your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 6736 bis 6750 von 17484) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
667 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 29.08.12 19:23
Ich persönlich konnte zwischen Crushed/Powderd der selben Sorte nie einen großen Unterschied feststellen.

Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.594 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.12 19:25
Vielen Dank das ging ja fix. Noch ein Tip für die Zerkleinerung? Ich dachte an Kaffeemühle.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
667 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 29.08.12 19:27
zuletzt geändert: 29.08.12 19:49 durch nudelholz (insgesamt 1 mal geändert)
Falls ich ne Kaffemühle da hätte würde ich das mit Sicherheit auch ausprobieren.

Habs bisher immer zwischen den Fingern ein wenig "verpulvert" ;)

Mixxer und co. sollten sich aber auch anbieten!

In diesem Sinne, viel Erfolg!

drugcell schrieb:
Meine Toleranz ist am explodieren. Futter in den letzten Tagen so 20 bis 30g am Tag.

Ich weiß noch dass ich ma 2g gegessen hab und total kratombreit war - nun merk ich nichts mehr.

Ist der Entzug echt so hart? Mein Kratom geht morgen leer und Zahltag ist noch nicht in Sicht :/


Bin ebenso bei etwa 20-30g am Tag. Teilweise auch weniger, aber im Schnitt sinds schon 20g.

In Zeiten der Eurokrise ist es nicht immer einfach sich sein Kratom zu besorgen/finanzieren, so kam auch ich in schon in den Genuss eines "Entzuges".

Das schlimmste war eigentlich das Craving nach Kratom, falls man hier von wirklichem Craving sprechen kann.
Falls man allerdings 20-30g am Tag davon verputzt und schon zur Morgenstunde damit beginnt hat man eben en gewisses Verlangen danach.

Symptome äußerten sich wie hier auch schon beschrieben in Heis-Kalt-Schauern, leichte Magenbeschwerden, allgeimeines Unwohlsein - Depristimmung.

Im Großen und Ganzen mit ein wenig Ablenkung und etwas THC gut durchzustehen.
Hab es bisher in den 8 Monaten des Kratomkonsums allerdings nie geschafft komplett aufzuhören.

Mach dich nicht verrückt und versuch es einfach durchzustehen.
Wielange geht das denn schon mit den 20-30g bei dir?

EDIT: Als Tip würde ich dir noch mit auf den Weg geben dein Kratom nicht leer zu machen, sondern dir was aufzuheben.
Auch bei diesem exorbitanten Konsum schaffen ein paar g doch große Erleichterung, falls es wirklich hart auf hart kommen sollte!
 
Kommentar von nudelholz (Ex-Träumer), Zeit: 29.08.2012 19:49

Doppelpost zusammengefügt. Bitte in Zukunft die Bearbeiten-Funktion des eigenen Beitrags nutzen und mehrere Posts selbstständig zu einem Post zusammenfassen ;)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
41 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.12 22:24
Nabend, wie bekommt ihr es hin von Kratom aufgepuscht zu werden? Entweder nehme ich so viel das ich gut drauf chille,oder zu wenig und merke gar nix... habe das malay maeng da, ist das damit überhaupt zu schaffen oder eher mit ner anderen Sorte?
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.08.12 22:53
zuletzt geändert: 06.03.13 08:45 durch Kruemel (insgesamt 2 mal geändert)
Es gibt bei Kratom grundlegend drei verschiedene Sorten. Red Vein, White Vein und Green Vein. Vein steht für Ader. Es sind also verschieden gefärbte Blattadern bei den Pflanzenblättern, die die Sorten ausmachen.
Red Vein Sorten sind fast nur sedierend, weil sie einen hohen Mitragynin-Anteil haben im Verhältnis zum Mitragynin-Pseudoindoxyl. Maeng Da gehört auch zu den Red Veins, ist nur ein anderer Name. Die ursprünglichen Konsumenten im asiatischen Raum nutzen die Red Veins vor allem zur Schmerzlinderung.
White Vein Sorten sind fast nur aktivierend, weil sie einen hohen Mitragynin-Pseudoindoxyl-Anteil haben im Verhältnis zum Mitragynin. Im Asien sind diese Sorten insbesondere als Motivationsstütze bei monotonen Arbeiten sehr verbreitet.
Green Vein Sorten sind beides. Die beiden Wirkstoffe sind hier recht ausgeglichen und deshalb wirken sie je nach Dosierung anders. Die Euphorie ist bei den Green Sorten für die meisten Konsumenten subjektiv am stärksten. Diese Sorten werden von asiatischen Konsumenten vor allem während harter, körperlicher Arbeit konsumiert um eventuelle Schmerzen zu lindern und die Arbeit erträglicher zu gestalten.

Wer auf eine aktivierende Wirkung aus ist, wird diese mit einer Red Sorte also nur sehr schwer oder gar nicht erreichen können, da die Sedierung überwiegt, bevor eine Aktivierung spürbar ist.
Eine sedierende Wirkung kann auch mit aktivierenden Sorten erreicht werden, allerdings kann man auf dem Weg dahin Herzrasen und Schweißausbrüche haben, die man als Nebenwirkungen von Uppern kennt.
Ich würde also empfehlen, sich verschiedene Sorten zu bestellen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Eine Kombination aus den verschiedenen Sorten ist natürlich auch möglich. Ich persönlich schätze den Mischkonsum von eher sedierenden Sorten mit einer Priese einer aktivierenderen Sorte, damit ich nicht ausschließlich sediert irgendwo rumliege, sondern auch noch anderen Aktivitäten nachgehen kann.

Beim ersten Versuch mit Kratom empfehle ich eine relativ niedrig dosierte, sedierende Sorte zu nehmen, da diese Sorten am Anfang leichter spürbar sind und man schon recht weit vor einer Überdosis eine Wirkung feststellen kann und sich so an Kratom herantasten kann. Später ist es möglich, auch eine Wirkung festzustellen, wenn man abgelenkt ist, was anfangs unmöglich ist. Opioide können diesbezüglich sehr sensibel sein.

Die Informationen habe ich von zahlreichen Stellen und unter anderem durch persönliche Gespräche mit Menschen, die bereits in den Herkunftsländern von Kratom waren. Eventuell gibt es dazu verschiedene Ansichten und bei den ursprünglichen Konsummustern könnte es auch regionale Unterschiede geben, aber im großen und ganzen sollten die Informationen so passen.
Bei Bedarf kann ich auch nochmal genauere Quellen zu bestimmten Fakten heraussuchen.

Edit: Leichte Umformulierung und Berichtigung eines Rechtschreibfehlers.
Edit²: Nach neustem Kenntnisstand angepasst und Fehler korrigiert.
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.08.12 23:22
gurkentier schrieb:
Mach dich nicht verrückt und versuch es einfach durchzustehen.
Wielange geht das denn schon mit den 20-30g bei dir?

EDIT: Als Tip würde ich dir noch mit auf den Weg geben dein Kratom nicht leer zu machen, sondern dir was aufzuheben.
Auch bei diesem exorbitanten Konsum schaffen ein paar g doch große Erleichterung, falls es wirklich hart auf hart kommen sollte!


Also so ganz aufgehört hab ich nun nicht, weil ich immer mal wieder irgendwo hier son Beutelchen mitm Rest finde und das dann nehme. Hab aber schon gemerkt wie die Toleranz langsam runtergeht, es wirkt langsam wieder.

Hab mich also quasi unbewusst runterdosiert und fahr ganz gut damit - bestell demnächst mal ne aktivierende Sorte und schau einfach ma dass ich mein Konsummuster bei jedem zweiten Tag ansiedel.

Kruemel: cooler Beitrag. Hast du vll. noch iwo Infos zu dem aktivierenden Mitragynin? Hab mal ne Kratomdissertation gelesen und da hab ich davon nix gehört.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
244 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.12 05:26
Welche Kratom Sorte wirkt am aktivsten bzw mit welcher habt ihr gute Erfahrungen ?

btw Super Thai ist = White oder ?

oz
what da f*cks with ya guys, HAVEN'T YOU HEARD BIG THINGS COME IN SMALL PACKAGES?!
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
667 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 30.08.12 05:42
ozmen schrieb:
Welche Kratom Sorte wirkt am aktivsten bzw mit welcher habt ihr gute Erfahrungen ?

btw Super Thai ist = White oder ?

oz


Kann nur soviel dazu sagen, dass ich vor Monaten mal das Super Thai vom Thai hatte und das da wirkungstechnisch echt nichts ging.
Weder in Dosierungen von 5g noch in Mengen von 20g+ ...

EDIT: Probier doch mal das Borneo White Vein von kratomect. oder was White Vein USA, wird doch oft als sehr aktivierende Sorte gepriesen ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
244 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.12 07:31
gurkentier schrieb:
ozmen schrieb:
Welche Kratom Sorte wirkt am aktivsten bzw mit welcher habt ihr gute Erfahrungen ?

btw Super Thai ist = White oder ?

oz


Kann nur soviel dazu sagen, dass ich vor Monaten mal das Super Thai vom Thai hatte und das da wirkungstechnisch echt nichts ging.
Weder in Dosierungen von 5g noch in Mengen von 20g+ ...

EDIT: Probier doch mal das Borneo White Vein von kratomect. oder was White Vein USA, wird doch oft als sehr aktivierende Sorte gepriesen ;)


Das mit dem Super Thai kann ich fast ganz genau so bestätigen.
Das erste mal Super Thai (3g) aber war echt krass, Euphorie und speed feeling.
Seit dem jage ich dem Trip hinterher und kann keinerlei Wirkung egal in welcher Dosis feststellen.
Ich kann mir diese einmalige Wirkung auch nicht erklären...
Von den White wein usa Sampels habe ich noch gefüllte Hundert stk. im Schuhkarton gebunkert, werde sie demnächst mal testen und das BWV steht auch auf meiner Liste , danke ;)

oz
what da f*cks with ya guys, HAVEN'T YOU HEARD BIG THINGS COME IN SMALL PACKAGES?!
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
56 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.12 08:59
zu der thai sache kann ich sagen, dass "super thai" bei mir nicht bzw. nur in ziemlich hohen dosen gewirkt hat (8-10 g). dafür macht sich das "thai premium" um so stärker bemerkbar. und das auch was den geschmack betrifft (bitterste sorte die ich bisher hatte während super thai nahezu geruch- und geschmacklos war). die wirkung ist auch viel deutlicher zu spüren und kommt teilweise an "valorohn" ran - dessen absetzen ich auch zur zeit mit kratom abfedere.
edit: ich meine das thai premium OHNE usa.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
926 Forenbeiträge
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 30.08.12 14:04
das kann ich bestätigen. das super thai ist ein ganzes stück schlechter als das thai premium. letzteres ist sogar noch günstiger.
ODT-i.v.-Fan im Ruhestand :)
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
56 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.12 14:50
also bei meinem vendor kostet das premium 90 ct. mehr als das super. 90 ct die sich lohnen sozusagen.
und vllt weist der bittere geschmack ja auf einen höhren alkaloidgehalt hin.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 31.08.12 07:10
Bin jetz seit gut 2 Tagen kratomfrei und merk nichts vom Entzug, obwohl ich zum denkbar schlechtesten Moment pausiert habe (massiver Streß).

Also kann ich nur bestätigen dass nach einem Monat regelmäßigem Konsum nichts passiert - hab mir zwar neues Kratom bestellt, aber vermisse es auch irgendwie gar nicht so wirklich.

Freu mich schon drauf mit niedriger Toleranz die neuen Sorten auszuprobieren (hab mir Malaysisches Maeng Da und Thai Premium USA geholt). Werd dann mal auch hier berichten.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
667 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 31.08.12 11:18
drugcell schrieb:
Bin jetz seit gut 2 Tagen kratomfrei und merk nichts vom Entzug, obwohl ich zum denkbar schlechtesten Moment pausiert habe (massiver Streß).

Also kann ich nur bestätigen dass nach einem Monat regelmäßigem Konsum nichts passiert - hab mir zwar neues Kratom bestellt, aber vermisse es auch irgendwie gar nicht so wirklich.

Freu mich schon drauf mit niedriger Toleranz die neuen Sorten auszuprobieren (hab mir Malaysisches Maeng Da und Thai Premium USA geholt). Werd dann mal auch hier berichten.


Als ich vor ein paar Monaten noch nicht den regelmäßigen Konsum praktiziert habe und nurn paar Wochen am Stück war auch nix mit Entzug, wenn mal nichts da war.

Hatte garnicht gelesen, dass du geschrieben hast, du hättest nur 30 Tage oder so das Kratom genommen ;)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
13 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 31.08.12 23:07
Hi,
habt ihr Erfahrungen mit Get Kratom? Von allen Seiten bei denen ich bestellt habe, dauert es dort mit heute am längsten. In einer Email hieß es beim letzten Mal "Zahlung dankend erhalten, wird morgen rausgeschickt". Als nach drei Tagen nichts da war, lies ich mir die Tracking ID geben und da war zu sehen, dass bisher nur Daten elektronisch an die DHL übersandt wurden. Erst seit heute heisst es "Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet". Auf meine Mail, die auf diesen Umstand hinwies, wurde man nur frech. Ich hoffe, dass die Quali nicht so mies ist..
"It is not from the benevolence of the butcher, the brewer, or the baker that we expect our dinner, but from their regard to their own interest."

« Seite (Beiträge 6736 bis 6750 von 17484) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen