your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Codein (Sammelthread)


« Seite (Beiträge 91 bis 105 von 518) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.594 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.09 15:12
hab ne kurze Frage....
ich habe mir gerade den Wanzt mit Reis und Gyros voll geschlagen und will nun etwas dihydrocodein trinken.
Verringert das die Wirkung?
Sollte ich etwas warten oder geht es auch sofort nach dem Essen?
Schonmal Danke für alle Antworten
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
132 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.09 22:50
zuletzt geändert: 21.11.09 22:53 durch Seerosengiesser (insgesamt 1 mal geändert)
Mal ein kleiner Schwank der mir gestern passiert ist:

Versuche zur Zeit von den Opis loszukommen, und hab es bis gestern auch geschafft mich ordentlich runterzudosieren. Wie das Schicksal so will, fiel mir gestern eine 100ml Flasche Codeinsaft 5mg/5ml von CT in die Hände. Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und hab die komplette Flasche, also 100mg, getrunken. Geschmacklich eher weniger ansprechend, ekelhaft süß.

Die Wirkung stellte sich auch wie gewohnt ein, und ich machte es mir vor meinem Rechner gemütlich. Ungefähr eine Stunde später machte sich eine zweite, eher unangenehme Wirkung bemerkbar. In meinem Gedärm ging es zu wie in einer Achterbahn, Krämpfe wie ich sie sonst nur von einem Entzug her kannte. Ich musste umgehend die Toilette aufsuchen, wo ich auch die nächste Stunde verbrachte. Die Zeit vertrieb ich mir mit nachdenken, wo der flotte Otto denn herkam. Ein Entzug war es definitiv nicht, die Wirkung des Codein war die ganze Zeit über deutlich zu spüren.

Des Rätsels Lösung: Sorbit! freak Der Süsstoff der auch z.b. in Hustenbonbons steckt, die abführend wirken wenn mans übertreibt. Ich frage mich nur warum auf dem Hustensaft kein Warnhinweis war? mrgreen

War mal eine ganz andere Erfahrung. Ähnlich wie kotzen auf Opis, nur.....naja will es nicht weiter ausführen hier lol Muss nur immer noch über meine eigene Dummheit lachen, oder kurz gesagt:

"EPIC FAIL"
"Cause if at first you don’t succeed
Won’t hurt to smoke some weed!" Dr.Dre
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
113 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.09 18:01
Hey,

für einen Tramdol Rausch brauche ich im Moment etwa 150mg. Wie viel mg Codein sollte ich nehmen um etwa die selbe Intensität zu erreichen?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 01.12.09 18:10
zuletzt geändert: 01.12.09 18:11 durch (insgesamt 2 mal geändert)
Zwischen beiden Stoffen gibt es einen nicht zu vernachlässigen Unterschied. Bei Trama hast du noch die pushende Komponente (SSRI), die fehlt beim Codi, das ist chilliger, nicht atypisch halt wie Trama. Empfehle zwischen 120-200mg - eher gen 120 tendierend - zuum probieren.
Sei vorsichtig..

lg, Muetzi
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
113 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.09 20:35
zuletzt geändert: 01.12.09 20:35 durch Silber (insgesamt 1 mal geändert)
Ok danke.


Muetzi schrieb:
Zwischen beiden Stoffen gibt es einen nicht zu vernachlässigen Unterschied. Bei Trama hast du noch die pushende Komponente (SSRI), die fehlt beim Codi, das ist chilliger, nicht atypisch halt wie Trama.



Jo, deswegen will ich Codein ja mal probieren. Hatte von den Opis bisher nur Trama und will nun auch mal ein typisches kennenlernen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
308 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.10 12:09
Hey alle zusammen!

Ich hab eine kleine Frage bezüglich Codein und Dihydrocodeinthiocayanat.
Kann ich z.B. 60mg nomrales Codein einwerfen und dazu noch 40-50mg Dihydrocodeinthiocayanat, wirkt das dann zusammen oder jeweils einzeln?

Mein Doktor meinte damals, dass ich depressiv bin.
Doch wenn ich exzessiv trink'
und mir Extasy Pillen schmeisse,
wenn's mir scheisse geht,
bin ich der festen Überzeugung davon,
dass der Trottel absolute scheisse redet!
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
196 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.10 14:49
Würd ich sein lassen. Klar, die Wirkung von Codein und DHC ist ja fast gleich (nur dass DHC nochmal stärker ist), aber wenn Du keine Toleranz hast, bleibt Dir echt die Luft weg! Bist Du denn an Codein/Opis gewöhnt?

Probiers doch einfach mal lowdose, das ist richtig kuschelig!
Wenn Du aufhören kannst, willst Du nicht; wenn Du aufhören willst, kannst Du nicht mehr
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
308 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.10 15:52
naja eine Toleranz hab ich Opis gegenüber nich, aber Erfahrung schon. Hab auch 30mg Codein und 40mg DHC probiert... gemerkt habe ich nicht wirklich was, desswegen hat sich mir ja die Frage gestellt ob es überhaupt zusammen wirkt. Werde es einach noch in einer größeren Dosis kombinieren und dann mal schaun.

Danke für die antwort ;)

lg, BonuZ
Mein Doktor meinte damals, dass ich depressiv bin.
Doch wenn ich exzessiv trink'
und mir Extasy Pillen schmeisse,
wenn's mir scheisse geht,
bin ich der festen Überzeugung davon,
dass der Trottel absolute scheisse redet!
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.02.10 17:18
Mein Arzt verschreibt mir öfters N2er CodiOPT ( 20 Tabletten mit 76mg Codein Hemihydrat).

Ich mach die Tabletten immer klein, was sehr leicht geht, löse sie dann in 2-3ml kaltem Wasser auf und geb mir diese Lösung rektal. Somit kommt mMn das Codein am besten, mit Juckreiz habe ich keinerlei Probleme.

Hol mir in Zukunft wohl nur noch Codein da die DHC Präparate viel zu teuer sind, meist retardiert und nicht so einfach zu lösen. Den DHC Rausch mag ich an sich schon mehr, eines der geilsten Opioide, aber sobald man eine Toleranz aufgebaut hat kann man ( oder zumindest ich) so viel Dihydrocodein nehmen wie man will - es wirkt nicht.
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
270 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 14.02.10 23:34

BonuZ schrieb:
naja eine Toleranz hab ich Opis gegenüber nich, aber Erfahrung schon. Hab auch 30mg Codein und 40mg DHC probiert... gemerkt habe ich nicht wirklich was, desswegen hat sich mir ja die Frage gestellt ob es überhaupt zusammen wirkt. Werde es einach noch in einer größeren Dosis kombinieren und dann mal schaun.

Danke für die antwort ;)

lg, BonuZ

Ob es zusammen wirkt weiß ich nicht, für sich genommen sind die Dosen aber sehr niedrig, kein Wunder wenn du da nix spürst.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.10 23:39
iss das ne toleranz wenn ich im schnitt 10-12 Talvosilen forte(30mg cod.) Tägl. nehme???
mach ich seit ca .12-15 jahren.
Leberwerte und das komplette Blut iss auch in ordnung.
Hauptsächlicher nebenkonsum ist Alkohol/Kokain

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
308 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.10 23:47

Ob es zusammen wirkt weiß ich nicht, für sich genommen sind die Dosen aber sehr niedrig, kein Wunder wenn du da nix spürst.


Das die dosen für sich genommen sehr gerring sind, ist mir klar. Desswegen kam ich ja erst auf den Gedanken das es zusammen nicht wirkt. Ich habe bevor ich das zusammen genommen hab garnicht daran gedacht, dass es nicht wirken könnte...
Mein Doktor meinte damals, dass ich depressiv bin.
Doch wenn ich exzessiv trink'
und mir Extasy Pillen schmeisse,
wenn's mir scheisse geht,
bin ich der festen Überzeugung davon,
dass der Trottel absolute scheisse redet!
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
419 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 15.02.10 02:27
zuletzt geändert: 15.02.10 02:29 durch alexanfer (insgesamt 1 mal geändert)

talvosilen schrieb:
iss das ne toleranz wenn ich im schnitt 10-12 Talvosilen forte(30mg cod.) Tägl. nehme?



ja

edit: ach ja, und bevor es hier wieder aufkommt, wir hatten im chat schon darüber gesprochen. er weiß, dass er viel paracetamol aufnimmt und er lässt immer seine leberwerte checken...
Alan: "Fine, swallow the pharmaceutical companies propaganda!"
Charlie: "I’ll swallow it, I’ll sniff it, I’ll insert it rectally!"

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
524 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 17.02.10 14:20
zuletzt geändert: 17.02.10 15:20 durch BwieDieter (insgesamt 1 mal geändert)
Hi Leute!

Habe hier Paracodin Tropfen (DHC), wiege 80 kg und bin 1,82 groß falls das was zur Sache tut... Toleranz leicht vorhanden.
Hätte gerne eine Dosisempfehlung, würde schon gerne gut was merken. Kann ich gegen die eventuelle Übelkeit DMH dazu nehmen oder ist das problematisch?

Vielen Dank!

Edit: War zu ungeduldig, habe mir deshalb einfach mal 100 mg eingebaut, nachdem ich in vorherigen Posts ähnliche Dosierungen gefunden hatte. Werde auf Wunsch später gerne berichten, was sich so tut. Ist btw das erste Mal DHC in Rauschdosis.
Kein Alkohol am Steuer!
Ein Hügel auf der Straße reicht und sie verschütten alles!
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
226 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 17.02.10 17:22
180 - 200mg DHC müsste für den Anfang eine Dosis sein, bei der man gut was merken müsste. DMH in kleinen Mengen gegen die Übelkeit ist unproblematisch.
"cause it makes me feel like i`m a man"
-The Velvet Underground

« Seite (Beiträge 91 bis 105 von 518) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Codein (Sammelthread)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen