your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Hat irgendwer eine Idee, warum das LdT so gut wie tot ist?


« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 118) »

AutorBeitrag
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
2.005 Forenbeiträge
1 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.05.20 18:38
Ich hatte irgendwann den Eindruck, viele viele neuen Threads und Fragen werden mit der Aufforderung abgebügelt, sich den entsprechenden Sammelthread anzuschauen.
Ein Forum lebt aber von kleinen Threads und nicht von riesigen unübersichtlichen Sammelthreads.
Und die Information, die man sucht, steht im Sammelthread wahrscheinlich 5x drin, aber bis man sie gefunden hat, muss man erstmal 2 Stunden lesen.
Das Persönliche und die Geschichten gehen dadurch verloren.
Das war das, was das LdT am Anfang stark gemacht hat. Auch die Spam-Threads. Ich finde, ein gutes Forum lebt von Spam. Wenn man alle Infos in Schubladen einsortieren will, ist man halt irgendwann damit fertig.
Egal was es is, mach was, sonst ziehts einen runter. Du bist so schnell am Arsch, dann ists zu spät dich zu wundern.
Ey dann is wies is, heim gehts nur noch durchn Spiegel. Der Endgegner bist du selber man, da hilft kein Gift und keine Engel. (218 Over)
Traumländer



dabei seit 2015
421 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.05.20 02:10
zahnfee schrieb:
Das war das, was das LdT am Anfang stark gemacht hat. Auch die Spam-Threads. Ich finde, ein gutes Forum lebt von Spam. Wenn man alle Infos in Schubladen einsortieren will, ist man halt irgendwann damit fertig.


Auf jeden Fall! Das ist ja nur eine andere Form von Chat.
Ich erinnere mich an Spam-Threads, die wirklich kreativ waren und nicht nur "mülliger"-Spam, wobei auch lustige Bilder aus dem Alltag zu teilen, für mich manchmal echt zum Lachen ist. Mir fallen da vor allem Thread ein wie Spiele, die Geschichten zusammen kreieren lassen, Assoziation als Spiel, Würdest du lieber X oder Y - ganz viele tolle und auch hochwertige Ideen für "Spam".
Oft kommt man dort ja auch eher in kleine Gespräche nebenbei und lernt sich kennen, wenn man zB denselben Humor teilt oder im Musik-Spam entdeckt, dass jemand einen Track einstellt, der einem selbst voll abgeht.

Wirklich schade, dass es so ruhig dort wurde. Vielleicht ist der Hinweis aber auch ein Ansporn für einige wieder etwas mehr in diesen Teilen des Forums aktiv zu sein.


Keine Ahnung wie es bei euch aussieht, aber mein Handy Besitzt keine Funktion um das Forum automatisch dem Browser anzupassen. Ein diesbezüglich orientiertes Layout würde vielleicht nicht nur mir gefallen.
Mal konkret: Wer ist wirklich pervers auf dem Planet?
Und zu vertieft in radikale Politik und Gebet
Die Welt steht in Flammen und keiner kümmert sich darum
Doch sag einmal das Wort „Fotze“ und alle drehen sich um
» Thread-Ersteller «
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.05.20 12:17
Hab auch schon von Users aus dem Eve & Rave gehört, dass das LdT fürs Smartphone nicht so fein und übersichtlich wäre.


Mir persönlich fehlt auch das Leben hier, und manchmal hab ich den Eindruck, dass Qualität hier zuuuu hohen Stellenwert gegeben wird. Denn es braucht immer einen
Maßstab dafür und automatisch lehnt man alles darüber und darunter irgendwie ab.

Ich möchte auch niemandem auf den Schlips treten .... Jeder hier versucht echt sein bestes zu geben, zumindest hab ich den Eindruck. Es fehlt mir aber ein bisserl die Erkenntnis, dass mein bestes nicht dein bestes sein muss, sondern nur ein anderes bestes ist. Wenn jemand Interesse an Wissenschaft hat und es teilen möchte, dann bitte her damit. Wenns mich interessiert geb ich es mir gerne .... Dasselbe mit spirituellen Themen oder anderen alternativen Wissenschaften oder subjektiven Eindrücken von der Welt ....

Mich persönlich törnt am meisten ab, wenn jemand glaubt Fakten zu wissen und daraus auch alles ableiten kann. Nichts alleine schafft es, die Wahrheit in allem zu erkennen. Oder vielleicht mal so: "Alles ist möglich, aber nichts ist fix."

Und ich glaub, dass genau dieser hohe Standard viele abschreckt mehr von ihren subjektiven Eindrücken und manchmal auch anderen Meinungen zu berichten. Weil nämlich dann sofort zwei oder drei andere Spalier stehen und demjenigen dann erklären müssen, wie dumm sie nicht seien. Mit der Zeit wird es langweilig, überall auf der Welt .... Aber ich bin der Meinung, das LdT hat gute Chancen diesen Wandel auch noch mitzumachen .... mrgreen
Space is only noise if you can see, my friend!
Abwesender Träumer

dabei seit 2019
48 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.05.20 13:08
Mein Ego trauert auch, will nicht loslassen, ungern begreifen, dass sich alles im Fluss befindet. Nostalgie! *schmacht* Große Geister kamen und gingen, alles hat seine Zeit, so auch Foren, ja sogar das LdT.

CanoninC schrieb:

Vielleicht ist das zu viel an dieser Stelle aber glaubt mir, teilweise versteht ihr wirklich falsch worum es dabei überhaupt geht.

Daumen hoch!
Naja, klar, auch in den Naturwissenschaften wird interpretiert, muss Sie zwangsläufig. Kannst es auch "einordnen" nennen, geschieht ja immer wenn Menschen am Werk sind. Dann kommt noch der unausgesprochene Wettkampf zum tragen und wir haben wieder 'ne Wissenschaft-Kissenschlacht. Aber ja nur so kommen wir weiter, indem wir uns reiben, ein Diskurs nach dem anderen raushauen und uns in Hirnschmalz, Schweiß und Blut vereinen...^^

Auf der anderen Seite würde die wissenschaftlichen Methoden allen Menschen viel bringen, würden Sie sie verinnerlichen. Aber die meiste Zeit gibt das Reptilienhirn den Ton an, daher "abuhuhuhu, ich fühl mich voll von deiner Meinung getriggert und beleidigt und deshalb schreib ich jetzt belanglosen, emotionalen Seelenstriptease-Rotz runter..." Das Grundrecht auf Bullshit-Bingo ist unantastbar!
Im Hinblick auf den 2. Hauptsatz der Thermodynamik wäre es mir auch lieber, wenn alles schön einfach und geordnet bliebe, anstatt immer komplexer zu werden.
 
» Thread-Ersteller «
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.05.20 13:25
Krasser Beitrag, Shotaro!

Sollten mal wieder mailen .... Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber werd ich rasch mal nachholen .... ;)
Space is only noise if you can see, my friend!
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.05.20 18:46
na, da hammas ja eh scho wieder...weil mich interessiert der emotionale seelenstriptease-rotz eines users in der regel mehr als das wissenschaftliche nachgequatsche, das eh nur aus büchern, vorlesungen, publikationen reproduziert o. wiedergekäut wurde...für mich kein mehrwert und damit also belanglos...aber wenn du emotional herumrotzt u meinungen und eigenen wirre gedanken absonderst, dann is das interessant, weil DEINE perspektive und somit ein anderer blickwinkel auf die welt, von denen es so viele wie menschen gibt...und ja, mit der reibung und dem daraus folgenden erkenntnisgewinn, das seh ich ähnlich...
ein hoch auf die vielfalt... :)
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.05.20 09:15
zuletzt geändert: 20.05.20 09:54 durch CanoninC (insgesamt 2 mal geändert)
Diese doch ziemlich engstirnige Betrachtungsweise lässt komplett außer Acht, dass Menschen und ihre Wahrnehmungen immer ein Produkt ihrer Erfahrungen, Erkenntnisse und vielem mehr sind. Darunter fällt natürlich auch der Einfluss von Büchern, Vorlesungen und Publikationen. Die meisten Menschen sind dazu fähig, solche Informationen zu verarbeiten und einzuordnen und interpretieren, woraus widerrum Neues entsteht.

Eigentlich schade sowas im LdT erklären zu müssen, dein Beitrag ist ein emotionaler Seelenstriptease der traurigen Sorte. Ich glaube du hast dich einfach nie mit dem auseinandergesetzt worüber du urteilst.


P.S: aus welchem Grund hast du eigentlich deine alte Identität hier aufgegeben Trin?
 
» Thread-Ersteller «
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.05.20 10:19
Informationen zu verarbeiten, einzuordnen und zu interpretieren ist das eine. Aber ich kenne auch einige Menschen, denen das mit der Zeit einfach langweilig wurde. So ist halt das Leben - Abwechslung bringt Farbe rein. Und dann erkundet man eben neue Ebenen, z.B. die Gefühlsebene. Das bedeutet ja nicht, dass man deshalb die Verstandesebene als schlecht empfinden muss. Es ist einfach nimmer soooo interessant wie es mal war, es gibt ja jetzt noch mehr und anderes zu entdecken ....

Wahrscheinlich ist es wie so oft nicht verkehrt, ein gutes Gleichgewicht hinzukriegen zw. den versch. Ebenen. Ob in sich selbst oder auch mit anderen Menschen. Dabei kann man aber auch respektvoll miteinander umgehen und im Idealfall seinen Horizont dabei erweitern. Das klappt halt nur gut, wenn man sich auch öffnet für den anderen und das Thema. Wenn man das nicht kann, auch nicht schlimm, man muss ja nicht zu allem seinen Senf dazu geben. :)

Zumindest ging ja in letzter Zeit wieder ein bisserl mehr hier. Freut mich sehr ...
Space is only noise if you can see, my friend!
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.05.20 10:33
Deinen letzten Absatz hättest du nicht mir widmen brauchen, beim aufmerksamen Lesen wird dir auffallen, dass die Diskussion begann mit "Gefühle sind Alles, Wissen ist Nichts" und nicht andersrum. Zu keinem Punkt habe ich behauptet, Wissenschaft sei hier Empfindungen in Unterhaltungen zu bevorzugen, ich habe lediglich versucht ein paar völlig abstruse Grundannahmen über die Wissenschaft zu widerlegen.

Ansonsten geb ich dir recht und sehe die aufrichtige Intention hinter deinen Worten. Die sehe ich auch meist hinter denen meiner Diskussionspartner, falsche Aussagen lasse ich trotzdem äußerst ungern so stehen.

Die letzte Frage meines vorangegangenen Beitrags blieb dennoch unbeantwortet.
 
» Thread-Ersteller «
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.05.20 11:24
Wegen deiner Frage? Du hast uns ja auch nicht mitgeteilt, wieso du als Tingle gegangen bist? ;)

Wenn du anfängst, ziehe ich gerne nach .... cool

Aber hat hier auch nix verloren, es gibt ja einen Plauderthread dafür.
Space is only noise if you can see, my friend!
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.05.20 11:49
Ich finde die Frage passt hier sehr gut rein, immerhin hat das alte LdT unter anderem von den langen, offenen und positiven Beiträgen von Trinity gelebt. Warum dieser seine Identität aufgegeben hat ist mit Sicherheit für User interessant, die sich fragen, warum das LdT so gut wie tot ist.

Um die Beantwortung zu ermöglichen mach ich gerne den Anfang: Den alten Acc habe ich von einem bekannten übernommen, dementsprechend auch den Namen. Als ich dir in einer Diskussion mit dir mein Alter offenbart habe hast du plötzlich aufgehört zu argumentieren und deine Glaubwürdigkeit nur noch mit deinem höheren Alter begründet. Nach dem Motto "du bist jung, was weißt du schon". Also habe ich mir gedacht wirds Zeit für einen Namen samt Identität nach meiner Vorstellung, bei der niemand versucht mit Obrigkeitsvorstellungen einer sachlichen Diskussion zu entgehen.

Und jetzt du bitte.

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2019
48 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.05.20 13:51
phoenixdrache,
Das + reproduzierbare, wissenschaftliche Methoden habe ich mir persönlich viel zu lange gegeben. Hat was für sich, aber am Ende vom Tag läuft (auch der Mensch mit seiner Einbildungskraft, seinen Gefühlen und Meinungen) auf berechenbare Gleichungen respekive Naturgesetze heraus. Da betrachte ich mir lieber 'ne Blumenwiese, da erlebe ich mehr Überraschungen. Aber wie du anmerktest, jeder ist anders, hat andere Interessen und das ist gut so.

Selbstausdruck schrieb:
Informationen zu verarbeiten, einzuordnen und zu interpretieren ist das eine. Aber ich kenne auch einige Menschen, denen das mit der Zeit einfach langweilig wurde. So ist halt das Leben - Abwechslung bringt Farbe rein. Und dann erkundet man eben neue Ebenen, z.B. die Gefühlsebene. Das bedeutet ja nicht, dass man deshalb die Verstandesebene als schlecht empfinden muss. Es ist einfach nimmer soooo interessant wie es mal war, es gibt ja jetzt noch mehr und anderes zu entdecken ....

He, du hast die leidenschaftlichen Wissenschaftler und die empathielosen Egomanen vergessen :p

Selbstausdruck schrieb:
Wahrscheinlich ist es wie so oft nicht verkehrt, ein gutes Gleichgewicht hinzukriegen zw. den versch. Ebenen. Ob in sich selbst oder auch mit anderen Menschen. Dabei kann man aber auch respektvoll miteinander umgehen und im Idealfall seinen Horizont dabei erweitern. Das klappt halt nur gut, wenn man sich auch öffnet für den anderen und das Thema. Wenn man das nicht kann, auch nicht schlimm, man muss ja nicht zu allem seinen Senf dazu geben. :)

Zumindest ging ja in letzter Zeit wieder ein bisserl mehr hier. Freut mich sehr ...


Erkenne dich selbst, sollte doch ein Grundrecht sein. Die Anfänge unserer Wissenschaft liegen doch in der Philosophie, die wiederrum die Ethik gebar und uns nun dazu befähigt uns ausreden zu lassen, uns zuzuhören und ohne Mord und Totschlag zu kommunizieren ^^
Ich fände es daher trotz all dem Geschriebenen für sehr praktisch, wenn jeder Mensch die Werkzeuge des Geistes parat hätte, zumal wir bald dazu angehalten sind den philosophischen Überbau unseres Wirtschaftssystem einem Realitätscheck auszusetzen ;)

 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.05.20 17:32
@Trin: Jetzt habe ich schon extra den ersten Schritt gemacht, damit du gerne nachziehst und nun warte ich hier immernoch auf eine Antwort...
 
» Thread-Ersteller «
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.05.20 10:31
Schau mal in den Plauder-Thread .... :)
Space is only noise if you can see, my friend!
Traumländer



dabei seit 2008
1.954 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.05.20 00:00
zuletzt geändert: 30.05.20 00:19 durch Guenter (insgesamt 2 mal geändert)
zahnfee schrieb:
Ich hatte irgendwann den Eindruck, viele viele neuen Threads und Fragen werden mit der Aufforderung abgebügelt, sich den entsprechenden Sammelthread anzuschauen.
Ein Forum lebt aber von kleinen Threads und nicht von riesigen unübersichtlichen Sammelthreads.
Und die Information, die man sucht, steht im Sammelthread wahrscheinlich 5x drin, aber bis man sie gefunden hat, muss man erstmal 2 Stunden lesen.

Das finde ich auch, will aber nicht sagen, dass das jetzt der Hauptgrund für den "Tod" des Forums ist, aber stellenweise fand ich auch, dass da etwas kaputtreguliert wird.
Ein Forum ist für den Austausch da und nicht eine wikipediartige Samlung geballten wissens. Qualität der Beiträge ist vielleicht etwas, das bei Tripberichten wichtig ist und da auch Spaß macht, muss jetzt aber nicht für normale 0815 Postings sein.
Ich hätte auch nichteinmal was gegen Shitpostings oder Entgleisungen in Diskussionen, weil ich mich auch da selbst entscheiden kann, ob ich mir das jetzt antuen will oder nicht.

Murmeltiersalbe schrieb:
Die Einschätzung, dass "klassische" Internetforen nicht mehr zeitgemäß sind, sondern durch die Smartphone-Apps zu Lasten der Qualität und immer mehr ungeduldige Kommentar-Funktionen ersetzt wurden, ist genauso richtig.

Das ist sicherlich ein Grund, aber macht es einem dann auch etwas zu einfach, da man dann ja offensichtlich völlig machtlos ist und eh nichts dagegen tun kann obwohl es vielleicht sehr wohl Möglichkeiten für eine zeitgemäße Plattform gibt.
Zum anderen gibt es ja sehr wohl noch "altes Drogeninternet", das nicht asugestorben ist wie z.B. Erowid und andere internationale Foren.

InfraRed schrieb:
Keine Ahnung wie es bei euch aussieht, aber mein Handy Besitzt keine Funktion um das Forum automatisch dem Browser anzupassen. Ein diesbezüglich orientiertes Layout würde vielleicht nicht nur mir gefallen.

Das Forum sieht bei mir seit 8 Jahren nicht gut auf dem Handy aus. lol


 

« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 118) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Hat irgendwer eine Idee, warum das LdT so gut wie tot ist?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen