your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Kratom bald verboten?


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 358) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2006
410 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 22.07.08 22:22
zuletzt geändert: 21.02.10 03:10 durch drizz (insgesamt 1 mal geändert)
Hallo, wollte mir gerade Kratom bei einem Internethandel kaufen, da heißt es:

Aufgrund der unklaren rechtlichen Lage in Deutschland haben wir uns entschlossen, bis auf weiteres Kratom aus unserem Angebot zu nehmen.

Hat Jemand da was mitbekommen, ob, wie auch zaubersalbei, wir auch bald auf Kratom verzichten müssen?
Das wäre ganz schlecht!


 
Kommentar von drizz (Traumland-Faktotum), Zeit: 21.02.2010 03:10

aus 4 fragezeichen eins gemacht.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2007
86 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.07.08 22:27
kratom wird aufjedenfall bald illegalisiert. das ist typisch für deutschland. :)
» turn on - tune in - drop out «
sind wir nicht alle ein bisschen polytox?
http://www.piratenpartei.de/
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2006
410 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 22.07.08 22:31
das kann doch nicht sein!
ich mein, was ist kratom?
eher ein heilmittel bei depressionen als eine droge. high werden kann man jedenfalls nicht!

alles was irgendwie "wirkt" wird man vorsichtshalber verboten, dass man schön weiter seinen Alkohol trinkt und seine Zigaretten raucht!


 
Ex-Träumer



dabei seit 2007
86 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.07.08 22:33
so ist deutschland.
» turn on - tune in - drop out «
sind wir nicht alle ein bisschen polytox?
http://www.piratenpartei.de/
Traumländer

dabei seit 2008
147 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.07.08 22:39
zuletzt geändert: 22.07.08 22:41 durch Siddhartha (insgesamt 2 mal geändert)
Auf diese Seite bin ich vor langer Zeit ebenfalls gestoßen. Allerdings heißt es im selben Atemzug auch:

Wichtig
Wir verkaufen Kratom ausschliesslich zu Räucherzwecken und als wissenschaftliches Anschauungsmaterial.
Wir können und wollen daher keine Informationen bezüglich des anderweitigen Gebrauchs, z.B. für shamanistische Rituale geben. Bitte sehen Sie daher von entsprechendden Anfragen ab. Der Handel und Besitz von Kratom ist wie alle von uns angebotenen Pflanzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz völlig legal.


Andere Seiten verkaufen Kratom hingegen als Fußbad, wieder andere setzen es als Mittel gegen Durchfallerkrankungen rein. Ich habe auch schon gelesen, das ein ethno-botanischer (nutzbringender Verwendung von Pflanzen) Lieferant meinte, er verkaufe Kratom lediglich als Anschauungsobjekt. Meines Erachtens wollen sich diese Händler von jedem Risiko und von jeder Möglichkeit einer Haftung entbinden. Wenn sie von vornherein bestimmte Inhalte abklären, laufen sie in keinerlei Gefahren rein...
Ich glaube nicht, dass Kratom bald illegalisiert wird.
Es gibt vier gute Argumente, die meine Annahme stützen:
1. Es gibt keine Krankheits- oder Todesfall durch oder wegen des Gebrauchs von Kratom.
2. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten keinerlei Schädigung des Organismus feststellen.
3. Kratom ist nur sehr bedingt suchtgefährdend.
4. Der klare Bewusstseinszustand bleibt weitgehend unberührt.

Ich finde keinen Grund, weshalb man in Zukunft Kratom verbieten solle.

Edit: Diese Information steht bei dem Shop schon seit etlichen Monaten drin. Also: ruhig bleiben. :-)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.07.08 22:41
zuletzt geändert: 24.07.08 13:16 durch (insgesamt 4 mal geändert)
Michael1985 schrieb:
Hallo, wollte mir gerade Kratom bei einem Internethandel kaufen, da heißt es:

Aufgrund der unklaren rechtlichen Lage in Deutschland haben wir uns entschlossen, bis auf weiteres Kratom aus unserem Angebot zu nehmen.

Hat Jemand da was mitbekommen, ob, wie auch zaubersalbei, wir auch bald auf Kratom verzichten müssen?
Das wäre ganz schlecht!


Tjup. Du weißt wo wir leben. Besser ne kleine Bude auf Räder stelllen und weg und je nach Bedarf oder sogar Notwendigkeit den Standort wechseln können. Dann kann mich balde die Eu am Arsche- lecken, streicheln, draufhaun, was auch immer sie will
Mein Arsch is dann ja weg, unerreichbar für die Faschisten dieses Landschnitts (hiermit ein Gruß an das Schäubelige Viech und das Merkel u. a. mrgreen )
War vllt etwas scharf, aber Aktion- Reaktion is halt auch so ne selbstverständliche Abfolge...

lg, Muetzi



 
Ex-Träumer



dabei seit 2007
86 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.07.08 23:13
würd auch all zu gern von hier verschwinden..^^
» turn on - tune in - drop out «
sind wir nicht alle ein bisschen polytox?
http://www.piratenpartei.de/
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2006
410 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 22.07.08 23:16
spanien wär meine traumdestination, aber leider kann ich kein spanisch :(
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.07.08 23:37
zuletzt geändert: 23.07.08 11:11 durch (insgesamt 2 mal geändert)
Spanisch lernt sich schnell :)
Danach nach Gomera oder sonst wo hin. Überall ist es mehr oder weniger shitty. Aber mit ner Butze auf Rädern kann man wenigstens weiterziehen...

Fetzen uns hier gerade mit ner rechtsradikalen Burschenschaft, die direkt gegenüber von Kraehe wohnt. Bin grad etwas am abdrehen, sry, gehört in dieser Form wohl eher nicht in dieses Forum bzw diesen Thread - ich halt jetzt mein Maul.
@ Admins: Sry for spam, habe wieder mal life vor Augen wie sich ein neues 3tes Reich entwickelt. Konnte nich anders. Bin jetzt ruhig...

lg, Muetzi


 
Traumländer



dabei seit 2008
1.895 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.07.08 23:43
Ich denke mal das man nicht mal hier in deutschland handlungsbedarf sieht.
Die droge ist jetzt nicht gerade gefährlich zu nehmen weil sie ungiftig ist und die psychischen gefahren sind auch kaum vorhanden.

Wahrscheinlich würde es den meisten leuten eher nützen als schaden, weil sie ab und zu mal entspannen können am ende des tages.
Das sagen viele zwar auch von cannabis, aber das ist ein ganz anderes paar schuhe, das tut mehr als nur entspannen.

Es ist kein trip den jeder jugendlich mal ausprobieren will sondern für mich eher vergleichbar mit ein bis 2 bier trinken.

Salvia ist was anderes wegen den starken auswirkungen auf die psyche

Nur ganz wenige länder haben es verboten zB thailand.

Aber in deutschland weiß man ja nie, vielleicht wird es ja argwöhnisch betrachtet einfach weil es sich durch die internet drogen foren verbreitet.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.07.08 23:57
zuletzt geändert: 23.07.08 11:06 durch (insgesamt 2 mal geändert)

Günter schrieb:


Aber in deutschland weiß man ja nie, vielleicht wird es ja argwöhnisch betrachtet einfach weil es sich durch die internet drogen foren verbreitet.



Mein aktueller Fall findet nicht direkt im I-net statt, sondern durchs Fenster, schonmal mit Wurfgeschossen gegen uns bunthaarige und wenn das nicht gleich aufhört geht's auf der Strasse weiter - aber ich wollte ja still sein...

lg, Muetzi

Edit: Nochmal an die Mods und (Co-) Admins: Sry for Spam, bin gestern ewas abgedreht. Sonntag früh gab es einen Überfall von Rechten gegen ein Zeltcamp von uns. Seitdem liegt ein 13-jähriges Mädel mit Gehirnblutungen (Hat nen Spaten mehrfach auf den Kopf gekriegt) in Lebensgefahr auf der Intensivstation unserer örtlichen Uni-Klinik. Das war der Grund für mein unpassendes Verhalten...
Kommt nicht wieder vor ;)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.07.08 13:26
So, die kleine ist höchstwahrscgeinlich außer Lebensgefahr. Sicher ist, das sie bleibende Hirnschäden davontragen wird.
Verdammt, das gehört schon wieder nicht hier hin...

lg, Muetzi
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.07.08 13:43

Muetzi schrieb:
So, die kleine ist höchstwahrscgeinlich außer Lebensgefahr. Sicher ist, das sie bleibende Hirnschäden davontragen wird.
Verdammt, das gehört schon wieder nicht hier hin...

lg, Muetzi



Ich frage mich, ob es wirklich das ist, was sich die rechten Unmenschen davon versprochen haben... was sollte dieser Überfall denn bloß bezwecken?

Aber ok... ich steig lieber nicht mit auf den Offtopiczug.
 
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2006
410 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 24.07.08 23:19
In Australien ist es auch schon verboten. Warum denn das?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
42 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.07.08 08:14
Die Ursprünge von Kratom sind wohl in Thailand zu finden wo das Genussmittel jahrelang friedfertig "genutzt" wurde, bis die Regierung ein Verbot aussprach.

Leider ist das Rechtssystem in Deutschland etwas verzwickt, oft zum Gunsten des Angeklagten. Alles ist legal bis es verboten wird. Stechapfel Tollkirsche und Konsorten sind legal weil die Risiken und Nebenwirkungen eigentlich reichen müssten um sie einerseits nicht zu konsumieren andererseits ist es eine beheimatete Pflanze.

Das ist Kratom beides nicht. Weder beheimatet noch von argen negativen Nebenwirkungen geprägt (Studien sind ebenfalls nicht abgeschlossen was Suchtwirkung angeht, siehe Kaffe)

Btw: Kaffe entstammt aus einem ähnlichen Strauch wie Kratom. Beide gehören zur gleichen Gattung, daher wäre ich vorsichtig zu behaupten das Kratom keine "Sucht" verursachen kann. Neueste studien zeigen etwas anderes. Dennoch gibt es oft wilkür. Schuster bleib bei Deinen Rappen trifft oft auf die Regierung unseres Landes zu. Was sie nicht kennen und scheinbar eine "Wirkung" auf und für jugendliche bietet muss sofort als Droge vermarktet werden. Kaffe(macht körperlich süchtig, entzugssysmptome aber einfach zu beschaffen und günstig) und Alkohol (schwere körperliche Schäden bei Dauerkonsum, Leberschäden/Hirnschäden, Entzuggssymptome körperlich) sowie Nikotin (Abhängigkeit, Lungenschäden durch Beikonsum von Mischstoffen)sind das beste Beispiel für eine willkür. Womit die Menschen aufwachsen ist meist erlaubt. Es sterben jährlich Menschen wegen Konsum von Alkohol. Viele Ehen gehen kaputt aber diese Substanz lebt weiter...

Aufjedenfall wird Kratom in Deutschland immer teurer sein als im Ausland wegen der immensen Kosten die für Vertriebe innerhalb Deutschlands entstehen wenn sie Kratom als Konsumgut vermarkten da dadurch das Medikamentengesetz geltend gemacht wird. Jegliche Substanz die bewusstseinsverändernd oder in einer anderen Form auf unseren Organismus einwirkt muss in dem Fall "besteuert?" werden.


 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 358) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Kratom bald verboten?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen