your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Übermässiger LSD-Konsum


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 59) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
16 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 09.04.08 16:31
zuletzt geändert: 09.04.08 20:03 durch Psysuchender (insgesamt 1 mal geändert)
Also dann werd ich nochmal von vorne anfangen des augenfällige (offenkundige/offensichtiliche, danke gut zu wissen) kommt immer dann vor wenn ich etwas nicht sagen will aber trotzdem sag passiert dieses unbewusste. Also man kann sich des so vorstellen dass ich mit jemandem rede und sobald ich etwas sage was mir unangenehm oder so ist passiert es, ich merk es und bei dem gegenüber von mir seh ich es im gesicht dass es unangenehm ist. Klar jetzt stellt ihr euch die frage dann sag doch einfach was du denkst aber ich sag doch was ich denke jedoch ist es nicht gut für mich sonst würde des ja nicht passieren.
Durch den LSD-Konsum hat Stanislav Grof. mal geschrieben tritt eine augenfällige psychische Umkehrung ein ab einer gewissen Schwelle (je nach konsum) die bei jedem menschen anders ist.
Also mit einem trip selber hat des nichts zu tun, hab keine schlechten Erfahrungen gemacht außer immer die nervige Ich-Auflösung war nichts dabei (hab auch nie zu hoch dosiert). Es geht mir einzig und allein um dieses problem dass mich tag für tag verfolgt und mir das Leben schwer macht. Deshalb hoff ich auf leute die dasselbe schon durch gemacht haben und mir helfen können.
Wenn ich es jetzt immer noch nicht verständlich genug beschrieben habe weiß ich leider auch nicht mehr weiter, dann fehlts mir wohl an der formulierung und ich geb auf. Danke :(



 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
93 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 09.04.08 16:40
was ist ein "überwiegendes Problem" und was etwas "augenfälliges"?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.04.08 16:46
Okay ich habs verstanden.
Du hast 2 Jahre lang viel LSD konsumiert, doch der letzte Trip war komisch und dann hast dus gelassen.
Kannst du erklären was genau passiert ist. Hattest du das Gefühl du kannst geschehnisse mit deinen Gedanken beeinflussen ?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
554 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.04.08 16:46
Ich werd daraus auch nicht schlau. Ehrlich gesagt ist es auch nicht relevant was genau jetzt dein Problem ist, mehr Hilfe als das dir gesagt wird du solltest erstmal keine Drogen nehmen kannst du hier eigentlich nicht erwarten.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 09.04.08 16:49
Das ist aber ein seltsamer Beitrag.

Der Titel ist wohl nicht Dein Problem, wobei wir helfen sollen. Denn Du schreibst ja, daß Du deinen Konsum eingestellt hast.

Also lese ich heraus, das wohl etwas auf einem Trip passiert ist, was Dir Probleme bereitet. Darüber schweigst Du Dich aber aus.

Du mußt schon etwas genauer werden, wenn jemand helfen soll.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
389 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.04.08 16:53
@Psysuchender
Teilweise ist es schon auch ganz witzig zu raten, was du gemeint haben könntest
mit deinem Thread. Aber mir wärs lieber du würdst es nochmal schreiben, bzw. klar
formulieren, was dein Problem ist :-)

"Augenfällig"? Was ist das?


An der Form des Fisches erkennt man, dass er vor dem Tod noch gelebt hat.
"Chuck Norris hat bis unendlich gezählt,... 2 Mal."
"Chuck Norris kann durch Null teilen."
"Wenn Chuck Norris ins Wasser springt, wird er nicht naß. Das Wasser wird Chuck Norris.
Traumländer



dabei seit 2006
829 Forenbeiträge
6 Tripberichte

  Geschrieben: 09.04.08 16:55
zuletzt geändert: 09.04.08 17:12 durch FULL nonexistence (insgesamt 1 mal geändert)
So wie ich es verstehe, hat er das Gefühl, mit Gedankenkraft die Realität zu beeinflussen. Nun ja, inwieweit so etwas tatsächlich möglich ist, vermag ich nicht zu sagen. Aber das kann einen bestimmt sehr paranoid machen. Ich glaube oft ist es auch so, dass einfach irgendwas ohne eigenes Zutun passiert und man dann lediglich den falschen Eindruck hat, man hätte das irgendwie selbst beeinflusst. Z.B. hatte ich auf Pilzen auf einmal das spontane Gefühl, ich wäre unmittelbar für das schwerwiegende Unglück einer gewissen Person verantwortlich. Hatte nach dem Trip regelrechte Schuldgefühle. Aber hey... vielleicht war es auch einfach nichts weiter als ein verdrogter Gedanke. Wer kann das schon sagen... Mit böser Absicht habe ich sicherlich niemandem mit Gedankenkraft geschadet und würde das auch niemals tun.

Übrigens... bloß weil ihr das Adjektiv "augenfällig" nicht kennt, bedeutet es nicht, dass es den Begriff nicht gibt. ^^ "Augenfällig" bedeutet dasselbe wie "offensichtlich" oder "offenkundig".
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 09.04.08 17:01
will mich ja nicht aus dem Fenster lehnen, aber allein die wirre Schilderung klingt psychotisch bzw. schwer paranoid.

Ich war mal mit einer Paranoid Persönlichkeitsgestörten (DSM IV - F.60.0)befreundet. Da sie nichts preisgeben wollen, sprechen sie ganz häufig in genau solchen Sätzen. Der Satzbau und das "ums Thema herumlavieren" sind typisch. Auch wird erlebtes gerne verzerrt widergegeben.

Auf Dauer kann das den anderen wahnsinnig machen.

Schwere paranoide Störungen werden manchmal sogar psychotisch.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.04.08 17:12
Ich hatte auch sofort an was psychotisches gedacht, wollte es aber nicht gleich loschießen da wir ja nichts über ihn wissen...

 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 09.04.08 17:44
...hoffe er kommt trotzdem wieder - soll ja keine Vorverurteilung sein - so ein komscher post veleitet aber natürlich zum spekulieren.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 09.04.08 18:04

Antonio Peri schrieb:
(DSM IV - F.60.0)

Du meinst sicher F60.0 nach ICD-10. Die DSM IV Nomenklatur ist etwas anders. Btw. glaube ich hier nicht an etwas psychotisches.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
16 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 09.04.08 20:05
Nein, fand ich nicht so schwer ist mein problem wahrscheinlich gar nicht bloß belastend wenn man es mit sich herum trägt
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.04.08 20:26
Ein Fake ist er nicht, ich habe vorhin mit ihm gechattet.
Du wolltest doch genauer auf dein Problem eingehen, Psysuchender ?!
Da muss schon noch etwas mehr kommen, wenn du Hilfe willst.
Beschreibe doch welche Symptome dich belasten, du sprachst von Unsicherheit und Paranoia, was noch ?

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.04.08 20:29
zuletzt geändert: 09.04.08 20:30 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)
Anhand dieser wirren Gedankenverläufe ist doch ganz augenfällig^^ was das Problem ist: Übermässiger LSD-Konsum. Da hats die Synapsen durchgeschmort.

Bei Schizophrenie ist es übrigens auch ein häufig anzutreffender Zug, dass die Leute nicht auf den Punkt kommen, Grenzen zwischen Ich und Umwelt (Beeinflussung durch Gedanken und so) verschwommen oder gar aufgelöst sind.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 09.04.08 21:22
Bei Schizophrenie ist es aber für gewöhnlich so, dass die Leute es selber doch gar nicht mitkriegen und deswegen solche Threads gar nicht erst aufmachen würden.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 59) »

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Übermässiger LSD-Konsum










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen