your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Urbane Legenden !?


« Seite (Beiträge 766 bis 771 von 771)

AutorBeitrag
Ex-Träumerin



dabei seit 2014
403 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.03.15 15:28
zuletzt geändert: 18.03.15 15:40 durch research (insgesamt 1 mal geändert)
hallo mein lieber Dopi... :)

ich möchte hier niemanden mit aller macht etwas beweisen. :) deshalb noch einmal ein kurzes Schlusswort von mir...

sie wurden für 40 DM verkauft. aber das heißt nicht, das ich etwas bezahlen musste. ;) mit einem schluck Vitamin b, und einer priese an der quelle, konnten diese "mdma + H" pillen hergestellt werden. von diesen pillen gab es nur ganz wenige. "diese" leute wollten wissen, wie solche pillen wirken. und ich hatte das glück, diese zu probieren. ich hatte schon immer, einen "gesunden" ( lol ) Forschungsdrang (auch potentiell tödlicher) Substanzen. ich war schon immer "die Forscherin". viele leute, die mich von früher kennen, kamen ungläubig schauend auf mich zu, und konnten nicht glauben, das ich noch lebe. die haben wirklich gedacht, ich schaue mir die Radieschen schon lange von unten an. viele meiner begleiter sind leider schon seit jahren Tod, aufgrund unseren Forschungsdrangs, der sehr gefährlich war. erst kürzlich sind 2 meiner wegbegleiter verstorben. nur weil viele menschen, eine bestimmte Substanz oder Begebenheit nie hatten, wird es als "Urbane Legende" abgetan. dennoch existieren oder existierten diese dinge wirklich. es war nur ein test. aber unnötig. denn ich habe später immer mdma + shore genommen. sprich..."normales" mdma, und danach shore.

ich weiß, was ich weiß. und hatte, was ich hatte. :) und ich bin sehr dankbar für diese Erfahrungen, die ich machen durfte. und ich bin nicht die einzigste...

ich wünsche dir alles liebe, Dopi...die research...

so...back to Topic... :)
Drogen sind nicht das Problem, sondern die Probleme!

Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst hier eh nicht lebend raus.
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.03.15 15:33
research schrieb:
die bioverfügbarkeit bei reinem H ist oral unglaublich...nicht bei straßenshore...


Nur mal so am Rande gefragt, wieso sollten sich die Bioverfügbarkeiten von reinem und verunreinigtem Diacetylmorphin großartig unterscheiden?

Es ist schlicht und ergreifend nicht rentabel Diamorphin in Teilen zu verpacken; erstens wird man die Dinger bei der breiten Masse nicht los allein schon weil sie bedeutend teurer sein müss(t)en als normale Teile; des weiteren wäre es einfach Substanzverschwendung bei einer BV von 5-15% und noch viele weitere Gründe...man hat diese Geschichten halt einfach schon so oft gehört das du schon ein paar aussagekräftige Belege für deine Behauptung bringen müsstest - wie zB einen Pillreport dieser "Salmiakkis".

Sorry, aber die Geschichte das ein Labor solche Tabletten quasi als "Sonderanfertigung" in sehr niedriger Auflage gepresst haben soll ist in meinen Augen einfach nur unglaubwürdig.
Half the fun is learning!
Ex-Träumerin



dabei seit 2014
403 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.03.15 15:39
so soll es sein, Pharmer... ;)
Drogen sind nicht das Problem, sondern die Probleme!

Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst hier eh nicht lebend raus.
Traumländer



dabei seit 2012
597 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.03.15 16:57
@ research, ich fasse zusammen: es gibt irgendwo exklusive leute die aufgrund irgendwelcher beziehungen und irgendwelchem geld irgendwo etwas haben was andere nicht haben. dem stimme ich zu. aber ohne RELEVANZ d.h ohne eine nennenswerte zahl glaubwürder leute bleibt es ein urbaner mythos.
"Wenn ein Pechvogel sich im Bett zu Tode vögelt, soll das heißen, dass alle anderen schuldbewußt das Pimpern einzustellen haben?"

Charles Bukowski
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
69 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.03.15 17:11
Hey wollt auch was beitragen
Ein Mythos denn fast jeder kennt Speed paste direkt aus der Küche
Und ich hab mal gesehen bei sopranos glaub ich da sagt so ne Frau das 10 Teebeutel beruhigungstee wie ne Valium wirken
Auch lachhaft

Hier hat auch mal jemand drüber geschrieben https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=647498 Seite 4 oder so
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
92 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.03.15 15:20
das es synthetisches und organisches kokain gibt, und vorallem das man den unterschied schon beim ziehen feststellen kann.

XTC-Pillen mit Lsd oder Meskalin Kern :S

und was mich am meisten stört, die "Toleranz" beim MDMA.
Die denken das es wie beim kiffen ist, das man einfach immer mehr nehmen muss weil man hald mehr "verträgt" und checken nicht wie sie sich dabei kaputt machen


Wer jedes Risiko ausschalten will, der zerstört auch alle Chancen.

« Seite (Beiträge 766 bis 771 von 771)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Urbane Legenden !?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen