your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 9721 bis 9735 von 9735)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2016
324 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.22 10:09
Nachtigall schrieb:
Meine ganz persönliche Erkenntnis dieses Tages (und so vieler weiterer): Ich wünschte, wir würden irgendwo "ganz weit draußen" leben, fernab all der Dinge und vor allem Menschen, die uns nicht gut tun. Irgendwo wo wir einfach angstfrei sein könnten wie wir nun mal sind.
Aber träumen darf man ja.

Kann ich voll nachvollziehen, auch wenn das Verlangen bei mir so klein ist wie lange nicht mehr. Falls du den Film noch nicht kennst, kann ich Into the Wild empfehlen und sonst das Buch Walden von Henry David Thoreau. Geht in beiden um das Leben alleine im Wald.
https://www.peta.de/aktionsaufrufe
https://www.givewell.org/charities/top-charities
Traumländer

dabei seit 2019
1.089 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.22 12:03
Nachtigall schrieb:
Ich wünschte, wir würden irgendwo "ganz weit draußen" leben, fernab all der Dinge und vor allem Menschen, die uns nicht gut tun. Irgendwo wo wir einfach angstfrei sein könnten wie wir nun mal sind.


Es gibt sie, diese Orte. Hier wo ich wohne zB. 200 Einwohner-Dorf, von denen aber fast die Hälfte nur am Wochenende hier ist, weil sie während der Woche zum Arbeiten auspendeln. Wunderbare Natur, um die man sich erstaunlich gut kümmert. Ein Garten in dem p. bohemicae spriessen, in dem Störche und Fasane sich guten Tag sagen.

Erkenntnis: Ich bin auf die Butterseite des Lebens gefallen.
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.196 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.22 22:27
Irgendwie wirken die Drogen nicht mehr wie Sie sollen und mein Konsum gerät langsam auch wieder etwas auser Kontrolle. Keine besonders gute Kombination um runterzufahren.... shithappens
 
Traumländerin



dabei seit 2019
1.306 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.22 22:56
Trotzdem dir rechazz alles gute für dein Vorhaben runterzufahren !
Pass auf dich auf! Dass du wieder die Kontrolle über deinen Konsum zurück erlangst!


Habe ich eine Erkenntnis heute:

Grübel, grübel....
Keine, nur Fragen.

Wie schaffe ich es meinen Willen zu stählern? In Zukunft an einem Ort wo konsumiert wird, nein zu sagen.
Ich werde automatisch damit konfrontiert.
Weg bleiben oder kontaktabbruch geht nicht, kann ich nicht verantworten. Habe da nämlich auch Verantwortung, nicht nur mir gegenüber.
Wie schaffe ich diesen Drahtseilakt?

Fragen, Skepsis, nach all den gescheiterten versuchen.

Aber wenn man jemanden liebt, und da auch noch Tiere zu versorgen sind, und und...
Wie soll ich das schaffen? Nur mit eisernem Willen. ;(
Und das mir.
Es ist eine Herausforderung die es zu meistern gilt.
Ohne wäre das Leben sicher langweilig.
Schließlich will ich weiter kommen und frei sein von der Heroin Fessel!

Euch eine gute Nacht und eine gute Woche:)

Und KI, würde liebend gerne in deinem Garten übernachten, natürlich wenn es warm ist, oder sonst Zelten, ob das ginge? Ein Traum.
Hatte deine Mail noch nicht beantwortet. Aber meine Beiträge hier liefern die Antwort :) alles Liebe. Werde dir baldigst zurück schreiben! <3
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer

dabei seit 2019
1.089 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.08.22 14:58
gugu schrieb:
Und KI, würde liebend gerne in deinem Garten übernachten, natürlich wenn es warm ist, oder sonst Zelten, ob das ginge? Ein Traum.
Hatte deine Mail noch nicht beantwortet. Aber meine Beiträge hier liefern die Antwort :) alles Liebe. Werde dir baldigst zurück schreiben! <3


Ja, gugu, ich wollte dich ja schon einladen, aber mein Gästehaus ist im Moment nicht bewohnbar ... Wird aber wieder, ich muss nur einmal Zeit zum daran arbeiten finden. Das ist schwer, ich habe so viel Aufwand für meine Faulheit zu treiben lol
Meine Frau sagte heute, dass hier alle Pflanzen wuchern. Stimmt. Und darum musste ich heute schweren Herzens eine vier Meter hohe Pflanze umschneiden - ein Männchen ... Es gibt also auch Schattenseiten.
Ja, noch eine "Schattenseite": Mäuse. Meine Frau hat mit ihrem Vogelfutter Mäuse angelockt. Und zwar in Massen. Binnen 25 Tagen haben wir neben dem Haus 350 (in Worten: dreihundertfünfzig) Mäuse gefangen, eine davon im Haus. In Lebendfallen natürlich. Die Mäuse brachten wir dann ein Stück weg, wo es auch gutes Futter gibt. Klingt unglaublich, ist unglaublich, aber wir haben in der Tat 10-15+ Mäuse täglich weggebracht. Manchmal waren alle drei Fallen gleichzeitig voll. Und es vergingen keine 30 Minuten, ohne dass nicht ich oder meine Frau kontrollieren ging. Man will sie ja nicht quälen, die kleinen Viecherl. Die sind übrigens wirklich mini - ca 3-4 cm ohne Schwanz. Ganz, ganz süss. Aber das ist vorbei, ich habe seit Tagen keine Maus gesehen, was zuvor alltäglich war, mehrmals täglich sogar.
Mail ist nicht so wichtig, ich war nur besorgt, so gar nichts von dir zu lesen. Das hat sich ja erledigt, wie du schon angemerkt hast.
Grüsse

Jetzt könnte ich als Erkenntnis schreiben, dass ich offtopic bin.

Aber angesichts der umgeschnittenen Pflanze wurde ich an eine andere Erkenntnis erinnert: Es ist nicht alles Gold was glänzt.
 
Traumländerin



dabei seit 2019
1.306 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.22 09:08
zuletzt geändert: 10.09.22 09:35 durch gugu (insgesamt 9 mal geändert)
sehr früh für ne Erkenntnis des Tages :D

Nie auf Benzos im bett essen,dabei war es nur eine Rivotril,aber ohne Toleranz, sonst dürft ihr nach dem wach werden,wie ich, ne halbe tüte krabbenchips und eine Heidelbeere plus Knäckebrot und Quark entfernen.

Ich glaube, ich wuerde es dennoch wieder tun. :)

Hatte so nen Fressflash, von Lyrika und Hasch... wink


(diesen Mischkonsum bitte nicht nachmachen, ist riskant für Menschen ohne Toleranz)

rasta

KI schrieb:
"Ja, gugu, ich wollte dich ja schon einladen, aber mein Gästehaus ist im Moment nicht bewohnbar ... Wird aber wieder, ich muss nur einmal Zeit zum daran arbeiten finden. Das ist schwer, ich habe so viel Aufwand für meine Faulheit zu treiben"

Das ist sehr verständlich! Faulheit braucht Zeit! :)

Alles Liebe Dir! Und Danke,dass Du an mich gedacht hast!

Übrigens: Ich übernachte gerne draußen :)
Oder räume Dein Gästehaus auf ;) in null Komma nichts :D
kommt drauf an,ob ich vorher mit Dir einen Kiff,oder nach der Arbeit. Davor hieße draußen schlafen :D
(sollte jetzt keine Verabredung zum konsumieren sein.Kann auch mit Dir nüchtern bleiben...war nur so ne Idee :D ) ...heißt, die Natur wird mich genug berauschen. :)
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2012
2.262 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.22 20:13
Sind wir alle nur Boltzmann-Gehirne, die einen gemeinsamen Traum träumen?
Wahrscheinlicher wäre wohl ein einzelnes Boltzmann Gehirn. Doch wer sagt, dass dieses nicht auch nur ein Gedanke von einem weiteren Boltzmann Gehirn ist?
Ist das das Problem mit den Postboten/Friseuren?
Wenn jeder Friseur einem anderen Friseur die Haare schneidet, aber nicht sich selber, wer schneidet dann dem ersten die Haare? (Beim Postboten natürlich: wer bringt dem ersten Postboten die Post?)
Eine mögliche Antwort wäre wohl ein Kreis, was auch poetisch ist.

Gibt es also einen Kreis aus Boltzmann-Gehirnen, die sich alle Boltzmann-Gehirne vorstellen, die sich die Realität vorstellen?

[Kleine Info dazu: ein Mathematiker hat ausgerechnet, dass es wahrscheinlicher ist, das ganze Universum sei nur ein Gedanke eines riesigen Urbewusstseins, als so wie es ist real. Das sog. Boltzmann-Gehirn]
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2008
3.013 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.09.22 21:31
20fox schrieb:
Sind wir alle nur Boltzmann-Gehirne, die einen gemeinsamen Traum träumen?
Wahrscheinlicher wäre wohl ein einzelnes Boltzmann Gehirn. Doch wer sagt, dass dieses nicht auch nur ein Gedanke von einem weiteren Boltzmann Gehirn ist?


Ich empfehle dazu den guten alten Film "Welt am Draht" aus den Siebzigern.

(Der nebenbei besser ist als das Remake Thirteenth Floor und als Matrix ohnehin. Und auch Dark City und eXistenZ halten nur knapp mit.)

Liebe ist Leben.
Traumländer

dabei seit 2019
1.089 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.09.22 10:14
gugu schrieb:
Das ist sehr verständlich! Faulheit braucht Zeit! :)


Erkenntnis: Darum habe ich auch als Pensionist kaum jemals Zeit ...

@gugu - so einfach ist das nicht mit dem Gästehaus. Da muss ein Handwerker ran. Ich hab da einen alten Kumpel, ein Universalgenie. Leider ist der meistens bei seiner Familie im Ausland. Alarmiert bzw gebucht habe ich ihn schon. Es gibt aber noch ein anderes Problem, das mit handwerklicher Kunst nicht zu bereinigen ist.
Eine kurze Beschreibung unserer Arbeitsweise an einem Beispiel:
Wir haben eine Lampe umplaziert. Von der Dose in der Mitte des Raumes wurde also ein Kabel in einer Verblendung zum neuen Ort verlegt. Eine gerade Strecke von A nach B. Sollte man meinen. Wir Kindsköpfe haben es aber geschafft, einen richtig schönen Knick einzubauen. Und keiner weiss warum. Es könnte daran liegen, dass hier sowohl vor als auch nach der Arbeit gekifft wird, was das Zeug hält, wirklich richtig viel *)
Draussen schlafen hat seine Reize. Das Morgenkonzert der Piepmätze ist unglaublich intensiv. Allerdings wird es schon kühl und vor allen Dingen feucht. Ich habe oft genug im Freien geschlafen um sagen zu können, dass das nicht so prickelnd ist. Im Sommer ja, da ist es toll. In die Hängematte und abhängen ...
Dass ich an dich denke ist darauf zurückzuführen, dass ich dich für irgendwie speziell halte. Ein Gefühl, dass mich bisher nur sehr, sehr selten getäuscht hat. Dabei habe ich dich nicht einmal gesehen.
Grüsse


*) Ca 6 Monate im Jahr wird gekifft was das Zeug hält, die anderen 6 Monate wird pausiert. Um nüchtern zu bleiben müsstest du entweder entsagen oder du kommst dann, wenn ich gerade in der Pause bin.


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.09.22 09:27
Spoiler:
Kein Lehrer aber Schüler
K I schrieb:
gugu schrieb:
Das ist sehr verständlich! Faulheit braucht Zeit! :)



@gugu - so einfach ist das nicht mit dem Gästehaus. Da muss ein Handwerker ran. Ich hab da einen alten Kumpel, ein Universalgenie. Leider ist der meistens bei seiner Familie im Ausland. Alarmiert bzw gebucht habe ich ihn schon. Es gibt aber noch ein anderes Problem, das mit handwerklicher Kunst nicht zu bereinigen ist.
Eine kurze Beschreibung unserer Arbeitsweise an einem Beispiel:
Wir haben eine Lampe umplaziert. Von der Dose in der Mitte des Raumes wurde also ein Kabel in einer Verblendung zum neuen Ort verlegt. Eine gerade Strecke von A nach B. Sollte man meinen. Wir Kindsköpfe haben es aber geschafft, einen richtig schönen Knick einzubauen. Und keiner weiss warum. Es könnte daran liegen, dass hier sowohl vor als auch nach der Arbeit gekifft wird, was das Zeug hält, wirklich richtig viel *)
Draussen schlafen hat seine Reize. Das Morgenkonzert der Piepmätze ist unglaublich intensiv. Allerdings wird es schon kühl und vor allen Dingen feucht. Ich habe oft genug im Freien geschlafen um sagen zu können, dass das nicht so prickelnd ist. Im Sommer ja, da ist es toll. In die Hängematte und abhängen ...
Dass ich an dich denke ist darauf zurückzuführen, dass ich dich für irgendwie speziell halte. Ein Gefühl, dass mich bisher nur sehr, sehr selten getäuscht hat. Dabei habe ich dich nicht einmal gesehen.
Grüsse


Ich feier das was du da tust hab vor einem halben jahr aufgehört ging nicht mehr.
Elektrik wenn möglich nicht stoned plz wegen nem kabelbrand oder so.
Bin halt hobbybastler.
heise und so.
LG Andi

 
Träumer



dabei seit 2022
57 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.09.22 15:49
Erkenntnis: Veränderung ist nicht schwer zu bewirken. Sie aufrechtzuerhalten jedoch schon. Meine Herangehensweise an die Veränderung muss sich verändern, wenn ich wirklich endlich etwas verändern will. Und das habe ich schwer nötig, wenn ich an den Verlauf der letzten Wochen/Monate/Jahre denke.
Im Leben geht's wohl immer bergauf und -ab, aber meine Amplitudenausschläge erreichen eine besorgniserregende Höhe bei zunehmender Frequenz. Destruktive Interferenzen wären mir zur Abwechslung durchaus Willkommen.
messer

_______
Zweite Erkenntnis: Vom Boltzmann-Gehirn habe ich noch nie gehört. Klingt interessant, da muss ich mich gleich mal schlau machen.
Chymus ist der Speisebrei, der im Magen entsteht.
Traumländerin



dabei seit 2019
1.306 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.09.22 15:23
Danke KI,

wenn es wärmer ist dachte ich mir wuerde es vielleicht passen :)
Und ich Clean bin natürlich.

Erkenntnis:
2 Rivotril ist zuviel!

Plus Mischkonsum.


saferuse beachten!
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer

dabei seit 2019
1.089 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.09.22 17:51
Erkenntnis: Das menschliche Gehirn benötigt mit Abstand die meiste im Körper vorhandene Energie. Ob das Energiesparen in dem Bereich Gehirntätigkeit nicht eher kontraproduktiv ist ?
 
Traumländer



dabei seit 2012
1.051 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.22 06:25
Während man buero arbeiten am fruehen Morgen in einem aufstellbaren billig whirlpool mit dicker tuete erledigt, denkt man oft darueber nach, das es auch schlechter hätte laufen koennen


stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Ex-Träumer
  Geschrieben: 19.11.22 07:12
zuletzt geändert: 19.11.22 10:32 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)
MDMA solo und alleine kann auch mal eine sinnvolle Kur sein. Bin nach 200mg eingeschlafen, nach so einer Phase von sich selbst umarmen und tief einatmen und tagträumen, und bin dann nach 4 Stunden aufgewacht wie ein anderer Mensch.

Diese innere aggressive Zerissenheit und Bitterkeit die mich seit Tagen plagte, ist sofort verschwunden, ich kann es auch nicht zurückholen, indem ich mich an den Frust erinnere. Als hätte jemand den Schalter umgelegt.
 

« Seite (Beiträge 9721 bis 9735 von 9735)

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen