LdT-Forum

« Seite (Beiträge 976 bis 978 von 978)

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2013
539 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 27.04.22 18:13
zuletzt geändert: 27.04.22 18:38 durch 400cain (insgesamt 6 mal geändert)
Das hab ich doch schon gestern in Angriff genommen🙄

Was ist sicher für dich? 260 schwer Erkrankte bei 31 Millionen verimpften Dosen Astra sind nicht sicher genug?

Das grundlegende Problem wird von Biontech auf Seite 9 angesprochen:
Zitat:
With the use of any vaccine by a wide patient population, serious adverse events may occur from time to time that did not arise in the clinical trials of the product or that initially appeared to be unrelated to the vaccine itself and only with the collection of subsequent information were found to be causally related to the product.

Bei der Verwendung eines Impfstoffs durch eine breite Patientenpopulation können von Zeit zu Zeit schwerwiegende unerwünschte Ereignisse auftreten, die nicht in den klinischen Studien des Produkts aufgetreten sind oder die zunächst nicht mit dem Impfstoff selbst in Zusammenhang zu stehen schienen und erst mit der Entnahme von nachfolgenden Informationen in ursächlichem Zusammenhang mit dem Produkt stehen.


Selbst wenn du etwas noch so hart testest, irgendwann isses kein Test mehr, sondern ein breiter Einsatz und gewisse Sachen, siehe Schweinegrippeimpfstoff, fallen einfach erst unter Millionen von Kandidaten auf, weil bei denen eine seltene Veranlagung vorliegt, die in deiner Versuchsgruppe von 10000 Kandidaten nicht ein einziges mal vertreten war. Sowas nennt man Shit Happens oder im Juristendeutsch: allgemeines Lebensrisiko.

Zitat:
Astra war sicher genug und die anderen vier Kandidaten sind sogar nebenwirkungsärmer als viele andere Impfstoffe

Ich such noch nach dem Artikel, der RNA Impfstoffe mit dem stino Grippeimpstoff vergleicht.
Derweil bin ich über einen Artikel vom Juli des letzten Jahres gestolpert, in dem klar über die bekannten Risiken aufgeklärt und auch an Beispiel Pandemrix unbekannte Risiken erklärt werden: https://www.deutschlandfunk.de/corona-impfstoffe-und-ihre-nebenwirkungen-impfrisiken-im-100.html
Juli 21 war der Zeitraum wo man sich relativ entspannt zur Erstimpfung anmelden konnte und das war weiß Tagliatelle nicht der erste derartige Artikel.

https://correctiv.org/faktencheck/2022/01/26/covid-19-impfungen-warum-der-vergleich-gemeldeter-nebenwirkungen-mit-anderen-impfstoffen-nicht-aussagekraeftig-ist/
Das ist vermutlich die correcte Art zu sagen
Zitat:
Immer wenn etwas so selten passiert, das man es kaum aus dem Rauschen des Zufalls rausfiltern kann, ist eine Diskussion darüber, unsererseits, dummes Gelaber.

zu alt für den Scheiß
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.201 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.04.22 19:08
Du hast es immer noch nicht verstanden , lassen wir das :)
 
User gesperrt



dabei seit 2022
233 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.04.22 13:45
Ein Vorbild der Glaubwürdikgeit...
 

« Seite (Beiträge 976 bis 978 von 978)