your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Der ADHS-Austausch-Thread


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 1110) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.01.07 12:05
zuletzt geändert: 28.07.09 20:07 durch Phanity (insgesamt 1 mal geändert)
Ja, moin und so.

Ich bin ja selbst ADHSler, seit knapp zwei Jahren offiziell Diagnostiziert und auf Ritalin eingestellt. Ausserdem hat mich die "krankheit" dazu gebracht, mich nun mittlerweile auch im Studium schwerpunktmässig mit auseinanderzusetzen und beruflich was in der Richtung machen zu wollen.

Hier gibs ja auch einige ADHSler, im CHat hatte ich auch schon mit paar leutz gelabert darüber, nur hat mich die Forensuche nicht zu nem Thread geführt, der ADHS als Schwerpunkt hat.

Ja gut, nu hab ich einen aufgemacht

Wer von Euch hats, sei es diagnostiziert oder auf Verdacht? Wie kamt ighr drauf. Wurd Euch einfach dier diagnose verpasst, oder hattet ihr nen Verdacht und musstet erstmal kucken, wo ihr nen Fachmann findet?
Medis oder keine Medis? Wenn ja, welche? Wie kommt ihr mit der "Krankheit" zurande?

Dachte mir, diesen Thread als allgemeinen Austauschthread zu starten, im Chat sind mir auch einzelne aufgefallen, dies wohl haben, aber an die "falschen" Ärzte geraten sind.

Ja, erzählt halt mal, oder fragt, ich behaupte mal, ich hab n recht okäyes wissen zum Thema, sowohl aus eigener erfahrung als auch fachlich durchs studium.

MfG & auf regen Austausch sich freuend
Amo
 
Kommentar von Phanity (Traumland-Faktotum), Zeit: 28.07.2009 20:07

Ab heute gepinnt^^
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 13:08
ich hab adhs. auf den trichter bin ich durch dieses forum gekommen. vorher kannte ich dies s ogar nicht. ic hwar halt immer hyperaktiv und wusste nicht das man konzentrationsmäßig so eingeschränkt ist.

die arztsuche hat bei mir ewig gedauert. über ein jahr nämlich. mit dem typischen motivations und aufgabe abwechselspiel.

diagnostiziert bin ich seit ende letzten jahres, medikamentiert jedoch noch nicht. bei mir sind die alle besonders vorsichtig und fürsorglich. die anderen (sowohl erwachsenen und kinder) bekommen mal eben nach der diagnose das rezept in die hand gedrückt und können selber gucken wie die klar kommen.

meine therapeutin will isch sogar meine wohnung ansehen um zu ugucken ob es mir auch wirklich gut geht und so ;D
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
91 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.01.07 14:19
Hi Amo!
ich bin selber nicht betroffen aber mein Schatzi (SahniBanani). Da wir zusammen leben, gibt es natürlich schon einige Streitpunkte und es macht sich durchaus bemerkbar wie ich finde.

Leider sind wir erst vor ca. 3 Monaten darauf gekommen. Haben uns wie so oft darüber unterhalten und ich meinte dann eher so spaßeshalber:
Du hast garantiert ADHS oder sowas!
Nach kurzen Lachanfällen und ganz viel: Ja klar, siiiiicher! habe ich dann doch mal gegoogelt da ich zwar wusste was ADHS im groben bedeutet - aber eben nicht mehr.

Als ich diese Seite gecheckt hatte, saß ich wirklich mit großen Augen davor! So genau hätte mir niemand den Sahni beschreiben können! Alles passte wie die Faust aufs Auge - war echt erleuchtet in dem Moment biggrin

Nach kurzer Rücksprache mit unserem Chef, der auch mehr unser Kumpel sein könnte und seiner Mam und Schwester gab es überall große Zustimmung und ganz viele: Na klaaaar's!
Bissi spät leider, da zu dem Zeitpunkt ja schon so einiges "verkackt" war.... Thema Schule, Ausbildung etc. In der Kindheit ist es wohl schon aufgefallen - wurde aber abgestempelt mit der tollen aussage: Das Kind ist halt etwas hyperaktiv. Das wars und keiner hat sich dem Thema mehr gewidmet.

Dann kam Ich! lol
Habe zwar auch zu lange gebraucht es zu checken - aber immerhin!
Unsere Beziehung ist super, wir verstehen uns klasse und es gab einfach kaum Streitpunkte. Dann sind wir zusammen gezogen und nach ner zeit dachte ich wirklich: Okay, der will dich verarschen! War sowas von sauer andauernd - habe ja nicht verstanden warum er was eben so macht... War super verzweifelt und habe mich schon echt gefragt: Ist dein freund etwa dumm??? Das hat mich wirklich fertig gemacht, denn es passt garnicht zu ihm! Ich weiss was er so kann wenn er will und das er eigentlich super drauf ist, sich sehr gut verkaufen kann und null Stress haben müsste!
Nur leider wird er einfach blockiert und kanns nichtmal selber ändern. Diese Erkenntnis hat mich wirklich beruhigt - endlich konnte ich es verstehen und nachvollziehen, das hat sehr gut getan! Wobei natürlich die Streitpunkte nach wie vor da sind und es zoff gibt (nur weil man weiss warum regen einen die Sachen ja leider nicht weniger auf ).

Haben aber in Kürze einen Termin beim Doc (die haben ja Wartezeiten, da krieg ichs am Kopp) und dann schauen wir mal was passiert. Ich bin mir da aber absolut total sicher und die Diagnose steht für mich eigentlich schon. Wir werden sehen...

Aber so wie es jetzt ist, kann es einfach nicht bleiben
Er hat ständig Stress auf der Arbeit - macht Fehler die dumm sind und aus Flüchtigkeit entstehen - und vor allem weiss er schon bevor man ihn darauf anspricht, welchen Fehler er gemacht hat UND wie er es hätte richtig machen müssen, ist unkonzentriert, vergisst alles(!) und wenn sein Kopf nicht angewachsen wäre müsste ich ihm den auch immer nachtragen...grrr...
Termine etc werden vergessen, wichtige Sachen wirklich bis zur letzten Minute geschoben! Über unsere Wohnung spreche ich mal besser nicht. Wenn er dort eine Woche alleine wäre könnte ich danach abreissen lassen! Da sucht man dann schomma nen Perso im Badschrank bei den Cremetübchen oder Socken und Hose landen auf dem Fußboden neben dem Klo - der Wäschekorb steht 2m weiter im Bad! Kaugummis kann man ja auch auf Schränke kleben wenn sie einen gerade nerven und wenn der Ascher 3m weg steht kann man ja auch auf den Tisch aschen...Bei sowas pack ich mir an den Kopf, hiiiiilfee!
Belasse es mal bei den Beispielen - höre sonst garnicht mehr auf

Das schlimme ist, dass ich weiss, dass er es kann! Denn wenn ich dann mal wieder kurz vorm Mega-Ausraster stehe funktioniert es ja auch! Zwar meist recht halbherzig und nicht in dem Maße, welches ich mir unter "aufräumen" zB vorstelle, aber es geht.

Die meiste zeit wird dann auch nur PC gezockt wenn er frei hat, gekifft und rumgegammelt. Das nötigste gemacht aber auch nicht mehr - schon wieder grrr...

Das Kiffen ist das schlimmste, da er (denkt?) es mehr zu brauchen als was zu essen oda so! Total kränk! Aber kann das eben nicht nachvollziehen - habe ja nicht das Problem dauernd total den Overload in Gehirn zu haben und einfach nicht zur Ruhe zu kommen. Wenn er nicht gekifft hat, würde mn ihn (meistens) mal vorsichtig ausgedrückt als recht "nervig" beschreiben wink

Irgendwie kriegen wir das schon hin... Könnte noch soviel schreiben und bin gerade richtig in Fahrt - aber Cheffe kommt jede Minute!

Vielleicht schreibst Du ja nochmal was dazu, finde das sehr interessant. Auch was bei dir davon zutrifft zB..

Liebe Grüsse
die Mümmeline


"Es hat mich keiner gefragt ob ich leben möchte - also kann mir auch keiner Vorschreiben wie ich zu leben habe!!!!!!!!!"
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
91 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.01.07 14:30
ups, was vergessen:

stimmt es, dass Ritalin kalt bzw gefühlstot macht oder machen kann?

Denn wenn man mal die ganzen Nachteile durch diese "Krankheit" weglässt, ist er der liebevollste, ehrlichste und kuscheligste Mensch den ich kenne! Natürlich nicht zu allen, is ja klar, aber zu mir auf jeden Fall! Habe das so vorher noch bei keinem Menschen gesehen und ich liebe es!

Würde darauf nicht verzichten können (&wollen) denn dann ist er ja ganz anders auf einmal... cry Möchte auf keine seiner zahlreichen Liebesbekundungen und Kuschelattacken verzichten...müssen...

gibt es da Alternativen bzw wirkt das nicht bei allen Menschen so? Kann man da "Glück" haben?

Hoffe auf Antwort, grüssle!


Liebe Grüsse
die Mümmeline


"Es hat mich keiner gefragt ob ich leben möchte - also kann mir auch keiner Vorschreiben wie ich zu leben habe!!!!!!!!!"
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 14:49
eeerm, ja!

ich bin auch der typ mensch, der emotionslos kalt , überlegen wird.
kein bock auuf freundin, kein bock auf kuscheln, kein bock auf sex, und menschen sind eh alle emotionsgesteuerte verlierer... so ungefähr denke ich dann.

auf einer seite geil, auf anderer seite gibt man genau das ab, was der character ausmacht.

ads´ler auf medikamenten kann viel kaputt machen. z.b. wenn die freunde einen genau deswegen lieben. man verändert sich emotional so krass. zum glück ist dies nur temporär und sobald die substanz wieder draußen ist ist man normal.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
91 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.01.07 15:10
Oh je cry Klingt ja ziemlich nach nem Koka-Turn... wink

Ach scheisse, das will ich aber auch nicht! Klar geht es darum was er möchte, aber weiss schon jetzt, dass er sowas auch nicht wollen wird... Das ist sein Charakter, so ist er und so lieben ihn die menschen, die auch mit dem rest klarkommen. Seine Family, sein bester Kumpel und ich! Ach ja: und die liebe Phanity - weil sie ihn auch so nimmt wie er ist, auch in Situationen wenn er mal total rabiat seine meinung mitteilt, andere sind dann schon sauer oder heulen biggrin aber wenn man weiss wie es gemeint ist kann man damit umgehen - das können leider nicht soviele...

Bei anderen heisst es dann dauernd: der ist ja total verplant und kriegt garnix auffe Reihe! Dem muss man ja alles 10x sagen und andauernd die Frage: Wie hälst Du das mit ihm aus? Das überhöre ich aber mittlerwile komplett, denn diese Menschen kennen ihn nicht! Nur gewisse Seiten von ihm und diese wären tatsächlich total ätzend - gäbe es nicht die andere Seite! Diese ist für sich wieder so toll, dass ich damit zurechtkomm'!

Aber das mit dem Ritalin schockt mich... Gibt es denn keine Alternativen? Manche bekommen ja auch Amphe... (auch wenn ichs net versteh, da es ja zusätzlich hibbelig und unruhig macht)
Wonach wird das entschieden und gibt es noch was anderes? Will keinen "kalten" freund - schon garnicht nach der meeega Wärme die ich bisher bekommen & mich daran gewöhnt habe.... motz

Liebe Grüsse
die Mümmeline


"Es hat mich keiner gefragt ob ich leben möchte - also kann mir auch keiner Vorschreiben wie ich zu leben habe!!!!!!!!!"
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
125 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 15:16
Muemmeline schrieb:
Oh je Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/cry.gif
Ach scheisse, das will ich aber auch nicht! Klar geht es darum was er möchte, aber weiss schon jetzt, dass er sowas auch nicht wollen wird... Das ist sein Charakter, so ist er und so lieben ihn die menschen, die auch mit dem rest klarkommen. Seine Family, sein bester Kumpel und ich! Ach ja: und die liebe Phanity - weil sie ihn auch so nimmt wie er ist, auch in Situationen wenn er mal total rabiat seine meinung mitteilt, andere sind dann schon sauer oder heulen Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/biggrin.gif
Bei anderen heisst es dann dauernd: der ist ja total verplant und kriegt garnix auffe Reihe! Dem muss man ja alles 10x sagen und andauernd die Frage: Wie hälst Du das mit ihm aus? Das überhöre ich aber mittlerwile komplett, denn diese Menschen kennen ihn nicht! Nur gewisse Seiten von ihm und diese wären tatsächlich total ätzend - gäbe es nicht die andere Seite! Diese ist für sich wieder so toll, dass ich damit zurechtkomm'!

Aber das mit dem Ritalin schockt mich... Gibt es denn keine Alternativen? Manche bekommen ja auch Amphe... (auch wenn ichs net versteh, da es ja zusätzlich hibbelig und unruhig macht)
Wonach wird das entschieden und gibt es noch was anderes? Will keinen "kalten" freund - schon garnicht nach der meeega Wärme die ich bisher bekommen & mich daran gewöhnt habe.... motz

Hi Leutz....

also ich bin der gestörte von dem mümmi gerade so toll erzählt hat...
Ich möchte nicht behaupten das sie unrecht hat...

aber es ist einfach schrecklich in einem mom zu wissen wie ich etwas tun muss und warum (ganz wichtig hintergrundwissen)
aber es im selben mom einfach anders zu machen bzw auch oft FALSCH...

Ich weiß das ich ein sehr schlaues kerlchen bin... faul bin ich auch nur KIFF-Bedingt.....
Also nur um es klarzustellen... biggrin

Ich hoffe das ich nach dem doc einfach die Nötige Struktur und Konzentration habe um uns endlich reich zu machen und MÜMMI alles kaufen zu können was sie möchte.

Ohne diese Frau wäre mein untergang wahrscheinlich schon eingetroffen!!!!!
MÜMMI I C H-L I E B E-D I C H 1.00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000

so viel mehr wie die sonne Heiß ist!!!

zurück zum *problem*... ich bin mir halt auch sicher das es nur das sein kann... wenn ich mir überlege was ich mir dadurch alles unbewusst verbaut habe... bzw. Bewusst(ich wusste ja jedes mal was ich falsch mache) ohne bis her die ständige frage beantworten zu können ``wieso machst du das du voll idiot`` Frage ich mich echt.. * wen soll ich jetzt verklagen* *löööl*...
ne im ernst...

Ich analysiere mich tag für tag selber... und auch andere menschen (würde gerne ein studium beginnen *psychologie*) und ich möchte behaupten es gibt nicht viele menschen die sich selber so gut kennen wie ich!!!

ABER ICH SCHAFFE ES VERDAMMT NOCH MAL NICHT DIESEN DEFEKT AUFZULÖSEN!!!

es ist der hammer... ich finde diesen Defekt muss ich sagen sehr sehr interessant!

Was sagt ihr ( die die es nicht haben/kennen dieses gefühl ) denn dazu das man weiß was man tun muss, wie man agieren muss, wie man sich verhalten soll, zu wem man was sagen soll und wem man lieber das erzählt was er hören will... man WEIß es... kann aber (ich denke only auf grund der ausbleibenden Konzentration) nicht auf dieses Strukturierte verhalten zurück greifen... wie stellt ihr euch das vor??

Ich sage euch.... man wundert sich jeden tag wieder über sich selbst... !!

Ich bin wirklich sehr dankbar das wir 2 Organisations Talente und Schlaue menschen sind... denn im moment muss Mümmi Für 2 denken...

und das tut mir sehr leid für MÜMMI... aber sie macht es super...
DIESE FRAU HAT NEN NOBELPREIS verdient!!!

ich bin mal gespannt was hier noch für adhsler drauf reagieren und ´was sie uns da zu berichten können.... Berichtet doch mal so über die sachen die ihr im altag falsch macht obwohl ihr es besser wisst!! HIER EIN BEISPIEL VON MIR:

Ich stehe im laden mit nem Kunden und schaue in eine Vitriene die vor uns steht.. dort stehen zwei verschiedene handys drin und natürlich auch 2 verschiedene preischilder... der kunde fragt nach dem preis... ich schaue auf das richtige preisschild... nenne aber den preis von dem anderen Preischild...

krass oder.. danach denke ich nur *sag mal hast du sie noch alle*...

jetzt seid ihr dran :)

liebe grüße Sahnibanani @ Verloved in Muemmeline :)

Greetz an Phanity @ Pfannentier *lööööl*




Niemand hat mich gefragt ob ich leben möchte, also hat mir auch keiner vorzuschreiben, wie ICH leben soll!!! Mümmi ich liebe dich ;)
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 15:21
also um mal ein missverständnis klarzustellen:
sämtliche adhs medikamente sind auf amphetaminbasis und wirken ähnlich.

dein freund wird auf keinen fall ruhiger, sondern fixierter. er kann seine energien rational und vernünftig einsetzen.

der "coca turn" muss nicht auftreten und er muss asuch nicht für immer bleiben. kann sein das du für 2 wochen captain ego bei dir hast, kann sein das er diesbezüglich keine veränderung zeigt, kann aber sein das er nur nebenwirkungen hat.

was auf jedne fall weg ist ist das quirrlig verpeilte erdmännchen / eichhörnchen verhalten, welches du wohl besonders ins herz geschlossen haben wirst. aber wie gesagt nur temporär. wenn die wirkung weg ist hjaste wieder das durchgeknallte eichhörnchen neben dir. anfangs kanns zum abschiss kommen. also angewnervtheit, noch mehr verpeiltheit etc...

zugelassene alternativen: atomoxetin (strattera) womit ich die schlimmste erfahrung meines lebens gemacht habe. also bei mir ist das genau das falsche medi, bei anderen funzt dies ohne probleme.

in sonderfällen gibt es amphetamin verschrieben. aber auch nur wenn man sonst auf kein medikament anschlägt und du wirklich darauf angewiesen bist. weuil amphetamin ist (offiziell) das medikament mit den meißten nebenwirkungen. (wobei ich finde das dies am besten verträglich ist.) es bildet toleranz, verleitet zum missbrauch, und kann auf den körper gehen. wobei andere dosen konsumiert werden als beim feiern.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
125 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 15:35

Smile schrieb:
also um mal ein missverständnis klarzustellen:
sämtliche adhs medikamente sind auf amphetaminbasis und wirken ähnlich.

dein freund wird auf keinen fall ruhiger, sondern fixierter. er kann seine energien rational und vernünftig einsetzen.

der "coca turn" muss nicht auftreten und er muss asuch nicht für immer bleiben. kann sein das du für 2 wochen captain ego bei dir hast, kann sein das er diesbezüglich keine veränderung zeigt, kann aber sein das er nur nebenwirkungen hat.

was auf jedne fall weg ist ist das quirrlig verpeilte erdmännchen / eichhörnchen verhalten, welches du wohl besonders ins herz geschlossen haben wirst. aber wie gesagt nur temporär. wenn die wirkung weg ist hjaste wieder das durchgeknallte eichhörnchen neben dir. anfangs kanns zum abschiss kommen. also angewnervtheit, noch mehr verpeiltheit etc...

zugelassene alternativen: atomoxetin (strattera) womit ich die schlimmste erfahrung meines lebens gemacht habe. also bei mir ist das genau das falsche medi, bei anderen funzt dies ohne probleme.

in sonderfällen gibt es amphetamin verschrieben. aber auch nur wenn man sonst auf kein medikament anschlägt und du wirklich darauf angewiesen bist. weuil amphetamin ist (offiziell) das medikament mit den meißten nebenwirkungen. (wobei ich finde das dies am besten verträglich ist.) es bildet toleranz, verleitet zum missbrauch, und kann auf den körper gehen. wobei andere dosen konsumiert werden als beim feiern.




jetzt erklärt sich auch wieso ich wenn ich gezogen habe und dann zocke *counterstrike* jeden abziehe... wirklich jeden
.....

auf amphe zock ich wie ein gott... Thx @ Smile :)
Niemand hat mich gefragt ob ich leben möchte, also hat mir auch keiner vorzuschreiben, wie ICH leben soll!!! Mümmi ich liebe dich ;)
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
91 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.01.07 15:42
zuletzt geändert: 29.01.07 15:42 durch Muemmeline (insgesamt 1 mal geändert)
ah, ich verstehe... Vielen Dank erstmal dafür!
Du triffst es auf den Punkt -denn wenn man den Menschen liebt, findet man ja auch vieles einfach nur "süss" und "knuffig"...

Es müsste ne Möglichkeit geben, die negativen Sachen auszuschalten aber alles was so toll ist zu behalten *träum*...
Aber wir werden es auf jeden Fall ausprobieren - müssen das Thema ja wohl oder übel angehen da es doch einfach zuviele Nachteile für ihn hat.

Ich hoffe das ich (wir) glück habe(n) und er nicht so darauf reagiert...

Spam: Du bist so süss honey, love Dich auch!!!! Kussi




Liebe Grüsse
die Mümmeline


"Es hat mich keiner gefragt ob ich leben möchte - also kann mir auch keiner Vorschreiben wie ich zu leben habe!!!!!!!!!"
User gesperrt



dabei seit 2006
20 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.01.07 15:56
Ich hab "nur" normales ADS un meine Tabletten machen mich wach und da geh ich morgens schon den Leuten auf den Keks ohne das zu wollenw eil ich der einzig wache binaber so an sich sagen alle es wär nichts negatives bei rausgekommen , ich bin nicht emotionslos geworden eher noch emotionaler nur manche sagen ich wär voll zum streber geworden also fast nur positives ich kann mich halt besser sortieren hab auch seit nem jahr ne freundin probleme gibts da auch nicht , ich finde es ist so an sich nur einfacher durch die schule zu kommen .....

Und sobald ich die Tabletten nicht nehme bin ich der alte Kreative Chaot von früher den ich übrigens wenn ich mir mühe geb sogar unter einfluss der Tabletten rausholen kann ich muss einfach nur ganz locker bleiben ka wie das funzt naja in der schule praktisch meine freundin störts nicht sie sagt sogar ich bin manchmal zu anhänglich also alles in allem positiv.... biggrin
No hesitation, no delay
You come on just like special K
Just like I swallowed half my stash
I never ever want to crash
No hesitation, no delay
You come on just like special K
Now you’re back with dope demand
I’m on sinking sand
Gravity
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.01.07 16:00
Muss gleich schon wieder weg (Uni - Nächstes Seminar)

Zum Thema Ritalin - SInd jetzt nur meine persönlichen Eindrücke, die Wirkung wird bei den Unterschiedlichsten Leuten unterschiedlich wahrgenommen.
Ausserdem sollt ich dazu sagen, dass ich nie Gross Upper genommen hab (von Koffein abgesehen war Ritalin wohl die erste "aufputschende" Substanz, die ich konsumierte).

Ruhiger werd ich persönlich nicht (Ich bin Mischtyp - Will heissen, ich hab sowohl Impulsive/Hyperaktive/hibbelige momente als auch solche, wo ich die ruhe in Person scheine, aber gedanklich sonstwo im Gedanklichen Hyperspace rumzocke... ja, ganz ohne lSD und Pilze ;) ).

Was ich vor allem feststell: Ich bin weniger verpeilt, weniger nachlässig, weniger Ablenkbar. Vor Ritalin sass ich an der Uni in den Vorlesungen und fragte mich: "Warum eigentlich?" - Weil ich eh nix mitkriegte. Mit Ritalin siehts anders aus. Ich persönlich empfinde das aber so, als hätte ich die Wahl. Also, ich habdas Gefühl, wenn ich unaufmerksam sein *will*, dann kann ichs auch sein.
Auserdem bin ich unter Ritalin weniger Schusselig (Anekdote dazu: Vorletzten Sommer hatte ich nen nebenjob angefangen, das war noch vor ende der diagnose und vor meinem ersten Rezept. Cheffe war aber schon kurz davor, mich zu kicken, weil ich zuvieles verplante. Naja... dan mein erstes Ritalin. Kolleg meinte dann zu mir "Chef fragte mich neulich, was mit dir los ist - Du bist plötzlich so aufmerksam, achrest auf Dinge, die andern nich auffallen und kommst plötzlich selbst im übelsten Stress besser zurecht als jeder andere von uns, gleich wie lang wir den job schon machen" - YEAH!)

Gefühlstot find ich mich *eigentlich* nicht unter "Right" (Wie ich es manchmal liebevoll nenne).

Andererseits, die Schattenseiten:

- Der Rebound. Also, wenn die wirkung nachlässt und die Symptome verstärkt wieder kommen. Da bin ich auch emotional sehr leicht angreifbar, latent depri und gebe generell n perfektes opfer ab. Ok, es hat gedauert bis ich das schnallte, kann mich drauf einstellen bzw kann es mit ner erneuten einnahme ner sehgr geringen Menge abfedern.

- ADS ist (für mich persönlich) keine Krankheit. Es mnag seine negativen seiten haben (die im wesentlichen darin bestehen, dass meine "Macken" nur in Kontakt mit andern Leuten als solche ein Problem sind, es hat auch positive Gaben. In meinem Falle ne hohe Intelligenz, nen gutes auffassungsvermögen und ne fast schon psychopathische Abstraktionsgabe. Plus nicht immer nachteilhafte Impulsivität, plus ne manchmal ziemlich abgefahrene Kreativität. Grade die Kreativität ist mit Right stark eingeschränkt. Weswegen ich bei der erledigung mancher Dinge gezielt drauf verzichte.

- Hauptproblem und -verursacher meines Leidensdrucks ist die Hyperaktivität. Ich komme körperlich nich zur RUhe. Dagegen hilft auch kein Sport und kein Ritalin. Demnächst werd ich versuchsweise mal Amphetaminsulfat bekommen (das ich aber selber zahl) - Schaumermal.

- Momentan verzichte ich auf Ritalin. Legt im wesentlichen Daran, das ich mir wegen des Stress an der Uni (Semester-Endphase) den Rebound nich leisten kann.

Achja - Generell, ob mit oder ohne Ritalin:
Bei mir isses so, dass ich mich meist unterfordert fühl. Wenn ich nur wenig an der Uni zu tun hab, kann ich mich nicht motivieren was zu tun, und wenn ich mich zwing kommt scheiss bei raus. Im Job siehts ähnlich aus. Fehler unterlaufen mir, wenn nix los ist. Wenn ich 5 Sachen gleichzeitig zu tun hab, kann ich das wunderbar machen, und mir unterlaifen kaum fehler dabei.

Persönliche Theorie: Das Problem mit der Aufmerksamkeitsspanne. Also, länger als 10 Minuten kann ich mich auf nix konzentrieren. Wenns aber so ist, dass ich ständig zwischen mehreren sachen hin- und herschalten muss, dann passt alles, da bin ich effektiver als jeder "Normale". Denke mal, ich bin dann einfach ausgelastet genug.
Deswegen mach ichs beim schreiben von hausarbeiten oder Verfassen von Referaten gern so, dass ich zB 2 Word-Dokumente und evtl noch Powerpoint gleichzeitig offen hab und dann immer "umschalte" wenn ich beim einen nich mehr zurandekomm. Funst wunderbar.

Stress ist halt wies scheint meine wichtigste Droge. Und ich bin Multitasking-Freak ;)


Aber genug geschrieben

Grüssle
Amo



 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.01.07 16:20
Nachtrag:

Ich gehöre zu der fraktion, die von geringeren Mengen Koffein (2-3 tassen Kaffee, n Liter Cola, oder 2 Dosen Redbull) recht ruhig werd. Und auch pennen kann, wenn ich abends cola gesoffen hab.

Wie schauts bei Euch?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.01.07 16:32
Bitte checked das mal aus wenn ADS Symtome offensichtlich.

CES (Cranio electronical stinulation) Zum Beispiel: Oasis CES ... einfach googlen.

Die Geraete gibts ab 200 -300 euros oder fuer 20 euros zum selber machen. Minimale elektronikkenntnisse zum selberbauen werden benoetigt......ist aber easy mit dem Internet heutzutage.  http:// www.hackcanada.com/homegrown/wetware/ces/

Funktioniert tatsaechlich.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.01.07 16:37
ich konnte bisher problemlos auf allen aufputschdrogen die ich bisher genommen habe schlafen. egal wie fiel ich genommen habe.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 1110) »

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Der ADHS-Austausch-Thread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen