your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » sativa oder indica und gefahren?


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 21) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 07.02.08 13:28
zuletzt geändert: 07.02.08 13:31 durch Count Zero (insgesamt 1 mal geändert)
Sativa ist und bleibt Sativa. Völlig egal ob aus Deutschland, Polen oder vom Mars.

Edit: Sativa ist gefährlicher als Indica. Indica enthält mehr CBD, welches antipsychotisch wirkt. In Südafrika gibt es fast nur reines Sativa. Laut psychiatrischen Berichten sind dort die Psychosen, die dadurch ausgelöst werden, weitaus schwerer.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.02.08 13:51
rauch am besten garnichts mehr! sativa hat wie count zero schon sagte weitaus mehr potential psychotische zustaände auszulösen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
379 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 07.02.08 13:52
nach der beschreibung hatte ich scheinbar bisher nur indica, mal stärker, mal schwächer... kann ich es irgendwie vom aussehen her unterscheiden
sei nich traurig, elefanten können auch nich fliegen
Ex-Träumer



dabei seit 2006
828 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.02.08 15:12
zuletzt geändert: 07.02.08 15:12 durch Koma (insgesamt 1 mal geändert)
Indica ist auch besser anzubauen , daher wird wohl auf dem Schwarzmarkt hauptsächlich Indica gehandelt .

Sativas bringen weniger Ertrag , brauchen viel länger in der Blüte und produzieren eher fluffige lockere Buds .
Dazu wachsen sie in der Blütezeit noch weiter .

Indicas produzieren kompakte feste Buds , und haben nen höheren Ertrag . Also sind se bei kommerziellen Growern wohl beliebter . Logisch eigentlich geht ja schließlich um Geld !
 
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 09.02.08 13:56

marcel230 schrieb:
wäre denn dann bei mir eine kleine menge indica oder sativa besser?

Besser wäre bei dir weder eine große noch ein kleine Menge, egal von was. Aber wenn du es unbedingt nicht lassen kannst (was ich im übrigen sehr gut verstehe), dann nimm lieber eine kleine Menge Indica. Aber bedenke doch mal, nach dem was ich von dir weiss, fingen deine Probleme mit dem kiffen doch erst an. Also wäre der beste Rat: Lass es lieber sein.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
213 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.02.08 00:17

marcel230 schrieb:
...dann kam ich durch deutsches wohl sehr starkes grass auf einem so schlimmen starkem horrortrip das ich nun 3jahre später immernoch damit zutuhn habe.habe seitem angststörung,depressionen,sozialphobie...



Und dann willst du dir die Droge wieder reinballern von der du eine Angststörung, Depressionen und ne Sozialphobie bekommen hast? Du solltest am besten gar keine Drogen nehmen, egal wie euphorisch du davon wirst. Und wenn du es nicht lassen kannst rede vorher mal mit einem Psychater darüber. Vielleicht bringt der dich zur Vernunft.

Oder ist das ne Fake?
 
Ex-Träumerin



dabei seit 2008
20 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

MSN
  Geschrieben: 22.02.08 14:58
Also ich halte die Idee, wieder zu konsumieren für sehr unvernünftig. Da ist es eigentlich wurscht ob du nun sativa oder indica nimmst, ich würds an deiner Stelle GANZ lassen. Wenn deine gesundheitlichen Probleme wirklich so gravierend sind wie beschrieben, ist es quasi schon jetzt vorraussehbar, dass du NOCH mehr Probleme durch erneuten Konsum bekommen wirst. Lass es. Ist meine Meinung...
Why drink and drive, when you can smoke and fly?
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
327 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.02.08 15:17
Oder es renkt sich durch den konsum wieder ein. Ich seh das so wie mit nem fahrradunfall, da heisst es ja, man soll sofort wieder aufsteigen...nur meine Meinung, ich rate dir es zu lassen, wenn du dir nicht sicher bist.
Am Geruch und aussehen kannst du eine Cannabissorte niemals erkennen.
Es gibt pflanzen, die ausehen/riechen wie Indica und aber eine Sativa-Wirkung haben und umgedreht( Stichwort: Phänotyp).
Meld dich mal, was draus geworden ist, mkayy?
"Jetzt schau Dir an was Du mich hast wieder anrichten lassen."
(Oliver Hardy)

“Ich glaube an die friedliche Koexistenz von Menschen und Fischen” (Goerge W. Bush)


Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.02.08 15:50
Indicas erkennst du an den fetten, knüppelharten Buds. Sativas sind eher länglich und locker im Aufbau. Der turn von ner guten, alten Indica wird dich richtig in die Couch drücken, so Gras, wo du dann nur noch chillen willst und nicht mal mehr aufstehen um was zum essen zu holen etc.

Es heißt immer
Indica=Stoned Sativa=High

Ich find das triffts ganz gut. Aber viele der Sorten die auf dem Markt sind, sind Sativa/Indica Hybriden. Beinhalten also von beidem etwas. Wenn du mal drauf achtest wirst du die Unterschiede schnell feststellen...



 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 22.02.08 17:23
mal ne allgemeine frage: kann es sein, dass das heutige gras viel stärker auf die psyche wirkt? ich habe gelesen, das gras früher eher auf körperlicher ebene gewirkt hat als auf psychischer ebene. ok, die potenz hat mit den jahren zugenommen, was man mit den verschiedenen kreuzungen bzw. dem professionellen züchtungsverfahren erklären kann, aber warum hat sich die körperliche wirkung nicht einfach nur verstärkt?
 
Ex-Träumerin



dabei seit 2008
20 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

MSN
  Geschrieben: 23.02.08 14:51
Ich schätze das liegt am gestiegenen THC wert. Die heutigen Pflanzen haben durch Züchtung einen viel höheren THC Wert als die aus früheren Zeiten. Dies ist aber auch von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich. THC wirkt sich sowohl auf die Psyche als auch auf den Körper aus. Dass das Gras von früher sich mehr auf den Körper als auf die Psyche ausgewirkt haben soll kann ich nicht nachvollziehen.... ist irgendwie unlogisch.
Why drink and drive, when you can smoke and fly?
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
173 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.02.08 11:29
Komisch wie viele annehmen gras bzw hasch sei immer stärker geworden

Klar ist gras heutzutage potenter durch züchtung viel Licht dünger hydrokulturen udn und und

Aber früher haben die Leute auch vorwiegend Hasch geraucht und der THC-Gehalt von hasch hat sich wenig geändert wenn man das importierte ansieht.

Damals war ja der Afghane auch noch Legendär ;)
Ich habe meinen Anwalt bei mir.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 25.02.08 11:35

Installateur schrieb:
Komisch wie viele annehmen gras bzw hasch sei immer stärker geworden



Schau dir die mediale Propagandawelle an, und dann ist das gar nicht mehr so komisch. Dass sich die Leute nicht informieren ist ja bekannt.
 
Ex-Träumerin



dabei seit 2008
20 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

MSN
  Geschrieben: 25.02.08 14:19
Naja ganz falsch ist die Annahme ja nicht, dass Hasch und Gras stärker geworden sind. Natürlich sind das jetzt keine riesen Unterschiede, wie einem öfters vermittelt wird, aber es stimmt schon, dass die Pflänzchen durch bestimmte Züchtung und Kreuzung einfach einen leicht höheren THC Wert haben als vielleicht vor 30 Jahren.
Whatever...
Why drink and drive, when you can smoke and fly?
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
975 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 25.02.08 15:02

JojoChillah schrieb:
Naja ganz falsch ist die Annahme ja nicht, dass Hasch und Gras stärker geworden sind. Natürlich sind das jetzt keine riesen Unterschiede, wie einem öfters vermittelt wird, aber es stimmt schon, dass die Pflänzchen durch bestimmte Züchtung und Kreuzung einfach einen leicht höheren THC Wert haben als vielleicht vor 30 Jahren.
Whatever...



Hasch, das irgendwo in Marokko oder Afganistan hergestellt wird, ist nicht stärker als früher. Gras ist allerdings wesentlich stärker als früher, weshalb heute verstärkt Gras geraucht wird. Das beste Gras heute ist auch nicht stärker als das beste Hasch, welches es schon seit ewigen Zeiten gibt. Insofern ist dieses Argument von seiten der Politiker und der Presse schon ziemlich haltlos.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 21) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » sativa oder indica und gefahren?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen