your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » L-Tryptophan


« Seite (Beiträge 46 bis 59 von 59)

AutorBeitrag
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.03.15 18:07
Wie kommst Du darauf?
Diphenhydramin wirkt doch nicht serotonerg
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.03.15 18:35
Diphenhydramin ist ein unselektiver Serotonin- Wiederaufnahmehemmer.

Wiki
Wikipedia schrieb:
Diphenhydramin (kurz DPH, gelegentlich auch DHM) ist ein Arzneistoff aus der Klasse der H1-Antihistaminika, der gleichzeitig stark anticholinerg wirkt und die Wiederaufnahme von Serotonin im Gehirn hemmt.


@Mr House, das hier könnte dich vielleicht interessieren.
Ein Serotoninsyndrom wird meines Erachtens nicht zu erwarten sein, da DPH meines Wissens nur ein schwacher Serotoninwiederaufnahmehemmer ist.

Da du aber das DPH solo nehmen möchtest und das Tryptophan zuvor absetzt, sollte es kein Problem sein.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.03.15 20:14
zuletzt geändert: 02.03.15 20:28 durch Kruemel (insgesamt 1 mal geändert)
@ Mr House & PyramidalerInder:

Ich weiß nicht, wieso im Erowid Tryptophan und 5-HTP zu einer Substanz zusammengeführt wurden, aber sie sind defintiv nicht das gleiche und im Zusammenhang mit einem Serotonin-Syndrom nicht vergleichbar.

Soweit ich weiß kann L-Tryptophan relativ unbedenklich mit serotonergen Substanzen kombiniert werden, was man von 5-HTP ganz sicher nicht sagen kann.
Der von PyramidalerInder verlinkte Tripbericht bezieht sich auch auf 5-HTP, das ganz andere Effekte auslösen kann als L-Tryptophan.

L-Tryptophan konkurriert an der Blut-Hirn-Schranke mit anderen Aminosäuren und wird verhältnismäßig reguliert aufgenommen.
Im Gehirn wird es dann in 5-HTP verstoffwechselt, wobei es durch die Blut-Hirn-Schranke eben kontrolliert ins Gehirn gelangt.

5-HTP kann meines Wissens nach hingegen quasi ungehindert die Blut-Hirn-Schranke überwinden und wird dann auch zügig in Serontonin umgewandelt, weshalb es bei gleichzeitiger Einnahme von serotonergen Substanzen zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen kann.
Dabei kann das 5-HTP schnell in Serotonin metabolisiert werden, das dann wiederum direkt in den synaptischen Spalt ausgeschüttet wird.
In entsprechenden Dosierungen kann es dabei dann zu starken Nebenwirkungen, anderen Begleiterscheinungen oder sogar einem Serotonin-Syndrom kommen.

Folglich ist bei der starken Zuführung von Tryptophan mit weniger möglichen Problemen zu rechnen als bei 5-HTP, wenn zeitgleich serotonerge Substanzen konsumiert werden, da der Metabolismus von Tryptophan generell regulierter ist als es bei 5-HTP der Fall ist.

Generell schätze ich die Wahrscheinlichkeit von Wechselwirkungen von L-Tryptophan bzw. 5-HTP mit DPH als gering ein, wobei sie bei 5-HTP eher zu erwarten sind als bei L-Tryptophan.
Eine komplette Entwarnung ist natürlich schwer zu geben, aber bei L-Tryptophan würde ich dennoch soweit gehen, die Kombination mit DPH als unbedenklich zu klassifizieren.

Das sage ich, nachdem ich L-Tryptophan schon vor anderen sehr viel stärker serotonerg wirkenden Substanzen (6-APB, Tryptamine, 2C-X etc.) genommen habe bei denen ich ganz sicher kein 5-HTP vorher genommen hätte.
Es ist nie zu negativen Nebenwirkungen gekommen und ich möchte es als Comedown-Prophylaxe nicht mehr missen.
Ich bin der Ansicht, dass es das Runterkommen abfedert und dem Kater in den Tagen danach entgegenwirkt.
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 10.06.15 20:23
kopiert. neuen thread gelöscht. danke fmop.

mdmagic schrieb:
Hallo zusammen,
habe letztens in der Apotheke das Medikament "Frohnatur Mood Tonic" gesehen.
Das Mittelchen soll gegen Serotoninmangel helfen. Drin ist Hauptsächlich L-Tryptophan, was ja bekanntlich für die Bildung von Serotonin benötigt wird + Vitamine und Mineralstoffe.
Genommen wird ne Tagesportion als Trinkfläschchen + 2 Kapseln.
Klingt eigentlich nicht verkehrt um dem typischen emma Kater entgegen zu wirken...

Hat da jemand Erfahrungen mit?

Hier noch ein Link zu dem kram https://www.europa-apotheek.com/frohnatur-mood-tonic-trinkflaeschchen-mit-kapseln-10021888.html
(wenn das als werbung eingestuft wird, einfach rausnehmen, findet man ja auch über google)

"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Abwesender Träumer



dabei seit 2014
252 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.06.15 22:10
@Krümel

Danke für deine ausführliche Antwort, habe allerdings erst jetzt wieder in den Thread geschaut. Ich habe es dann doch nicht probiert,
mit l-tryptophan alleine konnte ich auch so sehr gut einschlafen. Außerdem habe ich seit meinen 2 Dph Trips, keine wirliche Lust mehr auf das Zeug.

@Mdmagic

Ist die Dosierung des l-tryptophans auf der Packung angegeben?
Ich würde einfach ein l-tryptophan kaufen, dazu evtl. ein Vitamin B präperat, das begünstigt die Verstoffwechslung
zu serotonin.

Das l tryptophan wirkt auf jeden Fall, es wirkt Stimmungsaufhellend und kann auch als Einschlafhilfeverwendet werden.
Dr. House: "Good Thing I Brought My Axe-Cane "



Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.06.15 23:01
@ mdmagic & Mr House:

Also eine Tagesdosis (1 Ampulle + 2 Kapseln) enthält 450mg L-Tryptophan sowie einige Vitamine, Magnesium und Spurenelemente (Quelle).
Sagen wir der Einfachheit halber eine Ration kostet 2€ bzw. 1,75€ bei einer 28er Packung für 50€, dann finde ich das von den Wirkstoffen her ganz schön happig, da die sich die aufwendige Verpackung anscheinend gut bezahlen lassen.

Ich überschlage einfach mal eine beispielhafte Rechnung:
Separate L-Tryptophan Kapseln (90x 500mg = 45g entspricht 100(!) Tagesdosen beim Mood Tonic) für 16€ (Quelle), also knapp 18ct pro Kapsel.
Vergleichbarer Vitamin Complex (40 Tabletten entspricht etwa 20 Tagesdosen beim Mood Tonic) für 1,83€ (Quelle), also knapp 10ct pro Tag.
Gibt es natürlich auch woanders und von anderen Anbietern.
Habe den nur genommen, weil der oben war, keine Versandkosten hat und der Vitamin Complex in seiner Zusammensetzung etwa mit dem Mood Tonic übereinstimmt, was den Vergleich erleichtert.

Zusammen wären das dann unter 0,30€ pro Tag statt der knapp 1,75€ beim Mood Tonic.
Wem die aufwendigere Dareichungsform also rund 1,45€ wert ist, der soll zum Mood Tonic greifen, ich bleibe lieber bei der günstigeren Alternative. wink
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
Abwesender Träumer



dabei seit 2014
252 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.15 11:54
@Krümel

Eigentlich klar das Mood Tonic sehr viel teuerer ist, aber danke das du es durch gerechnet hast. Ich denke jetzt wird jeder davon absehen,
zu den sehr viel teuerern Produkt zu greifen.

Kann es sein, das man auch bei einer einmaligen Einnahme eine deutliche Wirkung verspürt? Andere Nutzer berichten ja in diesem Thread,
das es bis zu einer Woche dauert, bis man einen Effekt bemerkt.

Bei mir selbst konnte ich festsellen, das ich auch bei einer einmaligen Einnahme von 1,5gr etwa 45 min nach der Einnahme einen stimmungsaufhellenden Effekt bemerke.
Vielleicht ist es aber auch nur Placebo.

Ich habe übrigens auch ein günstiges Präperat aus dem Internet, Vitamin B nehme ich sowieso täglich. Das L-Tryptophan zur Zeit nur bei Bedarf tagsüber, oder Abends falls ich nicht schlafen kann.

Gruß

House
Dr. House: "Good Thing I Brought My Axe-Cane "



Traumländer



dabei seit 2015
421 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.12.15 22:11
Guten Abend,

ich würde gerne L-Tryptophan zum Intensivieren von Kratom ausprobieren. Therapeutisch bin ich auf morgens 150 mg abends 75mg Venlafaxin eingestellt.

Hat jemand Erfahrung mit L-trypto und gleichzeitiger Einnahme von SSRI/SNRI ?
Mal konkret: Wer ist wirklich pervers auf dem Planet?
Und zu vertieft in radikale Politik und Gebet
Die Welt steht in Flammen und keiner kümmert sich darum
Doch sag einmal das Wort „Fotze“ und alle drehen sich um
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
230 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 10.01.16 19:35
Halle,

Würde gerne heute noch 2c-b konsumieren aber hab um 18:35 L-Tryptophan genommen. Das war meine erste Einnahme und hab sie nicht über länger Zeit genommen.

Kann ich ohne bedacht 2c-b Konsumieren?
Der größte Hersteller und Drogenkonsument ist das menschliche Gehirn. Wir alle verändern in jeder Sekunde unseres Lebens unsere Gehirnchemie - und unsere Wirklichkeit, sagen die Forscher.
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
20 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.05.17 16:54
Hallo,

habe von meiner Ärztin L- Tryptopharm (keine Ahnung wie man das jetzt schreibt) verordnet bekommen. Es soll mir beim Ein- und Durchschlafen helfen.

Da ich es verpasst habe meine Ärztin auszufragen stelle ich euch die Fragen:

Wielange braucht es bis es wirkt? Möchte 1- 2 Tab a 500 mg nehmen.

Wirkt es auch schon bei einmaliger Gabe?

Kann man davon auch wirlich besser durchschlafen, auch wenn man nachts wieder wachgeworden ist und nicht mehr gut einschlafen kann?

Wielange dauert es bis es die Opioidtoleranz senkt?

Nehme als Schmerzpatient höchstens 2 mal die Woche 150 mg Tramadol.

Senkt es wirklich die Opitoleranz?

Gibt es eine Gefahr in Bezug auf ein Seretoninsyndrom?




 
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.05.17 18:01
zuletzt geändert: 11.05.17 18:16 durch 20fox (insgesamt 1 mal geändert)
L-Tryptophan und Tramadol ist theoretisch möglicherweise eine erhöhte Serotoninsyndrom gefahr, hat man meistens beim Mischen von serotoninergen Substanzen. Bei 5-HTP wärs schlimmer. Ich könnte mir vorstellen, dass der Körper aber nur relativ normale Mengen an L-Tryptophan aufnimmt und weiterverarbeitet, sodass du keinen rapiden, sondern eher einen konstanten Anstieg an Serotonin hast.

Bei manchen Menschen wirkt es bei einmaliger Gabe, andere brauchen eine Zeit (zu mal es ja auch dauert, bis L-Trypto zu 5-HTP zu Serotonin zu Melatonin verstofwechselt ist).

Das L-Tryptophan die Opioidtoleranz senkt ist mir neu, allerdings senkt Nicht-Konsum diese, also wenn du aufgrund des L-Trypto weniger konsumierst, senkst du sie natürlich ab.

Man kann davon wirklich besser durchschlafen und auch gut wieder einschlafen, finde ich. Zum ersten Einschlafen hilfts mir allerdings nicht.

"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.05.17 19:14
L-Tryptophan ist kein Problem mit anderen serotonergen Sachen. Sonst müsste man auch Milch und Cashewnüsse und was sonst noch vermeiden.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
23 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 13.05.17 13:12
wie lustig schon meinte ist bei l-tryptophan die gefahr verschwindend gering, da ihr ein abbauenzym von tryptophan habt, welches sich anzahlmäßig erhöht wenn ihr l-tryptophan esst. es gibt einmal die ido und tdo enzyme, ido ist überall im körper un tdo nur in der leber.
Da gibts halt dickes reglersystem, was mit der tryptophan menge und seorotonin menge zutun hat, also es ist eigentlich kaum möglich, man kann ja auch nicht wirklich mit l-trypto. rauschzustände auslösen und wirken tut l-trypto leider auch nur paar stunden. sinnvoll ists, nur ganz wenig über ne zeit zu nehmen sprich,200 - 300mg zusätzlich zur nahrung, irgendwann bringts halt was, bei mehr währe die enzymatische gegenreakton zu stark und somit währe der tryptophan insgesamt eventuell kleiner.
Es bringt halt auch was wenn man es in einer serotonin downphase nimmt, da in der phase die abbauenzyme wenig aktiv sind.
z.b nach einem sri(mdma, tramadol...) trip.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
20 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.05.17 13:29
Ok danke für die Antworten.

liebe Grüße

jan
 

« Seite (Beiträge 46 bis 59 von 59)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » L-Tryptophan











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen