your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 8251 bis 8265 von 8305) »

AutorBeitrag
Träumer



dabei seit 2020
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.09.20 20:29
Ja, eh, ich kann das schon nachvollziehen was du meinst, jenjey! Erfahrungen prägen einfach ....

Aber sollte es im Idealfall nicht so sein, dass man auch lernt von seinen Erfahrungen? Besonders von den nicht so angenehmen ....?


FÜR MICH ist es ja ungefähr so .... Wenn mich jemand "verarscht" hat (und das ist zum Glück noch nicht oft passiert), dann war ich (im Nachhinein betrachtet) auch immer selber schuld. Denn JEDESMAL hatte ich vorher ein schlechtes Gefühl und hab trotz dessen etwas gemacht, was mir nicht wirklich behagte. Und bin ich wirklich GANZ ehrlich mit mir selbst, dann bin ich selber Schuld gewesen. Egal ob ich mehr wollte als die Situation her gab oder ob ich trotz unguten Gefühls zu viel Vertrauen verschenkt habe .... ICH hätte es immer früher erkennen können und hab es sogar manchmal, nur dann hab ich nicht auf mich selbst gehört und nicht mir selbst vertraut. sondern hab das getan, was von mir erwartet wurde.


Die Quintessenz aus diesen meiner Erfahrungen ist für mich jetzt nicht mich vor neuen Erfahrungen zu scheuen. Sondern daraus zu lernen und mein "Gefühlsbarometer" immer besser kennen zu lernen und dadurch auch immer mehr vertrauen zu können. Aber um das ausleben zu können und seine neuen Erfahrungen zu machen, gehört auch Konsequenz! Also keine Angst zu haben konsequent zu sein und vor allem auch immer ehrlich dabei zu sein. Vor allem sich selbst gegenüber, auch natürlich auch dem Gegenüber offen und ehrlich zu sagen, warum man so entscheidet wie man es tut.

Ich weiß, es redet sich immer leicht als Außenstehender .... Aber denk bitte auch immer daran, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und jeder seine Fehler gemacht hat im Leben. Es kommt IMMER darauf an, WIE man damit umgeht .... Man kann sich davon klein kriegen lassen .... Oder man rappelt sich wieder auf und schaut, dass man es das nächste Mal besser macht ....


Vertrau deinem Gefühl, jenjey, probier es einfach aus! Wennst jemanden hier sympathisch findest und treffen magst, dann lass dich drauf an, ohne viel rumgeeiere vorher. Denn ich bin mir recht sicher, dass es hier im LdT nur wenige "schlechte" Menschen gibt ....


Space is only noise if you can see, my friend!
Traumländer



dabei seit 2009
1.153 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.09.20 00:02
Mich freut es, dass im LdT endlich wieder mal was los ist. Zuvor änderten sich die Themen Threads so schnell wie die Langzeitberichte 😂
 
Traumländer



dabei seit 2016
636 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.09.20 19:17
NRW hat gewählt, offenbar nix dazugelernt & ES NICHT BESSER VERDIENT.



Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Traumländer



dabei seit 2016
271 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.09.20 20:28
Der Bollo schrieb:
NRW hat gewählt, offenbar nix dazugelernt & ES NICHT BESSER VERDIENT


Naja, die Grünen haben 7(!) Prozent gewonnen und die AfD ist immerhin weit hinter dem Bundesdurchschnitt.
Klar gab es in den 5 Jahren keine umwälzenden Veränderungen, aber es könnte deutlich schlimmer sein.
https://www.peta.de/aktionsaufrufe
https://report.gndforeurope.com/edition-de/
Traumländer



dabei seit 2016
636 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.09.20 21:12
zuletzt geändert: 14.09.20 06:39 durch Der Bollo (insgesamt 1 mal geändert)
OK…
Wahrscheinlich ist es zuviel verlangt, dass niemand mehr SPD und CDU wählt…
Würg
Kotz
Üärks
Fuck

Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Traumländer



dabei seit 2016
97 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 14.09.20 17:05
Uff, der erste Link von Bollo ist wie ein Schlag in die Fresse eines jeden, der ohnehin schon Schwierigkeiten hat, an eine auch nur ansatzweise positive Zukunft der menschlichen Zivilisation und unseres Wirtschaftssystems zu glauben.

Jeden Tag, wenn ich lese was auf der Welt politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich so abgeht, stirbt ein winzig kleiner Teil meines gutmütigen und hoffnungsvollen Ichs und meine zynische, selbstzerstörerische Seite kommt zum Vorschein. Die macht sich dann zur Ablenkung gerne dicht und ihr ist es scheißegal ob die Menschheit morgen, in 100 Jahren oder in 1000 Jahren untergeht.

Versteht mich nicht falsch, ich glaube an einen guten Kern in jedem einzelnen Menschen egal woher er kommt, oder welche Partei er wählt. Nur für die Menschheit als ganzes, als Zivilisation, sehe ich einfach keine längerfristige Zukunft. Dafür sind die Gier und Machtbesessenheit des Einzelnen einfach zu groß.
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
260 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.09.20 17:29
HerbIsTheHealing schrieb:
Nur für die Menschheit als ganzes, als Zivilisation, sehe ich einfach keine längerfristige Zukunft. Dafür sind die Gier und Machtbesessenheit des Einzelnen einfach zu groß.

Angesichts der gegenwärtigen Situation ist nicht zu erwarten, dass die Menschheit die Zivilisation überleben wird. Eine eigentlich niederschmetternde Erkenntnis ...
Eine weitere resultiert daraus:
Leute lasst es euch gutgehen, macht euch bewusst, dass ihr noch in einer Zeit lebt, in der es sich noch einigermassen leben lässt.
Grüsse

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2016
636 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.09.20 18:13
zuletzt geändert: 14.09.20 19:35 durch Der Bollo (insgesamt 1 mal geändert)
Zitat:
…aber es könnte deutlich schlimmer sein.

Auch das stimmt, ebenso ist richtig, dass es deutlich besser ginge.
Zitat:
Leute lasst es euch gutgehen, macht euch bewusst, dass ihr noch in einer Zeit lebt, in der es sich noch einigermassen leben lässt.

Stimmt wieder, doch das sage ich mir seit ungefähr 25 Jahren und je öfter ich es mir bewusst mache,
desto weniger trifft es zu.

Ein frustrierender Gedanke, dass weiter über Formen von Wirtschaft und Gesellschaft
gestritten wird, die es bereits gab.
Uns ist scheinbar die Fähigkeit abhanden gekommen zu erkennen, dass alles was
uns sozial und ökonomisch umgibt keine unabänderlichen Naturgesetze sind,
sondern von uns entworfen wurde.
Als wäre außer Anarchie, Demokratie, Kapitalismus, Sozialismus, Faschismus etc. nichts denkbar.
Dabei sind das alles unsere Erfindungen und es steht uns eigentlich frei, etwas anderes zu denken.
Gedankenspielzeug zum Draufdrücken!
Mir geht diese aggressiv-destruktive Grundstimmung, gepaart mit absoluter Utopienlosigkeit
arg auf die Nerven.

Eigentlich können wir froh sein, in einer privilegierten Zeit zu leben, wo es sich noch einigermaßen denken lässt.
Noch ist es nicht verboten, doch sich zusammentun und mal was neues denken scheint nicht grade Trumpf zu sein.
Wohl eher ist es zur Zeit chic, satt nach Vollbedienung durch Autorität zu schreien
und den letzten Rest des Willens nach Mitbestimmung aufzugeben und sich ein „Regime” zusammen zu phantasieren,
gegen das dann aufbegehrt wird mit dem Ziel etwas wirklich totalitäres zu etablieren, damit in Zukunft wieder Arschlöcher
das denken übernehmen und sagen wo es lang geht.


Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Traumländer



dabei seit 2016
97 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 14.09.20 18:46
K I schrieb:
Leute lasst es euch gutgehen, macht euch bewusst, dass ihr noch in einer Zeit lebt, in der es sich noch einigermassen leben lässt.


Word!
Das wäre offensichtlich die beste Lösung, mit einem gewissen Bewusstsein und einer Dankbarkeit durchs Leben zu gehen. Nur ist das leichter gesagt als getan... Das merkt man als einigermaßen reflektierte Person oft bei sich selbst und noch öfter bei anderen. Ich hab sogar oft das Gefühl, dass manche Menschen mit so einer gehörigen Portion Ignoranz durchs Leben gehen, dass sie es hundert mal mehr genießen können, als jene, die gerne über die Welt und das Leben nachdenken. ^^ Aber tauschen möchte ich mit ihnen trotzdem nicht.

Erkenntnis: Ich sollte öfter philosophische Lektüre lesen


 
Traumländer



dabei seit 2016
636 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.09.20 19:48
Nachdem ich den Nemeischen Löwen erlegt,
die neunköpfige Hydra getötet,
die Kerynitischen Hirschkuh und
den Erymanthischen Eber eingefangen,
die Rinderställe des Augias ausgemistet,
die Stymphalischen Vögel verscheucht,
den Kretischen Stier gefangen,
die menschenfressenden Rosse des Diomedes gezähmt,
den Gürtel der Amazonenkönigin Hippolyte besorgt,
die Rinderherde des Riesen Geryon geklaut,
die goldenen Äpfel der Hesperiden gepflückt und
den Wachhund Kerberos aus der Unterwelt, an die Oberwelt gebracht habe…

Ist es jetzt glaube ich an der Zeit, das Internet kaputt zu machen!

Hab mich echt gefreut Euch kennenzulernen.

Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
520 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.09.20 20:06
Wie jetzt?
Das ganze Internet? question

Alles Gute was auch immer Du vorhast...außer natürlich Du möchtest das Internet zerstören, dann nicht. Ich brauch das noch.

:)
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2016
636 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.09.20 20:51
Was ist daran auszusetzen?
Richtig mit Leuten reden,
Leute richtig treffen,
Briefe schreiben,
mit Leuten telefonieren (kleines Zugeständnis an die Technik)…
und die ganzen Arschlöcher, die zu verpassen eine weblose Welt ermöglichen würde.

Siehst Du? Nur Vorteile…
Ich mach das jetzt!
Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
520 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.09.20 21:20
Ich mach das auch, trotzdem.

Aber hast schon Recht, ich hatte mein erstes Handy mit 30 (und damit konntest Du wirklich nur telefonieren) und Internet auch erst mit 35.

Ich weiß wie es geht, auch ohne dem ganzen.

Viel Spaß und schöne Momente wünsche ich Dir!

Ich denke so eine Zeit ohne Internet ist garantiert bereichernd.

Bis irgendwann, vielleicht...
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2016
636 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.09.20 21:31
Sorry, ich krieg es nicht kaputt…
Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Endlos-Träumer



dabei seit 2018
22 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 15.09.20 06:08
"There is no great genius without some touch of madness." :-)
How do you run from what is inside your head?

« Seite (Beiträge 8251 bis 8265 von 8305) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen