your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Erstes mal GBL?


« Seite (Beiträge 61 bis 66 von 66)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.09.07 16:07

BabyJane schrieb:

Möpmöp schrieb:
Öhmm ja, wodrin kann man das den jetzt auf bewahren :D


Wenn du es in ein altes Medizinfläschchen füllst, fällt es nicht auf.
Ich würde dir aber trotzdem davon abraten es zu konsumieren, weil es nichts bring. Es ist weder ein Trip, noch ein richtiger Rausch. Wenn du einen Cocktail trinkst hättest du mehr davon. Ich habe gbl erst zwei mal genommen und sofort probleme mit dem Magen bekommen obwohl es ne echt kleine Dosis war, die ich mit reichlich Wasser verdünnt habe. Jeder der sagt es wäre nicht so schädlich labert Müll. Wenn du unbedingt die "Wirkung" haben willst dann nimm besser ghb oder lass es am besten ganz bleiben.



Magenprobleme bis kotzen sind fast die regel am anfang aber um so öfter du es nimmst so wird es besser und der magen hatt sich schnell dran gewöhnt.bis man den turn richtig schätzen lernt dauert es auch ein paar konsumeinheiten.die ersten male war ich auch enttäuscht.hatte viel höhere erwartungen.liegt auch an dem namen.liqiud xtc.aber nach ein paar mal konsum wusste ich die wirkung zu schätzen.
aber wenn es dir nicht gefällt ist doch gut.es ist immer besser es zu lassen.und auf gbl ghb gehe ich mittlerweile nicht mehr drauf ein.weil mich das thema nervt.klar ist gbl iwi schädlicher reitzt halt die schleimhäute bei mir besonders im mund raum,gaumen ist gereitzt.aber bevor ich mich strafbar mache und hier irgendwas zusammenkoche was bei mir immer schief geht solche panschereien,belasse ich es bei gbl.ich nimm es jetzt 7 monate.6 mon.dauerkonsum 24/7 entzug gemacht und dank meiner arbeit wieder im konsum drin.aber das werde ich in 3 wochen auch wieder absetzten.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
140 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.09.07 17:45

BabyJane schrieb:

Möpmöp schrieb:

Ich würde dir aber trotzdem davon abraten es zu konsumieren, weil es nichts bring. Es ist weder ein Trip, noch ein richtiger Rausch. Wenn du einen Cocktail trinkst hättest du mehr davon. Ich habe gbl erst zwei mal genommen und sofort probleme mit dem Magen bekommen obwohl es ne echt kleine Dosis war, die ich mit reichlich Wasser verdünnt habe. Jeder der sagt es wäre nicht so schädlich labert Müll/quote]

Wenn wir gerade von Müll reden.Dein Post isses allemal !



Verbrauchtes GBL zum Putzen ~ 15,6 Liter (Seit August 06 )
Clean seit (Dezember 08 )
Wer Fragen hat wegen Entzug,kann sich gerne melden.

Oh Gott, I am gay and i am happy.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
45 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 04.09.07 18:01
@ DarkMonty
Sorry, aber bei jedem wirkt gbl anders.
Ich finde es scheiße, weil ich es nicht vertragen habe, das ist meine Meinung. Ich habe hier auch von irgendwem einen Beitrag gelesen, der gerade wegen gbl was mit dem Magen bekommen hat (Durchbruch oder so) und nun auf Dauer Probleme haben wird. Wenn du es verträgst: Schön für dich. Am besten kannst du gleich Sagrotan trinken gehen oder ein anderes Reinigungsmittel. Man benutzt das Zeug eigtl. um Sachen "wegzuätzen". Ich bin mir da nich so sicher ob das so gut für den Magen ist. Außerdem nimmst du es erst seit 2006... also erst seit nem Jahr. Das ist nicht wirklich sehr lange. Also wenn du das seit 10 Jahren nehmen würdest, ok, aber so is das für mich kein Beweis das es nicht schädlich ist. Kann ja sein, dass du mal Spätfolgen kriegst...
Auf Koks gelten nur zwei goldene Regeln:
Regel Nr.1: DU hast IMMER Recht.
Regel Nr.2: Im Fall, dass du mal nicht Recht haben solltest, tritt automatisch Regel Nr.1 in Kraft... ^^
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.09.07 19:32

BabyJane schrieb:
@ DarkMonty
Sorry, aber bei jedem wirkt gbl anders.
Ich finde es scheiße, weil ich es nicht vertragen habe, das ist meine Meinung. Ich habe hier auch von irgendwem einen Beitrag gelesen, der gerade wegen gbl was mit dem Magen bekommen hat (Durchbruch oder so) und nun auf Dauer Probleme haben wird. Wenn du es verträgst: Schön für dich. Am besten kannst du gleich Sagrotan trinken gehen oder ein anderes Reinigungsmittel. Man benutzt das Zeug eigtl. um Sachen "wegzuätzen". Ich bin mir da nich so sicher ob das so gut für den Magen ist.




Ich will mein altes Laster ja nicht verteidigen, aber Ethanol ist ebenfalls ein Lösemittel - und wesentlich schlechter verträglich.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
45 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 04.09.07 21:51
@ Kainskind
Ich verstehe nicht ganz was dein Beitrag mit meinem zu tun hat oder warum du mich zitiert hast. Wir reden ja jetzt nicht von irgendwelchen Sachen die noch gefährlicher sind als gbl. Da kannst du auch sagen das die Droge "xy" das und das macht. H z.B. macht ja auch schneller süchtig als gbl, aber das ist doch kein Argument, das gbl deswegen ungefährlicher ist.
Ich will dich ehrlich nicht angreifen, ich verstehe nur nicht was du meinst.
Auf Koks gelten nur zwei goldene Regeln:
Regel Nr.1: DU hast IMMER Recht.
Regel Nr.2: Im Fall, dass du mal nicht Recht haben solltest, tritt automatisch Regel Nr.1 in Kraft... ^^
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.09.07 21:59

BabyJane schrieb:
(...) Am besten kannst du gleich Sagrotan trinken gehen oder ein anderes Reinigungsmittel. Man benutzt das Zeug eigtl. um Sachen "wegzuätzen". Ich bin mir da nich so sicher ob das so gut für den Magen ist (...)



ich glaube Kainskind meint, dass man den von mir zitierten teil von dir aus deinem beitrag ebenso weglassen könnte.
darüber zu argumentieren, dass etwas ein lösungsmittel ist und damit "ganz sicher schädlich" ist, ist nämlich unsinnig.
wasser ist auch ein lösungsmittel und "begrenzt schädlich". ja die dosis macht das gift. also die sache mit dem
"lösungsmittel ... gbl ... ja dann muss das total schädlich sein" sollte mal vorher überdacht werden, damit man drauf
kommt, über "lösungsmittel = schädlich" zu argumentieren, sinnlos ist. sorry habs grade etwas kompliziert geschrieben.
 

« Seite (Beiträge 61 bis 66 von 66)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Erstes mal GBL?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen