LdT-Forum

« Seite (Beiträge 31 bis 35 von 35)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2009
1.201 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.14 03:29
Ja das habe ich nicht geschrieben das dass schon gefährlich sein kann. Aber ich denke eher die Dosis macht das Gift und frühs DXM abends ne Pille und am nächsten Tag C.

Nach der ersten Nase war noch alles OK hatte das schonmal am Tag vorher Dex , finde das pusht jede Droge , war also ziemlich druff war glaube ich auch net das aller feinste so gegen 18 Uhr gabs dann mal die nächste ... War ja schon wieder seit so 10 frühs auf Sendung.

Anfangs so 2 Stunden hatte ich übelst das runterkommen feeling dachte mir aber .... Doch nich jetzt. An zu wenig trinken Manns nicht liegen und gefrühstückt habe ich auch. Dann wurden aber komischer wurde plötzlich ziemlich verteilt , konnte gesprächen nicht wirklich folgen usw. Hab mir das dann 2 Stunden gegeben dann wurden mir zu doof und ich hab einfach was gezogen aber nicht wirklich viel danach gings erstma wieder ne Weile. Irgendwann ging der Spaß wieder von vorne los. Habe mir dann schon gedacht das nicht so normal ^_^ . Dachte dann daran das ich ja gestern noch ne Pille und ich denke die war diesmal schlecht gewählt .

Hatte das zwar schonmal ohne das Dex. Da muss ich daran denken wie wir zu 5 aufn 3 Mann Sofa lagen . Waren schon kranke Kristalle .... Nichma das C am Nächsten Tag hat wirklich gute Laune gemacht .... Naja dafür aber das Koks.

Ich schweife nur deshalb so aus um damit zu .... Ach eigentlich bin ich nur ziemlich druff , glaub mir fallen gleich 2 Zähne raus ^_^ ... Naja Spaß bei Seite.

Ums ma aufn Punkt zu bringen hatte wohl ein kleines Serotonin Syndrom anders könnte ich mir das nicht erklären ... Diese verpeilte , Muskel Zuckungen übelste Teller ( so groß war die Bahn nicht für solche Teller ) , leichte Paras usw. War danach noch 2 Tage wach ohne weiter zu ziehen. Hab gekifft und gekifft aber mit pennen war nix , gut im normal Fall mache ich auch net nur nen halben Tag , nach 3-4 Tagen hat man das Problem wohl net. Konnte erst nächste Nacht Pennen habe zwar erstmals wieder mit Gras probiert aber nachn halben Joint von irgend net kranken RM konnte ich pennen.

Naja 1000 mal gehts gut 1 mal nicht so ganz. Und ich denke hier sage ich nochmal .... Gefährlich

 
Traumländer



dabei seit 2009
1.372 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.02.16 12:46
Hi

Nehme seit paar Tagen 1-2mg Subuxone täglich. Möchte mir heute ( seit Ewigkeiten mal wieder) einen DXM Trip gönnen. Hat jemand mit der Kombo Erfahrung? Da es ja ein Booster sein soll. Inwiefern? Kann das gefährlich werden?

Soll kein Highdose Trip werden. Max. 10 Kapseln vom Dex

Würde das Subu halt dann beim runterkommen nehmen. Aber durch die lange HWZ hab ich ja nen Spiegel aufgebaut. Is das Problematisch? Hab diesbezüglich echt NULL Ahnung. Irgendwo glaub ich auch mal gelesen zu haben das Subuxone auch irgendwie ein Serotoninsyndrom auslösen kann? Oder ich verwechsele da etwas.

Darum frag ich lieber vorsichtshalber mal nach. Auch bezüglich des DXM Trips. Wird der auch geboostet? Denn dann würd ich da auch weniger davon nehmen.

Hoff jemand kann mir da etwas weiterhelfen. Schon mal danke im vorraus
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.02.16 13:09
allgoodthings - immer wieder warne ich vor der Kombination Opiat/DXM. Es gab viele Tote und einer davon war der Grund dafür, daß ich hier im Forum gelandet bin. H und Dex waren dafür verantwortlich.
Es gibt etliche Posts von mir, die davor warnen.

Die Dosen, die Du verwenden willst, sind deutlich geringer als jene, von welchen ich weiß, daß sie tödlich waren. Darum glaube ich, nicht wirklich warnen zu müssen. Trotzdem würde ich Dir zur Vorsicht raten, denn bei höheren Dosen geht's blitzartig, ich hab's selbst miterlebt :-(
Wo ich herkomme waren einige Goldene Schüße gar keine Überdosis. Die Opium- oder H-Dosis war normal. Man sah natürlich die Einstiche bzw fand das Opiat im Magen/Blut, wo immer. Damit war für die Herrschaften von der Gerichtsmedizin die Sache erledigt. Daß DXM daran beteiligt war, das wußten nur die Leute in der Szene.
Man hört immer wieder, daß Opiate das DXM boosten. Aber so richtig überzeugt hat mich noch niemand.
DXM ist zwar über ein paar Ecken mit dem Morphin verwandt, aber das bedeutet noch lange nicht, daß die beiden Substanzen einander beeinflussen.
Also Vorsicht und sonst viel Spaß ;-)
LG road
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.372 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.02.16 17:46
Vielen Dank für deine Antwort bzw. deine Warnung

Das ist mir dann doch etwas zu heikel. Vorallem da ich alleine wohne und notfalls dann keiner da wäre der aufpasst!
Wollte das heute Abend eigentlich machen, aber nachdem was du so geschrieben hast, hätt ich da sowieso alles andere als Spass bei der Sache!

lg


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.02.16 17:53
allgoodthings - ich will Dir jetzt etwas verraten. Aller Voraussicht nach wäre nichts passiert, dazu wären die angegebenen Dosen zu gering, glaube ich zumindest.
Aber was ist ein Rausch wert, bei dem man sich unsicher fühlt ? Eigentlich sucht man im Rausch eher das Gegenteil.
So gesehen tut es mir wirklich leid, wenn ich Dir den Rausch ausgeredet habe. Allerdings hielt ich es für nötig, Dich darauf hinzuweisen, denn wer weiß, was Dir zwischenzeitlich noch in die Finger kommt. Mit etwas mehr DXM und für Deine Verhältnisse gut H kann's schon klingeln.
Noch was - ich vermute nicht, daß Du einen Synergieeffekt erzielt hättest mit der Kombination.
So bleiben Dir zwei Sachen zum Einzelgebrauch. Auch nicht schlecht, oder ?
LG road
 

« Seite (Beiträge 31 bis 35 von 35)