your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Vicodin


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 20) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
341 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 04.08.06 23:28
Habe mal eine frage und Zwar kennt sich jemand mit Vicodin aus also von der würkung her und den Nebenwirkungen weiss eigentlich nur das es ein sehr Starkes Schmerzmittel ist..
Wie ist der Rausch davon ??
"Schluss mit Lustig,
Schluss mit der Spaßgeselschaft"

"Shit ist meine Rechtschreibung Schlecht"

„Techno ist TOT, nein das Stimmt nicht er ist Kommerzialisiert worden was noch viel Schlimmer ist“
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
933 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 05.08.06 20:17
Vicodin ist Hydrocodon mit Paracetamol. Das Präperat ist in den USA recht verbreitet. Ist eben ein potentes Opioid, ein echter Leckerbissen, in EU nicht so leicht zu bekommen. Ich hatte es selber nicht, wenn du genauere Infos haben willst schaust du am besten im Fof vorbei.

lg
 
Abwesende Träumerin

dabei seit 2007
204 Forenbeiträge
6 Tripberichte
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 29.10.07 18:08
zuletzt geändert: 29.10.07 18:17 durch zarteElfe (insgesamt 1 mal geändert)
Der Thread ist zwar schon alt, aber ich finde ihn nach wie vor interessant.

Ich habe Vicodin ein paar Mal getestet und für phänomenal befunden ;-) Sehr sehr euphorisch und angenehm sedierend, aber nicht so, daß ich so müde wurde, daß ich auf nichts anderes als Sofa Lust hatte. Ich war mit der Bahn unterwegs und es wurde eine total geniale Fahrt. Der Turn dauerte ca. 5 Stunden, wobei die ersten zwei Stunden von der Wirkung her am stärksten waren. Die Euphorie war sehr klar, nicht verbretternd. Eins der besten Medis die ich je hatte. Es kann vielleicht nur noch von gutem H oder Oxycodon (was ich allerdings nur vom hören-sagen weiß) getoppt werden. Ich persönlich fand es noch etwas besser als H. Ist natürlich Geschmackssache.

Das Zeug ist aber wahnsinnig schwer zu bekommen. Ich bekam es auch nur, weil ein Freund aus USA hier in Deutschland zu Besuch war. Man kriegt es sehr wahrscheinlich nur über Beziehungen. Also man muß jemanden in USA kennen, der er vom Arzt bekommt, am besten regelmäßig. Dann den Freund dazu zu animieren, daß er die Pillen, die er selber nicht braucht nach Deutschland schickt. Nicht gerade ungefährlich, aber es hat auch schon mal funktioniert. Ich denke echt, das ist der beste Weg. Über deutsche Ärzte ist es sehr schwer. Ich bin vom Typus her super-hartnäckig beim Arzt und lass mir keine Ibu´s oder anderen Mist (macht meinen Magen u.a. kaputt) aufschwatzen, sondern bestehe auf Opioide. Ich stehe einfach nicht vom Stuhl auf, bis ich was anständiges verschrieben bekommen habe. Habe auch schon Rezepte dem Arzt wieder zurückgegeben und gesagt, nein, das will ich nicht, ich will xyz. Da muß man sehr selbstbewußt sein. Aber was anderes als Tramal, Codein, DHC 90 und Tilidin hab ich auch noch nie bekommen. Vielleicht noch beim Schmerzarzt, also einem Schmerzspezialisten, wenn man schon seit ewig chronische Schmerzen wie ich hat. Das klingt vielversprechend. Ausprobiert habe ich es aber nur einmal und der Doc, den ich erwischte war ein Volldepp, der mir gegen die Schmerzen Antidepressiva aufschreiben wollte. Eine harte Nuss, aber letztendlich warf er mir eine Packung Tramal her. Vielleicht versuche ich es irgendwann nochmal.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.11.10 11:10

3lectro schrieb:
Hallo zusammen, da der Opi-Sammelthread ja nicht mehr existiert schreib ich die Frage mal hier rein:
Hab da zufällig ne Seite gefunden von der es möglich wäre Vicodin zu bekommen. Allerdings ist der Preis sehr hoch.
Hat schonmal jemand Erfahrungen damit gemacht? Ist die Ware gefälscht? Lohnt sich Vicodin?
Wäre eines der wenigen Opiate die ich noch nicht getestet habe.



Ich habe während meiner NYC Zeit einmal Vicodin probiert. mein Brunder hatte damals ne Weißheitszahn-Entzündung. Dort bekommt man das sehr leicht verschrieben. Hier in DE hätten die ihm vielleicht Ibuprofen aufgeschrieben, in New York bekam er gleich Vicodin. xD Er hat mir dann eine abgegeben und es war meine (und seine sowieso) allererste Erfahrung mit Opis. Daher konnte ich die Wirkung wahrscheinlich auch nicht so richtig einschätzen. Es hat sediert und euphorisiert. An viel mehr kann ich mich nicht mehr erinnern, außer das mein Brunder ziemlich schnell drauf abgejunkt ist. Nach ner Woche Konsum hab ich ihn nämlich gefragt, ob ich nochmal eine Tab haben kann, aber er meinte, er bräuchte das Nachts zum Schlafen und bla bla. Hat dann nur noch seeehr widerwillig eine rausgerückt. Naja, es war wie gesagt meine erste Erfahrung und ich erinnere mich daran, das es nett war, aber nix besonderes. Ich würds mir übers Inet eher nicht bestellen. Die Wahrscheinlichkeit gelinkt zu werden ist schon sehr hoch...

LG
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
345 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.11.10 11:20

RogerSparks schrieb:

3lectro schrieb:
Hallo zusammen, da der Opi-Sammelthread ja nicht mehr existiert schreib ich die Frage mal hier rein:
Hab da zufällig ne Seite gefunden von der es möglich wäre Vicodin zu bekommen. Allerdings ist der Preis sehr hoch.
Hat schonmal jemand Erfahrungen damit gemacht? Ist die Ware gefälscht? Lohnt sich Vicodin?
Wäre eines der wenigen Opiate die ich noch nicht getestet habe.



Ich habe während meiner NYC Zeit einmal Vicodin probiert. mein Brunder hatte damals ne Weißheitszahn-Entzündung. Dort bekommt man das sehr leicht verschrieben. Hier in DE hätten die ihm vielleicht Ibuprofen aufgeschrieben, in New York bekam er gleich Vicodin. xD Er hat mir dann eine abgegeben und es war meine (und seine sowieso) allererste Erfahrung mit Opis. Daher konnte ich die Wirkung wahrscheinlich auch nicht so richtig einschätzen. Es hat sediert und euphorisiert. An viel mehr kann ich mich nicht mehr erinnern, außer das mein Brunder ziemlich schnell drauf abgejunkt ist. Nach ner Woche Konsum hab ich ihn nämlich gefragt, ob ich nochmal eine Tab haben kann, aber er meinte, er bräuchte das Nachts zum Schlafen und bla bla. Hat dann nur noch seeehr widerwillig eine rausgerückt. Naja, es war wie gesagt meine erste Erfahrung und ich erinnere mich daran, das es nett war, aber nix besonderes. Ich würds mir übers Inet eher nicht bestellen. Die Wahrscheinlichkeit gelinkt zu werden ist schon sehr hoch...

LG


Ok danke für die Antwort, Roger! Hört sich jetzt auch nicht so speziell an dass ich das Risiko des Verlusts von über hundert Euros eingehen will.
Werden die in Deutschlang eigentlich überhaupt verschrieben? Kenn keinen der die jemals hatte. Obwohl durch Dr. House ja doch
eine gewisse Popularität besteht :).

lg

Nichts ist wahr, alles ist möglich!
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
295 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.11.10 14:37
Huhu,

ich möchte wegen meiner Frage keinen neuen Thread aufmachen, passt glaub ich hier auch rein.

Worin liegt denn jetzt genau der Unterschied zwischen Vicodin und Dicodin?

Hab mehr oder weniger zufällig Dicodin 60 mg entdeckt und frage mich wie die im Verhältnis zu Codein 30 mg wirken.
Wach auf, wach auf sei bereit was zu sehen, mach dich locker um mit mir auf die Reise zu gehen. Lass dich treiben und komm vergiss den Alltag in dir, nimm den Zug zu den Sternen und sei glücklich mit mir!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.11.10 14:42

Mia Melody schrieb:
Huhu,

ich möchte wegen meiner Frage keinen neuen Thread aufmachen, passt glaub ich hier auch rein.

Worin liegt denn jetzt genau der Unterschied zwischen Vicodin und Dicodin?

Hab mehr oder weniger zufällig Dicodin 60 mg entdeckt und frage mich wie die im Verhältnis zu Codein 30 mg wirken.



Vicodin ist Hydrocodon und Dicodin ist ein Präperatsname für DHC(Dihydrocodein). Die Analgetische Potenz von Vicodin ist höher als die von DHC.

Und DHC hat ca. die doppelte Potenz von Codein, d.h. 15mg DHC entsprächen 30mg Codein. Bzw. deine 60mg DHC entsprächen 120mg Codein.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
295 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.11.10 14:54
Zitat:
deine 60mg DHC entsprächen 120mg Codein.


biggrin Heißt das dass es ein bisschen mehr hui und Euphorie macht als normale 30 mg Codeintabletten?
Wach auf, wach auf sei bereit was zu sehen, mach dich locker um mit mir auf die Reise zu gehen. Lass dich treiben und komm vergiss den Alltag in dir, nimm den Zug zu den Sternen und sei glücklich mit mir!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.11.10 14:58
Mia Melody schrieb:
Zitat:
deine 60mg DHC entsprächen 120mg Codein.


biggrin Heißt das dass es ein bisschen mehr hui und Euphorie macht als normale 30 mg Codeintabletten?


Naja es hat einfach nur die doppelte Potenz, logisch das dann die selbe Dosis stärker wirkt. (Allerdings finde ich, dass ab einer bestimmten Dosis die Euphorie flöten geht, und es ins Nodden überläuft.)
Aber es ist nicht unbedingt geiler, eine höhere analgetische Potenz ist nicht mit einer anderen Opi wirkung zu vergleichen. (So hat fentanyl z.b. eine viel höhere analgetische Potenz als heroin, ist aber nicht ansatzweise so schön.)

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
295 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.11.10 15:11
Verstehe. Hab das mit dem Fenta bereits ausprobiert, ich war zumindest froh dass mir nicht so schlecht war wie bei H. Das allein hat mich schon überglücklich gemacht. Ist Oxycodon denn dann das euphorisierendste das es gibt unter all diesen Opis?
Wach auf, wach auf sei bereit was zu sehen, mach dich locker um mit mir auf die Reise zu gehen. Lass dich treiben und komm vergiss den Alltag in dir, nimm den Zug zu den Sternen und sei glücklich mit mir!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.11.10 15:17

Mia Melody schrieb:
Ist Oxycodon denn dann das euphorisierendste das es gibt unter all diesen Opis?


Ja, von den Pharmakologisch genutzten Opioiden soll Oxycodon das wohl beste sein. Kommt nach vielen Meinugnen auch am nächsten an die H Wirkung heran.
Aber es gibt natürlich auch User die niederpotente Opis vorziehen wie Tiidin o.ä, da sind die Geschmäker eben verschieden ;)

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.11.10 17:04
also ich hab inzwischen von vielen leuten gehört dass von den ganzen opioiden hydromorphon in der hinsicht das beste sein sollte....
aber wie du schon sagst, geschmäcker sind verschieden :) obwohl ich mal behaupte dass die verfügbarkeit auch ne große rolle spielt!
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.11.10 20:25
Also in Sachen Euphorie ist Hydromorphon auf jeden Fall ganz oben mit dabei aber mehr auch nicht, wer die sedierende Komponente mag dem wird HM wohl nicht so gefallen. Zur Zeit bin ich so gut wie jeden Tag auf Fentanyl und Tramadol. Tramadol nehme ich einfach nur um den Entzug in Schach zu halten ( ca. 1.5g/d) und Abends, ab 18 Uhr dann 3mg Fentanyl und je nach Empfinden 3-4h später dann nochmal 1.5mg ( 90%ige Ethanollösung) gegen meine Rückenschmerzen und zur Schlafförderung. Leider kommt jetzt ein Opioid und GBL Entzug auf mich zu...

Also Hydrocodon hatte ich schon, hab ich hier in Deutschland vom Arzt bekommen, waren insgesamt vier Tabletten in einem blauen Blister mit je 10mg Hydrocodon wenn ich mich nicht täusche. Ich hab einmal 10mg oral und einmal 30mg rektal genommen ohne eine Wirkung festzustellen was wohl an meiner Toleranz liegt. Leider kann ich daher wenig dazu sagen. Oxycodon mochte ich schon sehr, euphorisiert auch angenehm aber gegen Heroin kommt wohl nichts so richtig an.
Am Fentanyl und Diacetylmorphin finde ich die Anflutgeschwindigkeit einfach Klasse wenn ich von H nasal und Fentanyl sub. ausgehe.

Naja, soviel von meiner Seite.

Mfg unk
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.11.10 02:03

unknown name schrieb:
Leider kann ich daher wenig dazu sagen.



Ich finde es wirklich lobenswert dass du es trotzdem versuchst :-D

Aber mal ernsthaft (und das richtet sich an alle): es geht hier um Hydrocodon, und nicht darum welche Opiate am besten missbrauchbar sind!
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
295 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 29.11.10 08:35
Hm... nach einigen Recherchen ist mir aufgefallen dass es fast ein Unding ist an Vicodin heranzukommen. Scheinbar könnte man es wohl aus Taka Tuka Land bestellen, aber dafür dass man nicht weiß ob und was man bekommt ist das schon ziemlich teuer! Bei was wird es denn vom Arzt verschrieben?
Wach auf, wach auf sei bereit was zu sehen, mach dich locker um mit mir auf die Reise zu gehen. Lass dich treiben und komm vergiss den Alltag in dir, nimm den Zug zu den Sternen und sei glücklich mit mir!

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 20) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Vicodin











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen