your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Drogen machen Schlagzeilen


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 2888) »

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.09.08 00:22
zuletzt geändert: 01.10.13 19:48 durch nudelholz (insgesamt 6 mal geändert)
Ich hab beim Stöbern ein paar interessante Sachen gefunden und da wir ja schon mehrere Threads zu einzelnen Schlagzeilen von Drogen haben, dachte ich, es könnte sinnvoll sein, alles in einen zu packen...

15-Jähriger verkauft Naturheilmittel als Droge (Münchener Merkur, Artikel von August 2008)
Zusammenfassung: Der Jugendliche hat homöopathische Mittelchen zerstampft und als Speed und XTC verkauft. Aufgeflogen ist die Sache, weil sich die Käufer über die ausbleibende Wirkung beschwerten (*lol*). Es folgte eine HD, bei der nebenbei noch Waffen usw gefunden wurden, die Ermittlungen führt die Kripo. Es sind noch 21 weitere Leute betroffen, der jüngste ist gerade mal 13 (!).

Polizei beschlagnahmt Rekordmenge Ecstasy (Süddeutsche Zeitung, August 2008)
In Australien ist die weltweit größte Drogenmenge von 4,4 Tonnen XTC sichergestellt worden. Das ist ein Wert von 264 Mio. Euro. Die Pillen wurden in 3000 Tomatendosen versteckt...
Im Laufe der Ermittlungen wurden rund 185.000 Gespräche abgehört (!).
(Es gibt auch ein Video auf der Seite)

LG, Phanity

------

Diskussionsthread

Bitte hier keine Diskussion, nur Links!
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Kommentar von nudelholz (Ex-Träumer), Zeit: 01.10.2013 19:48

Sirpo: Verlinkt
Nudel: Gepinnt...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
590 Forenbeiträge
4 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.08 00:31
was mich bei der Sache interressiern würde:
also wenn man bei dem 15 jährigen jez nich noch Waffen usw. gefunden hätte, wär das dann überhaupt ne Straftat gewesen?
bzw. wärs z.b. ne Straftag wenn man einfach so reine Lactose verkaufen würde?
Abwärts führt die Spirale der Süchte, enger und enger werden die Kurven, kürzer und kürzer die Schnitte, im Staccato der Cuts wechseln sich die Abstürze ab, gnadenlos folgerichtig, vom kleinen Desaster bis zur absoluten Katastrophe. Jeder ist am Schluss a
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.09.08 02:44
Naja, er ist rechtlich gesehen ja ein Dealer... ob seine "Drogen" nun ne Wirkung haben oder nich...
Das bedeutet, er betreibt Geschäfte, bei denen er Geld verdient und ich glaube kaum, dass er das beim Finanzamt als selbständigen Beruf oder Ähnliches angegeben hat;)
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
59 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.08 04:21
Jo, in der Regel wird das wie 'normale' Drogen gehandhabt. Ist ja auch nachvollziehbar.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
590 Forenbeiträge
4 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.08 10:33
also wird er dann genauso bestraft als wär das alles z.b. reines Amph gewesen?
Des kann doch nich sein oder?
des einzige wär doch dann wenndann Steuerhinterziehung, denn wo hätte er denn gegen das BtmG verstoßen?
Wenndann noch das AmG würd ich sagen... oder?


PS: Des is so ne geile Vorstellung: Jemand marschiert ins Finanzamt und sagt " Ich würd gern n Gewerbe anmelden!" "Welches denn?" "Dealer!"
Abwärts führt die Spirale der Süchte, enger und enger werden die Kurven, kürzer und kürzer die Schnitte, im Staccato der Cuts wechseln sich die Abstürze ab, gnadenlos folgerichtig, vom kleinen Desaster bis zur absoluten Katastrophe. Jeder ist am Schluss a
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.09.08 10:35
zuletzt geändert: 01.09.08 10:36 durch Phanity (insgesamt 1 mal geändert)
Mit 71 Heroin verkauft (Hamburger Abendblatt, August 2008)
In Salzgitter hat eine 59-Jährige regelmäßig H aus HOlland besorgt und über ihre 71 Jahre alte Nachbarin verkaufen lassen. Die FAhnder fanden mehr als ein halbes Kilogramm (250000Euro!) bei ihr (!).

Kommt schon Leute, wessen Omi wars? lol2

EDIT: Ich find die Vorstellung viel geiler, dass jemand bei den Bullen anruft: " Ey Leute, da is einer, der vertickt Drogen - aber, aber, aber DIE WIRKEN GAR NICH!!!" biggrin
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.09.08 11:30
Lol hab grad was gefunden, was meinen Morgen versüßte... Kennt ihr noch diese Abstimmungen aus den Klassen 5 und 6 (willst du mit mir gehen, Kreuze an...)?

Dann schaut euch mal folgenden Artikel an und vor allem das kleine Kästchen daneben lol2

Manager und Drogen: Die Koks-Nasen auf den deutschen Chefsesseln (Welt Online, Juni 2008)
Der Titel sagt schon alles, es geht halt um die Drogenproblematik der Chefs und Firmenbosse mit Bericht einer Betroffenen. Aber die Umfrage haut echt alles raus biggrin

Und noch was weniger spektakuläres aus meiner Noch-Heimat Köln:
Internet-Händler kassiert 6 Jahre Haft (Spiegel Online, August 2008)
Ein 41-jähriger Niederländer wurde jetzt zu 6 Jahren Haft verurteilt, weil er über das Internet im großen Stil Mariuhana verkaufte. Den Ertrag von 1 mio. Euro gab er selbst zu, Schätzungen zufolge wars natürlich mehr. Seine Komplizin bekam 3 Jahre. Allein in Deutschland gabs 983 Kunden, gegen die momentan auch ermittelt wird ---(neue HD-Welle lässt grüßen??)--- Aufgeflogen ist das ganze durch die Bank, die aufgrund der ausländischen Geldeingänge Geldwäsche vermutete.

LG und guten Morgen;) phanity
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Traumländer



dabei seit 2007
1.105 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.08 12:29
Hi zusammen!

Hab leider nicht mehr den Originalartikel Parat. Ich werde mal versuchen den Bericht wieder zugeben.

Sind sie Dealer?

Ein 14jähriger Junger Mann hat sich in M.... mit Dealern verabredet. Als er am Treffpunkt ankam traf er zwei Männer welche er mit dem Satz : "sind sie Dealer?" begrüßte. Pech war nur, dass die 2 Männer sich als Zivilbeamte entpuppten. Kurz darauf traf auch der "echte" Dealer ein, welcher sofort festgenommen wurde.

Dumm gelaufen!


Wenn alle kauen, doch keiner isst, weiß man das es Techno ist! ^^

Traumländer



dabei seit 2005
885 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.08 13:37
oh man was für ne frage.seid ihr dealer lool.wie dumm sich mancheiner anstellt
 
Traumländer



dabei seit 2007
887 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 01.09.08 13:40

Zitat:
15-Jähriger verkauft Naturheilmittel als Droge (Münchener Merkur, Artikel von August 2008)
Zusammenfassung: Der Jugendliche hat homöopathische Mittelchen zerstampft und als Speed und XTC verkauft. Aufgeflogen ist die Sache, weil sich die Käufer über die ausbleibende Wirkung beschwerten (*lol*). Es folgte eine HD, bei der nebenbei noch Waffen usw gefunden wurden, die Ermittlungen führt die Kripo. Es sind noch 21 weitere Leute betroffen, der jüngste ist gerade mal 13 (!).



ist glaube ich mindestens vortäuschung einer straftat
Macht es, kosmisch betrachtet,
wirklich was aus,
wenn ich NICHT aufstehe und arbeiten gehe?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zei​tgef%C3%BChl
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.09.08 13:45
@tagtraum: nja, inklusive der Waffen die gefunden wurden als weitere "geschäftsideen" sowie der "mitarbeiter" wird denk ich mal ermittelt gegen organisierte kriminalität, illegaler waffenbesitz und -handel, betrug usw.
aber man darf nich vergessen: der junge war ja erst 15 bzw. ist. konsequenzen wird das ganze schon haben, aber so wirklich heftige strafen wohl kaum.
gibt sowas eigentlich nen eintrag ins führungszeugnis in dem alter? wenn ja kann er sich freuen, bei ner ausbildungsplatzsuche o.O
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
355 Forenbeiträge
5 Tripberichte

  Geschrieben: 01.09.08 13:47

tagtraum schrieb:

Zitat:
15-Jähriger verkauft Naturheilmittel als Droge (Münchener Merkur, Artikel von August 2008)
Zusammenfassung: Der Jugendliche hat homöopathische Mittelchen zerstampft und als Speed und XTC verkauft. Aufgeflogen ist die Sache, weil sich die Käufer über die ausbleibende Wirkung beschwerten (*lol*). Es folgte eine HD, bei der nebenbei noch Waffen usw gefunden wurden, die Ermittlungen führt die Kripo. Es sind noch 21 weitere Leute betroffen, der jüngste ist gerade mal 13 (!).



ist glaube ich mindestens vortäuschung einer straftat



Wenn man vorgibt XTC o. Amphe zu verkaufen, dann gilt das als Drogenhandel egal was man im Endeffekt verkauft. Und der Käufer macht sich genauso strafbar, da er ja im glauben ist Drogen zu erwerben und begeht somit wissentlich eine Straftat. Da gab es mal so ne Geschichte da hat jemand Holz als Hasch verkauft und sowohl Dealer als auch (Idiotischer)Käufer hätten ihre Strafe bekommen, leider haben sie nur den armen Holzstückbesitzer festgenommen.
Ich brauche soviel Zeit und Geld am Tag um mir Drogen kaufen zu gehen, da hab ich Hobbys wie essen und schlafen einfach aufgegeben.

"Was glauben sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden was hier los ist"
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.261 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.09.08 13:52
Tune schrieb:
(...) leider haben sie nur den armen Holzstückbesitzer festgenommen.


Wieso leider? ist ja wohl logisch, wenn ich mich schon bei den bullen beschwere, dass die drogen die ich gekauft hab wirkungslos sind, dass ich das anonym mache und denen nich noch ne kopie meines persos zufaxe lol2
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
355 Forenbeiträge
5 Tripberichte

  Geschrieben: 01.09.08 13:53
zuletzt geändert: 01.09.08 14:06 durch Phanity (insgesamt 1 mal geändert)
Phanity schrieb:
Tune schrieb:
(...) leider haben sie nur den armen Holzstückbesitzer festgenommen.


Wieso leider? ist ja wohl logisch, wenn ich mich schon bei den bullen beschwere, dass die drogen die ich gekauft hab wirkungslos sind, dass ich das anonym mache und denen nich noch ne kopie meines persos zufaxe lol2


Hehe leider natürlich weil sie den dreisten Dealer gerne hätten einlochen können ;).
Ich brauche soviel Zeit und Geld am Tag um mir Drogen kaufen zu gehen, da hab ich Hobbys wie essen und schlafen einfach aufgegeben.

"Was glauben sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden was hier los ist"
Kommentar von Phanity (Traumland-Faktotum), Zeit: 01.09.2008 14:06

oh sorry, hatte es genau umgekehrt verstanden....also dass sie nur den Verkäufer festgenommen haben:D
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.08 17:11

Zitat:
Der Teufel höchstpersönlich würde nie zulassen LSD zu nehmen, denn es macht einem zu einem Sich-Bewussteren, besser Verstehenden... Niemand, der schonmal LSD genommen hat, würde in den Krieg ziehen um Kapital zu schützen...



was für ein hammer zitat in den userkommentaren...
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 2888) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Drogen machen Schlagzeilen










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen