forenbeiträge
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 20.03.10 10:52
achja, es ist übrigens nicht ganz richtig, das tilidin und tramadol nicht unters BtMG fallen.
sie sind beide in analge 3 gelistet, sind nur von der btm-verschreibungsverordnung ausgenommen, wenn das arzneimittel nur eine bestimmte höchstmenge davon enthält.

wie das dann beim verstoß gehandhabt wird weiß ich allerdings nicht genau.
ODT-i.v.-Fan im Ruhestand :)
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
414 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.04.10 19:42
Wahrscheinlich ist es für Schokoshake zu spät, aber Tramadol wird definitiv nicht bei der Musterung nachgewiesen. Ich war auf Trama da (an den Vortagen ebenfalls Trama/Tili genommen) und es hat nur auf THC ausgeschlagen (am Vorabend 2x Kakao damit gemacht).

Letztendlich bin ich raus, weil ich der Ärztin halt gesagt habe, dass ich regelmäßig Opis konsumiere, in letzter Zeit aber eben nur Tramal und Tilidin, desswegen sei ihr Test negativ.
Das Beste war dann, als sie, fähig wie sie war, meinte, dass der THC-Befund dann wohl vom Tramal käme xD (ich hab angegeben, THC nur sehr unregelmäßig und das letzte mal vor 4 Wochen genommen zu haben). Naja, raus wegen Schmerzmittelabusus.
Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

Everything is just going to hell
So I guess that I might as well
Feel the way I wanna feel =)
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
290 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 03.06.10 13:23
jo ich kann was beitragen. hab mir mittwochs oder donnerstags die letzte knallharte tramaldosis gegeben(450 oder 600mg) und am samstag nochmal so viel kratom, dass ich selbst mit großer tramaltoleranz sehr gut dabei gewesen bin.(war in a-dam)

Dann am Montag bin ich in die allgemeine psychatrie und die wussten vom Kiffen. Also haben sie getestet. Garantiert auch auf andere drogen, denn erzählen kann ich ja viel^^.

Thc wert nicht mehr messbar, weil zu hoch, sonst nichts nachgewiesen.

Und ich hab mir in 10 tagen 4,5g tramal gegeben. aber halt 4-5 tage pause vorm test.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
926 Forenbeiträge
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 04.06.10 19:47
ich korrigiere mich übrigens- tramal unterliegt nicht der anlage 3, das hab ich durcheinandergeschmissen.

hatte auch n screening- tili und trama wurden icht getestet, tili hätte definitiv positiv ausfallen müssen.
ODT-i.v.-Fan im Ruhestand :)
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
469 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 03.06.11 13:26
Hey,
Ich wurde am Montag zum 2ten mal von den Bullen kontrolliert. War auf dem weg zur Schule und wurde mit dem Motorrad aufgehalten. Nach überprüfen meines Führerscheins und der erkenntnis das ich schon mal wegen kiffen aufgefallen bin behaupteten sie auf einmal ich wäre auffällig und baten mich zum Urin test den ich verweigerte. Dann wollten sie mit mir ins KH fahren zur Blutentnahme die ich auch verweigerte. Naja sie holten sich dann über den Richter einen beschluss und bis ich mich versah hatte ich ne Nadel im Arm.
Naja wie dem auch sei, meinen Führerschein werd ich wohl nie wieder bekommen da ich keine MPU machen werde.
Habe am Sonntag nachmittag einen Kopf geraucht und ne 100mg Tramadoltablette genommen.
Meine Eltern wissen übers kiffen bescheid nur möchte ich nicht das sie auch über den Tramadol konsum etwas erfahren (war auch erst das 3te mal und werde mir in Zukunft auch nix mehr besorgen bzw habe garnicht die möglichkeit dazu).

Wie siehts aus? Habe jetzt mal etwas gegoogelt aber nix konkretes gefunden die Aussagen gehen aber eher in die richtung das es nicht nachweisbar ist bzw nicht getestet wird.
Jemand bereits Erfahrungen? Wie schon erwähnt es bezieht sich nur auf einen Bluttest.

mfg spiteful
Denkst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen dass wir denken, dass die Gedanken die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken, denkst du das?

Was,Wie,Wo?
Wer bin ich?
Wer hat mein Gehirn geklaut?
Traumland-Faktotum



dabei seit 2010
637 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.06.11 19:32
Tramadol bzw. dessen aktiber Metabolit O-Desmethyltramadol wird in einem Standard-Screening nicht angezeigt.
Über eine Art Massenspektrometer kann es jedoch angezeigt werden, WENN GEZIELT DANACH GESUCHT WIRD.

Aber da der Konsum von Tramadol allg. nicht strafbar ist (zumindest wenn es dir vom Arzt verschrieben wurde; anderereits AmG) sollte es doch kein Problem geben ;)

lg VM
"Endstation, die restlichen vernünftigen Gehirnzellen bitte aussteigen!"
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
469 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 03.06.11 20:11
Ja mein Führerschein wird e weg sein aufgrund von THC. Ging es blos darum das es meine Eltern nicht unbedingt mitbekommen müssen. Aber denke auch das es nicht rauskommen wird.
Denkst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen dass wir denken, dass die Gedanken die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken, denkst du das?

Was,Wie,Wo?
Wer bin ich?
Wer hat mein Gehirn geklaut?
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
469 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.06.11 13:22
Also ich war vor kurzem in ne Verkehrkontrolle verwickelt hatte am Tag zuvor Tramadol konsumiert.
Bei mir wurde es bei der Blutentnahme nicht erkannt und mein THC wert lag auch unterm Grenzwert :D nun darf ich sogar meinen Schein behalten. hell ya!
Denkst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen dass wir denken, dass die Gedanken die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken, denkst du das?

Was,Wie,Wo?
Wer bin ich?
Wer hat mein Gehirn geklaut?
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
650 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.06.11 17:04
wow glückwunsch :D

ich wär leider positiv auf fast alles :( xD
Opioide sind schön - leider....
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.12.12 07:27
Hallo,

und was heist das jetzt auf deutsch?

Wenn man nach Tramal konsum in eine Kontrolle gerät?

Urintest zustimmen, weil sie da eh nichts finden.

oder erweigern und zum Bluttest gehen weil Tramadol nur 3 Tage im Blu ist.

Danke
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
52 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.12.12 23:03
Würde den Urintest immer verweigern weil der normal mehr Ärger einbringt, als er hilft.

Kenne 2 Leute, bei denen war der schnelltest positiv auf THC obwohl sie nichts genommen hatten. Es wurde dann ein Bluttest gemacht und der war negativ, allerdings hatten sie halt erstmal Stress.

Daher Urintest immer verweigern. Das haben wir schon in der Fahrschule gelernt nähst mit mein Anwalt für Verkehrsrecht auch geraten.
 

« Seite (Beiträge 31 bis 43 von 43)