your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Rein theoretisch... wenn man ein Labor hätte :)


« Seite (Beiträge 46 bis 54 von 54)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.04 11:52
ich hab das erste posting von redeyes mal etwas beschnitten. Auch wenns keine exakte Synthese-Vorschrift war, ging es schon stark in die Richtung und sowas hat hier nix verloren.

Also bleibt oberflächlich !
It’s easy to see
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
18 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 24.05.04 13:28
K-hole:

ok, seis drum. dennoch wage ich zu bezeifeln dass man mit diesen spaerlichen informationen als nicht laborant/chemiker ueberhaupt eine ahnung hat wie das ganze von statten geht. wollte auch weniger einen syntheseweg posten, mehr die einfachheit einer synthese aufzeigen ;)

aber sorry, werds in zukunft unterlassen.
-so far
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.04 14:22

red^Eyes schrieb:
K-hole:

ok, seis drum. dennoch wage ich zu bezeifeln dass man mit diesen spaerlichen informationen als nicht laborant/chemiker ueberhaupt eine ahnung hat wie das ganze von statten geht. wollte auch weniger einen syntheseweg posten, mehr die einfachheit einer synthese aufzeigen ;)

aber sorry, werds in zukunft unterlassen.



Logisch, damit können die meisten nichts anfangen, das ist wohl klar.
Aber es geht hier mehr um den rechtlichen Aspekt. Wiegesagt, der Feind liest mit, und solche Informationen könnten für den Betreiber des Forums und den Host zu erheblichen rechtlichen Problemen führen. Daher versuchen wir das Forum von solchen Infos weitenteils frei zu halten, nicht zuletzt damit das Ldt nicht eines schönen Tages wegen solchen Klenigkeiten geschlossen werden muss.

Aber wer sich wirklich für die Chemie intressiert, hat sicher auch schon andere einschlägige Seiten gefunden auf denen sowas durchgekaut wird und das liegt dann nichtmehr in der Verantwortung des LdT ;)

Gruss,
K
It’s easy to see
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 24.05.04 19:04
@k-hole in wie weit kann man eigentlich für informationen auf dem netz haften. ich meine als webmaster. kinderpornografie und rasistische dinge verbreiten ist, wohl klar verboten. aber information über drogen, sei es über synthese, extraktion, konsum oder was weis ich zum thema ist doch legal. einzig eine handels oder tauschbörse oder so, wo ilegale drogen vertikt weden können doch ilegal sein. das restliche (information) untersteht doch sowas ähnlichem wie der pressefreiheit... wenn ich daran denk, was so im buch psychedelische chemie in bezug auf synthesewegen für drogen zufinden ist...
sorry for spam aber es interesiert mich einfach sehr :wink:
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.04 00:22
Ich denke synthese-anleitungen sind momentan noch eine rechtliche Grauzone. Streng genommen müsste es ja legal sein, aber lieber auf Nummer sicher gehen solange noch irgendwelche Zweifel bestehen. Es geht ja keinem was verloren, den wenigen, die sich für die Chemie intressieren, kennen sicherlich andere Seiten und Diskussionsplattformen.
Bei Printmedien sieht die Geschichte evtl anders aus.

Evtl kennt der Foren-Admin dazu ja noch einige rechtliche Details.
It’s easy to see
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.05.04 22:22
Habe in Erinnerung gehört zu haben Psilocybin
synthetisch herzustellen solle recht einfach sein.

Wäre ja zumindest eine Alternative zum oben genannten LSD
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
129 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 05.06.04 15:24

NOFX schrieb:
haben wir nicht alle r**dium gelesen und es nicht verstanden...?



meine meinung dazu:
wer bei Rhodium war und die ausführungen dort nicht verstanden hat,ist auch noch nich reif fürs kochen und sollte lieber beim konsumieren bleiben:!:
n-methylformamid + phenylaceton ergibt methamphetamin!!!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 05.06.04 21:27
das in etwa wollte ich ausdrücken
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 05.06.04 21:41
Nur noch ne kleine Anmerkung zum LSD: Der beste Ausgangststoff ist natürlich das Mutterkornalkaloid Ergotamin... findet man in vielen Migräne- und Blutdruckmedikamenten in ausreichender Menge (Meist als DiHydroErgotamin). Leider ist die LSD-Synthese selbst sehr kompiliziert, der Stoff sehr unbeständig (zerfällt bei Einwirkung von UV Licht, wird in Verbindung mit Sauerstoff unwirksam, verträgt nur knapp 53° C oder so). Außerdem können soweit ich weiß bei ungenauem arbeiten starke Gifte entstehen...
 

« Seite (Beiträge 46 bis 54 von 54)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Rein theoretisch... wenn man ein Labor hätte :)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen