your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Methadon (Polamidon) - Sammelthread


« Seite (Beiträge 121 bis 135 von 143) »

AutorBeitrag
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.07.21 16:55
Man kann pola spritzen, auch Intramuskulär.

Jedoch würde ich dir raten nicht mit dem Spritzen anzufangen. Das kann sein dass du dann darauf hängen bleibst. Und die Gier ist beim Spritzen größer.

Oral ist es auch gut verfügbar.

Und rektal ist doch eine gute Lösung ,wenn es schnell anfluten soll.


My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.21 18:49
Cheap schrieb:
Ich möchte die Variante austesten um Stoff zu sparen.


Das kann doch nicht dein Ernst sein ! Selbst wenn du iv 100 BV erreichst, spürst du im Vergleich zu oral relativ wenig mehr. Und das für zwei, drei Tage, dann ist die Dosis wieder stinknormale Normalität ...
Mach dir nichts vor, Stoff zu sparen, das ist eine Illusion. Da musst du dir den Stoff schon ganz sparen, das klappt übrigens bisweilen tatsächlich lol
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.07.21 19:26
Gut, dass du KI nochmal darauf eingegangen bist.
Das sehe ich genauso, es ist eine typische Ausrede und Illusion , dass man den Stoff durch spritzen sparen will.
Man spart nichts, sondern gewöhnt sich daran und dann dosiert man sich eher noch hoch.
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.07.21 02:08
Ich hab jetzt wenig Methadon Erfahrung, aber was ich bis jetzt bei Substi-Mitteln so feststellen musste:

Man kriegt damit einfach keine absolut zufriedenstellende Dichtheit hin.

Ich bin auf Tex und hab es aufgegeben, zu versuchen damit richtig dicht zu werden. Ab 8mg sind die Rezeptoren eh gesättigt. Alles oben drauf bringt kurz was beim anfluten, aber letztendlich macht es einfach keinen großen Unterschied. Noddend und sabbernd dasitzen, wie man es sich manchmal wünscht, erreicht man einfach nicht damit.

Bei Methadon war es ähnlich. Ich hab irgendwann einfach keine Steigerung der Rauschwirkung hinbekommen. Ich wurde lediglich mehr müde, aber von warmer Glückseligkeit und Sedierung war ich trotzdem weit entfernt.

Ich glaube, man sollte die substi als da aktzeptieren, was sie ist: eine Möglichkeit das Craving zu killen, sie Vorteile von Opioiden im Alltag zu haben und abdosieren unter ärztlicher Aufsicht. Für mehr taugt die Substi nicht. Dabei ist das, was man bekommt schon eine Menge.

Ganz ehrlich: wenn du dich noch wegschießen willst und irgendwie versuchst, dass aus der Substi rauszukitzeln, dann ergibt diese wenig Sinn. Klar, jeder hat irgendwo die Stimme im Kopf, die einem sagt:"da geht noch was". Aber da sollte eine 2. Stimme sein, die dir sagt:"nein, ich Brauch nicht mehr". Wenn die 2. Stimme nicht vorhanden ist, dann macht ne Substi wenig Sinn. Ich sehr ja meine Mitpatienten, die sich Urin abfüllen usw. Damit es nicht auf fällt, dass sie sich sonst was rein hauen, direkt neben der Substiambulanz... Der Stoff wird z.t. in der Ambulanz verkauft. Find ich ehrlich gesagt bescheuert. Nicht nur wird das Personal angelogen (die checken auch, dass da die Hälfte völlig drauf ankommt und jede Woche ne andere Ausnahmesituation erleben, weswegen jetzt wieder Beikonsum war), man lügt sich massiv selbst an. Da werden Gründe von außen gesucht, man kann ja nichts dafür, es ist ja eine Krankheit und die Umstände und so...

Nimm dein Methadon chilliger oral. Versuch eher die Umstände zu ändern, neue Dinge mit der gewonnenen Freiheit anzufangen, anstatt nach Möglichkeiten zu suchen, dich irgendwie doch noch damit abzudichten. Damit will ich gar nicht sagen, dass ab und zu abdichten verboten sein sollte. Aber ja mei, dann Rauch einfach Mal ab und an einen, trink n paar Bier mit Freunden und achte darauf, dass dies nicht der tägliche Ersatz für den Kick wird.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.07.21 17:39
20fox schrieb:
Man kriegt damit einfach keine absolut zufriedenstellende Dichtheit hin.

Ich bin auf Tex und hab es aufgegeben, zu versuchen damit richtig dicht zu werden. Ab 8mg sind die Rezeptoren eh gesättigt. Alles oben drauf bringt kurz was beim anfluten, aber letztendlich macht es einfach keinen großen Unterschied. Noddend und sabbernd dasitzen, wie man es sich manchmal wünscht, erreicht man einfach nicht damit.


Das ist interessant, ich hörte es schon mehrmals. Möglicherweise hat es damit zu tun, dass man immer exakt die selbe Menge nimmt. Das ist bei Smack idR anders. Die Qualität schwankt und man nimmt einmal mehr, einmal weniger. Dadurch hat man auch unterschiedliche Feelings.

Mit Subutex dicht machen ? Geht das überhaupt ? Ich habe nie etwas gespürt davon - ausser dass ich keinen Affen hatte, dafür aber einen vorerst erschreckend klaren Kopf.
Grüsse


I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer

dabei seit 2014
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.07.21 18:11
Also erstmal thx für die vielen Antworten. Echt cool!

Ihr habt natürlich recht und so mach ich es auch (Oral nehmen, entschleunigen und die Vorteile von Opioiden im Alltag mitnehmen etc..)

Aber das mit dem Intramuskulären würde ich trotzdem gern mal ins Augen fassen.

Welche Spritzen brauch ich denn dafür? Die vom Automaten an der Substi-Ambulanz oder andere?

Ich musste mir mal so Thrombose Spritzen in die Bauchfalte spritzen - und das ging echt easypeasy.

So würd ich mir das auch mit Pola wünschen.

Gibt es solche Spritzen in der Apo zum selber befüllen oder muss man das den Apotheker machen lassen - was natürlich etwas auffällig wär... twisted
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 13:15
Cheap schrieb:
Aber das mit dem Intramuskulären würde ich trotzdem gern mal ins Augen fassen.


Das finde ich überhaupt keine gute Idee !
Pumpen und Nadeln kannst du ganz normale nehmen.
Um Gottes Willen, frag nicht den Apotheker, ob er dir Pola in Spritzen aufzieht ! Dann ist es aus mit dem sauberen Pola, das gibt es dann nur mehr mit viel Sirup und unter strenger Aufsicht.
Du wirst doch wohl eine Flüssigkeit in eine Pumpe hochziehen können ! Filter nicht vergessen !
Lass die Finger davon, es ist es nicht wert. Hnofclbris Vorschlag - rektal - finde ich als Alternative durchaus ok. Und es ist vermutlich auch vergleichbar mit einer i.m.-Injektion.
Grüsse

I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer

dabei seit 2014
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 14:10
K I schrieb:
Pumpen und Nadeln kannst du ganz normale nehmen.

ok, also die vom Spritzenautomaten an der SubstiAmbu...da gibts dickere und dünnere... ich tendier eher zu den dünneren, oder?

Zitat:
Du wirst doch wohl eine Flüssigkeit in eine Pumpe hochziehen können ! Filter nicht vergessen !

Hochziehen ist kein Problem. Aber wieso einen Filter? Das Pola kommt doch direkt aus dem von der Apo versiegelten Fläschchen!?
Kann man den Stoff nicht einfach aus dem Fläschchen heraus auf den Ballermann / Gun ziehen?

Zitat:
Hnofclbris Vorschlag - rektal - finde ich als Alternative durchaus ok.

mhmmm... wie macht man sichs rektal?
Spritze ohne Nadel mit Pola aufziehen und dann wie ein "Einlauf" hinten reinknallen? Das wertvolle Pola läuft doch sofort wieder raus, oder?

THX!!!

 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.07.21 20:55
Cheap,

im Grunde kannst Du es auch googeln lol

Zu Rektalem Konsum:
"Verwende dafür nur Deine eigene, möglichst sterile Spritze! Nimm nun etwas Gleitgel oder Spucke, um die Spritze (ohne Nadel!) in Deinen Po einzuführen: nicht weiter als 1cm und dann sehr langsam abdrücken."
Und am besten in einer Position bleiben kurz,Seitenlage oder Bauchlage liegend vielleicht , dass Du es nicht wieder rausdrückst.

Zu iv
2 Teilige Pumpen sind immer besser als einteilige Insulinspritzen, falls mal die Nadel verstopft.

Dünne Nadeln sind mehr was für intramuskulär, dicke Nadeln für die Venen.
Die Kanüle sollte schon recht viel fassen können, sonst bringt es wenig. Wenn Du substituiert bist! Wenn nicht, dann Vorsicht vor einer Überdosis! Dann lieber erstmal wenig nehmen und aufs spritzen verzichten!

Filter?
Warum nicht? besser ist! Das Pola ist nicht zum injizieren geeignet. Sondern für den Oralen Konsum!
Kann nicht schaden. Einige benutzen wohl keinen Filter. Ich wuerde lieber auf Nummer Sicher gehen.

Und hast Du es direkt aus der Apo, oder vom Schwarzmarkt? Dann wäre da noch die Gefahr das es gestreckt und gepanscht wurde, oder jemand es schon im Mund hatte und es wieder ausgespuckt hat!

Außerdem soll es nach dem injizieren zu üblen Schmerzhaften Stellen kommen. Und wenig bis nichts bringen, bei einigen. Andere schwören drauf, oder kommen davon einfach nicht weg,vom spritzen (kenne ich zu gut,da wird alles verfügbare geballert!), trotz der Schmerzen :(

Pass auf dich auf!


My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer

dabei seit 2014
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 21:25
Erstmal dickes Danke für die fundierten Infos!!!

gugu schrieb:
Cheap,
Filter?
Warum nicht? besser ist! Das Pola ist nicht zum injizieren geeignet. Sondern für den Oralen Konsum!
Kann nicht schaden. Einige benutzen wohl keinen Filter. Ich wuerde lieber auf Nummer Sicher gehen.

Und was benutzt man da so als Filter? Wie heisst das Produkt in der Apo?

Zitat:
Und hast Du es direkt aus der Apo, oder vom Schwarzmarkt? Dann wäre da noch die Gefahr das es gestreckt und gepanscht wurde, oder jemand es schon im Mund hatte und es wieder ausgespuckt hat!

Bin substituiert (ziemlich hoch) und bekomm ein TH-Rezept. Das wird dann natürlich in der Apo eingelöst und nicht auf der Scene :blacklol:

Zitat:
Pass auf dich auf!

Mach ich!

 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.07.21 12:08
Cheap schrieb:
mhmmm... wie macht man sichs rektal?


Hier ist die Anleitung: https://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=24271
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer

dabei seit 2014
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.07.21 17:25
Kann mir bitte jemand sagen, was ich als Filter verwenden soll?

 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.07.21 18:30
Cheap schrieb:
Kann mir bitte jemand sagen, was ich als Filter verwenden soll?


Aber klar doch.
Probiers mal mit https://de.wikipedia.org/wiki/Spritzenvorsatzfilter. Es gibt eine Menge unterschiedlicher Filter für den Zweck.
Aber wenn das Zeug in der Apo wirklich gut behandelt und verpackt wurde, dann kannst du eventuell auf den Filter auch verzichten.
Trotzdem wiederhole ich meine Meinung, dass es ein Unding ist, sich das Zeug irgendwie zu ballern. Klar hab ichs auch schon gemacht. Ein paarmal, aber dann nicht mehr, obwohl ich immer 28 Fläschchen auf einmal bekam (Urzeiten der Substi). Meines Erachtens lohnt es sich überhaupt nicht. Aber die Geschmäcker sind verschieden, darum ist mir deine Entscheidung recht, egal wie sie ausfällt.
Bleibt noch der Umstand, dass das Zeug nicht so richtig injektionsfreundlich ist. Also es wurde bestimmt nicht nach den Normen hergestellt, die für iv-Ware gelten.
Viele jener, die längere Zeit Pola geschossen haben, zeigen einen deutlichen Verfall im Kopf. Bis hin zu Demenz mit 45. So weit bist du noch nicht, ich hoffe, du bleibst dem auch weiterhin fern.
Grüsse

PS: rektal ? Keine Alternative ?
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer

dabei seit 2014
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.07.21 19:48
K I schrieb:
PS: rektal ? Keine Alternative ?

mhm... 'ne Gun einführen ist halt schon ein wenig "kratziger" und "unbequemer" als z.b. 'n Dildo!!^^

Oder ich steck die Gun in ein Kondom mit einem Loch vorne. Das müsste sich besser einführen lassen als einen nackten Ballermann (Gleitgel hin oder her)...

 
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.07.21 23:53
Nen Dildo ist angenehmer als ne 2ml Pumpe? shithappens

Gleitgel hin oder her offtopic
 

« Seite (Beiträge 121 bis 135 von 143) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Methadon (Polamidon) - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen