your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Mit welcher Droge ist Salvia zu vergleichen?


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
650 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.08.06 10:09
Ich interessiere mich für Salvia und würde gerne mal wissen, mit welcher Droge Salvia ungefähr vergleichbar ist.
Irgendwann schrieb irgendwo irgendwer, dass Salvia mit keiner Droge vergleichbar sei, aber mit irgendetwas muss es doch wenigstens ungefähr vergleichbar sein!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
314 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 08.08.06 10:40
hab es zwar selber noch nicht probiert aber laut TB's hört es sich ein wenig nach Pilzen oder LSD an. Berichtigt mich falls ich falsch liege.

MfG Krankes Eichhörnchen
Es stimmt nicht dass Videospiele die Kinder beeinflussen... Hätte PacMan das getan würden wir durch dunkle Räume irren, elektronische Musik hören und Pillen fressen.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.08.06 11:46
zuletzt geändert: 08.08.06 11:58 durch (insgesamt 4 mal geändert)
wenn ich mich nicht irre liegt salvia doch auf
einer stufe mit n2o (zumindest von der definition),
sowohl salvia, als auch n2o sind dissoziativa.

"Dissoziativa wirken über die NMDA-Rezeptoren: Dadurch wird der Cortex vom Limbischen Sytem getrennt. Körper und Geist sind nun disjunkt. Bei einer vollständigen Dissoziation kann z.B. operiert werden, ohne daß der Patient etwas davon mitbekommt. Das Gehirn ist vom Körper getrennt, ist aber voll da und rast im Leerlauf. Hierdurch wird irrsinnig produktiv die gesamte Innenwelt bearbeitet. Durch die Trennung nach außen ist dies aber leider überhaupt nicht steuerbar." (quelle: drogenwiki)


weitere dissoziativa sind: DXM, PCP (Angeldust), Ketamin, Memantin,

mfg. und guten morgen :D

edit:"Das Limbische System ist eine Funktionseinheit des Gehirns, die der Verarbeitung von Emotionen und der Entstehung von Triebverhalten dient. Dem Limbischen System werden auch intellektuelle Leistungen zugesprochen. Die Sichtweise, bestimmte Funktionen (wie die Triebe) nur auf das Limbische System zu beziehen und als vom Rest des Gehirns funktionell abgegrenzt zu betrachten, gilt heute als veraltet. Andere kortikale und nicht-kortikale Strukturen des Gehirns üben einen enormen Einfluss auf das limbische System aus. Die Entstehung von Emotion und Triebverhalten muss also immer als Zusammenspiel vieler Gehirnanteile gesehen werden und darf nicht dem Limbischen System allein zugesprochen werden.
Das Limbische System ist auch für die Ausschüttung von Endorphinen, körpereigenen Morphinen verantwortlich."

"Der Cortex (fachsprachlich-lateinisch "die Rinde") oder in eingedeutschter Schreibung der Kortex steht:
in der Anatomie und Medizin für die Außenschicht eines Organs (innerhalb der Organkapsel):
die Großhirnrinde (Cortex cerebri) (... bla usw ...)". (wikipedia)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
975 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 08.08.06 12:11
Christian Rätsch vergleicht in seiner "Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen" die Wirkung von Salvia mit der Wirkung von Ketamin bzw. mit einen bestimmten Ketaminlevel, da das Wirkungsspektrum ja dosisabhänig sehr unterschiedlich sein kann.

Was davon zu halten ist kann ich jetzt nicht sagen, da ich keine Erfahrungen mit Ketamin habe.
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.291 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 08.08.06 12:23

Zabidu schrieb:
Irgendwann schrieb irgendwo irgendwer, dass Salvia mit keiner Droge vergleichbar sei


genau so ist es aber - eine volle salvia-erfahrung ist meiner meinung nach mit keiner anderen droge auch nur ansatzweise vergleichbar! da ich erfahrung mit einem ziemlich breiten spektrum von psychedelischen drogen habe, kann ich hier ein ziemlich fundiertes urteil abgeben, denke ich.


Krankes_Eichhörnchen schrieb:
hab es zwar selber noch nicht probiert aber laut TB's hört es sich ein wenig nach Pilzen oder LSD an. Berichtigt mich falls ich falsch liege.


nein - beides probiert, kein vergleich!


denni schrieb:
wenn ich mich nicht irre liegt salvia doch auf einer stufe mit n2o (zumindest von der definition), sowohl salvia, als auch n2o sind dissoziativa.


manche vergleichen subjektiv ihre salvia-erfahrungen mit erfahrungen mit dissoziativa, und gehen dabei so weit, salvia selbst als dissoziativum zu bezeichnen. aber:


denni schrieb:
"Dissoziativa wirken über die NMDA-Rezeptoren: Dadurch wird der Cortex vom Limbischen Sytem getrennt.


damit hast du vollkommen recht - und salvia wirkt über ganz andere pharmakologische mechanismen! deshalb würde ich salvia auch nicht als dissoziativum bezeichnen.


Harry_Coin schrieb:
Christian Rätsch vergleicht in seiner "Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen" die Wirkung von Salvia mit der Wirkung von Ketamin bzw. mit einen bestimmten Ketaminlevel, da das Wirkungsspektrum ja dosisabhänig sehr unterschiedlich sein kann.

Was davon zu halten ist kann ich jetzt nicht sagen, da ich keine Erfahrungen mit Ketamin habe.


subjektiv kann es schon sein, daß herr rätsch gewisse parallelen entdeckt, aber psychedelische drogen wirken halt nunmal bei jedem anders.

ich habe selber leider noch sehr wenig erfahrung mit ketamin (genauer gesagt erst einen relativ niedrig dosierten trip), und fand das nicht wirklich salvia-ähnlich. ich meine ok, ketamin ähnelt salvia noch eher als pilze/LSD, trotzdem sind die beiden trips von vollkommen unterschiedlicher qualität.
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
54 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 08.08.06 12:32
kann man salvinorin mit Quinuclidinyl-Benzilat vergleichen? 8-)))
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.291 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 08.08.06 13:07
LucyFagott schrieb:
kann man salvinorin mit Quinuclidinyl-Benzilat vergleichen? 8-)))

nein razz
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
42 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.06 13:15
zuletzt geändert: 08.08.06 13:17 durch Mama (insgesamt 1 mal geändert)
Ich denke es kommt auch drauf an wie du vorhast Salvia zu konsumieren..

meine Erfahrungen beschränken sich auf das rauchen getrokneter Blätter.

Die flashartige wirkung hält 10-15 minuten Intensiv an.. in dieser Zeit kann das Kraut echt ne Menge Unsinn mit einen Anstellen.. unkontrolliertes euphorisches rumhampeln binhinzu heftigen Lachanfällen habe ich alles schon erlebt.. aber nix was ich jetzt mit Pilzen, Holzrose oder so vergleichen würde.

Lediglich das Gefühl losgelöst von seinem Körper zu denken erinnert vieleicht ansatzweise an LSD ähnliche zustände.. ist aber lange nicht so intensiv.

Da kauen von frischen blättern oder extrakten soll durchaus "heftiger" ausfallen..
ein ausprobieren mit "normalem Salvia Laub" halte ich für grösstenteils unbedenklich und zum testen der Wirkung für optimal.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 08.08.06 13:58
wie schon erwähnt, finde ich, dass man salvia sehr mit lachgas vergleichen kann!

es treten ja keine optischen haluzinationen im eigentlichem sinne auf wie das farben sehen oder das morphen!
der starke realitätsverlust und die verzerrung des gehörten, sowie die dauer des rausches erinnern mich stark an lachgas!
salvia ist aber trotzdem um längen "besser"... es bietet auch bewusstseinserweiterte einsichten wohingegen bei lachgas
eher der funfaktor eine rolle spielt!

salvia ist "lachgas-deluxe" wink

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.06 20:53
zuletzt geändert: 20.02.15 04:56 durch kittster (insgesamt 1 mal geändert)
Salvia erzeugt sehr wohl sichtbare Halluzinationen. Mit meinem 5X-Extrakt von *editiert* habe ich solche Trips erfahren. Da man aber mit Salvia sogar die reale Welt verlassen können soll habe ich mir 10X-Extrakt von *editiert* besorgt welches leider ein Flop war.
 
Kommentar von kittster (Moderatorin), Zeit: 20.02.2015 04:56

Nennungen von Shops die in D verbotene Produkte verkaufen sind untersagt!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.784 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 08.08.06 21:54
auf salvia kann man sich doch ganze welten denken (auch optisch)

schonmal jemand lachgas auf salvia probiert? *g*
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.08.06 22:08
@ BST: ich hab' das mal gemacht.
ich habe etwa 2 kleine flutschköpfe geraucht mit salvia (nur blätter)
und danach dann sofort den vorher gefüllten balloon mit
n2o inhaliert - heinz harald! das geht ab! :D
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
451 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.06 22:25
konsument du sack, bringst mich hier noch auf dumme gedanken^^
naja ohne bong und mit nahezu jungfräulicher lunge ists wohl ziemlich zwecklos oder?
werd trotzdem mal was ordern^^

(soll nich böse gemeint sein, konsument. ist nur dass ich lachgas liebe und du mich neugierig machst, hatte vorher nich im geringsten interesse für salvia)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
102 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.08.06 23:00
zuletzt geändert: 08.08.06 23:04 durch Pfortissimo (insgesamt 3 mal geändert)
@BST

Zitat:
auf salvia kann man sich doch ganze welten denken (auch optisch)

Schonmal jemand lachgas auf salvia probiert? *g*


Ja. 10-fach durch die Bong. Kumpel gebeten, er solle mir das Kapselgerät parat halten, da ich schon ahnte, dass ich über das "Den-Rauch-Lange-IN-Der-Lunge-Lassen" vergessen würde, was ich eigentlich vorhatte. Mit seiner (etwas rabiaten) Hilfe setzte ich meinen Plan dann doch noch in die Tat um. Es war mit das heftigste was mir je wiederfahren ist. Nicht in mystischer, transzendentaler Hinsicht, sondern einfach vom Wegsein her. Ich war der festen Überzeugung: Das wars. Nicht im Sinne von Todesangst. Es war eher eine schon immer feststehende Tatsache, die mir eben jetzt bewusst wurde. (Was heißt mir? Mich gab es ja nicht mehr. Es gab überhauptnichts in Gedanken festhaltbares mehr. Also auch nicht die Erinnerung an eine recht extreme Drogenkombo, die ich mir einige Sekunden zuvor gegeben hatte) Das erste was mir als Anhaltspunkt auf dem Weg zurück in die Realität, bzw. mein ich diente, war die Tatsache, dass ich irgendein Gegenstand auf meinem Schrank war. Als mich dieser Umstand stutzen ließ, wusste ich, dass ich über den Berg war.

Hinzu kam die ganze Zeit etwas, das ein Kumpel als den "Vorbeiziehenden-Salviablick" bezeichnet. (Den haben wir beide öfters) Ist am ehesten zu vergleichen, mit der Ansicht die man hat, wenn man seitlich aus einem sehr schnell fahrenden Fahrzeug schaut.

So das war der hoffnungslose Versuch etwas nicht in Worte fassbares zu beschreiben.
Wenn es ernst wird, müssen wir aussteigen, nicht nur aus Autos, Flugzeugen, Raketen, nicht nur aus Staat, Gesellschaft und Familie, sondern auch aus der eigenen Montur.
E. Jünger
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
650 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.08.06 23:03
Erst mal vielen Dank für die Antworten! Mit psychedelischen Sachen hab ich nicht so viel Erfahrung, außer 1 x LSD und mehrere Male Pilze. Ketamin u. Lachgas kenne ich daher nicht, weiß also immer noch nicht genau, wie's nun wirkt. Ich hab einfach nur Angst, dass es auch nur ansatzweise so wie Poppers kommt, dann hab ich da nämlich keinen Bock drauf. Kann mich jemand beruhigen, dass es NICHT so wie Poppers ist?
Meine Drogenerfahrung: Hasch, LSD, Pilze, Kokain, Speed, Heroin u. Poppers.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Mit welcher Droge ist Salvia zu vergleichen?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen