your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Anfangstoleranz oder Bong


« Seite (Beiträge 31 bis 37 von 37)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.08.09 17:49
Der Schmand ist auf jeden Fall ein Argument dafür, den Tabak weg zu lassen und pur zu kiffen. Je wenige Mische desto weniger Dreck :-).
 
Traumländer



dabei seit 2008
1.954 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.09 18:10
GreatTeacherOnizuka schrieb:
Hab mir jetzt einfach mal eine Bong bei Amazon bestellt^^ für 23 euro inkl. versandskosten

Oh gott ich will gar nicht wissen was die dir jetzt für angebote machen lol2
 
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2009
35 Forenbeiträge
3 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.08.09 19:37
Günter schrieb:
GreatTeacherOnizuka schrieb:
Hab mir jetzt einfach mal eine Bong bei Amazon bestellt^^ für 23 euro inkl. versandskosten

Oh gott ich will gar nicht wissen was die dir jetzt für angebote machen lol2

Versteh ich nicht!
Aber ich find nur die Versandskosten so hoch!
Bong kostet nur um die 7 Euro/ Versandskosten 15 Euro!
World Goes Round
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.08.09 03:49
zuletzt geändert: 28.08.09 03:52 durch unknown name (insgesamt 1 mal geändert)
Glasbongs entweder in die Spühlmaschine oder... man nehme das Chillum heraus und macht sich aus Klopapier und Küchenfolie Stöpsel für das Kickloch und den Chillumeingang. Dann einfach Spühlmaschinentab kleinmachen, reinbröseln und kochendes Wasser in die Bong. Bisschen stehen lassen ( mach das alles in der Badewanne) und dann mal noch mit einer Bürste bisschen den Hals säubern. Naja der Schmand löst sich bei mir so von ganz allein - gut nen Wasserkocher zur Hand zu haben.


@kIrBy: Gbl wird getrunken und nicht zum Reinigen benutzt ;-)


// Hier gehts ja eigentlich nicht ums reinigen, öhm ja Kollege üben! Muss deine Lungen und vor allem die Bronchien davor bisschen eingewöhnen. Irgendwann kann man selbst mit kleinsten Bongs große Töpfe rauchen da man seinen Körper ( bzw. den Weg zur Lunge) auch noch als 'Rauchvolumen' nutzen kann. Man zieht halt noch an der Bong, merkt aber den Rauch in der Lunge schon kratzen.
Sinnvollere Sachen fallen mir um die Uhrzeit leide rnicht mehr ein, sorry.
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
197 Forenbeiträge
3 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.08.09 13:29
zuletzt geändert: 28.08.09 13:30 durch Raupe (insgesamt 1 mal geändert)
Würd ich auch sagen. Üben, üben üben.!
ICh hab damals Saxophon gespielt und daher ein großes Lungenvolumen und ich weiss auch wie man das benutzt.
So isses auch kein Problem große Köpfe gut durchzurauchen / zu flutschen.
Das heisst man macht nur einen Zug (Durchbrennen des Kopfes und Inhalieren des Rauches zugleich), bei dem der verbrannte Rest durch den Flutschkopf in die Bong "flutscht" (*fomb*).
Muss aber nicht sein! Mann kann auch den Kopf "Hoch-Rauchen", also den Kopf zünden, an der Bong ziehen bis der dichte Rauch am Mundstück angekommen ist, dann kurz Mund weg, Hand AUF die Bong (Also verschliessen), ausatmen, Mund wieder rauf, Kickloch auf und dann ziehen. Je nach Kopf dann nochmal wiederholen oder wenn er tot ist - Kopf säubern und neu machen.


Zur Reinigung: Diese Ohrenstäbchen in der Mitte durchschneiden. Mit der Watte machst du dann den Kopf sauber, und mit dem dünnen Plastik stichst du dann durch das Loch im Kopf und eventuell festgewordenen Schmand zu lösen.
Vll noch kurz ausspülen, (Wenn man direkt weiterrauchen will einfach stark in den Kopf pusten, natürlich nur wenn du ihn vorher ABGENOMMEN hast) und fertig.
Das Reinigen des Shillums (Auch Chillum), also das was untem am Kopf dran hängt und in die Bong ins Wasser geht:
Am besten mit fettlösendem Mittel und nem Schwamm von aussen abreiben (Auch da kann sich dreck sammeln der zu kleben anfängt).
Für innendrin mach ich es meistens mit den vorhandenen Mitteln. Unter nem starken Wasserstrahl ausspülen und mit irgendwas länglichem das Teil auskratzen, ausschaben, aushobeln. Nochmal ausspülen und fertig.
Achte vorallem darauf das du alle Gewinde (Falls man bei Kopf oder Shillum was schrauben kann) saubermachst. Sonst lassen sich die Dinger so schlecht drehen.
Reinigung der eigentlichen Bong, also Wasserbehälter und co:

Zuerst mal heiss Wasser rein, Kickloch und Loch fürs Shillum zuhalten (Das Shillum sollte man bei einer guten Bong übrigens rausnehmen können) und schütteln. Eventuell festgewordene "braune/schwarze Stückchen" mit einer gebogenen Haushaltsbürste wegputzen. über Nacht an der Luft trocknen lassen und voila: Die Bong entwickelt, bei am besten täglicher Pflege, über Monate hin gesehen nicht mal einen üblen Geruch / Geschmack.

Grüße aus Lübeck: Raupe
Marmelade ...und noch etwas Butter auf die Uhr! Zucker! Den hätte ich ja fast vergessen! Senf? Jetzt werd mal nicht albern!
[SweetDreams] 02:56: es ist sehr vorbildlich nachts um 3 im drogenchat zu sitzen und über rasierte
muschis zu diskutieren     
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
191 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 16.10.09 19:46
@raupe
alter, du bist ja ein ganz harter ;) wieso soviel aufwand? mit bürsten verkratzt du die oberfläche (auch bei glasbongs), so nehmen die dann den dreck schneller an. vondaher is schaben schonmal nicht so gut.
wenn dus schön sauber haben willst machs wie unknown (und ich :D) spülma-tab zerbröseln und mit kochendem wasser aufgiessen. ne halbe h warten auswaschen und das teil sieht aus wie neu.
den kopf leg ich immer in eine tasse mit einem kleinen stück vom tab, da blubberts alles raus.

@threadstarter
hast dir das vid angeschaut? wichtig is halt dass der rauch nicht in den bronchien stehnbleibt, sonst musst husten. immer schön tief inhalieren, dass alles in die lunge kommt. is das ganze geheimnis.

mfg
Philosophieren bedeutet zuallererst, gegen die eigene Dummheit zu kämpfen.

Herr, schmeiss Hirn vom Himmel!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.11.09 19:50
Gut das du jetzt ne Bong bestellt hast.
Hatte vor meiner ersten auch ne "Flaschenbong" ^^
Wenn du das erste mal ne "echte" rauchst benutz Knasterhanf oder so.
Du musst erst noch das richtige Gefühl für ne Bong entwickeln bevor du Gras oder Salvia Divinorum darin rauchst.

Piece ^^
Eau de Ott
 

« Seite (Beiträge 31 bis 37 von 37)

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Anfangstoleranz oder Bong










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen