your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » AstraZeneca Turn (Seit Impfung wellenartige Schübe von leichter Euphorie)


« Seite (Beiträge 76 bis 90 von 98) »

AutorBeitrag
Neuer Träumer



dabei seit 2021
24 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.06.21 14:36
schnoden schrieb:
... eher so mittel. Wie ernst kann man das alles (Gesellschaft und so) schon nehmen?!


Nur so ernst wie sich selbst lol



Der Bollo schrieb:
@all: relax and listen to some rocksteady…

Lässig haha, das zeige ich bei Gelegenheit mal meinen Angehörigen, wenn die wieder verrücktspielen.
🦉
Traumländer



dabei seit 2014
66 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.06.21 21:04
zuletzt geändert: 04.06.21 22:07 durch Zerberoff (insgesamt 2 mal geändert)
Ich persönlich werde mir diese Gift-Plörre nie spritzen lassen (gerade als Allergiker!). Es ist einfach zu viel passiert. Es sind sehr viel mehr nach der Impfung gestorben, als offiziell zugegeben wird. Das Problem sind wohl die Spike-Proteine, die das Immunsystem zu Überreaktionen führen können (auch tödliche!)

Ich habe z.B. eine Krankenschwester als Nachbarin, die sagte mir das im Heim 12 Leute, nach der Impfung nach 4 Wochen tot waren (die werden einfach als "Corona-Tote" umdeklariert). Davon wird dann natürlich nirgendwo berichtet. Die Dunkelziffer ist deshalb wahrscheinlich riesig. Damit ist diese Impfung zumindest als fahrlässige Tötung einzustufen (da wo es schief geht).

Ich werde es auch nie verstehen, warum man sich gegen eine Grippe-Krankheit impft, die für über 99% relativ harmlos verläuft. Ein einigermassen gesundes Immunsystem wird erwiesenermaßen spielend mit Corona fertig, wie mit jeder anderen Grippe auch.

Deshalb erwischt es auch fast nur sehr Alte und Kranke, die sowieso ein schwaches Immunsystem haben (da kann man auch an einem simplen Schnupfen sterben). Und nein, ich bin kein Impfgegner.

Herzliche Grüße
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.
Traumländer



dabei seit 2016
845 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.06.21 23:47
Systempresse (Tagesschau) schrieb:
Auch eine neue Studie eines Forschungsteams der Charité Berlin und des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin verdeutlicht, dass die Annahme zu kurz greift, dass Menschen mit einem schwachen Immunsystem eher schwer erkranken. Denn vor allem bei schweren Verläufen arbeitet das Immunsystem unter Hochdruck, schafft es aber nicht, das Virus zu besiegen.
Die Studienergebnisse zeigen im Gegenteil, wie Sars-CoV-2 einen Mechanismus des Immunsystems nutzt, der eigentlich zur Abwehr gedacht ist und diesen in sein Gegenteil verkehrt. Was eigentlich als "Verteidigungsmechanismus" funktioniert, ermöglicht dem Virus SARS-CoV-2 wohl, immer mehr Zellen des Körpers zu entern und sich dort zu vermehren. "In diesem Stadium ist nicht mehr das Virus der Bösewicht, sondern das Immunsystem selbst", erklärt Immunologe Watzl. Deshalb werden in dieser Phase der Erkrankung auch immununterdrückende Medikamente zur Behandlung gegeben.


Zum (bei Interesse) Draufdrücken & Nachlesen hier die Studie.

Schöne Grüße von einem Todgeweihten mit Astrazeneca im System.

Über Quellen zur »Umdeklarierung« von Impfopfern zu Corona-Casualties würde ich mich freuen,
obwohl klar, ist ja geheim und nur die Krankenschwester hat die entsprechenden Infos.
Das kommt bestimmt nie raus.
Jedenfalls freut es mich für Dich, dass Du Dich nicht wie der Großteil der Weltbevölkerung verarschen lässt.

Diese Werbefläche können sie mieten.

Ihr Zitat in meiner Signatur, mit Quellenangabe, erste Woche für lau!
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.06.21 09:37
Herzkasper schrieb:
Andy, hast du nicht mitbekommen, dass zumindest einer verkündete, keinen Bock mehr auf einen Diskurs mit dir zu haben? .



Wie auch immer, trotzdem kein Grund komisch zu werden.
Die links habe ich geliefert, auf eine sowieso nicht ernst gemeinte Entschuldigung verzichtet.

Und obwohl ich im Recht bin will ich K I die Hand reichen !!!

Jeder hat mal einen schlechten Tag
Ich hoffe er nimmt meine Entschuldigung ( das ich hier den Streit begonnen habe) an !
leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.06.21 09:40
Zerberoff schrieb:
Ich habe z.B. eine Krankenschwester als Nachbarin, die sagte mir das im Heim 12 Leute, nach der Impfung nach 4 Wochen tot waren (die werden einfach als "Corona-Tote" umdeklariert). Davon wird dann natürlich nirgendwo berichtet. Die Dunkelziffer ist deshalb wahrscheinlich riesig. Damit ist diese Impfung zumindest als fahrlässige Tötung einzustufen (da wo es schief geht).


Die Krankenschwester-Nachbarin als ultimative Quelle der einzigen Wahrheit ...
Auch Krankenschwestern sind vor Verschwörungstheorien nicht gefeit. Vielleicht findet es die Eine oder Andere auch lustig, selbst kreativ zu sein und welche aus der Taufe zu heben ?
Entspräche das mit dem Heim der Wahrheit, hätten schon viele Krankenschwestern Feurioo geschrien. Und WIE darüber berichtet würde !

Der Bollo schrieb:
Schöne Grüße von einem Todgeweihten mit Astrazeneca im System.

lol Auch so viel von mir. Noch lebe ich und das trotz Giftplörre (wäre ja nicht die einzige, die ich mir in meinem Leben gegönnt habe) sehr gut.

Grüsse


I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2014
66 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.06.21 13:53
K I schrieb:
Die Krankenschwester-Nachbarin als ultimative Quelle der einzigen Wahrheit ...
Auch Krankenschwestern sind vor Verschwörungstheorien nicht gefeit. Vielleicht findet es die Eine oder Andere auch lustig, selbst kreativ zu sein und welche aus der Taufe zu heben ?
Entspräche das mit dem Heim der Wahrheit, hätten schon viele Krankenschwestern Feurioo geschrien. Und WIE darüber berichtet würde

war auch in der Presse (aber nur in der regierungskritischen) zu lesen, das Krankenschwestern in Pflegeheimen berichteten, das viele Impf-und andere Tote einfach pauschal und ohne jede Obduktion zu "Corona-Toten" umdeklariert wurden.

Ich weiss es zusätzlich aus persönlicher Erfahrung, weil die Frau nie als Lügnerin bekannt war. Sei bitte sehr vorsichtig mit deinen pauschal-Unterstellungen wie "Alles Verschwörungstheorien" (das kann sehr schnell rechtliche Folgen für dich haben).

Wenn du dir in Systemmedien das Gehirn waschen läßt, ist das dein Bier, aber dann jedem, der dem dort verkündeten "Wahrheiten" widerspricht als pauschal als "Verschwörungstheoretiker" zu bezeichnen ist dann wieder eine ganz andere Nummer.

Generell git ein uraltes psychisches Gesetz: Im anderen erkennst du dich selbst Das gilt besonders für die, die alle als Verschwöris bezeichnen, die Regierungsdarstellungen anzweilfen wink (meiner Ansicht nach haben die das größere Problem, als die, die hinterfragen).

Herzliche Grüße
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.
Traumländer



dabei seit 2010
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.06.21 14:50
zuletzt geändert: 05.06.21 15:18 durch blockhead (insgesamt 1 mal geändert)
Zerberoff schrieb:
Generell git ein uraltes psychisches Gesetz: Im anderen erkennst du dich selbst Das gilt besonders für die, die alle als Verschwöris bezeichnen

Aha, geht dir das dann bei allen, die nicht deiner edgy Systemkritikermeinung sind, konsequenterweise auch so, oder sind uralte "Gesetze" halt einfach mal uralter Blödsinn?

Zerberoff schrieb:
Sei bitte sehr vorsichtig mit deinen pauschal-Unterstellungen wie "Alles Verschwörungstheorien" (das kann sehr schnell rechtliche Folgen für dich haben).

Ich habe meinen Aaaanwaaaalt ... bei mir, und der hält deinen "gut" gemeinten Ratschlag für einen vergleichsweise öden Verschwörungsmythos.

 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.06.21 14:52
zuletzt geändert: 05.06.21 15:22 durch K I (insgesamt 2 mal geändert)
Zerberoff schrieb:
Sei bitte sehr vorsichtig mit deinen pauschal-Unterstellungen wie "Alles Verschwörungstheorien" (das kann sehr schnell rechtliche Folgen für dich haben).

Das kostet mich bloss einen herzlichen Lacher lol

>... mit deinen pauschal-Unterstellungen wie "Alles Verschwörungstheorien"< Wo übrigens ? Egal, wirklich völlig egal. Mach weiter so mit deinen Berichten von Verschwörungstheorien. Da kann ruhig auch mal eine selbstgestrickte dabei sein. Dann gibts wenigstens was zu lachen, denn wers ernst nimmt ist selber schuld lol

edit: Ein paar Minuten habe ich noch Zeit, darum ein paar Worte zu Regierung und "Systemmedien".
Wer mit der Regierung rundum einverstanden ist, und alles unkritisch hinnimmt, der ist selbst schuld. Wer alles für bare Münze nimmt, was in den "Systemmedien" berichtet wird, ebenso.
Wer ausschliesslich verdammt, was von der Regierung kommt und was die "Systemmedien" schreiben, ist so richtig auf dem Holzweg.
Der Gipfel ist aber, wenn jemand offenbar ausschliesslich "regierungskritischen" Medien Glauben schenkt und deren Nonsens auch noch verbreitet. Aufpassen, den Nonsens, irgendwo wird schon ein wahres Wort dazwischen zu finden sein. Wie zB: Heute scheint die Sonne.
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.06.21 16:04
Also dass generell Leute, die mit Corona sterben zu Coronatoten deklariert werden, ist glaube ich noch keine Verschwörungstheorie. Einige sterben auch an den Nachwirkungen, die indirekt mit Corona zutun haben. Oder weiß jemand, ob da mittlerweile differenziert wird wer an und wer mit Corona stirbt?

Daraus können aber verschiedene Interpretationen folgen:
Man könnte behaupten die fehlende Differenzierung läge daran, dass es schlicht schwer herauszufinden ist, ob ein 90 jähriger mit Corona auch durch Corona, die generelle Belastung durch die Erkrankung, oder seinem vorherigen Lungenleiden gestorben ist.
Man könnte behaupten, die Schlagzeilen verkaufen sich einfach besser, wenn dramatischer darüber geredet wird, so funktioniert Kapitalismus und Aufmerksamkeitsökonomie.
Man könnte behaupten, dahinter steckt die Regierung, die etwas verschleiern möchte.
Man könnte behaupten, dahinter steckt die Regierung, die unfähig ist.
Oder die Geld sparen will und nicht bei jedem toten mit Corona ne ressourcenaufwändige Untersuchung einleitet, ob jetzt Corona zum Tod geführt hat, oder die Person eh gestorben wäre. Wie erwähnt ist das in einigen Fällen sicher auch schwierig nachzuweisen, bzw. Kann man ja auch indirekt oder am Folgeerscheinungen einer Coronaerkrankung sterben, selbst wenn man quasi genesen ist.

Es ist übrigens ein Unterschied, ob man Medien kritisch hinterfragt, oder generell alles ablehnt. Man kann auch etwas kritisch hinterfragen und zu dem Schluss kommen, dass es schlüssig ist. Und nicht jeder, der den Medien widerspricht ist ein Verschwörungstheoretiker. Es ist völlig richtig einige (!) Dinge anzuzweifeln. Massenvernichtungswaffen im Irak zb. Wenn man jedoch von Gehirnwäsche der Systemmedien redet, geht das ganze schon eher Richtung Verschwörung, denn in vielen Punkten widersprechen sich diese. TAZ, Zeit, Frankfurter und Bild haben völlig unterschiedliche Standpunkte zu politischen Themen, wie soll denn da eine Gehirnwäsche funktionieren? Glaube kaum, dass Bild und linke Zeitschriften plötzlich gemeinsame Sache machen um Coronalügen zu verbreiten, zu Mal viele Medien ja auch durchaus Regierungskritisch sind (wenn sie es auch meiner Meinung nach mehr sein könnten).

In nem Drogenforum mit rechtlichen Folgen zu drohen ist einfach das letzte. 31er machen ist die unterste Schublade und zu Recht sind Menschen, die sowas machen und androhen auch schnell überall äußerst unbeliebt. Zu den Bullen geht man nicht. Punkt. Ekelhaft. Ich hab alles verloren, was mir wichtig war und selbst da bin ich nicht vor Gericht gezogen, dann wegen so einer Kleinigkeit wie nem pöhsen Wort damit zu kommen... Sorry aber da Krieg ich das kotzen. Bei solchen Aktionen solltest du überlegen, dass du als Konsument genau so Dreck am Stecken hast, wie jeder andere. Eine Anzeige in der Drogenszene ist wie der rote Knopf, wie ne Atombombe... Das macht man nicht, auch weil man dann eine zurück bekommt (nicht von mir und soll auch keine Drohung sein) und weil es einfach der asozialste Move in der Szene ist.

Zu guter Letzt: wenn du so Systemkritisch bist, wie kannst du dann vor dir rechtfertigen eben dieses System zu nutzen um deine Kritiker Mundtot zu machen? Ist ja fast, als wolltest du nur noch deine Meinung zu lassen. Ist das nicht genau das, was du den Systemmedien vor wirfst? Dass diese nur ihre Wahrheit verbreiten und alles andere denunzieren? Machst du auch gerade und drohst sogar mit juristischen Weg... Ist ja ne schlimmere Meinungsdiktatur als vom bösen System, denn da wird man vlt. Als Verschwörungstheoretiker betitelt, aber zumindest nicht verklagt, wenn man die Gegenmeinung kritisiert.

Aber klar, gibt ja nur eine Wahrheit und das ist halt deine. Weil alle die anders denken, sich ja einfach nicht kritisch genug damit auseinander gesetzt haben und gehirngewaschene Schlafschafe sind.

Bevor ich noch beleidigend werde, ciao. Zieh dir Mal deine Doppelmoral rein und denk über die Etikette des "niemals zu den Bullen/vor Gericht gehen" nach... Gerade als Systemkritischer Mensch, solltest du letzteres verstehen
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.06.21 16:37
Zerberoff schrieb:

Ich weiss es zusätzlich aus persönlicher Erfahrung, weil die Frau nie als Lügnerin bekannt war.


Und weil jemand nie als Lügner bekannt war weißt (!)du, dass eine bestimmte Aussage keine Lüge oder ein Missverständnis sein kann? Ein wahrhaftig kritischer Denker bist du.

Zerberoff schrieb:
Wenn du dir in Systemmedien das Gehirn waschen läßt, ist das dein Bier, aber dann jedem, der dem dort verkündeten "Wahrheiten" widerspricht als pauschal als "Verschwörungstheoretiker" zu bezeichnen ist dann wieder eine ganz andere Nummer.


Und jemandem, der den "Systemmedien" mindestens teilweise seinen Glauben schenkt, als gehirngewaschen zu bezeichnen, soll besser sein? Ohman
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.06.21 08:30
Erdnuss schrieb:
Ich wäre dann ganz allein und kann mir dann zwar endlcih den goldenen geben aber trotzdem mir wäre lieber meine ellies leben nochn paar jährchen halbwegs gesund.


Ach das ist doch alles eine tierische scheisse.


Hallo Erdnuss,

ist natürlich scheiße...aber einen Goldenen? cry

Das Leben ist einmalig und ein Geschenk...kann mir nicht vorstellen, dass deine Eltern das für dich wollen...bestimmt nicht!

Hoffe Du entscheidest Dich in so einem Fall fürs Leben!

Und wünsche Deinen Eltern ein langes Leben! love



Ja, und was sonst hier geschrieben wird:

CanoninC hat es auf den Punkt gebracht...wie immer...trocken und cool ... cool lol2



My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.06.21 15:56
@Gugu ich hab einfach die befürchtung das ich das psychisch nicht verkraften werde. Vorallem da meine Eltern auf die merkwürdige idee gekommen sind sich im meer bestatten zu lassen. Es wird also nicht mal einen grabstein zum trauern geben. Das heißt ich krieg die nachricht meine Eltern oder einer der beiden ist tot und für mich bedeutet dass das ich sie/ihn niewieder sehen werde. Das macht mich echt traurig. Außeredm glaub ich eh das meine Eltern noch ein paar jahre schaffen. Die frage ist ob ich es solang schafe und nicht vorher an irgend einem blödsinn draufgehe. Ich hab mir immer gesagt kein suizid. Einfach weil es menschen gibt z.B meine Eltern die da xtrem drunter leiden würden. Und ich hab schon soviel kaputt gemacht da möchte ich nicht noch schuld sein wenn einer leiden muss. Ja bissl wirr ich weiss aber das sind halt so gedankengänge die ich hab.

So und was Zerberoffs geistigen (durch)fall angeht.
1.20fox und CanoninC haben völlig Recht
2. in der Drogenszene jemanden mit Polizei zu drohen ist wirklich das alller aller aller aller aller ekelhafteste was es gibt. Grade in nem Drogenforum machst du dich mit solchen aussagen absolut unbeliebt. Und zu recht wie 20fox schon schrieb ist das wie die atombombe. Sowas kann jemanden das ganze leben zerstören. Also eins weiss ich genau mit solchen leuten die einerseits den staat hassen aber gleichzeitig sich nicht zu schade sind der Polizei also dem exekutivem Organ des staates informationen über andere zu übermitteln um denen eins auszuwischen will ich nichts zu tun haben. Da bin ich auch nicht der einzigste.
3. Das mit der Krankenschwester ist doch auch wohl n witz. Als wenn sie ne heilige wär die nie lügt. Weisst du was die muss dafür nicht lügen. Wenn sie selber das von anderen hat und glaub dann lügt sie tatsächlich nicht und labert trotzdem scheisse. Sowas als beweis zu sehen ist einfach tierisch beschränkt.

4. Ist das extrem Aluhut style. Aber du weisst bestimmt eins noch nich. Bei mir gibs ab SOFORT ganze Aluanzüge zu kaufen. Da bist rundum geschützt vor aller gefährlichen vom staat zur massenverblödung genutzten elektromagnetischen strahlung. Wenn du einen willst meld dich. Ich muss den natürlich massanfertigen das kostet ne. 300EUR. Nur cash.


Was impfung angeht. ALso ich hab mich nicht impfen lassen. Das nur noch die woche geimpft wird war übrigens wie ichs mir schon gedacht hatte ne lüge. ALso sowas wie nötigung oder wie das heißt war das schon. Die wollte mich unbedingt impfen. Kp warum die mich sogar anlügt dafür und mir angst macht.
Ich weiss garnicht ob ich überhaupt die letzten jahre mal ne impfung hatte aus vielleicht mal thetanus oder hepatitis. Aber ich werde auch irgendwie nie krank. Ka woran das liegen mag.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.06.21 20:12
zuletzt geändert: 06.06.21 22:38 durch gugu (insgesamt 1 mal geändert)
Erdnuss schrieb:
@Gugu ich hab einfach die befürchtung das ich das psychisch nicht verkraften werde. Vorallem da meine Eltern auf die merkwürdige idee gekommen sind sich im meer bestatten zu lassen. Es wird also nicht mal einen grabstein zum trauern geben. Das heißt ich krieg die nachricht meine Eltern oder einer der beiden ist tot und für mich bedeutet dass das ich sie/ihn niewieder sehen werde. Das macht mich echt traurig. Außeredm glaub ich eh das meine Eltern noch ein paar jahre schaffen. Die frage ist ob ich es solang schafe und nicht vorher an irgend einem blödsinn draufgehe. Ich hab mir immer gesagt kein suizid. Einfach weil es menschen gibt z.B meine Eltern die da xtrem drunter leiden würden. Und ich hab schon soviel kaputt gemacht da möchte ich nicht noch schuld sein wenn einer leiden muss. Ja bissl wirr ich weiss aber das sind halt so gedankengänge die ich hab.


Ich finde das jetzt gar nicht wirr Erdnuss. Ich kann alles nachvollziehen, was Du beschreibst.

Sei froh, dass Du Eltern hast...ich hatte im Grunde nie welche, im Erwachsenenalter.

Aber sogar meinen trauer ich nach!

Toi Toi Toi !

My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer

dabei seit 2013
322 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 07.06.21 06:47
Es hat sich wohl herauskristalisiert, dass AZ nur beim ersten Schuss turnt und Biontec beim zweiten Zug erst so richtig klatscht rasta
zu alt für den Scheiß
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.06.21 09:14
Ja, man könnte süchtig werden, nach den Impfflashs lol
Schade ist nur, dass der Stoff Mangelware ist ...
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom

« Seite (Beiträge 76 bis 90 von 98) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » AstraZeneca Turn (Seit Impfung wellenartige Schübe von leichter Euphorie)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen