your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Klarträume - luzides Träumen (Bewusstwerden im Traum)


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 161) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
179 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 10.11.07 17:47
zuletzt geändert: 10.01.14 16:54 durch katha (insgesamt 1 mal geändert)
also ich kenn mich da einigermaßen aus,aber meine frage ist wie weit man seinen traum "frei" gestalten kann?
also nur die handlung,oder auch zb den ort wo man ist?
ps:könnten sich bitte nu menschen melden die das wirklich draufhaben?weil die theorie kenn ich auch schon:D
 
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 10.01.2014 16:54

Threadtitel ergänzt
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
150 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.07 17:49
Kann ich insofern soweit wählen, indem ich mir bevr ich einschlafe eine gewisse situation vorstelle. Wenn man dann langsam in die Traumphase kommt gehts das meist fließend, und man handelt im traum eigentlich so wie man auch normal handeln würde.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 18:02
also ich find solche träume toll, weil man grade so handeln kann, wie man es real niemals machen würde, weil man meint, dass man sowas nicht bringen könnte :D
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 19:15

lamehedgedog schrieb:
also ich kenn mich da einigermaßen aus,aber meine frage ist wie weit man seinen traum "frei" gestalten kann?
also nur die handlung,oder auch zb den ort wo man ist?
ps:könnten sich bitte nu menschen melden die das wirklich draufhaben?weil die theorie kenn ich auch schon:D



Sofern Du bereits im Traum bist, kannst Du die Handlung
frei wählen und Dich nur innerhalb des (Traum) Ortes
bewegen.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
71 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.07 19:48
ich kann nur von mir selbst ausgehen. mit der theorie hab ich mich nie beschäftigt. ich kann in träumen generell meinen aufenthaltsort und meine handlungen frei bestimmen. auf das verhalten anderer leute habe ich im traum keinen einfluss. wobei es da auch eine ausnahme gibt. wenn ich albträume habe, versuche ich oft die szenerie zu verlassen, aber die personen aus dem albtraum lassen das oft nicht zu.

also für mich gilt: positive träume kann ich frei gestalten, bloß andere personen im traum kann ich nicht kontrollieren. negative träume versuche ich zu beeinflussen, aber es klappt fast nie.
Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 20:08

neonengel schrieb:
ich kann in träumen generell meinen aufenthaltsort und meine handlungen frei bestimmen.



Aber nur innerhalb der Grenzen des Ortes den der Traum
darstellt.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 22:02

SchwarzeMagie schrieb:

neonengel schrieb:
ich kann in träumen generell meinen aufenthaltsort und meine handlungen frei bestimmen.



Aber nur innerhalb der Grenzen des Ortes den der Traum
darstellt.



Quatsch... ich kann zu Hause sein und wenn ich aus dem Haus gehe kann ich z.b. mitten in der Wüste stehen...
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
71 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.07 22:12
da stimme ich dizzy zu. ich kann mich zwar nicht von einem ort an den nächsten beamen (also quasi aus der wüste auf eine insel), aber es gibt auch andere möglichkeiten. zum beispiel kann man in träumen fliegen und so recht schnell den ort wechseln.

das schöne ist ja eben, dass mit ein bisschen phantasie in träumen wirklich alles möglich sein kann. manche dinge sind eben schwieriger vorstellbar als andere.
Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 22:42

DiZZy schrieb:

SchwarzeMagie schrieb:

neonengel schrieb:
ich kann in träumen generell meinen aufenthaltsort und meine handlungen frei bestimmen.



Aber nur innerhalb der Grenzen des Ortes den der Traum
darstellt.



Quatsch... ich kann zu Hause sein und wenn ich aus dem Haus gehe kann ich z.b. mitten in der Wüste stehen...



Da spricht auch nichts dagegen. Ich hab auch nicht gesagt
das man sich nicht von der Stelle bewegen kann. Und ein Traum
kann halt auch eine Wüste und ein Haus beinhalten, und auch
andere Landschaften oder Orte. Aber der Traum ist eben
begrenzt, und man kann sich nur bis zu diesen Grenzen
bewegen.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 22:58
Was macht dich da so sicher?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 23:10

Amnesiac schrieb:
Was macht dich da so sicher?



Ich weiß eben was passiert wenn man an die
Grenzen des Traumes kommt. Und mir sind auch
die weiteren Vorgehensweisen bekannt. Wenn auch
die Träume der Träumer unterschiedlich sind. so
gelten für alle die gleichen unumstößlichen
Gesetzmäßigkeiten im Traum.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 23:12
Deine Theorie oder irgendwo auch nachzulesen? Die einen behaupten so, die anderen wieder so. Nichts für ungut . . .
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 23:19

Amnesiac schrieb:
Deine Theorie oder irgendwo auch nachzulesen? Die einen behaupten so, die anderen wieder so. Nichts für ungut . . .



Ist keine Theorie, und man kann es sicherlich nachlesen.
Aber ich will mich erst mal an das Wissen der anderen herantasten, bevor hier mehr als es gut ist geschrieben wird.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
29 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.07 23:28
Ich kann mich erinnern, früher mal (als Kind) meine Träume gesteuert zu haben, aber wenn ich so zurückblicke.. Irgendwie träume ich entweder gar nicht (bzw. nehme den Traum nicht wahr), oder er ist zu "schwach" um ihn zu kontrollieren. Hab bald gut 2 Monate Kiff-Pause, aber das mit dem Kontrollieren geht schon länger nicht mehr..
Mach' ich irgendwas falsch? Wäre schon schön, mal wieder kontrolliert zu träumen, bzw überhaupt wieder zu träumen. Auf Wikipedia gibt's 'n paar Anleitungen (--> Klick mich sanft), die bei mir aber nicht ganz funktioniern.
Der Mensch ist eine Stufe auf einer unendlich langen Treppe.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.11.07 23:40

RabbleRabble schrieb:
Auf Wikipedia gibt's 'n paar Anleitungen (--> Klick mich sanft), die bei mir aber nicht ganz funktioniern.



Kann ich mir vorstellen das Wikipedias Anleitungen mehr
recht als schlecht funktionieren. Aber der Hinweis das
das Träumen in alten Lehren bereits Bestandteil war
ist doch schon was.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 161) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Klarträume - luzides Träumen (Bewusstwerden im Traum)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen