your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Waage


« Seite (Beiträge 31 bis 36 von 36)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.06.06 21:22

BST schrieb:
hmm stimmt

wollte mir auch bald so eine holen.
kann jemand zu den battarien was sagen?
eigentlich hat diese waage so ziemlich alles was ich brauche aber vielleicht kann ja noch jemand was zu den waagen sagen die eine von denen besitzen.



Mh, wie ? Verstehe nicht was du wissen möchstest.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.784 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 27.06.06 21:35
du hast gesagt: 4 battarien für ne digitalwaage..

meine frage darauf war, ob jemand seine erfahrung mit den waagen mit uns teilen möchte und wie das mit dem verbrauch der battarien aussieht

ich möchte mir nämlich auch bald so eine holen, da sie für den preis echt super aussieht
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.08.06 15:35
Bei Topfertig habe ich ja eine Digitalwaage bestellt udn habe sie jetzt seit ca. 3 oder 4 Monaten.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Qualität von der Waage nicht passt.
Immer wenn ich sie anmache, dann zeigt die Anzeige irgendwelche Symbole oder Zahlen an. Dann muss ich öfters aus udn anmachen, bis dann das Display leuchtet und 0,00g anzeigt. Erst dann kann ich was drauflegen. Und 4 Betterien für eine Waage finde ich auch übertrieben.

Naja, irgendwann später werde ich mir lieber eine von Dipse kaufen.

Übrigens...will jemand meien Dipse PS 250+100g Kalibrierungsgewicht ?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.08.06 16:26
Hab ich auch, kann ich nur empfehlen! Für das Geld absolute spitzenklasse und misst exakt auf 0,01g
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
29 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.06 15:53

Zitat:
also 0,001g kann sich wochl hier niemand leisten und die wird auch niemand brauchen.



Hm. Also hier steht ne Analysenwaage mit ner Genauigkeit von 0,1 mg also 0,0001 g, aber Standard wird sowas wohl nie *g*


Zitat:
wer mit research chemicals experimentiert, die teilweise im milligramm-bereich wirksam sind, für den ist eine auf 0,001 g genaue waage unbedingt nötig



Unbedingt nicht, wobei es definitiv mehr als praktisch ist. Über Lösungen kann man jedoch einiges biegen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
437 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 29.08.06 20:14

Zitat:
also 0,001g kann sich wochl hier niemand leisten und die wird auch niemand brauchen.



So teuer ja nun auch nicht, um die 90 € zum Teil bei ebay...
 

« Seite (Beiträge 31 bis 36 von 36)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Waage











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen