LdT-Forum

« Seite (Beiträge 811 bis 825 von 4961) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.05 19:37
tantalos... gbl wirkt extrem angstlösend... hab ne freundin, die an depressionen leidet... bei ner niedrigen dosis GBL gehts der sehr gut :)

macht du mal bitte nen langzeitversuch... aber niedrige dosis...

kannst dich auch unter meiner emailaddy melden ;)
beware of falling coconuts!

jedes jahr sterben mehr menschen an herunterfallenden kokosnüssen als an haiatacken!
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
490 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 21.08.05 20:58
Das mit der angstlösenden Wirkung kann ich nur bestätigen, man wird viel lockerer. Selbst wenn die Wirkung schon vorbei ist bleibt die stimmung positiv.
Ich bin selbst etwas zurückhaltender und schüchtern oder war es, hehe.

Ich würde schon sagen, das wenn man über einen gewissen Zeitraum kleine mengen vom GBL nimmt ( bei mir 0,5-1ml ) das es die stimmung und die sichtweise auf gewisse ängstingende Dinge positiv beeinflusst. Mein selbstbewusstsein ist gewachsen, nicht nur vom GBL aber es hat aufjedenfall dazu beigetragen.

Ich hab aber nicht jeden Tag GBL genommen sondern meist nur 1-2 mal die Woche ,meist am We, das hat schon gereicht. Dann ist die Sache mit der Gesundheitsgefahr auch akzeptabel, würd ich sagen.

Mykophil
E for Electro
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
76 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.05 21:58
@star: thx. habe mal eine mail rausgeschickt. falls nichts ankommt, bitte noch mal bescheid sagen.. mein emailprogramm lässt gerne mal was verschwinden :wink:
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2004
5.103 Forenbeiträge
3 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.05 22:32
Hört sich interessant an. Aber dann wohl doch hohes Suchtpotential oder?
Reset your brain...

Life’s great!
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
28 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 22.08.05 14:00

Zitat:
was war denn mit der qualität nicht in ordnung? war der tatsächliche gbl-gehalt so weit vom angegebenen entfernt? oder gabs andere defizite?



die Qualität lag niemals bei den angegebenen 99 % , es war nicht mal mit dem Nailglueremover vergleichbar, da war der sogar besser.

Grüßle
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
107 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.08.05 18:08
*rofl* 65 € für 250 ml? Dafür kriegste anderswo über nen Liter (wirklich 99%iges) :wink:

edit:
Zur anstlösenden Wirkung: die ist bei GBL auf jeden Fall gegeben, dockt schließlich auch am GABA an, wie Benzos und Alk. allerdings gibt es da nunmal die hohe Suchtgefahr. Und wer einmal den Dauerkonsum einstellt (manchmal reichen schon ein paar Tage oder eine Woche), darf sich auf nen netten Rebound einstellen - die Ängste kommen zigmal so heftig wieder. GBL Entzug ist echt ne scheiß Angelegenheit und selbst bei nicht vorbelasteten kommt es da oft zu Panikattacken. Aber innerhalb von ein paar Tagen vorbei :wink:
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
126 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.08.05 01:33
Hallo, zeit dass ich mich mal wieder zu Wort melde...

ich bin jetzt glücklicherweise zwei Wochen plus einige Tage von drogen die illegal sind oder zu illegalen drogen umgekocht werden können. dat g b l hat sich zuletzt mit einem WE hanfkonsums zusammengetan, und egal welche der beiden drogen: kurzzeitig spaß aber danach paar tage verpeilt sein und dann wieder in die alten wege verfallen...

g b l half mir nichts daran leichter die hürde zu nehmen, auf frauen zuzugehen zum beispiel. es war lediglich eine erfahrung, die sich kurz zusammenfassen lässt: "oaijcoavhis"!! drogen müssen einen Menschen nicht besser machen, wie jeder weiß... bitte denkt daran!! lest das hagakure von tsunetomo yamamoto, es kann eher den geist eines mannes entfesseln als drogen...

es ist nur NATÜRLICH DIESE ERFAHRUNGEN SSEELLBBSSTT ZU MACHEN, also lasst euch nicht auf Handel (plural) bei einer 250ml flasche ein, sondern erfahrt bei einer anschaffung von "knallendem" nagelklberentferner oder einer 100ml flasche einen euch wegweisenden "Trip". bedenkt sorgfältig dass euch MEHR VORRAT ZU MEHR KONSUM VERLEITET, genau wie mehr reichtum zu mehr mehr oder weniger sinnvollen ausgaben verleitet.

mfg Helge
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
28 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.08.05 15:25

Zitat:
Hallo, zeit dass ich mich mal wieder zu Wort melde...

ich bin jetzt glücklicherweise zwei Wochen plus einige Tage von drogen die illegal sind oder zu illegalen drogen umgekocht werden können. dat g b l hat sich zuletzt mit einem WE hanfkonsums zusammengetan, und egal welche der beiden drogen: kurzzeitig spaß aber danach paar tage verpeilt sein und dann wieder in die alten wege verfallen...

g b l half mir nichts daran leichter die hürde zu nehmen, auf frauen zuzugehen zum beispiel. es war lediglich eine erfahrung, die sich kurz zusammenfassen lässt: "oaijcoavhis"!! drogen müssen einen Menschen nicht besser machen, wie jeder weiß... bitte denkt daran!! lest das hagakure von tsunetomo yamamoto, es kann eher den geist eines mannes entfesseln als drogen...

es ist nur NATÜRLICH DIESE ERFAHRUNGEN SSEELLBBSSTT ZU MACHEN, also lasst euch nicht auf Handel (plural) bei einer 250ml flasche ein, sondern erfahrt bei einer anschaffung von "knallendem" nagelklberentferner oder einer 100ml flasche einen euch wegweisenden "Trip". bedenkt sorgfältig dass euch MEHR VORRAT ZU MEHR KONSUM VERLEITET, genau wie mehr reichtum zu mehr mehr oder weniger sinnvollen ausgaben verleitet.

mfg Helge



Ich denke das war das Wort zu Sonntag :wink:

P.s. is nicht böse gemeint
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 01.09.05 18:07
So ich schreibe auch nochmal wat.
Passt bloß auf um so länger ich mit dem zeug zu tuhen hatte um so mehr bemerkte ich seine schädlichkeit. Hatte es ne zeit ca 3-4 mal die woche genommen. Das ist ja im vergleich zu anderen leuten hier sogar noch wenig. Nun ja schule hat jetzt wieder begonnen und ich habe wirklich richtige derbe probleme mit dem gedächnis gehabt. Namen konnte ich mir nicht mehr merken und auch das gelernte war schneller weg als es mir lieb war. Es waren echt scheiß zwei wochen sich an so wenig erinnern können macht echt keinen spaß und will ich keinem empfehlen. Nun sind zwei wochen entzug vorbei und so langsamer steigert sich mein gedächnis wieder kann mir sachen wieder relativ gut merken auch wenn nicht genau so gut wie vorher aber das kommt sicherlich noch. Und der entzug war auch wirklich nicht leicht ich habe sehr viel an gbl gedacht und dachte mir sehr oft ach ja jetzt könnt ich ja nochmal nen 1ml einbauen aber habe dann doch durchgehalten. Nun ja will damit halt eigentlich nur klar machen das dass zeug doch ziemlich schädlich für da brain ist und ihr vor allem vom täglichen konsum die finger lassen solltet. Ich habe hier noch ne viertel flasche und die werde ich auch noch leer machen aber das hat noch zeit werde erst mal mindestens nen monat pause machen und dann auch nur noch jedes zweite wochende oder so.
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
107 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.09.05 10:40
Hm, sorry, aber "Entzug" kannst du das nicht nennen. Du hattest/hast ein fach cravings nach dem Zeug. Ein GBL Entzug ist wesentlich hefitger und unschöner (und auch keinem zu empfehlen wink ). Allerdings innerhalb von zwei, drei Tagen gegessen.

Und die Erfahrung, die du mit dem Gedächtnis gemacht hast, konnte ich trotz Dauerkonsum nicht feststellen. Ist aber sicher durchaus möglich, jeder reagiert anders.

GBL ist halt leider nicht das ungefährliche Zeugs für nebenbei, wie es oft noch vor einiger Zeit hieß.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
341 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 04.09.05 22:20
zuletzt geändert: 04.09.05 22:22 durch spam (insgesamt 1 mal geändert)
ich mach jetz erstmal sicherheitspause, damit sich mein magen evtl. erholen kann. ich hab das zwar so gemanaged dass ich mir keine toleranz angetrunken hab und pro ml immer nen viertelliter flüssigkeit dazu, hab aber in letzter zeit öfters leichte organschmerzen. keine ahnung ob das vom gbl kommt, hab normalerweise schon häufiger bauchschmerzen. komischerweise hats auch im rechten lungenflügel gestochen wenn ich kalte getränke getrunken hab. naja entzugserscheinungen hab ich keinerlei hab seit 3 tagen zweimal kurz daran gedacht mir nen ml von nem freund zu besorgen, aber dabei bliebs auch. und das obwohl ich jetz seit den pfingstferien ca 600 ml vernichtet hab, oft mehrmals tägl. konsumiert. wie lang braucht es denn, bis sich ne gbl sucht entwickeln kann?
www.jaxone.de.vu - Graffitiwear - kleidung tragen die sonst keiner hat!
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
114 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.11.05 12:55
Moin Jungs,
beschäftige mich seit längerem mit GBL (aber nur in der Theorie) und hätte deshalb ne Frage zwecks dem Preis.
Wieviel sollte für 500ml/1l bezahlt werden?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 06.11.05 18:12
500ml 40¤ ist denke ich ein guter preis. aber ich meine 80¤ wäre auch noch ok, wenn du dir mal das preis leistungs verhältniss anschaust.

100¤ würde ich bestimmt auch noch zahlen, wenns keine alternative gäbe würde ich auch villeicht 200¤ zahlen. wennde da dann rechnest sagen wir pro aben 2,5 ml und du hast 500 ml, dann sind das 200 abende. für 200 ¤, das macht 1¤ pro 1 guter abend :P

wennde es dann für 40¤ bekommst ... 20 cent pro abend ... naja ist schon übertrieben billig das zeug.

aber mal ne ganz andere sache, wie lange hält denn gbl in duften flasche, die schon mal aufgemacht wurde?
love is the fundamental nature
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.11.05 22:22
und was muss man nun für ein mittelchen kaufen? und wie muss man des bearbeiten? destilieren? oder so?

mfg
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.11.05 14:45
zuletzt geändert: 07.11.05 14:48 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Weiss jemand wie ich 99,9%es GBL in GHB umwandeln kann ? Möchte meine Organe nicht verätzen.
 

« Seite (Beiträge 811 bis 825 von 4961) »