your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Paracetamol - Codein


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 33) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.10.07 15:40
zuletzt geändert: 26.10.07 15:40 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Aloha ;)

habe heier noch ne Packung Paracetamol,
habe vorhin schon 2 genommen (30mg)
und nun gehört das es in etwas höheren Dosen Leberschädigend
und zum Tode führen kann!

Wollte fragen wie viele man den von den Pillen nehmen kann?
Ich fühle mich gerade gut :) und high... mehr aber auch nicht ^^

Achja wiege 66kg!

Danke!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
177 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.10.07 15:48
zuletzt geändert: 26.10.07 15:50 durch Sivert (insgesamt 1 mal geändert)
So einen Schwachsinn habe ich selten gelesen.

Edit: Sorry, hab nur Paracetamol gelesen
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
274 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.10.07 16:07
Die tödliche Dosis liegt etwa bei 7g. Allerdings gibt es natürlich auch darunter schon beträchtliche Leberschäden.
Und is denn nun Codein mit drin oder nicht?
Wenn nicht, kannst du es dir definitiv sparen und mit ist es auch "nicht uneingeschränkt zu empfehlen".
"Reinstall universe and reboot."
Terry Pratchett
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.10.07 16:11
Codein soll drin sein (30mg)...
Ob das nun der Placebo Effekt ist oder nicht...
Fühlt sich nicht schlecht an :D
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
274 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.10.07 16:17
Bei 2 Stück wirst du wohl keinen Schaden davontragen, aber von Interesse ist in diesem Fall sicher auch die mg-Angabe für Paracetamol und nicht nur die für Codein (obwohl die für dich wahrscheinlich die wichtigere ist).

Naja, ich würd dir empfehlen beim nächsten Mal vorher zu fragen und nicht, wenn du die Dinger schon intus hast. Dann kann es ja quasi schon zu spät sein.
"Reinstall universe and reboot."
Terry Pratchett
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.10.07 16:18
500mg Paracetamol enthält eine Tablete...
sry ^^vergessen anzugeben ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
341 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.10.07 16:23
Das höchste was ich an Paracetamol genommen habe waren glaube ich 2500mg und ich lebe noch, obwohl ich es dir net raten würde
"Schluss mit Lustig,
Schluss mit der Spaßgeselschaft"

"Shit ist meine Rechtschreibung Schlecht"

„Techno ist TOT, nein das Stimmt nicht er ist Kommerzialisiert worden was noch viel Schlimmer ist“
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.10.07 16:36
jo, nachlegen werde ich auch nicht mehr :D
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.10.07 17:00
Danach DXM nehmen,... geht das?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
480 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.10.07 19:08
nein, das geht nicht.

es würde dir vom logischen standpunkt einen negativen iq zuschreiben, was mathematisch hingegen nicht sein kann - ergo, es geht nicht.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.10.07 19:28
die guten alten gelonida?
die haben die gleichen werte.
naya die maximale tagesdosis liegt afaik bei 2gr paracetamol, darunter sollte es keine probleme geben, solange du es nicht täglich machst.
ab und zu mal 3gr sollte auch nicht allzu schlimm sein...nur möglichst 2-3tage vorher und nachher kein alkohol trinken
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.10.07 12:21

midhir schrieb:
die guten alten gelonida?
die haben die gleichen werte.
naya die maximale tagesdosis liegt afaik bei 2gr paracetamol, darunter sollte es keine probleme geben, solange du es nicht täglich machst.
ab und zu mal 3gr sollte auch nicht allzu schlimm sein...nur möglichst 2-3tage vorher und nachher kein alkohol trinken



Enthalten Gelonidas Codein?

Also ich würd mit Paracetamol nicht spielen. Ich hab schon live miterlebt wie es jemanden nach einer beträchtlichen Dosis Parac. und Alk lebensgefährlich zerlegt hat.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 27.10.07 12:36

Miss Shyla schrieb:
Enthalten Gelonidas Codein?

30mg Codeinphosphat-Hemihydrat.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.10.07 13:35
ich werfe mal die worte "cold" "water" und "extraction" in den raum...bei mir hats geholfen, ist zwar etwas aufwand, aber es lohnt sich, die Nebenwirkungen werden vieeell geringer und es ist gesünder!
 
Abwesende Träumerin

dabei seit 2007
204 Forenbeiträge
6 Tripberichte
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 06.11.07 17:12
Ich habe ein paar Mal Hydrocodon mit Paracetamol genommen. Die höchste Dosis war knapp über 3000 mg Paracetamol mit 37mg Hydrocodon. Da ich einen empfindlichen Magen habe, dachte ich, daß es mich dahingehend zerlegen würde. Es ist aber nichts passiert, nur die höchst angenehmen Effekte von Hydrocodon gespürt. Bei Codein-Paracetamol-Tabletten mache ich eine Kaltwasserextraktion. Vorher die Tabs kleinmachen, also pulverisieren, dann das Pulver in zimmerwarmes Wasser kippen, 1/2 Minute durchmischen, dann mit einem Kaffe- oder Teefilter absieben. Das, was im Filter zurückbleibt ist das Paracetamol - > Abfalleimer. Das etwas trübe Wasser ist das reine Codein in Wasser aufgelöst. Das trinken. Fertig!

Möglicherweise widerspreche ich den hiesigen Regeln. Ich habe lange darüber nachgedacht und ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber ich habe mich dafür entschieden, daß es besser ist, eine Extraktionsanleitung zu posten, anstatt, daß sich junge Menschen mit Paracetamol vergiften. Einmalig verträgt eine Leber (vor allem bei nicht-Alkoholtrinkern) schon mal 3000 oder 4000 mg. Das ist aber nicht öfters als alle 3/4 Wochen wiederholbar. Wer öfter Codein konsumieren möchten, sollte es vom Paracetamol trennen.

Keinesfalls möchte ich jemanden dazu verleiten Codein zu nehmen, denn es ist eine sehr schwere, sehr heikle und unangenehme Sucht!!!!!!! Ist allerdings das Kind bereits in den Brunnen gefallen und man bereits süchtig, sollte man tunlichst das Paracetamol herausextraktieren, um wenigstens hier den Schaden gering zu halten. Manche sagen, es ist besser es nie zu probieren. Andere haben es probiert, für langweilig befunden und nie wieder angerührt. Ich gehe mal den Mittelweg. Der Opiat-Neuling sollte sich selbst prüfen, wie er/sie ist. Fehlt es ihm an Geborgenheit? Mangelt es an Liebe? Fühlst du dich unglücklich, zu wenig beachtet etc. ->> Finger weg von Opiaten. Nie testen!!!!
Andere, die diese Fragen verneint haben und eigentlich passionierte LSDler oder Kiffer etc. sind und nur mal eben mal was anderes testen wollen, weil es gerade im Haus ist und man ohnehin keine Möglichkeit hat, da so leicht wieder heranzukommen ->> Probiert es aus. Viel Spaß und alle guten Geister seien mit euch!!!!!!
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 33) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Paracetamol - Codein











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen