your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Meskalin - Sammelthread


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 304) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Ex-Träumer



dabei seit 2007
436 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.08.08 19:05
zuletzt geändert: 03.05.09 23:03 durch Chronik (insgesamt 5 mal geändert)
Im Thread "Meskalinhaltige Kakteen" wurde das Thema "Meskalin Sammelthread" schon angesprochen. Ich möchte mal den Grundstein für den Thread legen, und hoffe, dass ein Admin, Mod oder was auch immer ihn als "Wichtig" einstuft, wie die anderen Sammelthreads.

Mich persönlich interessiert das Thema sehr, da ich im moment auch stolzer Besitzer von 3 kleinen, vll. 3-5cm großen San Pedros bin. biggrin

Hier mal ein paar grundlegende Infos zu Meskalin:
Wiki
Erowid (auf englisch)
The Doors of Perception von Aldous Huxley (sehr zu empfehlen!)
Chemie von Meskalin
Die Psychedelische Erfahrung
Trocknen von Kakteen (oben auf Meskalin klicken)
Tipps zur Pflege von Kakteen

Hier bitte alles reinschreiben, was auch nur ansatzweise mit Dosierung, Anbau, Konsum, Erfahrungen, usw.. von Meskalin zu tun hat.
Tipps in Sachen Safer Use und richtiger Anwendung sind natürlich auch willkommen.

Lg, Chronik
Was macht es schon, wenn man uns für Träumer hält? Mahatma Ghandi


Disclaimer: All of these posts are of a fictitious nature only. Their author is known to be a pathological attention-seeking liar and he/she should NOT be taken seriously in any way.
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.08 19:13
Hey, gefällt mir sehr das du den ersten Schritt in Richtung Sammelthread gemacht hast, ich möchte dann auch noch 2, meiner Meinung nach interessante Links dazusteuern.
Auf dieser Seite oben auf Meskalin klicken:
Trocknen von Kakteen
Genereller Text über psychedelische Reisen:
Trippanleitung

Jeder der was hilfreiches dazusteuern kann, ist herzlich eingeladen, dies zu tun dafuer
Gruß, Murmeltier

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
4 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 22.08.08 02:32
zuletzt geändert: 22.08.08 02:57 durch Threeq (insgesamt 1 mal geändert)
moinzz leute, ich habe hier mal eine grundsätzliche Frage:

letzte woche habe ich meinen ersten kaktus, (trich.peruvianus aus deutscher zucht, cites zertifizierung) konsumiert. (ca. 300 gramm frisches Kaktusfleisch)

Die Wirkung selber war sehr schwach, wenn überhaupt. Etwa 8h nach einnahme habe ich ein Joint geraucht und es fuhr schon stärker ein als üblich. An der Wand konnte ich auf einen Schlag eine halluzinatorische Spirale von 1-2 meter durchmesser erkennen und sie war wirklich da, allerdings nur für einige sekunden, dann schaute ich weg von der Wand und das Bild war wieder normal. Ausser dieser Spirale konnte ich noch ein grösseres Flugzeug verspüren, welches über mein Kopf flog, als ob es gleich landen würde, unmittelbar nachdem ich eine kleinere menge Lachgas einnahm. That's it. Hätte ich kein Gras und Lachgas dazugenommen, nachdem ich lange genug gewarten habe wäre wohl optisch überhaupt nichts passiert.

1. Frage: Muss man damit rechnen, da die Kakteen in Deutschland nicht genügend Sonnenlicht und Hitze erhalten, dass sie nur halb so viel oder noch weniger Meskalin produzieren? Somit die Dosis auf anhieb ruhig verdoppeln soll?


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
62 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.08.08 14:17
zuletzt geändert: 22.08.08 14:19 durch ThePerfectFucker (insgesamt 2 mal geändert)
Ich hätte auch 2 grundsätzliche Fragen...

1.
Welchen Sinn macht es überhaupt das Meskailin in einer mit Alkohol versetzten Flüssigkeit zu extrahieren/lösen, wenn man es auch getrocknet und pulverisiert einnehmen kann? Begünstigt das irgendwie die Aufnahme des Meskalins oder macht das letztendlich für die Intenstität der Wirkung keinen Unterschied auf welche Weise ich das Meskalin - ob durch Extrahieren, frisch oder getrocknet - einnehme?

2.
Ich hab jetzt eine ca. 40cm lange Spitze von einem ca. 2 Meter hohen Kaktus bekommen und habe irgendwo gelesen, dass ältere Kakteen weniger Meskalin enthalten als junge, kann das jemand aus Erfahrung bestätigen?
Muss ich mehr einnehmen als das bei einem jungen der Fall wäre?

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.08.08 15:56

ThePerfectFucker schrieb:

2.
Ich hab jetzt eine ca. 40cm lange Spitze von einem ca. 2 Meter hohen Kaktus bekommen und habe irgendwo gelesen, dass ältere Kakteen weniger Meskalin enthalten als junge, kann das jemand aus Erfahrung bestätigen?
Muss ich mehr einnehmen als das bei einem jungen der Fall wäre?




Dazu kann ich nur sagen, dass ältere Kakteen vor allem im unten Bereich bereits mehr oder weniger verholzen, bzw. der harte Kern (gibt es soetwas überhaupt bei Jungkakteen?) sich ausbreitet.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
62 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 23.08.08 17:22
zuletzt geändert: 23.08.08 17:28 durch ThePerfectFucker (insgesamt 2 mal geändert)
Ok, danke, das trifft auf meinen ja dann eh nicht zu, weil ich ja die Spitze des Kaktusses habe...

Aber die wichtigere Frage: gibt es Unterschiede bei der Zubereitung des San Pedro Kaktus, wenn man ungeachtet des Geschmacks vor hat die höchste mögliche Menge an Meskalin aus dem Kaktus in den Körper aufzunehmen? Enthält getrockneter San Pedro bei der Einnahme (mit Wasser runterschlucken) mehr Meskalin als frischer? Ändert sich der Meskalingehalt beim trocknen? Bzw. lässt sich beim Kochen des Kaktusses in Wasser mehr Meskalin extrahieren und aufnehmen als getrocknet?
 
» Thread-Ersteller «
Ex-Träumer



dabei seit 2007
436 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.08.08 22:56
zuletzt geändert: 26.08.08 22:57 durch Chronik (insgesamt 1 mal geändert)

ThePerfectFucker schrieb:
Ok, danke, das trifft auf meinen ja dann eh nicht zu, weil ich ja die Spitze des Kaktusses habe...

Aber die wichtigere Frage: gibt es Unterschiede bei der Zubereitung des San Pedro Kaktus, wenn man ungeachtet des Geschmacks vor hat die höchste mögliche Menge an Meskalin aus dem Kaktus in den Körper aufzunehmen? Enthält getrockneter San Pedro bei der Einnahme (mit Wasser runterschlucken) mehr Meskalin als frischer? Ändert sich der Meskalingehalt beim trocknen? Bzw. lässt sich beim Kochen des Kaktusses in Wasser mehr Meskalin extrahieren und aufnehmen als getrocknet?



Ob du ihn getrocknet, pulverisiert, oder frisch konsumierst sollte imho keinen Unterschied in der aufgenommenen Wirkstoffmenge zur Folge haben.
Trotzdem würde ich dir empfehlen ihn in Scheiben zu schneiden, zu trocknen, auszukochen und dann den Sud zu trinken.
Was macht es schon, wenn man uns für Träumer hält? Mahatma Ghandi


Disclaimer: All of these posts are of a fictitious nature only. Their author is known to be a pathological attention-seeking liar and he/she should NOT be taken seriously in any way.
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
49 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 17.09.08 15:40
zuletzt geändert: 17.09.08 15:45 durch archy (insgesamt 2 mal geändert)
hab hier nen nun Trichocereus pachanoi (San Pedro) welcher 75cm groß ist und ungefähr 6,5cm durchmesser besitzt.
werd ihn nachdem ich ma "abgebissen hab" einpflanzen ;) ich möchte ein hohes trip plateau erreichen. hat wer ne empfehlung wo ich da einsetzen sollte? dachte mir so 40cm-50cm
mfg archy
- Wenn die Klügeren nachgeben, haben die Dummen das Sagen -

o
L_
OL
Ich mag Schäuble! Endlich mal ein Politiker der einem zuhört...
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 17.09.08 17:52
Als Kakteenerde empfielt es sich eine Mischung aus Erde, Kies und Sand zu nehmen jeweils 1/3. Man kann San Pedros leicht vermehre, in dem man einen kleinen Absetzer abschneidet und ihn dann trocknet, bis die Schnittstelle trocken ist und nicht mehr schimmeln kann und den Absetzer dann in neue Erde steckt. Kakteenmineralien helfen dem Kaktus schneller zu wachsen. Ansonsten kann man den San Pedro einfach in die Sonne stellen und aller paar Tage ein wenig gießen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
49 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 17.09.08 19:20
oh danke :) ich hab mir schon kaktus erde gekauft. ich meinte aber die dosierung, sorry wenn ich das nicht genau geschrieben habe .
trozdem danke mfg archy
- Wenn die Klügeren nachgeben, haben die Dummen das Sagen -

o
L_
OL
Ich mag Schäuble! Endlich mal ein Politiker der einem zuhört...
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 17.09.08 20:05
zuletzt geändert: 17.09.08 20:10 durch little bud (insgesamt 1 mal geändert)
als faustregel für die dosierung gilt ein stk. mit 25cm länge und 7,5cm durchmesser. für nen ordentlichen turn. (auch ich hab mit dieser dosierung (gefunden in "Der Psychedelische Reiseführer" von D.M.Turner) auch nur positive, ausgesprochen starke erlebnisse gehabt) hmm, ich würd so ~35cm von deinem nehmen. du weißt hoffentlich worauf du dich da einlässt?! meskalin is bizarr!! aber trotzdem wunderbar.. ach, ich muss mir wieder mal nen holen ;)
noch was, gutes meskalin wirkt langsam! ~1-2h bis wirkungseintritt! und wirkt lange, in der richtigen dosierung^^ ach ja (lol) wennste kotzen musst, kotz! krampfhafte versuche das zeug drinn zu behalten machen alles nur schlimmer, aber sobald man dem drang nachgibt is die übelkeit und alles andere negative wie weg geblasen ;)
viel spaß und berichte wie's gelaufen is!

kg

€: ich werd hier auch mal kräftig mit mischen, yea! psychedelika sind neben ganja, opis und benzos mein spezial gebiet^^ dafür hab ich von uppern, xtc und RC's keine ahnung^^ lol
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
49 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 17.09.08 20:20
danke :) scheinst wahrlich ahnung zu haben was man an deinen posts sehen kann. werd mir deinen tip zu herzen legen.
ich kann dir ja ma schreiben wies gelaufen ist

lg archy
- Wenn die Klügeren nachgeben, haben die Dummen das Sagen -

o
L_
OL
Ich mag Schäuble! Endlich mal ein Politiker der einem zuhört...
» Thread-Ersteller «
Ex-Träumer



dabei seit 2007
436 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.09.08 20:21
zuletzt geändert: 17.09.08 20:28 durch Chronik (insgesamt 2 mal geändert)
archy schrieb:
hab hier nen nun Trichocereus pachanoi (San Pedro) welcher 75cm groß ist und ungefähr 6,5cm durchmesser besitzt.
werd ihn nachdem ich ma "abgebissen hab" einpflanzen ;) ich möchte ein hohes trip plateau erreichen. hat wer ne empfehlung wo ich da einsetzen sollte? dachte mir so 40cm-50cm
mfg archy


Zitat:
Zur Bereitung der halluzinogenen Drogen wird der Kaktus 5 bis 10cm oberhalb des Bodens abgeschnitten. Nun kann man den Kaktus in Stücke schneiden und mit Wasser einige Stunden kochen. Durch eine Zugabe von Zitronensaft kann man die Lösung des Meskalins im Wasser begünstigen. Für eine Person ist ein Stück von 25cm Länge und rund 7cm Durchmesse zu berechnen. Wenn man die Rinde abzieht und trocknet, kann sie zu einem Pulver zermalen werden.

Egal wie man den Kaktus zubereitet, er schmeckt immer extrem bitter. Daher werden in Kalifornien gerne mit San-Pedro-Pulver gefüllte Gelatinekapseln geschluckt. Bei Einnahme von einigen wenigen Gramm des Pulvers tritt eine leichte Wirkung ein, die 6 bis 8 Stunden anhält. Ab etwa 8g tritt eine psychedelische Wirkung ein.

Quelle

Ich weiss leider nicht wie seriös die quelle ist...


Edit: Little Bud war schneller headbanging

Edit2: @Murmeltier: Ich hab die beiden links mal in den Startpost übernommen.
Was macht es schon, wenn man uns für Träumer hält? Mahatma Ghandi


Disclaimer: All of these posts are of a fictitious nature only. Their author is known to be a pathological attention-seeking liar and he/she should NOT be taken seriously in any way.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
702 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.09.08 20:47
Von wo wird der Durchmesser gemessen, innen oder außen?

Mein Prachtstück hat zwischen 7,5 und 9 und ich hab für zwei Leute 40cm gecuttet, ausreichend?
the basic nature of the universe is love - aldous huxley
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 17.09.08 22:11
zuletzt geändert: 17.09.08 22:14 durch little bud (insgesamt 1 mal geändert)
Chronik schrieb:
(..)
Edit: Little Bud war schneller Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/headbanging.gif (..)

mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen mrgreen

ich mess immer vom oberen drittel der rippen, vom querschnitt aus betrachtet.
dürfte sich schon ausgehen nen angenehman trip zu verschaffen. 40cm für beide, also 20cm für jeden?!! right?! ;)
vergesst nicht das schon schleimige, dunkelgrüne fleisch unter der schale, die btw. ungeniesbar ist, vollständig abzukratzen, da sind die meisten alkaloide drinnen! wenn man nen extrakt draus machen will sollte man wirklich geduld haben und wenn man tas teil essen will, braucht man stählerne geschmacksnerfen^^ das teil, naja, peyote is da noch um einiges heftiger, aufjedenfall vergewaltigt das teil deinen gaumen aufs übelste lol viel spaß!! mrgreen

kg

€: an alle reisenden: grüßt meskalito von mir ;)
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 304) »

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Meskalin - Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen