your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 9286 bis 9300 von 9668) »

AutorBeitrag
Endlos-Träumer

dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.01.22 14:32
Haha, crankdre87, ich bin auch passionierter Flieger.
Allerdings mit fliegenden Teppichen. Für die brauche ich keinen Schein, aber speziellen Treibstoff wie Acid biggrin
Grüsse

Erkenntnis: Ich habe auch Flugstunden aufzuholen, bin schon zu lange nicht geflogen dafuer
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.22 08:32
Was ist los in Deutschland ?
ZUM SCHÄMEN
So ähnlich hat es schon einmal angefangen !


Anderes Thema:

In den russischen Nachrichten wird berichtet,
dass ein US Geheimdienst behauptet Russland würde auf der anderen Seite
Soldaten eingeschläust haben die die eigenen Leute angreifen um eine
Eskalation herauf zu beschwören.
Danke USA für diese Erkenntnis

 
Traumländer

dabei seit 2015
202 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.01.22 12:08
Ja den Fliegenden Teppich benutze ich auch gerne ohne Flugzeug.... Ich hingegen hab aus dem Kinderfilm, Peterchen´s Mondfahrt:" Einmal zum Mond und zurück...."
gesungen und dabei langgezogene Parabeln geflogen... Eine Normalparababel wäre mit diesem Flugzeug gar nicht machbar aber auch die langezogene Parabeln haben ausgereicht
um dieses Kribbeln im Magen zu erzeugen... Auf den Höhenmesser habe ich gar nicht geschaut, bis mein Bruder rumgemault hat, dass ich längst über 10000ft.
bin... Gut dann flieg halt selbst.

Hätte ich richtig scheiße gebaut hat das Ding sogar einen Fallschirm, aber mein Bruder hat ja aufgepasst und trotz ca. 400Microgram funktioniert man in solchen Momenten noch.

Wie damals bei der Jägerprüfung: Es gibt eine schriftliche- (leicht), eine mündliche- (schwer!) und eine Schießprüfung(eazzzy)... Naja zumindest für mich, wir hatten eine Biologin
die den Prüfern, was Wildbrethygene usw. anbelangt weit überlegen war. Somit war für sie die schriftliche und die mündliche Prüfung ein Kinderspiel. Dafür konnte sie nicht schießen
hab mit ihr geschossen... sie har immer kurz vor dem Abdrücken das Gewehr verwackelt da sie schiss vor dem Rückschlag hatte. Hab ihr geholfen und im Gegenzug hat sie mir in der Wildbrethygene
und im erkennen von Viechern und Bäumen geholfen: Jeder erkennt eine Birke aber nicht wenn sie erst 30cm hoch ist. Habe mich irgendwie durchgemogelt.... Was schießen angeht war ich sowieso
der Beste meiner Gruppe war also kam ich auf die Idee auf MDMA in die Prüfung zu gehen... naja hab ja bestanden und den da ich mich mit einen Prüfer gut verstanden hatte habe ich ihn in Doubletime zuggelabert,
ob der mir folgen konnte weiß ich nicht^^ Wurde irgendwann paranoid, weil wir 2 Bullen in der Gruppe hatten einer konnte mich nicht leiden:" Ladida die Waffen hält man besser so"
Meine Antwort:" Wenn du es so drauf hast, wie kommt es dann das du wesentlich schlechter schießt als ich?" Habe es als Frage formuliert und versucht das man den Sarkasmus nicht raushört
und man hat gemerkt wie er innerlich kocht...
Schade; durch meine Vorstrafen werde ich den Jagdschein nie wieder zurück bekommen.
Blos weil ich mal paar Leuten aufs Maul gehauen hatte, schnappe ich doch keine Waffe und baller wild um mich. Egal erstmal Auto- und Motorradführerschein zurück.
Da wäre schon einmal einiges an Lebensqualität zurückgewonnen. Das wäre schon einmal ein Lohn und würde mir zeigen wofür ich mir den stress gebe clean zu werden
und nicht einfach weiter konsumiere und mir einen Headshot gebe sobald ich irreparabel geschädigt bin.
Das gute am clean sein ich kann mal auspennen ohne das mich der Affe aus dem Bett zwingt...

An Deutschland seiner Stelle: würde ich für die Bundeswehr einen 5 Jahresplan machen. Im ersten Jahr alles Instand setzen was nicht mehr läuft. Dabei vor allem auf kleine deutsche Maschinenbaufirmen zurückgreifen
die aufgrund der Akkuautos weniger Arbeit haben und ums Überleben kämpfen. (Die Batterieautos sind sowieso nicht wirklich Umweltschonender)
Dann eine Infrastruktur für Flugzeuge: Bomber, Kampfjets (3 Klassen sehr gute, mittlere und Verhältnismäßig schlechte, aber trotzdem mit modernen Waffen ausgestattet sind.
Die fliegen dann in Staffeln 2 gute 4 mittlere und 10 nicht so gute--> oder so ähnlich)
eine ernstzunehmende Marine, Raketenabwehr Hyperschallraketen, usw., bauen... so das wir extrem wehrhaft sind. Eigene Atom- und Wasserstoffbomben bauen.

Dann die Amis rausschmeißen und uns für neutral erklären. Evtl. mit der Schweiz und Österreich verbünden. Aber niemals jemanden angreifen. Nur falls es einer wagen sollte bricht die Hölle über ihn aus.
Vor allem aus dem Streit zwischen USA und Russland raushalten. Wo die USA eindeutig der Aggressor ist. Meine Verwandten aus der Ukraine sind der Meinung, dass die ganzen Unruhen am
Majdan Nesaleschnosti CIA gesteuert waren... Naja die Machtstrukturen in dieser Welt sind kompletter Müll.
Wir Ackern andere hungern, während z.B. manche reiche Hurensöhne aus China
geriebenes Nashorn in den Kakao kippen weil sie denken es hilft der Potenz... dann können die Idioten gleich Fingernägelkauen...
Kommunismus funktioniert nicht und endet in der Diktatur
Kapitalismus funktioniert ebenfalls nicht und endet in der Herschafft einiger weniger.

Und Kabalisten sind für mich keine Juden, deswegen ist es auch nicht Antisemitisch sie zu beleidigen. Was sie über Leute wie meinen Opa, also über assimilierte Juden sagen
ist unglaublich. Und das ist nicht einen Mal aus versehen rausgerutscht, sondern wird von ihnen ständig widerholt. Wenn sowas der AFD rausrutschen würde, wäre es ein gefundenes Fressen.
Aber was sie teilweise von sich geben regt mich tierisch auf und man lässt es ihnen durchgehen,
nur weil sie angebliche Juden sind. Bin ich auch zu einen viertel: Aber sowas würde ich niemals sagen. Die wirklichen Semiten sind laut einer großangelegten genetischen Test
nun einmal die Palästinenser... Oh wenn ich das ansprechen würde wenn ich mal wieder auf irgendeine Bat/Bar Mizwa eingeladen werden würde wäre wieder Drama angesagt.
Deswegen ist Klappe halten die Devise. (Ich darf nur keinen Alkohol trinken, dann rutscht mir nichts dummes raus, wobei der Gentest nicht lügt... aber manchmal ist es besser nichts
zu sagen um keinen Streit zun verursachen.)

Ja die Erkenntnis manchmal ist schweigen eben doch Gold...
Zweite Erkenntnis: Ein Holztürrahmen ist nicht nur gut, um die Tür aufzuhängen man kann sich auch wie ein Wildschwein daran kratzen und ordentlich den Rücken scheuern.
(Ersetzt nicht das Duschen)
Erkenntnis 3: Sobald ich eine Frau sehe und entspricht sie noch so meiner persönlichen optischen Idealvorstellung, einmal gefickt habe verliere ich schnell das Interesse.
Bei mir scheint einiges im Kopf kaputt u sein. Einmal wollte ich eine loswerden und habe gesagt dass ich süchtig bin und entziehen möchte... Dann will die mich auch noch unterstützen und so
.... wenn ich das so aufschreibe: Ich bin schon ganz schön strange: Aber meiner Mutter hat mich erzogen immer zu lügen, krank gemacht und durch ihren Narzissmus kam es zu
einer toxischen Beziehung zwischen unserer Familie und dem Hausdrachen. Habe eine Macke dadurch aber bin abei mich langsam aber sicher zu bessern, denn ich will nicht mein Leben
die Ausrede benutzen:" Miimi meine Mutter hatte das Münchhausen by Proxy Syndrom und war eine Narzisstin--> Das war soo schlimm...


War es auch aber irgendwann muss man sein Leben selbst in die Hand nehmen und sich von der dummen Gans lösen...
 
Traumländer

dabei seit 2013
322 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 17.01.22 13:52
zuletzt geändert: 17.01.22 14:48 durch 400cain (insgesamt 1 mal geändert)
Dann muss es echt so intuitiv wie Fahrradfahren sein, denn Autofahren hab ich nie hingekriegt. Gefühlt haben sich die Hebel, Schalter und Pedale verzehnfacht und deren Bedienung war einfach nur nervig, bis zu dem Punkt das ich nur noch raus aus dem Ding wollte.
Ich gehör aber anscheinend auch zu der Gruppe Mensch, die einfach nicht für Acid gemacht ist.
zu alt für den Scheiß
Endlos-Träumer

dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.01.22 14:21
400cain schrieb:
... die einfach nicht für Acid gemacht ist.


Von mir getestete alternative Treibstoffe sind Schwammerl und DXM. Die besten Flüge mache ich aber mit Acid.
Mit DXM war es schon gelegentlich sehr, sehr abenteuerlich. Da spielt natürlich die Dosis eine grosse Rolle. Da bin ich in der Realität undenkbare Flugmanöver geflogen und die gefühlt gerade noch überlebt. Das ist also kein saferuse
Grüsse

Erkenntnis: Ich habe ein Hirn wie ein Nudelsieb.
Mir fällt nämlich die Erkenntnis nicht ein, die ich zuerst posten wollte ...
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer

dabei seit 2015
202 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.01.22 17:10
Hattet ihr auf diesem Hustenstiller beim draufkommen keinen Juckanfall?
Ich habe es nur ein einziges Mal probiert. Meine damalige Affäre, mein bester Freund (er hat nix genommen) und ich.
Als ich draufkam hatte ich den schlimmsten Juckanfall meines Lebens.

Meine Freundin/ Affäre lag auf meinen Schoß und auf einmal bin ich aufgesprungen habe mein
Shirt ausgezogen und habe mich lachend am ganzen Körper gekratzt.

Das hat 5-10 Minuten abgehalten, bis ich wieder klar kam...

Als ich die bekannte heimgefahren hatte bin ich 10km/h in der 50er Zone
gefahren und sie hat es auch erst nach einiger Zeit gerafft.

Als sie mich darauf aufmerksam gemacht hatte
bin ich plötzlich auf 80 km/h beschleunigt.

Fliegen wäre darauf undenkbar gewesen...

Seitdem habe ich es nie wieder angefasst. Das war kein
normaler Juckreiz, sondern Tat richtig weh...
Der Trip danach war schön.

Wir haben Requiem for a Dream geschaut und mein
bester Freund hat uns noch zusätzlich draufgeschickt.
 
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.01.22 05:31
K I schrieb:
bin auch passionierter Flieger.
Allerdings mit fliegenden Teppichen. Für die brauche ich keinen Schein, aber speziellen Treibstoff

838f7cc5248f677884bd5346048698c6.jpg
Liebe ist Leben.
Traumländer



dabei seit 2007
175 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.01.22 08:46
ich weiß jetzt wies is mitm schuh nach dem psychiater zu werfen (hab nich getroffen aber)
verlern nicht zu träumen, kleiner schmetterling
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.01.22 09:13
Hätte ich bei diesem einen vielleicht auch mal probieren sollen. Oder gleich mit nem Briefbeschwerer von seinem Schreibtisch aus, die verkürzte Distanz hätte auch meine Trefferchance erhöht, hehe. Naja, aber im Ernst: So ist mir weiter nichts passiert bis auf das Vertrauensproblem anderen Weißkitteln gegenüber, keine Anzeige oder so, und so langsam spricht sich in der Stadt auch eh rum, dass er ne Flachpfeife ist, der hat wohl in den letzten Jahren einfach auch nichts dazugelernt. So oder so, es ist jedenfalls gut, wenn Leuten, die in ihrem Beruf falsch sind, mal wer Grenzen aufzeigt. Von daher: Glückauf! Wie fühlte/fühlt es sich denn nun eigentlich so an, mit einem Schuh nach dem Psychiater zu werfen? :)
Liebe ist Leben.
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.01.22 15:01
zuletzt geändert: 19.01.22 16:13 durch Herzkasper (insgesamt 2 mal geändert)
Duo schrieb:
ich weiß jetzt wies is mitm schuh nach dem psychiater zu werfen (hab nich getroffen aber)


made my day biggrin

edit: Smilie hinzugefügt
they used to shout my name
now they whisper it
Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.01.22 16:04
wow ich hab ja auch schon viel gebracht. aber mit einem schuh nach einem psychiater werfen war bis jetzt noch nicht dabei. noch nicht^^
Darf man fragen was dich dazu motiviert hat? und wieso einen schuh? lag der da rum oder hast du dir echt den eigenen schuh ausgezogen?


Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Traumländer



dabei seit 2007
175 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.01.22 19:11
wir (patienten) ham im treppenhaus ne schuh-schlacht gemacht, und er kam plötzlich um die ecke, war also keine absicht :)
verlern nicht zu träumen, kleiner schmetterling
Traumländer

dabei seit 2015
202 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.01.22 12:00
Haha wie geil!

Muss gleich auch zum Neurologen/Psychiater... wenn er mir kein Amphetaminsulfat* verschreibt, dann ziehe ich aber meinen Schuh aus und dann kann er was erleben...
Arabische Bestrafung^^ Außerdem brauche ich Benzos und Lyrica, nicht für mich sondern für einen Kumpel. Damit er von Opis entziehen kann...
2€ Pro 300mg Lyrica also 200€/Packung und die Flasche Diazepam kann er geschenkt haben. Naja 5€ Rezeptgebühr halt.
Schade das es die Diazepamtropfen nur in der Packungsgröße N1 gibt. Noch gar nicht so lange her und meine tägliche Dosis war eine Flasche Diazepam/Tag.
Und ohne 15 Lyrica konnte ich gar nicht erst aufstehen. Die Pharmaindustrie+ Meine Mudda hat mich süchtig gemacht und jetzt können sie die Konsequenzen
tragen indem ich mir es einfach weiter verschreiben lasse und es dann verticke... gutes Zubrot!
Dann lasse ich mir wieder erneut Tilis oder Targin verschreiben, um es auch zu verticken. Oder meiner Mutter unterzumischen: Münchhausen by proxy Synrdrom reverse.

Spaß bei Seite ich lasse sie am Leben aber mein Hass ist einfach noch zu groß. Kann die Zeit nicht vergessen. Am liebsten wäre es mir, wenn sie mir egal wäre. Aber wenn
ich ihr narzisstisches Gehabe geben muss, ticke ich aus. Und wie sie mein Vater behandelt macht mich aggro--> klar ist er ihr gegenüber cholerisch. Schläge bekommt sie nur
wenn sie mal wieder wegen einer Lappalie zum Messer greift und auf ihn losgeht. Alte Weggefährten berichten, dass sie als Kind schon auf Jungs losgegangen ist die 3 Jahre
Jahre älter waren. Gut die Nachkriegszeit in der Kaserne als Flüchtling aus Ostpreußen war bestimmt nicht einfach.
Aber mein Opa hat geackert wie ein Tier und seine eigenen Träume zurückgesetzt, um der Familie ein gutes Leben zu bieten. Ihr alle machbaren Wünsche erfüllt, deswegen frage ich
mich wie sie so werden konnte. "Der Junge ist immer soo müde" heute weiß ich das ich Valium untergemischt bekommen hatte so finge die Scheiße erst an.
Dazu dieser kalte narzisstische Umgang... Egal wenn sie mich oder mein Vater noch einmal mit einer Waffe angreift, drehe ich ab. Mein Vater belässt es bei einen Schlag, um die akute Bedrohung
auszuschalten. Noch einmal mit dem Messer und ich werfe sie um und halte ihr das Messer an die Kehle... Das ist lange überfällig. Ich bin dabei überall Kameras aufzustellen und Beweise zu sammeln.
Wenn sie nervt zeige ich ihr den Zusammenschnitt und sage, dass ich es allen ihren Freundinnen zukommen lasse.

Ich kann ihr Spiele auch mitspielen--> und setze noch einen drauf.
Sobald sie krank wird, muss ich mich echt zurückhalten ihr nicht genau das zurückzugeben, was ich und mein Bruder als Kind erfahren musste. Das heißt Tabletten untermischen.
Und wie ich ihr Bakterien einflößen kann lerne ich auch irgendwie: Sie konnte es ja auch und ist alles andere als intelligent: Die Hochbegabung meines Opas hat
wohl eine Generation übersprungen: Nicht bei mir aber bei meinen Bruder auf jeden Fall: Er reizt den i.Q. Test komplett aus, ich hatte ebenfalls einen i.Q. von 110,
aber die Tabletten haben mich dumm gemacht--> dadurch das ich wieder Schach spiele wird es aber wesentlich besser...
Ist nur eine Rachefantasie, bei mir als Kind war es Realität. Mein Vater bekam nichts mit 10- 12h Arbeit,
und danach noch ein Haus bauen. Während sie ihn nicht unterstützte und Gift versprühte... Ich habe noch nie eine ekelhaftere, toxischer Beziehung gesehen. Aber bei der
bei der Trennung hätte es vielleicht der Verlust des Hauses bedeutet, welches er neben der harten Arbeit selbst mauerte; Zumindest der erste Stock und die Garage.
Aber wir 3 Mein Dad, mein Bruder und ich hätten das irgendwie geschaukelt und das Haus halten können.

Sorry das ich immer wieder davon anfange, aber seit ich clean bin kommt das ganze Verdrängte wieder hoch und ich kann nicht damit umgehen. Das aufzuschreiben ist wie ein Ventil.

*Ich kann von Elvanse nicht schlafen, weil es durch die Retardierung zu lange wirkt
 
Traumländer



dabei seit 2012
966 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.01.22 12:35
Warum lebt ihr eigentlich alle noch zusammen wenn ihr euch eigentlich nur gegenseitig umbringen wollt lolol @crankdre
stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Traumländer



dabei seit 2010
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.01.22 13:17
Hm, ist es so schlau, die eigenen Straftaten (AMG-Verstoß) hier so zu dokumentieren? Just sayin
 

« Seite (Beiträge 9286 bis 9300 von 9668) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen