your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom genießen leicht gemacht - Eine Kolumne (Gerne auch andere schmackhafte Rezepte!)


« Seite (Beiträge 91 bis 104 von 104)

AutorBeitrag
Ex-Träumer

dabei seit 2009
219 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.13 12:55
fiesta115 schrieb:
Mit Müllermilch Schoko kann man es ganz einfach runter spülen habe ich grade raus gefunden. Löffel Kratom in den Mund und ordentlich Müllermilch hinterher. Geht mit anderen Geschmackssorten auch bestimmt. Ist auf jeden Fall angenehmer wie mit Wasser.


Geht mit allem Milch haltigem. Auch mit stink normaler Milch. Mach ich immer so....
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.13 14:05
torpedozoidberg schrieb:
Neopunk schrieb:
Müllermilch ist Nazimilch!


Stimmt tatsächlich nicht, ist nur ein Gerücht, das sich hartnäckig hält. Wurde vor einer Weile auch mal von der taz widerlegt. Auch sorry für Offtopic :)

Ich experimentiere nun seit einer Weile mit Kratom. Habe bisher die Borneo Sorten getestet. Ich bin immer überrascht, dass alle den Geschmack echt als so eklig empfinden. Ich finde, es schmeckt ein bisschen wie starker schwarzer Tee, wie man ihn beim Türke bekommt. Wenn man das Kratom in Kaba mischt, schmeckt es meiner Meinung nach überhaupt nicht so schlimm, eben wie Kaba mit einer bitteren Note. Man sollte nur ordentlich umrühren, sodass man keine Bröckchen drinne hat, denn kauen würde ich das Zeug ehrlich gesagt nicht unbedingt wollen...


Warte mal ab bis die Toleranz nach oben geht und du 15gr runterbekommen musst. Solltest du natürlich nicht machen, aber wenns soweit ist, wird klar warum hier jeder seine Tricks hat.
Ich habe leider zu spät Kapseln bestellt und packe deshalb das Kratom in eine 0,5 L Plastikflasche, mache die zu etwa 3/4 voll mit einem gerade zur Verfügung stehenden Saft, vorsichtig schütteln, sonst gibts Schaum, Nase zu und durch. Geht eigentlich auch.
Der Mensch möchte vor den Folgen seiner Laster bewahrt werden, aber nicht vor den Lastern selbst.

R. W. Emerson

Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.01.13 14:23
Proc schrieb:
Warte mal ab bis die Toleranz nach oben geht und du 15gr runterbekommen musst. Solltest du natürlich nicht machen, aber wenns soweit ist, wird klar warum hier jeder seine Tricks hat.


Also ich packe problemlos ~10g in eine ganz normale Tasse mit Kaba und Milch...
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
41 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.13 17:56
Kratom in einem Getränk mischen und dann trinken finde ich viel ekelhafter wie es in den Mund zu nehmen und schnell runter zu spülen. Egal mit was ^^ grade bei Wasser ist es fast ungenießbar für mich. Habe letzte mal einen Tee gemacht zum ersten mal und den hab ich auch kaum runter bekommen. Mit den kapseln will ich auch mal bald versuchen, scheint die beste Lösung zu sein.
 
Traumländer



dabei seit 2011
172 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 22.01.13 21:49
Also ich finde Getränkesirup immer noch am besten gegen den Geschmack!
You will never have this bagel!
Abwesende Träumerin



dabei seit 2012
70 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.13 23:18
Wurde bestimmt schon erwähnt, aber ich finde Kratom in Joghurt gemischt wirklich gut genießbar. Okay, wirklich lecker ist anders, aber mit Joghurt ist es für mich 100x angenehmer als in Tee oder so.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
146 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.01.13 23:36
Naja, das mit dem Joghurt is so eine Sache. Ich finde, das ist voll die Quälerei sich nen Joghurt essen zu müssen, der komplett bitter ist. Aber wenn wir eins aus diesen Thread gelernt haben, ist es wohl ,dass jeder seine Methode bevorzugt. Das einzige, was wohl wirklich Geschmackfrei ist, sind wohl Kapseln :/
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
154 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.01.13 02:47
Ich muss hier Kirina voll zustimmen.
Ich kenne Krat seit ca. 3 Jahren und nahm es anfangs nach der Saftmethode, also lange in O-Saft einrühren und dann hinter damit. War recht eklig; ich neige zu Übelkeit. Ich kannte halt nix anderes, musste also da durch.
Bis ich dann aufmerksam den berühmten Sammelfred hier verfolgte und mich mit der Joghurt-Methode beschäftigte. Sogar die Sorten wurden diskutiert. So landete ich bei Heidelbeerjoghurt, weiß der Geier warum, weil ich den schon so nicht gern esse. rolleyes Irgendwann schrieb mal jemand was von zermatschten Bananen mit Krat und so kam ich zu Bananenjoghurt. Oder KiBa, egal, Hauptsache Bananenkomponente. Ich vermische den locker mit Mengen von 5-9 Gramm Krat und krieg das locker hinter, ohne Scheiß. Nicht wirklich lecker, Geschmack zu 75% überdeckt, nur etwas bitter, aber ich hab keinerlei Ekel mehr.
Die Joghurtmethode scheint frauenspezifisch zu sein. biggrin Ich bleibe dabei.
I don´t believe so.
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
410 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 25.01.13 09:05
Guten Morgen community

Ich will hier niemanden den Optimismus rauben aber aus meiner persönlichen(subjektiven) Erfahrung kenne ich einige Methoden Kratom genießbarer zu machen. Meiner Meinung nach stehen Kapseln außer Konkurenz, sicher es ist immer ein gewisser Aufwand besonders wenn man z. B. 10g+ verkapseln will, eine Kapselmaschine ist auch sehr zu empfehlen. Ganz am Anfang haben ich zwar auch einige mal von Hand verkapselt aber schön ist das nicht es dauert noch länger und artet auch manchmal in eine kleine Sauerei aus. Es kann natürlich auch sein das ich daran selbst schuld bin weil ich immer versucht habe möglichst viel Pulver in die Kaseln zu bekommen.
Was Kratom in Getränken angeht habe ich auch einiges durch Milch, Kakao, Kratomtee, diverse Säfte und Cappuccino fallen mir spontan ein. Auch mit Joghurt habe ich eine gewisse Zeit "rumgematscht" aber alles in allem muss ich sagen das sowohl die Mischung mit Getränken als auch mit Joghurt für mich mit der Zeit immer ekeliger wurde. Bei meinem erst Kratomkakao dachte ich noch, was haben die im Forum denn alle? Es schmeckt doch echt noch erträglich. Einige Kratomkakaos später verstand ich dann "was die alle haben" denn ich kämpfte beim letzten Schulck des Glases gegen das wieder Hochwürgen alles andere als schön. Darum bin ich seit längerer Zeit bei der toss & wash Methode und dabei wirds wohl bleiben. Ich bin gespannt auf eure Meinung und Erfahrungen.
 
Traumländer



dabei seit 2012
708 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.02.13 15:00
Also, ich finde, die Toss'N'Wash-Methode ist die einzig wirklich rentable und praktikable Methode, um Kratom zu konsumieren. Auch bei größeren Mengen. So übel finde ich den Geschmack von Kratom gar nicht, erinnert mich irgendwie an schwarzen Tee, gibt schlimmeres (Paracetamol kurzzeitig im Mund lassen z.B. - bäh!).

Verkapseln geht zwar bei einer kleineren Menge auch, hat den Vorteil, dass man gar nix vom Geschmack mitbekommt. Allerdings finde ich, dass es etwas umständlich ist, erstmal ca. 7-8g in 00-Kapseln á ca. 0,5g zu verkapseln. Und dann muss man die ca. 15-16 Kapseln auch erstmal runterbringen. Ich habe zwar keinerlei Probleme, Tabletten zu nehmen, auch große Kaliber nicht, aber 15x 00-Kapseln ist erstmal nicht ohne.

Tee kochen ist irgendwie eh total widerlich, da wird das so 'ne eklige Pampe mit Brocken drin, finde ich.

Ich hau mir das Pulver einfach portionsweise in den Mund und spüle kräftig mit Schwipp Schwapp nach. Da bleibt dann vom Kratomgeschmack nicht mehr viel übrig. Nur das Aufstoßen hat ein leichtes Kratomaroma. Aber das lässt sich aushalten.
"Wer den freien Genuß von Cannabis befürwortet, nimmt in verantwortungsloser Weise den Tod von Tausenden junger Menschen in Kauf."
Edmund Stoiber (ehemaliger Ministerpräsident von Bayern),1997
User gesperrt

dabei seit 2012
42 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.02.13 18:41
ich bin auch so ziemlich alle Methoden durch Kratom zu konsumieren durch daher muss ich sagen das mir kapseln am besten zu sagen Null Geschmack ( jedenfalls die 0 Veggi Kapseln die ich habe) und ich kriege 8 Gramm in 2 mal schlucken runter danach kommen für mich Bömbchen auch kein Geschmack allerdings nur wenn sie nicht reisen vor allen ist aber der nachteil das ich da für 8 Gramm 4 mal Schlucken muss und es deutlich unangenehmer ist als Kapseln geht aber auch dann kommt für mich Soja Pudding killt den Geschmack ganz gut schmeckt sogar relativ gut dafür das es Kratom ist aber da braucht man für 1 Teelöffel auch 125 ml Pudding zum Orangensaft kann ich nur sagen das es relativ gut geht schmeckt weniger schlecht aber immer noch schlecht und man muss aufpassen das sich keine klumpen bilden Toss'N'Wash würde ich nie wieder machen viel zu ekelig und es kann zu viel schiff gehen da sich Kratompulver nicht gut in der Lunge macht und man hat den Geschmack ne ganze zeit im Mund der Tee ist echt extrem es gibt keine schlimmere art Kratom zu konsumieren es ist noch schlimmer als das Pulver so zu essen echt unglaublich
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.02.13 20:32
Erstmal vorweg:
Denke bitte drüber nach, ob du wirklich auf jegliche Interpunktion bzw. Absätze in deinen Beiträgen verzichten möchtest, ganjaboy.
Es erhöht die Lesbarkeit deutlich und der Aufwand hält sich absolut in Grenzen.

Zum Thema:
In 00-Kapseln passen wesentlich mehr als 500mg, da sich bereits 0-Kapseln mit 500mg Kratom füllen lassen.
Je nach Feinheit des Pulvers sind verschiedenen Berichten zufolge bis zu 1000mg möglich.
Wenn man nicht alle Kapseln auf einen Schlag schafft, kann man ja auch kleinere Portionen schlucken, was bei unter 10g noch ziemlich gut geht und auch darüber mit etwas Gewöhnung/Erfahrung keine Probleme darstellt.
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
Traumländer

dabei seit 2013
10 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.04.13 02:12
Hey ho,
ich habe gerade ein tolles Rezept für mich entdeckt: Einfach eine Banane nehmen, diese mit einem Löffel oder einer Gabel zerdrücken und dann das kratom dazumischen. Ich finde, man schmeckt den kratomgeschmack kaum noch und das Pulver bleibt einem auch nicht mehr so sehr im Hals kleben, was ich persönlich am ekligsten finde.

Gruß
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
342 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.04.13 18:02
zuletzt geändert: 26.06.15 22:31 durch kittster (insgesamt 1 mal geändert)
Vermillion schrieb:
Was ein Troll troll

Aber ein putziger! Die Kernaussage des Threads soll wohl lauten, dass Kratom schon geil genug in der Wirkung ist und man als Konsument keine Gaumenfreude zu erwarten hätte, geschweige denn je vorfinden würde. Dieses Krampfhafte "ist mir zu eklig" kann als Auslese begriffen werden - ich spüle 25g Kratom in einer normalen Kaffeetasse mit "Nase zu" runter, spüle mit Cola nach und gut ist. Denn das was kommt, ist dieser kurze "Ekel" alle mal Wert.
 
Kommentar von kittster (Moderatorin), Zeit: 26.06.2015 22:31

Geschlossen weil zu viel Durcheinander und OT.
Nen aktuellen, übersichtlichen Thread zu der Thematik gibts hier.
 

« Seite (Beiträge 91 bis 104 von 104)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom genießen leicht gemacht - Eine Kolumne (Gerne auch andere schmackhafte Rezepte!)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen