your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Heilkunde » Coronavirus (COVID-19; SARS-CoV-2)


« Seite (Beiträge 766 bis 780 von 979) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.21 19:44
FULL nonexistence schrieb:
Oder man darf glaube ich keine Angabe machen, wird dann aber als Ungeimpfter gewertet. Normalerweise unterlag sowas immer der ärztlichen Schweigepflicht und wäre bis vor zwei Jahren noch undenkbar gewesen.
Außer bei zahlreichen Stütze-Empfängern, die bekommen nämlich exakt nichts, sofern sie die ärztliche Schweigepflicht nicht aufheben.

kittster schrieb:
Es regt mich einfach mega auf, dass seit zwei Jahren rumgeeiert wird und Maßnahmen, die unabhängig von der Impfung wirksam wären (Hochwertige Lüftungssysteme an Schulen und öffentlichen Einrichtungen, Verpflichtung für Homeoffice, Tests auch für Geimpfte und Genesene...) einfach nicht oder unzureichen umgesetzt wurden und wir jetzt mit dem Rücken zur Wand stehen, wieder Leute sterben, weil ihre Krebs - OP nicht stattfinden kann, wieder Triagen in Krankenhäusern ablaufen, wir ab Montag wieder im Lockdown sind. Ja, die mangelnde Impfbereitsschaft ist EIN Aspekt, aber ich denke, man hätte vieles abfedern können.
Genau das.
Liebe ist Leben.
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.21 23:35
K I schrieb:
Denn ich setze den Groll dazu ein, kurz ein Ventil zu öffnen und Überdruck abzulassen. Psychohygiene also, gar nicht mehr. Aber wichtig. So kann ich mich kurz - Sekunden bis höchstens wenige Minuten - ärgern und die Geschichte dann emotional abhaken. Als ich das gelernt hatte, ging es mir spürbar besser, ich fühlte und fühle mich wohl in meiner Haut, was diese Regungen anbelangt.


so kann man sich seinen perma-grant a schönreden... wink
kopf aus, herz auf...
Traumländer

dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.11.21 23:55
baaaahhhhb alle Nachrichtenseiten so viel Corona als Thema wie nie zuvor... echt kaum auszuhalten. Noch weniger als Politiker mag ich die Presse wenn ich ganz ehrlich sein soll... von ach so freiem Journalismus bin ich nich so begeistert. Ich bin dafür dass Journalisten fur Fake News und Aufstachelung, Hetze und Diffamierung ins Gefängnis sollten.

Ich sage die meisten Leute haben mehr und mehr schweren Verlauf wegen der Panikmache.... diese..... hier werd ich echt wütend irgendwie *Ooooooommmmmmm Shanti*

Peace Leute ^^
 
Traumländer



dabei seit 2012
966 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.21 06:43
zuletzt geändert: 22.11.21 06:55 durch ckomi (insgesamt 1 mal geändert)
20fox schrieb:
Da finde ich eine generelle Impfpflicht wenigstens egalitär. Es trifft zumindest jeden.


So nach dem Motto "wenn's mir schlecht geht, dann auch bitte allen anderen ?" Haha
e: wuerde mit der Mentalität in Deutschland wahrscheinlich weitgehend akzeptiert werden lmao
stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.21 18:05
Als ob es einem durch die Impfung schlechter ginge...
Liebe ist Leben.
Traumländer



dabei seit 2012
966 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.21 19:09
Zumindest nicht gut genug um ungeimpfte in frieden zu lassen
stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Traumländer

dabei seit 2016
206 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.21 21:03
ckomi schrieb:
Zumindest nicht gut genug um ungeimpfte in frieden zu lasse


Super argumentation!
Leider sitzen wir im selben Boot und wenn sich jemand nicht impfen lassen möchte betrifft das eben nicht nur ihn, sondern auch seine Mitmenschen!

Das gleiche Spiel gab es doch schon vor ~200Jahren mit den Pocken, damals glaubten die „Verschwörungstheoretiker“ dass sie durch die Impfung in eine Kuh verwandelt werden.
Heute zweifelt (hoffentlich) doch niemand mehr an der sinnhaftigkeit welche diese Impfung und auch andere wie z.B Polio hatten und wie viele Millionen Menschenleben gerettet werden konnten.

 
Traumländer



dabei seit 2012
966 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.21 21:37
zuletzt geändert: 22.11.21 22:14 durch ckomi (insgesamt 2 mal geändert)
vor ~200(?) jahren war eine unterhaltung am anderen ende der welt nicht nur einen klick entfernt.
ich frage mich wo die eigenverantwortung von den geimpften aufeinmal hin ist, is ja nicht so, dass sich tag täglich mehr geimpfte mittlerweile anstecken wie ungeimpfte :rofl:

auch sehr lustig mich als sogenannten "verschwoerungstheoretiker" hinzustellen, koenntest du das bitte erläutern ? ^^

e: noch lustiger ist, dass geimpfte in vielen teilen deutschlands keine regelmäßigen tests ablegen muessen und angeblich der verlauf geschwächt wird, gehen wir davon aus das der geschwächte verlauf vllt sogar stimmt, sich also nur die menschen mit symptomen testen lassen, wir je nach quelle einen anteil von 45-80% geimpften in den neuinfektionen haben, die dunkelziffer ja noch um ein vielfaches hoeher sein muss. ;d
ich sehe das eher als eine pandemie der geimpften statt der ungeimpften an. (die 10% corona & maskenverweigerer unter den ungeimpften mal aussen vor gelassen auf die jeder reduziert wird, welcher eine impfung ablehnt)
stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Endlos-Träumer

dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 10:59
Mxe420 schrieb:
Leider sitzen wir im selben Boot und wenn sich jemand nicht impfen lassen möchte betrifft das eben nicht nur ihn, sondern auch seine Mitmenschen!


Das wird viel zu oft einfach ausgeklammert.
Ich will meine Freiheiten, die mir nach dem Grundgesetz zustehen ... Das sagen interessanterweise in erster Linie jene, die das Grundgesetz nicht einmal gelesen haben - nicht ein einziges Mal.
Könnte jeder wie er wollte, hätten wir bald Chaos pur. Denn dem Nachbarn ist zB danach, seinen Müll vor meine Türe zu werfen. Das mag ich gar nicht. Er beruft sich darauf, dass er nur seine Freiheiten lebt. Und wenn ich ihn dann mit Gewalt dazu zwänge, den Müll zu fressen ? Fiele das auch unter Freiheit ?
Das ergäbe ein schönes Chaos. Und nur die allerwenigsten hätten Freude damit.
Nu ja, es wird wohl noch etliche Tote geben, einige, die es absolut nicht anders wollen und auch etliche, die auf das Konto der ersten Gruppe gehen.
Man hat es hier doch mit einem potentiell tödlichen Virus zu tun. Gibt man den weiter, bewusst, weil man einfach mal grundsätzlich "dagegen" ist, dann macht man sich unter entsprechenden Umständen schuldig am Tod eines Anderen.
Klar, dass das jetzt wieder einen Shitstorm geben wird. Nur zu lol
Grüsse



I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer

dabei seit 2013
322 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 24.11.21 12:57
https://www.quora.com/If-the-vaccine-only-protects-the-individual-who-receives-it-why-is-it-said-by-experts-that-they-are-putting-others-at-risk-by-not-getting-it/answer/Marius-Kramer
zu alt für den Scheiß
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 14:06
K I schrieb:
Mxe420 schrieb:
Leider sitzen wir im selben Boot und wenn sich jemand nicht impfen lassen möchte betrifft das eben nicht nur ihn, sondern auch seine Mitmenschen!


Das wird viel zu oft einfach ausgeklammert.
Ich will meine Freiheiten, die mir nach dem Grundgesetz zustehen ... Das sagen interessanterweise in erster Linie jene, die das Grundgesetz nicht einmal gelesen haben - nicht ein einziges Mal.
Könnte jeder wie er wollte, hätten wir bald Chaos pur. Denn dem Nachbarn ist zB danach, seinen Müll vor meine Türe zu werfen. Das mag ich gar nicht. Er beruft sich darauf, dass er nur seine Freiheiten lebt. Und wenn ich ihn dann mit Gewalt dazu zwänge, den Müll zu fressen ? Fiele das auch unter Freiheit ?
Das ergäbe ein schönes Chaos. Und nur die allerwenigsten hätten Freude damit.
Nu ja, es wird wohl noch etliche Tote geben, einige, die es absolut nicht anders wollen und auch etliche, die auf das Konto der ersten Gruppe gehen.
Man hat es hier doch mit einem potentiell tödlichen Virus zu tun. Gibt man den weiter, bewusst, weil man einfach mal grundsätzlich "dagegen" ist, dann macht man sich unter entsprechenden Umständen schuldig am Tod eines Anderen.


Sehr gut auf den Punkt gebracht! :)
Liebe ist Leben.
Traumländer



dabei seit 2014
47 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 16:54
Warum werden Krankenhäuser geschlossen oder stehen kurz vor einer Schließung, wenn wir eine Notlagen nationalen Ausmaßes haben? Ist dann nicht jede erdenkliche Kapazität nötig, um die beste Versorgung zu gewährleisten? Ausgleichzahlungen nur ausreichend für Krankenhäuser mit hohem Corona-Aufkommen?
https://www.sat1regional.de/krankenhaeuser-in-der-krise-droht-auch-der-imland-klinik-eckernfoerde-die-schliessung/


 
Endlos-Träumer

dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 17:19
zumbazie schrieb:
Warum werden Krankenhäuser geschlossen oder stehen kurz vor einer Schließung, wenn wir eine Notlagen nationalen Ausmaßes haben? Ist dann nicht jede erdenkliche Kapazität nötig, um die beste Versorgung zu gewährleisten?


Klar, es wurden viele Intensivbetten quasi aufgelassen. Warum ? In allererster Linie wegen Personalmangels, ganz einfach. An technischem Gerät und Lokalitäten mangelt es nicht. Aber wer soll das Werkel in Gang setzen/halten, wenn die ausgebildeten Kräfte verheizt werden ? 5 Jahre dauert die Ausbildung ...
Eine wirklich anspruchsvolle Ausbildung zu machen um sich dann in der Praxis den Arsch aufzureissen; das alles für ein paar geradezu lächerliche Euro, man muss schon sehr menschenfreundlich und idealistisch sein, um das zu machen.
Dieses Problem steht aber erst am Beginn, das wird noch auswachsen, gewaltig auswachsen. Standards wie heute dürften dann nicht mehr haltbar sein.
Aber:
"Keine Atempause
Geschichte wird gemacht
Es geht voran!"

Wird schon stimmen, es geht ja zwangsläufig "voran", es fragt sich nur, in welche Richtung ...
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 17:30
Sorry für offtopic, aber da ich gerade deine aktuelle Signatur lese, K I: Kennst du von Eric Burdon & The Animals deren Coverversion des Rolling-Stones-Klassikers "Paint it black"? Falls nicht, check die mal auf YouTube aus; ich zumindest finde sie noch einmal deutlich besser als das Original!
Liebe ist Leben.
Endlos-Träumer

dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 18:03
Zitronenfalltür schrieb:
Kennst du von Eric Burdon & The Animals deren Coverversion des Rolling-Stones-Klassikers "Paint it black"?


Natürlich kenne ich die Nummer. Und wie !
Und ja, auch ich finde die Burdon-Version besser als die der Stones. Viel besser sogar. Jagger ist gut, Stones sind gut, aber der Burdon hat etwas in der Stimme, das ihn einzigartig (gut) macht.
Ich habe fast jeden Schnaufer, den er gemacht hat, denn er gehört zu meinen Lieblingen.
A propos - kennst du "Sky Pilot" ? Eine wunderbare Nummer mit einem Text, den man sich unbedingt geben sollte (https://genius.com/The-animals-sky-pilot-lyrics). Man muss dabei bedenken, es war 1968 noch die Zeit des Vietnamkrieges. Dessen Bigotterie ist Thema des Songs; der Pfarrer, der die Piloten segnet, jene Piloten, die daraufhin Anderen Tod und Verderben bringen ... Im Namen der Kirche ...

Um das Ganze zurückzuholen aus dem OT:
Die Verlegung von Patienten in andere Intensivstationen, das ist keine spassige Logistikübung, das ist schon Ausdruck grosser Verzweiflung. Anscheinend greift diese Verzweiflung gerade in grossem Ausmasse um sich.
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
Denn, wenn es zB passiert, dass mein Kind nicht operiert werden kann, weil alle Intensivbetten voll mit Corona sind, dann wäre meine Geduld vermutlich schnell am Ende. Besonders dann, wenn es sich um eine lebensnotwendige OP handelt, für die je eher, desto besser gilt. Geht aber nicht, denn 8 von 10 Intensivbetten sind von ungeimpften Coronapatienten belegt ...
Gar nicht daran zu denken, wenn das Kind stirbt. Darüber gibt es aber keine Statistiken ... Und das Leid der Betroffenen wird mit Parolen wie "Covid ? Gibts doch gar nicht !" niedergebrüllt. Dessen können sich etliche rühmen, sie gehören damit zu den wahren Antihelden unserer Gesellschaft.
Grüsse



I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom

« Seite (Beiträge 766 bis 780 von 979) »

LdT-Forum » Konsum » Heilkunde » Coronavirus (COVID-19; SARS-CoV-2)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen